Wer überzeugt mich von einem Fireball??

DrStantz

Sehr aktives Mitglied
Registriert
18 Sep 2005
Beiträge
795
Punkte Reaktionen
0
Ort
Shot: JET
ja hier gehts zu :D bin grad mal wieder im Stress.

@oktay: Im September ist ja die Landesmeisterschaft in Friedberg vom BTFV aus *werbung mach*. Ich hab mit meinem "Chef" tomtom geredet, der ist dem ganzen neutral eingestellt zwecks einer Fireballpromotion. Ich weiß nicht ob sich Friedberg primär anbietet d.h. ob das evtl. ungern gesehen ist?! Müßte man abklären. Vorallem weiß ich nich so genau wie soetwas ablaufen würde, und ob du überhaupt noch interesse hast?!
Naja weiter gehts dann wieder per PM :)
 

oktay

Aktives Mitglied
Registriert
30 Okt 2006
Beiträge
472
Punkte Reaktionen
3
Ort
ofterdingen
also



wollte keinen neuen thread eröffnen deshalb hier die Info :



der fireball home wird ab sofort mit *blauer* Platte ausgeliefert .
zusätzlich zu der Farbänderung wurden die Tipps und Wünsche der Leute hier im Forum als Verbesserungen umgesetzt .


- Kontrast Ball Spielfeld wurde *deutlich* verbessert
- Spielfläche ist nun nicht mehr *leicht rauh* sondern identisch mit den Spielflächen der drei L
- Der Balleinwurf wurde entfernt und der Itsf Norm (Ball wird in Mitte aufgelegt) angepasst
- Die qualitative Verarbeitung wurde nochmals verbessert (Torzählerbereich und Kantenlaminierung)
- Der Strafraum läuft jetzt sauber vom Torpfosten ab und erleichtert somit die orientierung
- Den Tischen liegen jetzt zusätzlich zu den orangenen Kugeln noch Soccerbälle bei (Testversion a)


und das wichtigste

- das Männchen wurde nochmals Finalverbessert . Banden und schräge Pässe sind nun uneingeschrenkt und ohne Mühe umsetzbar


gruss oktay
 

jj

Aktives Mitglied
Registriert
16 Jul 2006
Beiträge
306
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bonn / Lübeck
@oktay:
wenn mich nicht alles täuscht, gibts hier im forum einen news bereich, hier geht die meldung sicherlich ziemlich schnell unter... ;)
 

Käpt'n Blaubär

Aktives Mitglied
Registriert
18 Mai 2006
Beiträge
172
Punkte Reaktionen
0
@oktay: ist das auf dem 1. bild die "mad-max-sonderedition" ? :eek:
... sieht wirklich hammer aus! :anbet:
 

oktay

Aktives Mitglied
Registriert
30 Okt 2006
Beiträge
472
Punkte Reaktionen
3
Ort
ofterdingen
nein ......




das ist die urversin des fireballs der aus der glut kam ;)



nein nein....spass beiseite !


das ist das absolut endgeile meisterstück von unserem kickerkollegen kai aus offenburg !
an diesem kickertisch ist alles von hand gearbeitet (selbst die lager etc)
wieviele stunden er daran gearbeitet hat (ist ja noch nicht fertgi) werden wir alles dokumentativ auf unserer internetseite belegen .
ich kann aber versichern, das dieses stück unbezahlbar ist .
im übrigen handelt es sich bei diesem kicker um den fireball tournament der ja bekanntermassen aufklappbar ist ! da aber das gewicht so immens ist, wird das aufklappen von 2 gasdruckfedern erleichtert ;) , di innen liegen .


gruss oktay
 

Anhänge

  • stahl fireball.jpg
    stahl fireball.jpg
    452,1 KB · Aufrufe: 1.314

Kickerjogi

Mitglied
Registriert
6 Jun 2007
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Der Balleinwurf wurde entfernt und der Itsf Norm (Ball wird in Mitte aufgelegt) angepasst

Ball wird in der Mitte aufgelegt? Wer legt den Ball wohin? Derjenige der ein Gegentor bekommen hat an seine 5er?
Sind beim neuen Fireball gar keine Balleinwurflöcher mehr?
Ich fände mittige Balleinwurflöcher mit Einwurfschalen nicht schlecht.

Gruß Kickerjogi
 

oktay

Aktives Mitglied
Registriert
30 Okt 2006
Beiträge
472
Punkte Reaktionen
3
Ort
ofterdingen
das einwurfsloch ist aus mehreren gründen nicht mehr da !


-zum einen ist die optik schöner (subjektiv*G*) da die linien durchgezogen wurden.

-desweiteren wurde die verarbeitung vereinfacht (ein arbeitsgang weniger)

hauptgrund :

wir verfolgen die entwicklung und vorgaben der itsf sehr genau , die bei ihren tischen ja auch mit *auflegen* spielt und somit das einwurfloch unnütz werden lässt . dieses internationale niveau wollen wir *unbedingt* in unseren tischen integriert haben



gruss oktay


p.s. es ist alles nur eine sache der gewöhnung ;)
 

heissim

Aktives Mitglied
Registriert
24 Mrz 2007
Beiträge
117
Punkte Reaktionen
0
Ort
Konstanz
da stellt sich nun die frage
in deutschland wird viel auf p4p gespielt(sorry der fireball hat nen eigenen charakter, aber lies weiter :)

ich zum beispiel kauf den fireball weil er mir einfach am vielseitigsten erscheint
nun stoerts mich schon n bissle dass des loch weg is, da ich nun keinen einwurf mehr ueben kann, was ja doch reichlich wichtig is

und ich denk mal, die tatsache dass das loch da is heisst ja nicht zwingend dass es genutzt werden muss, oder?
kannst die kugel ja immer noch auflegen
ich finds schade, denn fuer mich persoenlich is das ne verschlechterung der vielseitigkeit
 

Arne

Aktives Mitglied
Registriert
19 Mrz 2007
Beiträge
91
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wesel
Warum werfen die bei P4P eigentlich den Ball ein, wenn der doch ohnehin in 99,9% der Fälle auf der 5 vom Einwerfer landet? Das ist doch total albern. Da können die doch direkt mit Anstoss spielen.

Wir in unserer kleinen Liga spielen wahlweise mit Anstoss oder Einwerfen, so wie der Spieler mit Einwurfsrecht es möchte. Findet das Spiel auf dem Tecball statt, dann stellt sich ja ohnehin die Frage nicht.


Zusammengefasst: Wenn der Einwurf eh beeinflusst wird, dann kann man besser gleich den Ball auf die 5 legen, finde ich.
 

heissim

Aktives Mitglied
Registriert
24 Mrz 2007
Beiträge
117
Punkte Reaktionen
0
Ort
Konstanz
das is dann wieder die andere seite, wobei ich kaum glaube dass ich nen einwurf schaff der stetig auf meiner reihe landet,sobald ich den kann solls mir egal sein
somal das einfach auch klassisch ist, den ball einwerfen...
 

lusibu

Experte
Registriert
17 Jan 2007
Beiträge
1.210
Punkte Reaktionen
0
Ort
.at
Arne schrieb:
Warum werfen die bei P4P eigentlich den Ball ein, wenn der doch ohnehin in 99,9% der Fälle auf der 5 vom Einwerfer landet? Das ist doch total albern. Da können die doch direkt mit Anstoss spielen.

Wir in unserer kleinen Liga spielen wahlweise mit Anstoss oder Einwerfen, so wie der Spieler mit Einwurfsrecht es möchte. Findet das Spiel auf dem Tecball statt, dann stellt sich ja ohnehin die Frage nicht.


Zusammengefasst: Wenn der Einwurf eh beeinflusst wird, dann kann man besser gleich den Ball auf die 5 legen, finde ich.

Absolute Zustimmung! Außerdem: ITSF-Regel verlangt das Auflegen des Balles.

cheerz
 

Arne

Aktives Mitglied
Registriert
19 Mrz 2007
Beiträge
91
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wesel
heissim schrieb:
...wobei ich kaum glaube dass ich nen einwurf schaff der stetig auf meiner reihe landet...
Auf nem P4P-Tisch ist das keine Kunst. Der Ball ist leicht zu beeinflussen, wenn man den Dreh (im wahrsten Sinne des Wortes) raus hat.
 

oktay

Aktives Mitglied
Registriert
30 Okt 2006
Beiträge
472
Punkte Reaktionen
3
Ort
ofterdingen
beim fireball ist das mit dem einwurf so ne sache .


grund :



der fireball hat extra verstärkte banden (4 cm stark) um mögliches anschlagen und rütteln am tisch für die gegenseite *unspürbar* zu halten . ausserdem wirkt der fireball aus diesem grund sehr massiv und hat eine sehr lange lebensdauer .
das hat nun aber zur folge,das wenn der ball in richtung eigene seite eingeworfen wird, er öfters zur gegenseite springt,da dort wo (zb. beim p4p) der ball raussspringt aus dem loch....beim fireball noch 1 cm material steht .....!


hats einer kapiert ?! ;)


ich denke,das die vorteile,die das einwurfloch bringt.......nicht gravierend genug sind um es jetzt zwingend einzufrässen ! (wär mal ne idee darüber ne umfrage zu machen *G*)
diese kontroversen diskussionen über den sinn und unsinn solcher dinge helfen uns auf jeden fall weiter .


gruss oktay
 

Selbermacher

Meister
Registriert
20 Feb 2006
Beiträge
3.127
Punkte Reaktionen
2
Ort
Kiel
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Wenn es darum geht, dass Einwerfen für ein Turnier zu üben, dann wird es nötig sein ein Einwurfloch im Fireball zu haben das genauso ist wie im Lehamcher oder Leonhart.
Das heißt Winkel und Durchmesser müssen gleich sein.

Nun gibt es ja verschiedene Techniken zum Einwerfen.
Wenn man eine Technik anwendet die am äußeren Rand des Einwurfloches anfängt, oder sogar die EInwurfschale mit einbezieht, dann kommt natürlich viel mit dem Ball in Berührung was den Lauf des Balles beinflussen kann.
Eine dickere Bande würde dann zum Beispiel bewirken, dass der Ball im Einwurfloch nicht nur hin und wieder zurück rollt um auf der eigenen Seite auf dem Spielfeld zu landen, sondern war scheinlich nochmal wieder zurück um dann auf der falschen Seite raus zu kommen.

Das kann man aber auch bei einer Dicken Bande verhindern indem man den Ball auf dem letzten Stück des Einwurfloches mit dem Finger festklemmt, so dass der Ball beim Loslassen z.B. nur einmal rüber und dann raus rollt.
Da ist es dann egal wie breit die Bande ist (solange der Finger noch rein passt)
Also den Abstand zur Innenseite der Bande üben.
So funktioniert esd ann auf jedem Tisch der ein glattes Einwurfloch hat.

Eine Einwurfschale könnte bei der dicken Bande tatsächlich störend sein, weil man ja bei genannter Technik recht weit mit dem Finger rein muß.

Ich finde übrigens, dass es zur "Soccer-Kultur" gehört das Spiel mit einem sauberen Einwurf zu beginnen. ;-)
(Für einen Anfänger dürfte es auch schwieriger sein den liegenden Ball in eine sichere Position zu bringen aus welcher er passen kann, als mit dem Ball zu beginnen der ihm unter die Puppe läuft.)
 

petermitoe

Experte
Registriert
5 Apr 2005
Beiträge
1.611
Punkte Reaktionen
30
Ort
Gomaringen/ Tübingen
Status
Hobbyspieler
Ich hatte gestern die gelegenheit den "blauen Fireball" probezuspielen.

Das Teil ist super.
Da es keine Urethanbälle hatte, haben wir mit normalen Soccerbällen gespielt und hat richtig Laune gemacht.

Der positive Nebeneffekt war, das man auf dem Fireball "genötigt" wird eine saubere Technik zu spielen, also Ball gerade führen, schnell abheben, nicht rumschmieren etc. ....
Von daher wars gerade für mich sehr gut zum trainieren und ich konnte meine meisten Sachen (ob ich die schon Tricks nennen könnte ...? :roll: )trotzdem gut umsetzen. (Banden von der 3 sind schwer)
Umgewöhnen muß man sich, wo der Ball geführt wird, also hinter/unter/vor der Stange, aber sonst, Pässe schräg gerade, alles ohne viel Umstellung.
Das Spielfeld ist blau, sonst sehe/merke ich keinerlei Unterschied im Handling/Ballgefühl zum P4P Feld.

Natürlich noch eins ....

Er hat kein Einwurfloch :LOL: :LOL: :LOL:

Nee im Ernst, nach 5 min. ist das vergessen, und Einwürfe beherrsche ich soweit, das ich keine Notwendigkeit sehe, irgendwas zu ändern, wenns allerdings ein Rechtslangloch gäbe, dann sähe das anders aus ... :LOL:

Also Oktay (y) (y) (y)
gutes Ding
Grüße
Peter
 

TommyZero

Sehr aktives Mitglied
Registriert
11 Sep 2006
Beiträge
659
Punkte Reaktionen
11
Ort
Rendsburg
Kickertisch
LLL, Fireball, Ulrich
Status
ambitionierter Hobbyspieler
Yo, Petermitoe kann ich voll und ganz zustimmen!

Ich geh sogar noch einen Schritt weiter und sage: Ich finde den Fireball geiler als LLL's! Es ist schon so das ich weiterhin P4P und so weiter spielen werde, auch vorranig dafür trainieren werde etc... aber der Fireball hat spielerisch viel mehr Spaß gebracht weil er vielseitiger ist als die LLL's. Am meisten gefällt mir der Urethanball und die Fireballfüsse, die Mischung rult derartig... Wer das noch nicht kennt dem sei gesagt - es ist wesentlich *härter* und schwerer vom Gewicht. Die Füsse beim Tictac muss man auch erstmal aus dem Weg bekommen... aber dann WOW! Der Fireball geht ab wie Schmidts Katze und noch heftiger! Geiles Ding^^

Cheers!
 

DrStantz

Sehr aktives Mitglied
Registriert
18 Sep 2005
Beiträge
795
Punkte Reaktionen
0
Ort
Shot: JET
also ich bin überzeugt. sobald ich platz für einen dritten Tisch habe, werde ich die Kiste bestellen (y)

weiteres kommt dann noch wenn ich zeit hab
 

kabuki

Aktives Mitglied
Registriert
24 Jan 2007
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
0
Bei mir gibts auch gute Nachrichten, mein Nachbar zieht um und ich kann seine doppel Garage übernehmen, jetzt kann ich mir endlich den neuen 911´er kaufen:) der pass bestimmt gut zu den anderen drei in meiner Sammlung!
 

DrStantz

Sehr aktives Mitglied
Registriert
18 Sep 2005
Beiträge
795
Punkte Reaktionen
0
Ort
Shot: JET
kabuki schrieb:
Bei mir gibts auch gute Nachrichten, mein Nachbar zieht um und ich kann seine doppel Garage übernehmen, jetzt kann ich mir endlich den neuen 911´er kaufen:) der pass bestimmt gut zu den anderen drei in meiner Sammlung!

herzlichen glückwunsch.
 

petermitoe

Experte
Registriert
5 Apr 2005
Beiträge
1.611
Punkte Reaktionen
30
Ort
Gomaringen/ Tübingen
Status
Hobbyspieler
k4ktus schrieb:
also ich bin überzeugt. sobald ich platz für einen dritten Tisch habe, werde ich die Kiste bestellen (y)

weiteres kommt dann noch wenn ich zeit hab

Ja die Kiste rockt schon irgendwie ziemlich .... (y)

Du hast übrigens gestern echt gut gespielt!

Grüße
Peter
 

DrStantz

Sehr aktives Mitglied
Registriert
18 Sep 2005
Beiträge
795
Punkte Reaktionen
0
Ort
Shot: JET
petermitoe schrieb:
k4ktus schrieb:
also ich bin überzeugt. sobald ich platz für einen dritten Tisch habe, werde ich die Kiste bestellen (y)

weiteres kommt dann noch wenn ich zeit hab

Ja die Kiste rockt schon irgendwie ziemlich .... (y)

Du hast übrigens gestern echt gut gespielt!

Grüße
Peter

ja der tisch ist wirklich gut. ich hätte nicht gedacht das ich mich so schnell umgewöhne. Gewonnen hab ich nur deswegen weil ich zuvor einige sätze gegen oktay gespielt hab, und ich schon mal wußte wie ich seine fünfer anpacken musste. Außerdem hab ich das gefühl, das sich schrägpässe einfacher blocken lassen.
 

DrStantz

Sehr aktives Mitglied
Registriert
18 Sep 2005
Beiträge
795
Punkte Reaktionen
0
Ort
Shot: JET
mir ist klar warum pappas so ein passsystem auf tornado spielt. das mit dem brushpass haut bei so schweren bällen deutlich schlechter hin und durch die größeren Puppen wirds blocken von brush pässen in meinen augen einfacher :D
 

Ähnliche Tischfusball Themen

Oben