Welche Kickertisch für Anfängerfamilie?

kramerkonzell

Neues Mitglied
Registriert
5 Nov 2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Status
Hobbyspieler
Hallo zusammen,
wir sind sehr interessiert an einem passenden Kickertisch - und sind blutige Anfänger.
Meine Kids sind 13 und 16 Jahre alt - und alle in der Familie fussballbegeistert.

Als abendlichen Zeitvertreib oder während des Tages suchen wir einen Kickertisch, der für unsere Bedürfnisse passt - er soll allerdings auch stabil sein und wir sollten möglichst lange Freude daran haben. Unser finanzielles Limit ist irgendwo bei maximal 800 Euro.
Kann uns jemand einen passenden Tisch empfehlen und auch "warum" ?
Hätten momentan den "Sport" der Firma Ullrich ins Visier genommen. Evtl. hat der aber für unsere Bedürfnisse Macken, die wir nicht "sehen"...

Danke vielmals vorab!

A.Ettl
 

Kiki

Aktives Mitglied
Registriert
26 Apr 2021
Beiträge
384
Punkte Reaktionen
120
Ort
31535 Neustadt
Kickertisch
Lettner Evo
Status
Hobbyspieler
Die 800€ sind für einen gebrauchten oder einen neuen Tisch gedacht?
 

Coccyx

Experte
Registriert
8 Aug 2015
Beiträge
1.142
Punkte Reaktionen
166
Ort
Rheinhessen
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
MUSS es denn ein neuer werden und wenn ja: warum?
Wo wohnt ihr denn? Vielleicht kann mit Anzeigen für Gebrauchtware weitergeholfen werden.
 

Pierre

Aktives Mitglied
Registriert
21 Okt 2013
Beiträge
425
Punkte Reaktionen
38
Da solltet ihr mit dem Sport schon die beste Wahl getroffen haben. An eurer Stelle würde ich als Upgrade die gewichteten Figuren, Premiumstangen und Wechsellager nehmen. Damit liegt ihr noch unter 800 Euro und habt einen super Tisch.
 

Apple

Aktives Mitglied
Registriert
16 Nov 2020
Beiträge
192
Punkte Reaktionen
63
Ort
Rotenberg (Rauenberg)
Kickertisch
Lettner Evolution Pro
Status
Hobbyspieler
Es wird hier wohl keiner anfangen gegen den Tisch zu argumentieren. Mit eurem Budget von knapp 800€ visiert ihr ja geradezu den Sport an.
Stabil ist er. Lange halten wird er auch. Wiederverkaufswert ist auch gut, falls es doch nicht zündet.
 

eumelzock

Moderator
Teammitglied
Registriert
22 Aug 2014
Beiträge
1.955
Punkte Reaktionen
239
Status
-
Wenns schon neu sein soll ...
Ich wuerde dann eher einen Home in Voll empfehlen (654,00 statt 854,00).
Wenn die Kinder garkeinen Bock mehr haben ist ein Home schneller vom Hof bei weniger Verlust (Stichwort magische 500 Euro Grenze).
Gleiches gilt fuer den Fall das Sie Blut lecken, dann muss eh ein Tournament her.
Der Home ist dem Sport naeher als der Sport dem Tournament (Stichwort Spielfeld : Premium Belag auf MDF-Brett bei Home/Sport != Spielfeld im Tournament, der Torraum ect.) und mit weniger als 50 Euro in Holz und Schrauben bekommt man den Home min. genauso standfest wie es der Sport fuer sich beansprucht (man muss den Kasten ja eh zusammenbauen, da macht die Modifikation auch gleich Sinn), ob dann einem die Optik noch 150 mehr wert ist ... Geschmackssache.
Gebrauchte Tournament gibst immer mal fuer 700-900 Euronen, zT. in neuwertigem Zustand.
Alternativ seinen noch Vector 3 und KnalldenBall zu erwaehnen, ebenfalls hochwertige Kisten aus heimischer Produktion.
Min. gleichwertig in der Qualitaet, aber weniger bekannt.Somit am gebraucht markt nicht so angefragt wie Ullrichtische.
Leonhart hat in der unter 1000Eu Klasse mittlerweile nur noch den Tackle, der zwar gut aber nicht ganz auf der Hoehe eines Ullrich SPort, Vector oder KnalldenBall ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Apple

Aktives Mitglied
Registriert
16 Nov 2020
Beiträge
192
Punkte Reaktionen
63
Ort
Rotenberg (Rauenberg)
Kickertisch
Lettner Evolution Pro
Status
Hobbyspieler
Zwischen Anfängerfamilie und Turnierspieler gibt's schon noch sehr viele Spielerkategorien, die mit dem Sport glücklich werden und keinen Tournament brauchen 😉
Der Sport hat ja nicht nur das höhere Gewicht und die andere Optik, sondern beispielsweise ja auch die Ballwippe. Wenn es auf das Geld nicht ankommt, dann finde ich den Sport klar besser. Ansonsten Gebrauchtmarkt 😉
 

MrMoerfi

Experte
Registriert
14 Sep 2010
Beiträge
1.054
Punkte Reaktionen
108
Ort
Leichlingen
Kickertisch
Lettner Evo :)
Status
Hobbyspieler
Der Sport mit den vorgeschlagenen Updates (Stangen und Wechsellager) ist die perfekte Wahl. Er sieht nebenbei auch noch sehr schick aus.
 

Schmitt

Aktives Mitglied
Registriert
19 Mai 2015
Beiträge
201
Punkte Reaktionen
111
Ort
Bad Schönborn
Status
Hobbyspieler
da kann ich nur zustimmen.
Den Sport mit ...
- Wechsellager
- Premiumstangen
- und auf jeden Fall die richtigen Figuren, Soccer mit Gewicht, auf keinen Fall die Soccer Pro

Standartspielfeld ist ausreichend, aber eigentlich kommt es auf die 80,- € dann auch nicht mehr an ;)

Aber die Frage: "Warum kein Gebrauchter" ist berechtigt. Unterstützung und Hilfe bekommst du hier im Forum bestimmt.
 

eumelzock

Moderator
Teammitglied
Registriert
22 Aug 2014
Beiträge
1.955
Punkte Reaktionen
239
Status
-
Zwischen Anfängerfamilie und Turnierspieler gibt's schon noch sehr viele Spielerkategorien, die mit dem Sport glücklich werden und keinen Tournament brauchen 😉
Der Sport hat ja nicht nur das höhere Gewicht und die andere Optik, sondern beispielsweise ja auch die Ballwippe. Wenn es auf das Geld nicht ankommt, dann finde ich den Sport klar besser. Ansonsten Gebrauchtmarkt 😉
Die Ballwippe am Home laesst sich mit den 50 Euro Holz schnell und stabil realisieren, die Ballwippe am Sport kann ggf auch mal brechen (hab ich jetzt schon 2mal gesehen). Was ich mit meinem Post ausdruecken wollte ist , das der Sport oekonomisch gesehen nicht die erste Wahl darstellt.
Gerade auch wenn man einen Wiederverkauf mit geringem Verlust nicht ausschliessen moechte.
Mein Kommentar zum Tournament beruht auf der Erfahrung, das die mir persoenlich bekannten Ligaspieler die im Besitzt eines Sport waren, restlos alle auf einen Tournament umgestiegen sind.
Neu gekauft mit allen Upgrades, stellt sich schon die Frage warum man keinen gebrauchten Tournament fuer fast die gleiche Summe erworben hat.
 

Kicker90

Mitglied
Registriert
7 Nov 2021
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
9
Status
Familienspieler
Die Ballwippe am Home laesst sich mit den 50 Euro Holz schnell und stabil realisieren, die Ballwippe am Sport kann ggf auch mal brechen (hab ich jetzt schon 2mal gesehen). Was ich mit meinem Post ausdruecken wollte ist , das der Sport oekonomisch gesehen nicht die erste Wahl darstellt.
Gerade auch wenn man einen Wiederverkauf mit geringem Verlust nicht ausschliessen moechte.
Mein Kommentar zum Tournament beruht auf der Erfahrung, das die mir persoenlich bekannten Ligaspieler die im Besitzt eines Sport waren, restlos alle auf einen Tournament umgestiegen sind.
Neu gekauft mit allen Upgrades, stellt sich schon die Frage warum man keinen gebrauchten Tournament fuer fast die gleiche Summe erworben hat.
Hast du da Fotos wie man das umbaut mit den ballwippen am home? Das würde mich interessieren
Gruß
 

eumelzock

Moderator
Teammitglied
Registriert
22 Aug 2014
Beiträge
1.955
Punkte Reaktionen
239
Status
-
Fotos hab ich leider keine momentan, aber ich versuchs zu erklaeren. Die Ballrutsche ist ein kleines Brett das mit Holzduebeln zwischen Rueckwand und Torwand leicht angeschraegt eingesetzt wird. Jetzt nimmt man einfach dieser brett, bohrt in der Mitte die Loecher fuer die Achse, analog in Rueck und Torwand. Dann mit Metallstiften das brett einsetzen (die alten holzduebel natuerlich nicht, sonst bewegst sich ja nix ;)
, schon hat man die eigentlich wippe. Dann noch auf jeder seite Moebelmagnete auf richtiger hoehe anbringen als Stopper und zum Halten der Position. Ballausgabe auf der gegenueberliegenden Seite ausbohren/saegen/fraesen und voila
 

eumelzock

Moderator
Teammitglied
Registriert
22 Aug 2014
Beiträge
1.955
Punkte Reaktionen
239
Status
-
wenn man das brett nicht bohren will eine quernut in das brett faesen und mit eine metallplatte schliessen, hat den selben effekt sollte aber noch ne runde stabiler sein als die Bohrloesung
 

eumelzock

Moderator
Teammitglied
Registriert
22 Aug 2014
Beiträge
1.955
Punkte Reaktionen
239
Status
-
ggf das Brett mit einer Schichtstoffplatte ersetzen, dann muss man sich aber fuer die Achse was einfallen lassen, das zeug bohrt sich schlecht von der Seite. Aber der Torsound klingt satter.
 

eumelzock

Moderator
Teammitglied
Registriert
22 Aug 2014
Beiträge
1.955
Punkte Reaktionen
239
Status
-
Und wenn man schon dabei ist ... die Nut fuer die Torplatte ein bissel breiter fraesen (ok da das ne schraege nut ist, wirds nicht ganz so einfach aber auf jedenfall machbar)
Dann kann man dort eine duenne Plexiglas/Makrolon Scheibe einsetzten, klingt viieeeeeeeel besser als auf Blech !
 
Oben