Vector 3 Baujahr 2016 Transport

Oggy

Mitglied
Registriert
6 Jun 2018
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Guten Morgen

Gibt es irgendwo eine Anleitung, wie man die Betonplatten aus einem Vector 3 Baujahr 2016 bekommt?
Der Tisch soll "nur" 4km von A nach B gebracht werden - steht aber im 2.OG ohne Fahstuhl.
Die Montageanleitung habe ich gefunden - nicht aber die Gewichtsverteilung.
Beine weg - is klar
Dann auf den Rücken legen - auch klar
Aber wie komme ich an die Beschwerungsplatten?
Stangen weg? - weiß ich nicht - obs massiv Gewicht einspart.
Ihr schreibt ja auch, daß die Demontage der Gewichte dazu führen kann, daß die Ankerschrauben nicht mehr so dolle halten können?!
Aber 125kg kriegen wir nicht durchs Treppenhaus - nun gut - einmal schon.... 8)
Vielen Dank

Oggy
 

e.t.chen

Experte
Teammitglied
Registriert
28 Apr 2006
Beiträge
2.483
Punkte Reaktionen
49
Ort
Rostock
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Ich glaube bessere Infos als die Bilder bei Kickerbau.org wirst du hier nicht bekommen:
http://kickerbau.org/galerie-viewer/items/fotoalbum-vector-III-2010.html
 

Oggy

Mitglied
Registriert
6 Jun 2018
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Danke - die hatte ich übersehen
Also im Klartext - weiße Box unterm Tisch - Schicht mit Ausbau
MDF Box - alles im Lot
Jetzt bräuchte ich nur die Maulschlüsselgröße für die Demontage der Platten - aber das sollte mit Wasserpumpenzange auch gehen.
Und das alles bei diesen Temperaturen (im Moment 35°C - Tendenz steigend)

Von KK habe ich ein typisches VK Feedback erhalten:
Die Demontage der Platten ist NUR und ausschließlich von Fachpersonal vorzunehmen.... :-?
Muss ich jetzt Angst haben, daß man die Platten nicht wieder reinbekommt? :-? :-? :-?
 

Oggy

Mitglied
Registriert
6 Jun 2018
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Kann mir bitte noch jemand sagen, mit welchen Schrauben die Gewichte verankert sind?
Standard X-Schlitz - oder Sonderformen?
Danke
 

Starbuck

Sehr aktives Mitglied
Registriert
23 Jul 2009
Beiträge
883
Punkte Reaktionen
8
Ort
Kiel
Oggy schrieb:
Von KK habe ich ein typisches VK Feedback erhalten:
Die Demontage der Platten ist NUR und ausschließlich von Fachpersonal vorzunehmen.... :-?
Muss ich jetzt Angst haben, daß man die Platten nicht wieder reinbekommt? :-? :-? :-?
Naja, ist halt ein üblicher Haftungsausschluss des Herstellers, sonst klagt ja wieder jeder, dem die ollen Betonplatten auf die Füße gefallen sind.
Die beiden Platten sind mit einer großen zentralen Schloßschraube und entsprechender Mutter/Kontermutter auf der MDF- Trägerplatte fixiert. Dieses Bauteil ist dann mit dem Trägerrahmen verschraubt (Torx, wenn ich mich recht erinnere...) Installation reverse removal. Beim Zusammenbau und Eindrehen der Schrauben würde ich noch drauf achten, dass diese gut "anziehen"- keine Ahnung, ob die Platten schon mal demontiert wurden. Ansonsten bei frei drehenden Schrauben das entsprechende Bohrloch mit passenden Streichholz o.ä. anpassen und für korrekten Sitz der Schraube sorgen...
 

Oggy

Mitglied
Registriert
6 Jun 2018
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Bild der Schrauben habe ich....
Bildschirmfoto 2018-08-01 um 16.31.41.png

Bei meinem Glück fehlt mir exakt DER Bit im Satz :-D
 

Oggy

Mitglied
Registriert
6 Jun 2018
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Moin nochmals
Beim Vector habe ich nur gefunden, daß er Gleitlager hat
Sind das jetzt Wechsellager? Oder müssen die Stangen drin bleiben?
Danke
 

Rechtsreißer

Experte
Registriert
3 Jul 2007
Beiträge
1.364
Punkte Reaktionen
0
Ort
Lünen
Der Vector hat keine Wechsellager - falls du die Stangen ausbauen willst, musst du die Figuren lösen.
Ich würde die Stangen bei einem Transport durchs Treppenhaus wohl ausbauen - zumindest die lange 2er - Reihe.
 

Oggy

Mitglied
Registriert
6 Jun 2018
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
In meinem jugendlichen Leichtsinn dachte ich, daß ich die Lager ausbauen kann und im Anschluss die Stangen MIT Figuren ausfädeln.
Da habe ich mich wohl getäuscht - Bei KK sehen die Lager zweiteilig aus...
https://kicker-klaus.de/online/seiten/desc-contuslager.htm
 

e.t.chen

Experte
Teammitglied
Registriert
28 Apr 2006
Beiträge
2.483
Punkte Reaktionen
49
Ort
Rostock
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Die Lager sind prinzipiell wechselbar, während die Stangen verbaut sind.
Allerdings sind es keine "klassischen" Wechsellager, die das Ausbauen der Stangen ermöglichen, wenn sie demontiert sind.
Die Stangen sind dafür zu lang.

Evtl (!) kann man das Lager auf Griffseite ausbauen und die erste Figur lösen, so dass man die Stange so weit ins lager gezogen bekommt, dass man sie wie bei einem normalen Wechsellager raus kanten kann. Aber das würde pro Stange das Lösen von drei Schrauben (Zwei fürs Lager und eine für die erste Figur) bedeuten. Das lohnt sich höchstens bei der 5er Reihe. Und es setzt vorraus, dass auch sonst alles passt. Sprich:
1. der Puffer muss ins Lagerloch passen
2. der Griff muss beim Abkanntwinkel (Der beim Vector aufgrund der hohen Bande recht hoch sein sollte) durchs Lagerloch gefädelt werden können
3. Der Schraubverschleiß sollte nicht zu hoch sein (Die Schrauben in den Lagerlöchern sollte man sicher nicht so oft lösen, wie die Figurenschrauben)

Alles in allem würde ich dir raten einfach alle Figuren abzuschrauben.
Nimm dir nen Akkuschrauber und ne Tüte. Schraube alles lose und wirf die Schrauben in die Tüte. Zieh die Stangen raus und halte die Tüte unter das Ende der Stange, so dass alle Figuren, Puffer und Stopper direkt in die Tüte fallen. Tüte zuknoten. fertig. So gehen keine Teile verloren und es geht vergleichsweise schnell. Dauert vielleicht 15 Minuten.
 

marcus.sh

Aktives Mitglied
Registriert
6 Mai 2014
Beiträge
233
Punkte Reaktionen
2
keine ahnung was das problem am figuren lösen ist. Das geht doch ruckzuck und zumindest nach meiner Leo erfahrung auch wesentlich leichter als nicht wechsellager rauszumachen.
 

Oggy

Mitglied
Registriert
6 Jun 2018
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Kein Problem, wenn man weiß wie´s geht.
Da ich´s noch nie gemacht habe, habe ich zur Sicherheit nachgefragt
 

Oggy

Mitglied
Registriert
6 Jun 2018
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Moin
So - mal ne Rückmeldung
Ich habe gester versucht die Betonplatten rauszubekommen - da der Tisch aber - entgegen der Angabe - nicht aus erster Hand war hatte da schon jemand mit aller Gewalt rumgepfuscht; von den 18 Schraubenlöchern waren 15 total im A**** - Riesenglück, daß die Platten keinem auf den Fuß geknallt sind.
Also werde ich jetzt die gesamte Konstruktion umbauen: die Torx werden durch massive Stockschrauben ersetzt - auf die wird dann passgenau die Platte abgelassen und mit Unterlegscheiben und Flügelmuttern gesichert. Demontage ist somut werkzeugfrei mgl.
 

Starbuck

Sehr aktives Mitglied
Registriert
23 Jul 2009
Beiträge
883
Punkte Reaktionen
8
Ort
Kiel
Wenn Du eh am Basteln bist, schau' Dir doch mal diesen Beitrag an: http://www.kickerbau.org/fotoalbum-vector-ballausgabewippe.html
Die gleichmäßigere Verteilung der Zusatzgewichte ist eine für diesen Tisch sinnvolle Maßnahme- die Beine kann man auch mit Strahlkies füllen, so habe ich es gemacht...
 

Wolle

Aktives Mitglied
Registriert
14 Jan 2010
Beiträge
180
Punkte Reaktionen
0
Das war damals mein Projekt als der Vevtor 3 noch keine Trainingsseite hatte. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung. Schau dir auch mal meine anderen Umbauten für den Vector 3 an. Die Lager kannst du drehen um normale Puffer zu verwenden.
Bis denne,
Wolle
 

Ähnliche E-Roller Themen

Oben