Ullrich Kicker mit Leo Figuren

Eric S.

Aktives Mitglied
Registriert
26 Apr 2010
Beiträge
113
Punkte Reaktionen
0
Ort
Nahe hamburg
Ich würde gerne einen Satz Stangen mit Leofiguren bestücken. Habe jetzt aber Schwierigkeiten mit den Puffern. Die Ullrich Puffer haben eine Breite von 20 mm die Leo Puffer sind 24 mm. Brauche ich dann Leo Puffer um den gleichen Abstand vom Fuß zur Bande zu bekommen weil die Leopuppen andere Fußmaße haben wie die Ullrich Puppen oder brauche ich trotzdem Ullrich Puffer weil die Wechsellager innen im Tisch ein anderes Maß haben wie die Leo Lager ?
 

schnulliwulli

Meister
Registriert
29 Aug 2006
Beiträge
3.354
Punkte Reaktionen
1
Ort
in der nähe von Krefeld
Eric S. schrieb:
Ich würde gerne einen Satz Stangen mit Leofiguren bestücken. Habe jetzt aber Schwierigkeiten mit den Puffern. Die Ullrich Puffer haben eine Breite von 20 mm die Leo Puffer sind 24 mm. Brauche ich dann Leo Puffer um den gleichen Abstand vom Fuß zur Bande zu bekommen weil die Leopuppen andere Fußmaße haben wie die Ullrich Puppen oder brauche ich trotzdem Ullrich Puppen weil die Wechsellager innen im Tisch ein anderes Maß haben wie die Leo Lager ?

Ohne die genauen Maße der Figuren zu kennen, würde ich behaupten bei einem Balldurchmesser von 35mm ist es egal, ob die Lücke nun 15 oder nur 11 mm breit ist. Der Ball passt nicht durch. ;) Und der Unterschied Leo-Lager zu Ullrich-Lager ist auch nicht mehr als 1 mm.
Habe beide Lager noch hier an einem meiner Tische verbaut.
 

Eric S.

Aktives Mitglied
Registriert
26 Apr 2010
Beiträge
113
Punkte Reaktionen
0
Ort
Nahe hamburg
Es geht mir hauptsächlich um die Puffer, die Lager sollen die gleichen bleiben. Und ich fand 4 mm laut Angaben halt ziemlich viel. Ich hoffe du meinst auch die Puffer und nicht die Lager. Wenn ich jetzt an meinem Tisch die Figuren um 4 mm von der Band weg schiebe, ist der Ball kurz vorm durch rutschen. Sind höchstens noch 2 mm die das verhindern, sollten die Leo Puppen aber einen etwas breiteren Fuß haben relativiert sich das ja wieder.
So jetzt habe ich nochmal ein wenig um inet geschaut und dort sind die Leo Füße mit 22 mm angegeben.
Beim messen an meinem Tisch komme ich auf 23 mm bei den Ullrich Puppen. Sind also breiter wie die leos und der Abstand von Figur zur Bande erhöht sich auf 5mm.
Kommt mir alles sehr knapp vor um die Bälle noch sauber zu fangen. Oder ist hier jemand der Leo Puffer auf einem Ullrich Tisch spielt und damit gut zurecht kommt?
 

Eric S.

Aktives Mitglied
Registriert
26 Apr 2010
Beiträge
113
Punkte Reaktionen
0
Ort
Nahe hamburg
:geek: oder sind die Jungs von Leo in der Brust schmaler. Dann würde das Verhältnis schon wieder eher hinhauen.
 

Magic Stocki

Aktives Mitglied
Registriert
1 Jan 2011
Beiträge
106
Punkte Reaktionen
0
@schnulliwulli: ganz egal ist es nicht, da man bei grösserem Abstand die Puppe nicht so weit anwinkeln kann um die Bälle zu fangen.

Ich habe aber gerade mal beide Puppen verglichen. Die Füße sind gleich breit und der Bauch der Ullrich Puppen ist ca. 3 - 4 mm dicker.

Somit solltest du die Leo Puppen mit Leo Puffern eigentlich gut verbauen. Die Ullrich Lager stehen glaube ich auch ca. 1 mm weiter raus als die Leo Lager.

Hoffe ich konnte dir helfen.
 

Pierre

Aktives Mitglied
Registriert
21 Okt 2013
Beiträge
331
Punkte Reaktionen
11
Ich hätte dazu auch noch zwei Fragen, will aber keinen extra Thread aufmachen. Ich bin auch am überlegen meinen Ulle Home als Trainingsgerät für Leo-Turniere zu nehmen, wenn will ich aber nicht einfach Leo-Puppen auf die Ulle Stangen machen, sondern direkt Turnierstangen, Puppen, Lager und die Gummipuffer von Leo verbauen, weil ich denke, dass das die einzige Möglichkeit ist einigermaßen das Spielgefühl vom Leo nachzuahmen. Kann mir einfach nicht vorstellen, dass man da mit Puppen allein auch nur annähernd ran kommt.

- Ist es möglich die Leo-Lager ohne Umbaumaßnahmen am Ullrich zu verbauen? Also so, dass man jederzeit zwischen Ullrich-Stange mit Wechsellager und der Leo-Stange mit Leo-Lager wechseln kann?

- Hat jemand Erfahrung mit den "Gummipuffer_pro" von Leo auf einem Ulle Home? Habe nämlich leichte Bedenken, ob die integrierte Metallscheibe, an dem Gummipuffer, die Banden am Home auf Dauer beschädigen könnte. Das Material wird beim Home ja bestimmt nicht so dick bzw. widerstandsfähig sein wie beim Leo_pro, oder liege ich da falsch?
 

Eric S.

Aktives Mitglied
Registriert
26 Apr 2010
Beiträge
113
Punkte Reaktionen
0
Ort
Nahe hamburg
@Magic stocki. Super das ist genau das was ich hören wollte. Danke
Kann mir nicht vorstellen das du den Tisch beschädigst. Die Lager sollen sogar 1mm dicker sein als bei Leo. Die Last beim Anschlagen verteilst du ja auf die ganze Fläche und da kann ich mir nicht vorstellen das es da Probleme gibt.
Etchen spielt die Ulle Puffer und da ist man aufgrund des geringeren Brust Durchmessers der Leo's noch Dichter an der Bande
 

steph4n

Experte
Registriert
18 Sep 2011
Beiträge
1.173
Punkte Reaktionen
0
Ort
wermelschurchen
brustbreiten:
leo austariert: 29,7mm
ulle p4p: 34,0 mm

macht auf einer seite dann einen unterschied von 2,15 mm
die der puffer bei der verwendung von leo puppen dicker
sein kann.

fussbreiten sind gleich.
 

Pierre

Aktives Mitglied
Registriert
21 Okt 2013
Beiträge
331
Punkte Reaktionen
11
Eric S. schrieb:
@Magic stocki. Super das ist genau das was ich hören wollte. Danke
Kann mir nicht vorstellen das du den Tisch beschädigst. Die Lager sollen sogar 1mm dicker sein als bei Leo. Die Last beim Anschlagen verteilst du ja auf die ganze Fläche und da kann ich mir nicht vorstellen das es da Probleme gibt.
Etchen spielt die Ulle Puffer und da ist man aufgrund des geringeren Brust Durchmessers der Leo's noch Dichter an der Bande

Ja sorry, ist eigentlich logisch mit der verteilten Last auf die Lager, hatte da einen peinlichen Denkfehler. Bleibt aber noch die Frage mit dem wechseln der Lager zwischen Ulle und Leo, irgendwer müsste das doch wissen ;)
 

e.t.chen

Experte
Teammitglied
Registriert
28 Apr 2006
Beiträge
2.483
Punkte Reaktionen
49
Ort
Rostock
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Pierre schrieb:
Eric S. schrieb:
@Magic stocki. Super das ist genau das was ich hören wollte. Danke
Kann mir nicht vorstellen das du den Tisch beschädigst. Die Lager sollen sogar 1mm dicker sein als bei Leo. Die Last beim Anschlagen verteilst du ja auf die ganze Fläche und da kann ich mir nicht vorstellen das es da Probleme gibt.
Etchen spielt die Ulle Puffer und da ist man aufgrund des geringeren Brust Durchmessers der Leo's noch Dichter an der Bande

Ja sorry, ist eigentlich logisch mit der verteilten Last auf die Lager, hatte da einen peinlichen Denkfehler. Bleibt aber noch die Frage mit dem wechseln der Lager zwischen Ulle und Leo, irgendwer müsste das doch wissen ;)

Die leolager brauchen eine bohrung von 27,5 mm, während die Ullrich Lager 38 mm brauchen. Dass das nicht passen kann, kannst du dir denken. Solltest du die leolager trotzdem einbauen wollen, musst du gucken, dass sie genau zentral im lagerloch sitzen. Dazu könnte es recht wackelig werden, weils hält nicht ordentlich drin sitzt und beim reißen zb beim rechtslang, kanns passieren, dass du das Lager "ausbaust" ;-)
Ich würd's sein lassen.
 

sportlehrer

Aktives Mitglied
Registriert
16 Apr 2007
Beiträge
136
Punkte Reaktionen
0
Ort
Köln
Pierre schrieb:
Ich hätte dazu auch noch zwei Fragen, will aber keinen extra Thread aufmachen. Ich bin auch am überlegen meinen Ulle Home als Trainingsgerät für Leo-Turniere zu nehmen, wenn will ich aber nicht einfach Leo-Puppen auf die Ulle Stangen machen, sondern direkt Turnierstangen, Puppen, Lager und die Gummipuffer von Leo verbauen, weil ich denke, dass das die einzige Möglichkeit ist einigermaßen das Spielgefühl vom Leo nachzuahmen. Kann mir einfach nicht vorstellen, dass man da mit Puppen allein auch nur annähernd ran kommt.

Ich glaube, dass der Unterschied zwischen Leo und Ullrich wenig mit der Stange und dem Lager zu tun hat. Die Unterschiede sind meiner Meinung nach eher 1.: Figuren (natürlich...); 2.: Griffe; 3.: Tore; 4.: Spielfeld (Insbesondere die Markierungen als Orientierungspunkte); 5.: Puffer
 

Pierre

Aktives Mitglied
Registriert
21 Okt 2013
Beiträge
331
Punkte Reaktionen
11
Bei diesen unterschiedlichen Lagerbohrungen hat sich die Sache natürlich erledigt! Hatte von den Leo-Lagern keine Maße gefunden, aber wahrscheinlich hab ich nur nicht gut genug gesucht...

sportlehrer schrieb:
Ich glaube, dass der Unterschied zwischen Leo und Ullrich wenig mit der Stange und dem Lager zu tun hat. Die Unterschiede sind meiner Meinung nach eher 1.: Figuren (natürlich...); 2.: Griffe; 3.: Tore; 4.: Spielfeld (Insbesondere die Markierungen als Orientierungspunkte); 5.: Puffer

Die Griffe würde ich da jetzt mal rausnehmen, das ist zumindest kein Punkt bei dem ich mich wirklich groß umstellen muss. Das Spielfeld vom P4P und vom Leo sollte sich doch einigermaßen ähnlich sein, auch wenn die Orientierungspunkte unterschiedlich sind. Mir geht es aber hauptsächlich um das allgemeine Spielgefühl und nicht um das Anpassen an die kleineren Tore und ich spiele allgemein wenig mit Orientierungspunkten durch Markierungen. Die Figuren sind natürlich ein großer Unterschied, aber ich denke einfach, dass Ullrich Stangen ganz anders im Lager laufen als die Leo's, von daher sehe ich alles andere als Quatsch an, so lange die Voraussetzung nicht gegeben ist.
 

Pierre

Aktives Mitglied
Registriert
21 Okt 2013
Beiträge
331
Punkte Reaktionen
11
steph4n schrieb:
Pierre schrieb:
steph4n schrieb:
von was fuer kleineren toren redest du da?

Ullrich - Flaches Tor, 20,5cm breit

Leo_pro- Hohes Tor, 20cm breit

den letzten leo pro den ich messen konnte hatte 20,5 cm.

http://shop.ullrich-sport.de/product.php?id_product=27

Die Torhauben sind doch extra da, um den Ulle auf die Dtfb-Norm von 20 cm, wie beim Leo zu bringen. Hast du vielleicht an nem Leo_soccer gemessen?
 

t0m

Aktives Mitglied
Registriert
21 Jun 2010
Beiträge
227
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wermelskirchen
Mein Wissenstand war auch immer hohes Tor = 20,0cm; flaches Tor = 20,5cm.
Egal ob Tecball, Leo oder Ullrich Einsatz

@TE: neben den Figuren liegt der größte Unterschied meiner Meinung nach im Spielfeld. Das Leo-Spielfeld ist wesentlich griffiger.
 

steph4n

Experte
Registriert
18 Sep 2011
Beiträge
1.173
Punkte Reaktionen
0
Ort
wermelschurchen
ich glaub jetzt einfach mal leonhart, die haben geschrieben 20,5cm.
dies deckt sich mit der messung eines tores eines leo_pro_tournament
im llz w'tal, die nur aufgrund einer diskussion ueber eben die torbreiten
vorgenommen wurde.

und t0m hat insofern recht, dass das leo spielfeld griffiger ist:)
 

Pierre

Aktives Mitglied
Registriert
21 Okt 2013
Beiträge
331
Punkte Reaktionen
11
steph4n schrieb:
ich glaub jetzt einfach mal leonhart, die haben geschrieben 20,5cm.
dies deckt sich mit der messung eines tores eines leo_pro_tournament
im llz w'tal, die nur aufgrund einer diskussion ueber eben die torbreiten
vorgenommen wurde.

und t0m hat insofern recht, dass das leo spielfeld griffiger ist:)

Ja wenn Leonhart das auch sagt, werde ich das natürlich auch glauben, obwohl ich immer vom Gegenteil überzeugt war und es auch viele Quellen gibt, in denen es so steht. Ich frage mich dann nur welchen Sinn die Torhauben von Ullrich haben.
 

schnulliwulli

Meister
Registriert
29 Aug 2006
Beiträge
3.354
Punkte Reaktionen
1
Ort
in der nähe von Krefeld
Pierre schrieb:
[...] Ich frage mich dann nur welchen Sinn die Torhauben von Ullrich haben.

Muss denn immer alles Sinn machen? ;) Vllt hat das einfach optische Gründe?
Ich glaube aber einfach, diese Art der Tische sind in Anlehnung an die im Saarland gängigen Handsberg Kicker oder auch an die Bonzini-Tische entstanden?
 

widderdoh

Aktives Mitglied
Registriert
7 Jun 2013
Beiträge
347
Punkte Reaktionen
0
Ort
Dormagen (bei Köln)
Die Torhauben dienen doch nicht der Verengung des Tors, sondern der Verkürzung des Spielfelds. Damit steht der Torwart auf der Linie und kann sich nicht mehr über die Pfosten hinaus bewegen.
 

Pierre

Aktives Mitglied
Registriert
21 Okt 2013
Beiträge
331
Punkte Reaktionen
11
widderdoh schrieb:
Die Torhauben dienen doch nicht der Verengung des Tors, sondern der Verkürzung des Spielfelds. Damit steht der Torwart auf der Linie und kann sich nicht mehr über die Pfosten hinaus bewegen.

hab das einfach mal so aus der Artikelbeschreibung von der Ullrich-Homepage rauskopiert:

- Torhaube nach DTFB-Norm
- schnell zu montieren
- Torhaube aus durchsichtigem Plexiglas
- Passend für den Ullrich P4P Tournament und den Ullrich P4P Coin

Inklusive:
- Abstandshalter für Torreihe 2x

Maße:
Außenmaße: L 74 cm x B 20 cm x H 14 cm
Tormaße: H 12 cm x B 20 cm
Gewicht: 5 kg
Paketmaße: L: 75 cm B: 20 cm H: 20 cm




Das Tor wird von Ullrich ja nicht aus purer Willkür von 20,5cm auf 20cm verengt...
 
Ähnliche E-Roller Themen
User Titel Forum Antworten Datum
D Ullrich Home + Leo Soccer Figuren Kickertische 16
e.t.chen Ullrich Sport + Leo DTFB KL Figuren - gute kombi? Kickertische 25
R Solider Kickertisch für wenig Platz: Leonhart „Leo pro_home“ oder UllrichSport „Ullrich Compact“? Kickertische 5
K Kaufberatung Ullrich Home/ Sport / Beast oder Leo Tackle Kickertische 10
M Suche Leo Soccer Tournament oder Ullrich Sport Schwarzes Brett 3
L Suche PLZ 82/86/87xxx: ullrich Sport, KDB, Leo, V-III o.ä. Schwarzes Brett 1
L SUCHE Ullrich Home/Sport oder Leo Pro Schwarzes Brett 3
M Leo Pro Tournament oder Ullrich Prosport? Kickertische 25
F Ullrich Sport mit Upgrade vs Ullrich Tournament vs Leo S4P Kickertische 12
L Suche Kickertisch (Ullrich, Leo, ...) Schwarzes Brett 13
nicmuss Leo.soccer Tournament oder Ullrich p4p Tournament? Kickertische 13
P Lettner, Leo, Ullrich - Kaufentscheidung Kickertische 29
F Leo ITSF-Ball Neu--> auf Ullrich P4P Technik & Training 24
K [SUCHE] Leo Pro Sport, Ullrich Sport o.ä. Schwarzes Brett 0
S Gleitfähigkeit Ullrich P4P vs Leo Soccer Tournament 2011 Kickertische 15
J Suche Ullrich-Sport/KdB/Lehmacher/Leo/Lettner... Schwarzes Brett 2
P Suche: Leo Turniersieger oder Ullrich Schwarzes Brett 7
S Suche Suche 8 Ullrich Wechsellager Schwarzes Brett 1
Mark Corone Ullrich "Sport" klappbar? Ullrich Kicker 5
Mike Ullrich Compact: Torrahmen, Tischhöhe Ullrich Kicker 24

Ähnliche E-Roller Themen

Oben