Ullrich Home - Korpusgewicht und Demontage?

binford7000

Mitglied
Registriert
19 Aug 2023
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Status
Familienspieler
Hallo zusammen,

ich bin kurz davor, einen Ullrich Home zu ergattern. Bevor ich da nun hin fahre, stellen sich mir ein paar Fragen:
1.) Der Kicker wiegt lt. Ullrich-Webseite ca. 90 kg. Kann mir jemand sagen, was der Korpus alleine, ohne Stangen und Beine, ca. wiegt?
2.) Worauf ist bei der Demontage der Beine und Stangen zu achten, damit
  • nichts kaputt geht
  • es möglichst schnell geht
  • es beim Wiederaufbau nach Transport keine Probleme gibt (was sollte man markieren etc)?
3.) Weiß jemand evtl. eine Quelle (Video oder textuell), wo die Demontage beschrieben ist?
4.) Gibt es Dinge, die ich vor dem Kauf unbedingt checken sollten an dem Kicker, also bekannte Probleme, die später nur Ärger bereiten?

Vielen Dank und viele Grüße
binford7000
 

Coccyx

Imperator
Registriert
8 Aug 2015
Beiträge
1.828
Punkte Reaktionen
598
Ort
Rheinhessen
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Hallo zusammen,

ich bin kurz davor, einen Ullrich Home zu ergattern.
👊🏼

Kann mir jemand sagen, was der Korpus alleine, ohne Stangen und Beine, ca. wiegt?
Ich schätze Beine knapp 15kg, Stangen knapp 10kg (Premiumstangen 10kg)

2.) Worauf ist bei der Demontage der Beine und Stangen zu achten, damit
  • nichts kaputt geht

Entsplinten ist etwas tricky, wenn du keinen passenden Holzklotz mit 76mm Kantenlänge hast. Hat der Tisch Wechsellager ist das kein Problem. Splinte rauskloppen dauert 10min, die hast du dir mit WL gespart.

Den Tisch über eine Seite kippen ist beim Home problematisch. Da wirken Hebelkräfte auf die Beinanbindung, das möchte man MDF nicht zumuten. Deshalb zum Beine Demontieren am besten den Tisch zu zweit bäuchlings auf einen Esstisch stellen und dann die Beine in der Luft an- bzw. abschrauben.

  • es möglichst schnell geht

Tisch mit Wechsellagern kaufen 😜

  • es beim Wiederaufbau nach Transport keine Probleme gibt (was sollte man markieren etc)?

Brauchst nix zu markieren.

3.) Weiß jemand evtl. eine Quelle (Video oder textuell), wo die Demontage beschrieben ist?

Nein, nicht für den aktuellen Home. Braucht’s aber auch nicht wirklich.

4.) Gibt es Dinge, die ich vor dem Kauf unbedingt checken sollten an dem Kicker, also bekannte Probleme, die später nur Ärger bereiten?

Vielen Dank und viele Grüße
binford7000

Gesamtzustand, Stangen gerade, Spielfeld in Ordnung?
 

Apple

Aktives Mitglied
Registriert
16 Nov 2020
Beiträge
399
Punkte Reaktionen
182
Ort
Rotenberg (Rauenberg)
Kickertisch
Lettner Evolution Pro
Status
Hobbyspieler
Den Tisch über eine Seite kippen ist beim Home problematisch. Da wirken Hebelkräfte auf die Beinanbindung, das möchte man MDF nicht zumuten. Deshalb zum Beine Demontieren am besten den Tisch zu zweit bäuchlings auf einen Esstisch stellen und dann die Beine in der Luft an- bzw. abschrauben.
Bei mir hat das bisher auch immer problemlos ohne Esstisch funktioniert. Über die lange Seite kippen und halt zu zweit ordentlich anpacken.
 

Kiki

Moderator
Teammitglied
Registriert
26 Apr 2021
Beiträge
730
Punkte Reaktionen
290
Ort
31535 Neustadt
Kickertisch
Leo pro tournament Lettner Evolution
Status
Ligaspieler
Beim arbeiten auf dem Spielfeld, ob entsplinten oder Schrauben, lege ich immer ein dünnes Handtuch drunter.
Die Schrauben und Splinte fallen lassen, nach Demontage Handtuch an den 4 Ecken leicht anheben und alles ist in der Mitte versammelt 😁
Zudem habe ich bei einem meiner ersten Tische beim austreiben eines Splintes eine Macke in den Tisch gemacht, seit dem immer Handtuch.

Tischbeine:
Unter eine Stirnseite des Tisches unter die Beine ein Handtuch ausbreiten, Muttern lösen und Schrauben herausziehen, die Tischbeine haben eine Auflage im Korpus. Beim herausziehen der Schrauben muss eine zweite Person die Stirnseite leicht anheben/wackeln.
Nun den Tisch anheben, eine zweite Person entnimmt die Beine (geht auch alleine 😉), Tisch vorsichtig aufs Handtuch absetzen und von der anderen Seite anheben und auf die Stirnseite ohne Beine kippen,
Nun können die anderen 2 Beine demontiert werden.

Edit:
Ich habe mal für Unwissende die ein Tisch Transportieren müssen eine Anleitung gemacht. Hier für den Leo, aber es dürfte beim Ulle ähnlich gehen.
 

Anhänge

  • Anleitung LEO Demontage.pdf
    190,2 KB · Aufrufe: 22
Zuletzt bearbeitet:

Schmitt

Aktives Mitglied
Registriert
19 Mai 2015
Beiträge
394
Punkte Reaktionen
413
Ort
Bad Schönborn
Status
Kickerbau-Freak
Korpus 53kg
4 Beine 19kg
8 Premiumstangen komplett 10kg
Schrauben, Prallblech, Torzähler usw.ca. 1,5kg
Ich weiß jetzt auch nicht wo die fehlenden Kilos sind :confused:
Ich hab mich auch noch auf die Waage getraut, ich wünschte sie hätte tendenziell zu wenig angezeigt 🤪
 

Coccyx

Imperator
Registriert
8 Aug 2015
Beiträge
1.828
Punkte Reaktionen
598
Ort
Rheinhessen
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Bei mir hat das bisher auch immer problemlos ohne Esstisch funktioniert. Über die lange Seite kippen und halt zu zweit ordentlich anpacken.
Ja, bei mir auch. Wollte nur dem ganz Unwissenden die „Gefahren“ der gemeinen Kickerkippung klarmachen. Wenn kein Tisch in der Nähe ist geht’s ja quasi nicht anders.
 

MrMoerfi

Experte
Registriert
14 Sep 2010
Beiträge
1.226
Punkte Reaktionen
208
Ort
Leichlingen
Kickertisch
Lettner Evo :)
Status
Hobbyspieler
Wenn die Beine demontiert sind, sind die Stirnseiten nur über Holzstifte mit den Seitenteilen verbunden. Dann also nicht per Sackkarre oder Rollbrett auf die kurze Seite legen.
 

petermitoe

Experte
Registriert
5 Apr 2005
Beiträge
2.046
Punkte Reaktionen
258
Ort
Gomaringen/ Tübingen
Status
Hobbyspieler
Ich mache zum Transport einen Spanngurt untenrum, dann ist es stabil
 

binford7000

Mitglied
Registriert
19 Aug 2023
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Status
Familienspieler
Guten Morgen zusammen,

ich bin echt überwältigt von Euren wirklich mega hilfreichen und schnellen Antworten! Vielen Dank Euch allen!
Man will das Ding ja nicht selbst gleich am ersten Tag ruinieren;)
Werde mir heute gleich noch einen passenden Splintentreiber besorgen und einen 77mm (lt. Ullrich Zubehör) Holzklotz basteln. Wenn ich das richtig sehe, dient der Klotz nur als Keil-Unterlage, dass die Stange beim Austreiben an Ort und Stelle bleiben, oder?
Die Idee mit dem Handtuch ist auch sehr gut. Hatte ich mir auch schon überlegt, dass die Splinte evtl. Macken verursachen können.
Ich kenne die Gegebenheiten vor Ort nicht, es wird aber sehr wahrscheinlich keinen Tisch zum drauflegen geben. Insofern werden wir ihn wohl in irgendeiner Form umlegen müssen.
Da wir das Ding nicht aus dem 2. OG durchs Treppenhaus schleppen wollen, müssten wir ihn tatsächlich zu einem bestimmten Zeitpunkt auf die Stirnseite stellen, damit der auf einem Rollbrett in den Aufzug passt. Ich nehme auf jeden Fall mal einen Spanngurt mit, zur Sicherheit.

Und ja, Wechsellager wären mir auch lieber gewesen;) Die würde ich mir dann für den Wiederaufbau zulegen. Würdet ihr für den Anfang weitere Upgrades in dem Zusammenhang empfehlen? Muss dazu sagen, dass er rein als Familienkicker genutzt werden soll.
 

MrMoerfi

Experte
Registriert
14 Sep 2010
Beiträge
1.226
Punkte Reaktionen
208
Ort
Leichlingen
Kickertisch
Lettner Evo :)
Status
Hobbyspieler
Da wir das Ding nicht aus dem 2. OG durchs Treppenhaus schleppen wollen, müssten wir ihn tatsächlich zu einem bestimmten Zeitpunkt auf die Stirnseite stellen, damit der auf einem Rollbrett in den Aufzug passt. Ich nehme auf jeden Fall mal einen Spanngurt mit, zur Sicherheit.
Wenn nicht nur das Stirnbrett, sondern auf die Seitenteile auf dem Rollbrett aufliegen, sollte das kein Problem sein.
 

e.t.chen

Moderator
Teammitglied
Registriert
28 Apr 2006
Beiträge
2.917
Punkte Reaktionen
373
Ort
Rostock
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Guten Morgen zusammen,

ich bin echt überwältigt von Euren wirklich mega hilfreichen und schnellen Antworten! Vielen Dank Euch allen!
Man will das Ding ja nicht selbst gleich am ersten Tag ruinieren;)
Werde mir heute gleich noch einen passenden Splintentreiber besorgen und einen 77mm (lt. Ullrich Zubehör) Holzklotz basteln. Wenn ich das richtig sehe, dient der Klotz nur als Keil-Unterlage, dass die Stange beim Austreiben an Ort und Stelle bleiben, oder?
Die Idee mit dem Handtuch ist auch sehr gut. Hatte ich mir auch schon überlegt, dass die Splinte evtl. Macken verursachen können.
Ich kenne die Gegebenheiten vor Ort nicht, es wird aber sehr wahrscheinlich keinen Tisch zum drauflegen geben. Insofern werden wir ihn wohl in irgendeiner Form umlegen müssen.
Da wir das Ding nicht aus dem 2. OG durchs Treppenhaus schleppen wollen, müssten wir ihn tatsächlich zu einem bestimmten Zeitpunkt auf die Stirnseite stellen, damit der auf einem Rollbrett in den Aufzug passt. Ich nehme auf jeden Fall mal einen Spanngurt mit, zur Sicherheit.

Und ja, Wechsellager wären mir auch lieber gewesen;) Die würde ich mir dann für den Wiederaufbau zulegen. Würdet ihr für den Anfang weitere Upgrades in dem Zusammenhang empfehlen? Muss dazu sagen, dass er rein als Familienkicker genutzt werden soll.
Wenn du dir ohnehin Wechsellager zulegen willst, kannst du auch die rabiate Methode des Stangen Ausbaus wählen und das entsplinten sparen:
Einfach die Lager auf Griffseite aufschrauben und die Teile mit zwei großen Zangen gegeneinander verdrehen, so dass sie brechen... Damit hast du die Lager quasi "ausgebaut" und kannst die Stangen im ganzen rausnehmen, als wenn du Wechsellager hättest. Ist halt ein bisschen anstrengend und die alten Lager sind dann futsch, aber funktioniert ganz gut.
 

Coccyx

Imperator
Registriert
8 Aug 2015
Beiträge
1.828
Punkte Reaktionen
598
Ort
Rheinhessen
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
…und das entsplinten sparen:
Einfach die Lager auf Griffseite aufschrauben und die Teile mit zwei großen Zangen gegeneinander verdrehen, so dass sie brechen...

Wenn du das machen möchtest bitte das fettgedruckte beachten. Also nur 8 Stk kaputt machen, nicht alle 16

Ich muss aber erfahrungsgemäß sagen: entsplinten dauert auch nicht viel länger wenn man das nötige Wkzg/Klotz hat und entschlossen draufzimmert 😁
 

e.t.chen

Moderator
Teammitglied
Registriert
28 Apr 2006
Beiträge
2.917
Punkte Reaktionen
373
Ort
Rostock
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Wenn du das machen möchtest bitte das fettgedruckte beachten. Also nur 8 Stk kaputt machen, nicht alle 16

Ich muss aber erfahrungsgemäß sagen: entsplinten dauert auch nicht viel länger wenn man das nötige Wkzg/Klotz hat und entschlossen draufzimmert 😁
Ja aber du sparst dir dann auch das erneute Splinten und musst nicht so viele kleine Einzelteile nach Hause schleppen 😉
Zudem werden die Splinte (zumindest meiner Erfahrung nach) mit jedem Mal rein und raus kloppen lascher, so dass die Figuren dann weniger stramm sitzen und das Spielen an Knackigkeit verliert
 

binford7000

Mitglied
Registriert
19 Aug 2023
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Status
Familienspieler
Wenn du dir ohnehin Wechsellager zulegen willst, kannst du auch die rabiate Methode des Stangen Ausbaus wählen und das entsplinten sparen:
Einfach die Lager auf Griffseite aufschrauben und die Teile mit zwei großen Zangen gegeneinander verdrehen, so dass sie brechen... Damit hast du die Lager quasi "ausgebaut" und kannst die Stangen im ganzen rausnehmen, als wenn du Wechsellager hättest. Ist halt ein bisschen anstrengend und die alten Lager sind dann futsch, aber funktioniert ganz gut.

Die Idee an sich, statt dem Entsplinten die Lagerschalen zu "entfernen", finde ich gut. Die Vorgehensweise schreckt mich dann aber doch bissel ab.
Hab nochmal in der Aufbauanleitung nachgeschaut. Da ist sogar beschrieben, wie man die Lagerschalen demontieren kann, siehe Screenshot.
Jetzt meine Frage: Funktioniert das in der Praxis einfach nicht so, wie in der Doku beschrieben oder woher kommt die "rabiate" Methode?

1699942653496.png
 

binford7000

Mitglied
Registriert
19 Aug 2023
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Status
Familienspieler
Wenn nicht nur das Stirnbrett, sondern auf die Seitenteile auf dem Rollbrett aufliegen, sollte das kein Problem sein.
Sehr guter Hinweis. Nehme auf jeden Fall mal zwei Rollbretter mit, weil eins mit 59cm zu kurz ist, damit beide Eckverbindungen aufliegen können.
 

Apple

Aktives Mitglied
Registriert
16 Nov 2020
Beiträge
399
Punkte Reaktionen
182
Ort
Rotenberg (Rauenberg)
Kickertisch
Lettner Evolution Pro
Status
Hobbyspieler
Jetzt meine Frage: Funktioniert das in der Praxis einfach nicht so, wie in der Doku beschrieben oder woher kommt die "rabiate" Methode?

Anhang anzeigen 15479
Doch funktioniert genau so. Allerdings nicht wenn die Stangen samt Figuren eingebaut sind . Die innere Lagerhälfte kann ja nicht von der Stange entfernt werden.
 

binford7000

Mitglied
Registriert
19 Aug 2023
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Status
Familienspieler
Doch funktioniert genau so. Allerdings nicht wenn die Stangen samt Figuren eingebaut sind . Die innere Lagerhälfte kann ja nicht von der Stange entfernt werden.
Guter Punkt 🙈. Es ist einfach zu früh. Man könnte die innere Schale halt erst aus dem Korpus auf die Stange rausdrücken und dort dann zerstören...
 

Kiki

Moderator
Teammitglied
Registriert
26 Apr 2021
Beiträge
730
Punkte Reaktionen
290
Ort
31535 Neustadt
Kickertisch
Leo pro tournament Lettner Evolution
Status
Ligaspieler
Sehr guter Hinweis. Nehme auf jeden Fall mal zwei Rollbretter mit, weil eins mit 59cm zu kurz ist, damit beide Eckverbindungen aufliegen können.
Oder ein breiteres Brett was länger als 75cm ist und dieses zwischen Rollbrett und Kicker.
Auf der Stirnseite gelagert lässt sich der Tisch einfacher Händeln.

Ich persönlich habe schon einige Tische auf dem Stirnbrett ohne Beine transportiert.
Einmal gibt es dort die Gewindestange die den Tisch zusammen hält und dann müssten (wenn ich mich richtig erinnere) 2 Dübel abscheren. Dafür reichen mMn keine 100 kg, da muss mehr kommen.
 

MrMoerfi

Experte
Registriert
14 Sep 2010
Beiträge
1.226
Punkte Reaktionen
208
Ort
Leichlingen
Kickertisch
Lettner Evo :)
Status
Hobbyspieler
Oder ein breiteres Brett was länger als 75cm ist und dieses zwischen Rollbrett und Kicker.
Auf der Stirnseite gelagert lässt sich der Tisch einfacher Händeln.

Ich persönlich habe schon einige Tische auf dem Stirnbrett ohne Beine transportiert.
Einmal gibt es dort die Gewindestange die den Tisch zusammen hält und dann müssten (wenn ich mich richtig erinnere) 2 Dübel abscheren. Dafür reichen mMn keine 100 kg, da muss mehr kommen.
Ich gebe dir Recht, solange auf ebener Strecke transportiert wird. Aber wenn dann Stufen zu überwinden sind, macht es knack. MDF ist ein recht schwaches Material.
 

Kiki

Moderator
Teammitglied
Registriert
26 Apr 2021
Beiträge
730
Punkte Reaktionen
290
Ort
31535 Neustadt
Kickertisch
Leo pro tournament Lettner Evolution
Status
Ligaspieler
Ok…meine Aussage war aufs Rollbrett bezogen.
Und ja…ist halt nur MDF😉
 

MrMoerfi

Experte
Registriert
14 Sep 2010
Beiträge
1.226
Punkte Reaktionen
208
Ort
Leichlingen
Kickertisch
Lettner Evo :)
Status
Hobbyspieler
Einmal gibt es dort die Gewindestange die den Tisch zusammen hält und dann müssten (wenn ich mich richtig erinnere) 2 Dübel abscheren. Dafür reichen mMn keine 100 kg, da muss mehr kommen.
Es scheren keine Dübel ab, sondern der Dübel reißt raus, so dass die Platte quasi gespalten wird. Meine Negativerfahrung bezieht sich auf eine Sackkarre treppabwärts.
 

tycho404

Neues Mitglied
Registriert
17 Okt 2023
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
1
Kickertisch
FgidEsdFaLgti:24
Status
Familienspieler
Bei mir hat das bisher auch immer problemlos ohne Esstisch funktioniert. Über die lange Seite kippen und halt zu zweit ordentlich anpacken.
Hab nen Plattformwagen fürn Keller (z.B. Profi-Plattformwagen eurokraft pro). Den schiebe ich zwischen die Beine der kurzen Seite drunter und kippe den Kickertisch dann drauf. Das geht auch..
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben