Ullrich Home China - Allgemeine Fragen zum Tisch

Metaxa

Aktives Mitglied
Registriert
14 Jan 2014
Beiträge
62
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

Ich habe mir nach meinem "Kaufberatungs-Thread" einen Ullrich Home Bj 2008 gebraucht gekauft und bin relativ zufrieden wenn man an den finanziellen Aufwand denkt.

Ich habe ihn aufgebaut und nach ein paar Runden fiel mir das doch etwas hohe vertikale Spiel einiger Lager auf. (Kein Thema, nehme an das ist eben ein Verschleiß nach 5-6 Jahren) die Stangen sind ebenfalls nicht exakt rund. Das könnte zum Verschleiß der Lager noch beigetragen haben.

Die Lager Tauschen wäre ja kein Problem und bekomme ich (laut Telefonat mit Ullrich) auch ohne probleme. Nur wenn ich nun lediglich die Lager tausche bleibt noch das Problem den unrunden Stangen. (Ich meine damit nicht gebogen) sondern es sind keine reinen gewalzten Stangen sondern geschweißte.

Neue Stangen wären auch nicht unbedingt das Problem, allerdings wurde mir verraten dass sich die tischmaße etwas geändert haben und ich Gefahr laufen könnte, dass die neuen Stangen zu kurz wären. Den Gummigriff bekomme ich nicht runter sodass ich die Stange und ihre tatsächliche Länge nicht messen kann. Ich habe den griff etwas gedrückt und "erahnt" wo denn in diesem die Stange endet. Ich komme auf 115cm bei der kritischen 3er Stange. Ich hab nachgesehen und fast alle angebotenen 3er Stangen haben 117cm. Dürfte also nix passieren. Oder?

- Hat jemand seinem China-Ullrich schon mal neue Stangen verpasst?
- Ist es normal dass im Tor eine Edelstahl-Platte oben schräg eingeklebt wurde? Evtl. für besseren Torsound?
- Wenn sich die Tischmaße angeblich geändert haben, passt dann z.b. das Spielfeld von KK nicht mehr?

Vielen Dank schon mal im Voraus :)
 

e.t.chen

Experte
Teammitglied
Registriert
28 Apr 2006
Beiträge
2.558
Punkte Reaktionen
93
Ort
Rostock
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Das Spielfeld von Kicker Klaus ist ohnehin übermaß und muss bei jedem (normalen) Tisch zugesägt werden. Das sollte kein Problem darstellen.

Die aktuellen Stangen sind kürzer, weil sie sonst nicht über die Wechsellager ausbaubar wären. Wenn das Spielfeldmaß bei dir größer als 68cm Breite hat, kann es sein, dass neue Stangen innen "rausfallen". Evtl ist es auch beim Umbau nötig die Lager zu drehen. (Also Lager nach innen und Rosette nach außen) weil eine kürzere Stange sonst auf Anschlag auf die Rosette fällt oder darauf läuft... (oh man :LOL: )

Ich würde mich übrigens auf die Maße, die im Netz stehen nicht immer verlassen. Die Aktualität der Onlineshops ist nicht immer 100% gewährleistet.

Wenn du mal einen Griff entfernen musst, schraube die Figur, die an der Stange am weitesten vom Griff weg ist lose, und zieh die Stange ein paar mal von der Nicht-Griff-Seite gegen den Tisch, so dass der Griff von der Stange geklopft wird.
 

Metaxa

Aktives Mitglied
Registriert
14 Jan 2014
Beiträge
62
Punkte Reaktionen
0
Das mit den :eek: "gedrehten Rosetten" :eek: wurde mir auch schon gesagt :LOL:

Ich habe das mit dem Griff versucht, aber der ging von der Stange nicht ums verrecken runter. Wenn ich weiter gemacht hätte, dann hätte ich wohl das Lager heraus gewuchtet.

Dass nur die Stangen von Ullrich kürzer sind, wegen den Wechsellagern wusste ich nicht. Das würde aber wieder den Weg frei geben, Contus oder Leo Stangen zu verwenden. Meine aktuellen 3er-Stangen sind inkl. Griff 116cm lang.

Was ich so lese sind in der Regel alle zu erwerbenden Stangen (außer anscheinend die von Ullrich) 117cm lang. und du meinst das ist nicht sicher, dass die dann auch 117cm haben?
 

e.t.chen

Experte
Teammitglied
Registriert
28 Apr 2006
Beiträge
2.558
Punkte Reaktionen
93
Ort
Rostock
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Jo, also wenn du die verschiedenen Online-Shops bei bestimmten Maßen Vergleichst (bspw. Figurenfußlänge o.Ä.) gibts da hier und da schonmal unterschiede. Vor allem aber die Herstellerseiten fallen mir oft als ungenau und nicht aktuell auf. Schau am besten einfach auf verschiedenen Shopseiten nach um die Maße zu verifizieren.

Eine Contus-Stange wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit passen. Meines Wissens sind nur Ullrich (und Fireball...?) Stangen kürzer wegen der Wechsellager. Aber auch sie sollten eigentlich nicht ZU kurz sein. (y)

PS: bei nem Tisch ohne Wechsellager schaut meines Wissens immer ein Stückchen von der Stange (1-2cm) aus dem Tisch raus, wenn man sie komplett zu sich gezogen hat. Bei Ullrichstangen verschwinden die Enden komplett im Korpus. Nur mal so...
 

Metaxa

Aktives Mitglied
Registriert
14 Jan 2014
Beiträge
62
Punkte Reaktionen
0
Ich habe meine Lager jetzt mal vermessen. Liegen alle so um die 16,7-16,9mm

Habe jetzt einfach die standard Lager von Kicker-Klaus bestellt (16,1mm) und mal 2 Contus Stangen zum testen.

Muss ich meine Figuren auch vermessen, oder kann ich da einfach blind die Lettner montieren, falls es mal sein sollte?
 

schnulliwulli

Meister
Registriert
29 Aug 2006
Beiträge
3.363
Punkte Reaktionen
22
Ort
in der nähe von Krefeld
Kickertisch
Lehmacher, Ullrich Sport, Lettner Nachbau
Status
Hobbyspieler
Metaxa schrieb:
Ich habe meine Lager jetzt mal vermessen. Liegen alle so um die 16,7-16,9mm

Habe jetzt einfach die standard Lager von Kicker-Klaus bestellt (16,1mm) und mal 2 Contus Stangen zum testen.

Muss ich meine Figuren auch vermessen, oder kann ich da einfach blind die Lettner montieren, falls es mal sein sollte?

Ui, das wird aber eng würde ich vermuten.
16mm Stangen in 16,1 Lagern? Ein wenig Staub und schon ...
Das war doch schon mal thema hier im Forum. Da war die Rede davon das (Ullrich)Lager einen Durchmesser von 16,3 bis 16,5 mm haben. Und das aus gutem Grund, glaube ich.

Die Lettner Figuren passen auf die Contus Stangen - Lettner verwendet auch Contus Stangen.
 

Metaxa

Aktives Mitglied
Registriert
14 Jan 2014
Beiträge
62
Punkte Reaktionen
0
Wie gesagt, ich wollte es mal testen. Mit 2 Stangen ist ja noch nix kaputt :)

Wenn der Tisch nicht außen mit aluplatten verkleidet wäre, hätte ich die Leo Lager versucht. Aber das alu will ich nicht unbedingt raspeln.

Wenn die 16,1 für die Contus wirklich zum Problem werden, lass ich mir 1-2 zehntel abdrehen.

Dass die Lettner Figuren auf die Contus Stangen passen, hab ich mir fast gedacht. Aber ob mit der Kombination die 12mm Abstand noch eingehalten werden muss ich wohl mal ermessen.
 

e.t.chen

Experte
Teammitglied
Registriert
28 Apr 2006
Beiträge
2.558
Punkte Reaktionen
93
Ort
Rostock
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
ZUFÄLLIGERWEISE habe ich genau diese Kombination schonmal gehabt :-D
Also die Standardlager von Kickerklaus in Verbindung mit den Contusstangen... in Verbindung mit einem ollen Chinatisch.
Die Lager müssen bei den Stangen 100,000% passig gegenüber liegen, sonst laufen die Stangen darin nicht. Sprich: Wenn der Korpus etwas verzogen ist und die Lagerbuchsen nicht genau in einer Flucht liegen, verkanten die Stangen.
In Verbindung mit 15,9mm Stangen wars super. Bei den 16mm Contusstangen leider nicht.
Ich hatte meine Lager damals dann auch innen etwas weiten müssen um ein brauchbares Spielergebnis zu erzielen.

Probiere am besten zunächst mal die Contus-Stangen in deinen jetzigen Lagern. Vielleicht reicht der etwas größere Stangendurchmesser bereits aus, um das Lagerspiel auf ein zufriedenstellendes Maß zu reduzieren... bevor du jetzt noch neue Lager abdrehen lässt und einbaust.

Joa, und bei den Figuren: Sollte passen. Miss aber lieber nochmal nach. Sind ja nicht die aktuellen Ullefiguren, die du hast
 

Metaxa

Aktives Mitglied
Registriert
14 Jan 2014
Beiträge
62
Punkte Reaktionen
0
Denke e.t.chen für deine info.

Die China Ullrich Stangen sind komischerweise 16,15mm im Durchmesser. So dass wohl das Lager Spiel noch deutlicher wird mit den contus und ich um ein "abdrehen lassen" nicht rum komme.

Wurde denn das Spielgefühl bei dir besser durch die contus?

Die aktuellen Ulle Figuren sind das nicht. Das stimmt wohl. Sollte ich lieber statt den Lettner Figuren die von Ullrich nehmen? In Sachen Haltbarkeit sind ja die Lettner "unverwüstlich"

Und mal ein ganz doofe Frage: die dämpfer auf den stangen... wie ist denn da die Reihenfolge von Figur zum Rand hin?

Figur -> plastikbeilagscheibe -> Puffer -> pufferrosette -> Rand
Oder
Figur -> pufferrosette -> Puffer -> plastikbeilagscheibe (freiscbwebend) -> Rand
 

Metaxa

Aktives Mitglied
Registriert
14 Jan 2014
Beiträge
62
Punkte Reaktionen
0
Habe heute 4 neue Lager verbaut und die L4 als 3er und 2er Reihe verwendet, und muss sagen dass das Spielgefühl deutlich besser ist. Mal schauen wie es sich anfühlt wenn die Lager erst mal eingespielt sind.
 
Oben