Ullrich Compact - Erfahrungsberichte und Einsatzbeispiele

Mike

Aktives Mitglied
Registriert
23 Nov 2008
Beiträge
147
Punkte Reaktionen
25
Ort
Saal a. d. Donau
Kickertisch
gepimpter China Kracher, Ullrich Compact
Status
Familienspieler
Hallo liebes Forum,
ich möchte hier gerne einen neuen Thread erstellen, von dem ich glaube, dass er viele interessieren wird und einigen Neuankömmlingen als Referenz dienen könnte, wenn es um die Frage geht, welchen Kicker ich mir für die Familie anschaffen soll und wie ich den Kicker platzsparend lagern/ bzw. in die Ecke stellen kann.
Ich selbst bin reiner Hobbyspieler, kenne aber die meisten der gängigen Tische aus eigener Erfahrung und kann sie somit zum Compact in Relation setzen: Leo Pro Tournament, Leo Soccer, Ullrich Pro Sport/Tournament/Beast Pro/Home/Sport, Lehmacher, Garlando, Tornado, Bonzini, Turniro sowie eine Menge der schrecklichen China Tische, die überall viel zu viel herumstehen.
Der Compact stellt ja so etwas wie die eierlegende Wollmilchsau des Kickerns dar, will also Flexibilität/Mobilität mit Stabilität/Standfestigkeit unter einen Hut bringen. Erkennbares Vorbild - und vieles wurde abgekupfert - ist klar der Flix Libero, der aber über 4000€ kostet und den ich leider noch nie gespielt habe. Je nach Ausstattung - und der Compact ist komplett nach eigenen Wünschen konfigurierbar - liegt man beim Compact bei knapp unter 1000€ bis etwas darüber.
Zum Spielverhalten kann ich sagen, dass sich der Compact absolut präzise wie ein klassischer Soccertisch spielen läßt und es problemlos möglich ist, die erworbenen Fähigkeiten beispielsweise auf einen Leo ProTournament zu übertragen. Der Tisch steht ohne Zusatzgewichte robust und stabil, bei heftiger Beanspruchung wandert er aber - bei einem Gewicht von nur ca. 65 kg - schon etwas hin- und her. Dem kann allerdings leicht Abhilfe geschaffen werden, wenn man ihn unten bei den Beinen z.B. mit Sandsäcken beschwert.
Die Wechsellager laufen traumhaft leicht und präzise, die Maße passen und Bandenschüsse sind erfreulich knackig. Es springen allerdings relativ viele Bälle aus dem Tor und ... der Torsound ist relativ laut. Das Rausspringen der Bälle kann jedoch wirksam reduziert werden, wenn man die Gewindestangen leicht lockert, so dass das Tor etwas freier zurückfedern kann. Oder man macht es wie MrMoerfi: https://www.tischfussball-online.com/threads/ullrich-compact-torrahmen-tischhöhe.12032/ Zur Dämpfung des Torsounds habe ich mir eigene Matten ausgeschnitten, die ich per Klettverschluss im Tor an- und abbringen kann: 1669226731116.jpeg

Der erste Erfahrungsbericht wird folgen. Hier noch die Links zu verwandten Themen im TF online Forum:
https://www.tischfussball-online.com/threads/klappbarer-tischkicker-für-familie.12382/
https://www.tischfussball-online.com/threads/bilder-ullrich-compact.12379/
https://www.tischfussball-online.com/threads/ullrich-compact-torrahmen-tischhöhe.12032/
VG Mike
 

Mike

Aktives Mitglied
Registriert
23 Nov 2008
Beiträge
147
Punkte Reaktionen
25
Ort
Saal a. d. Donau
Kickertisch
gepimpter China Kracher, Ullrich Compact
Status
Familienspieler

schnulliwulli

Meister
Registriert
29 Aug 2006
Beiträge
3.528
Punkte Reaktionen
161
Ort
in der nähe von Krefeld
Kickertisch
Lettner Nachbau, Lehmacher, Ullrich Sport
Status
Hobbyspieler
Sehr gut dokumentiert. Kommt mir und meinem Plan einen solchen Tisch selber zu bauen sehr entgegen.
Kömnntest du für mich wohl mal die Höhe und Stärke der Seitenwand ermitteln?
Und was mich wundert... wenn man den Tsich von unten sieht, kann man die Anhebung der Ecken sehen, aber keine Anhebung der Bandenseiten? Hat der die nicht, oder sieht man die nur nicht?
 

Coccyx

Experte
Registriert
8 Aug 2015
Beiträge
1.142
Punkte Reaktionen
166
Ort
Rheinhessen
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Die sieht man von unten nicht, weil das über eine Nut in der Längsseite anstatt von unten geregelt wird. Da steckt dann ein Plastikkeil drin, der nur das HPL und ein paar mm der Spanplatte anhebt (beim normalen Feld ist das stattdessen eine dünne Melaminschicht und MDF aber gleiches Prinzip).
 

Mike

Aktives Mitglied
Registriert
23 Nov 2008
Beiträge
147
Punkte Reaktionen
25
Ort
Saal a. d. Donau
Kickertisch
gepimpter China Kracher, Ullrich Compact
Status
Familienspieler
Sehr gut dokumentiert. Kommt mir und meinem Plan einen solchen Tisch selber zu bauen sehr entgegen.
Kömnntest du für mich wohl mal die Höhe und Stärke der Seitenwand ermitteln?
Und was mich wundert... wenn man den Tsich von unten sieht, kann man die Anhebung der Ecken sehen, aber keine Anhebung der Bandenseiten? Hat der die nicht, oder sieht man die nur nicht?
Die Seitenwände sind 27 mm stark und 31,5 cm hoch. Die Rückwände weisen ebenso eine Stärke von 27 mm auf.
 

Mike

Aktives Mitglied
Registriert
23 Nov 2008
Beiträge
147
Punkte Reaktionen
25
Ort
Saal a. d. Donau
Kickertisch
gepimpter China Kracher, Ullrich Compact
Status
Familienspieler
Einsatzbeispiel #1: Ullrich Compact im Auto mitnehmen und im Schullandheim aufbauen

Folgende Ausgangslage: Eine dreitägige Fahrt ins Schullandheim steht an und weil ich nicht zum ersten Mal dort gewesen bin wusste ich, dass die beiden vorhandenen Kicker
1. wackelige und schlechte (und natürlich ungewichtete) Figuren haben, teilweise gebrochen
2. viel zu niedrig sind (Rücken!)
3. schwergängige Vollstangen haben (Schmiermittel haben die überhaupt noch nie gesehen)
4. unmögliche Griffe haben (die dicken kurzen runden)
5. ein unebenes Spielfeld haben (Ball rollt ständig von der Stange weg)
6. die vorhandenen Bälle absolut nicht klemmbar sind.
Fazit: solche Kicker sind besser als nix aber Spaß macht es auf diesen Tischen nicht wirklich. Vor meiner Ullrich Compact Zeit habe ich als Lehrer auf solchen Fahrten immer halt mindestens g’scheidte Bälle und Pronto (evt. noch Griffbänder) mitgenommen, damit die Kickertische in diesen Schullandheimen/Jugendherbergen/Freizeiteinrichtungen halbwegs erträglich wurden.
Dieses Mal war alles anders: den Ullrich Compact zusammen mit meinem 16-jährigen Sohn vom Keller in die Garage hochgetragen, ins Auto eingeladen und auf die Klassenfahrt mitgenommen. Im Schullandheim angekommen zusammen mit 4 5. Klässlern aus dem Auto rausgehievt und über diverse Treppenhäuser an einen geeigneten Platz beim Billardtisch und Tischtennisplatte aufgebaut. Die 5. Klässler waren übrigens begeistert, wie aus dem rechteckigen Kasten ohne Figuren und Beine in nur wenigen Minuten ein Kickertisch entstanden ist und das Montieren der Stangen in die Wechsellager bereitete ihnen große Freude. Im Laufe der drei Tage zeigte sich, dass auf den beiden China Tischen des Schullandheims so gut wie nie jemand gespielt hat, auf dem Ullrich Compact jedoch zunehmend mehr Schülerinnen und Schüler Kickerspaß entwickelten.
Schon eine Stunde nach Ankunft wusste ich, dass sich der Aufwand, den Kicker mitzunehmen gelohnt hatte.
Für mich ist der Ullrich Compact wirklich ein Gamechanger und ich freue mich schon auf die nächste Klassenfahrt, denn ich werde meinen Tisch - genauso wie meine Gitarre - wahrscheinlich jetzt immer mitnehmen. F583AF2E-BE4C-446F-8416-1B8C4B94463E.jpeg CB93D873-7088-4970-8A74-8D01F0E8FE92.jpeg 78D1191C-715B-4D9C-97BC-FD6A563840AB.jpeg
 
Oben