Ullrich Beast vs. neuer Fireball

MrMoerfi

Experte
Registriert
14 Sep 2010
Beiträge
1.252
Punkte Reaktionen
214
Ort
Leichlingen
Kickertisch
Lettner Evo :)
Status
Hobbyspieler
Ich stelle meine Fragen mal in den Support-Bereich von Ullrich und auch direkt an @Ulle:
Unterscheidet der Fireball sich spieltechnisch vom Beast? Die Figuren sind gleich, der Korpus hat die gleiche Stärke, sieht nur anders aus. Das Spielfeld ist blau, ist die Oberfläche vielleicht das Unterscheidungs-Merkmal?
 

Ulle

Aktives Mitglied
Registriert
30 Jan 2007
Beiträge
489
Punkte Reaktionen
104
Ort
Mühltal
@MrMoerfi die Tische spielen sich sehr ähnlich. Das Gewicht der Tische verändert etwas die Spieleigenschaft.
Ansonsten ist nur das Design, der große Unterschied der Tische.
Wir haben bei den Fireballmodellen, vor allem bei Home und beim Sport, das Konzept verfolgt den Tisch auf das Nötigste zu reduzierren und ihn so kompakt wie möglich erscheinen zu lassen. Natürlich haben wir auch darauf geachtet, das diese Tische optimale Spieleigenschaften haben.

Wir hatten zu Weihnachten 2022 in unserem Showroom einen Fireball Sport als Mustertisch zwischen den anderen Ullrich Tischen stehen.
Viele Selbstabholer, die sich einen Ullrich-Home oder Sport gekauft hatten wollten, als sie den Fireball Tisch gesehen haben, tauschen.

Er wirkt gegenüber den anderen Tischen nicht so globig.
 

e.t.chen

Moderator
Teammitglied
Registriert
28 Apr 2006
Beiträge
3.023
Punkte Reaktionen
481
Ort
Rostock
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Hab heute an dem neuen fireball sport gestanden und finde, dass man für den Preis (fast 700 Euro ohne Versand) doch deutlich zu wenig bekommt.
Wechsellager sind dabei, aber sonst wirkt er auf mich wie ein Standard Home. Den würde man aber auch locker für die Hälfte des Preises bei Kleinanzeigen bekommen, ohne dabei ein Schnäppchen zu machen.
Ein paar Eckdaten: Standardstangen, ungewichtete Figuren, Spielfeld mit Aufdruck, sehr kleine Stellfüße, Puffer ohne gleitring, so dass die Stangen an der Bande nicht drehbar sind. Zudem keine richtigen torkästen.
Scheint, als wurde hier an allen Ecken und Enden gespart.
Die Kiste wirkt auch sehr leicht. Der gelbe Ball, der dabei war ist kaum zu kontrollieren... Weiß nicht, ist nicht so mein Gerät...
 

Thunderlips

Aktives Mitglied
Registriert
5 Jun 2022
Beiträge
60
Punkte Reaktionen
12
Ort
Pfalz
Kickertisch
LeoPro'22 (daheim) Roberto Sport Champion (Kneipe)
Status
Kneipenspieler
Wird dee Fireball in China oder Andernach hergestellt?
 

Ulle

Aktives Mitglied
Registriert
30 Jan 2007
Beiträge
489
Punkte Reaktionen
104
Ort
Mühltal
Herstellung des Tisches ist in Andernach. Falls einer in der Nähe ist kann er auch gerne den Tisch Probe spielen. Benötige nur kurz vorher eine Info.
 

MaWa

Neues Mitglied
Registriert
15 Apr 2024
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Kickertisch
Ullrich fireball home
Status
Anfänger
Habe mir den fireball home geholt und bin sehr zufrieden. Die Optik hat mir einfach besser gefallen. Es ist nicht viel Schnickschnack dran und das hat mir zugesagt. Die Ballentnahme bei den normalen Plastik Toren ist ein bisschen fummelig ansonsten alles top.
Die gelben und roten Bälle spielen sich am besten.
 

Ulle

Aktives Mitglied
Registriert
30 Jan 2007
Beiträge
489
Punkte Reaktionen
104
Ort
Mühltal
@MaWa du hast es auf dem Punkt gebracht. Der Fireball ist ein Tisch ohne viel Schnickschnack. Ein Kicker auf das Wesentliche reduziert.
Genau das war auch das Konzept hinter diesem Tisch.
Es gibt für die Palstiktore bei uns eine Alternative aus Metall. Dort ist die Ballausgabe besser geregelt. Falls du Interesse hast, dann melde dich über das Forum bei mir. Für Forumsmitglieder gibt es hier und da bessere Preise.
 

e.t.chen

Moderator
Teammitglied
Registriert
28 Apr 2006
Beiträge
3.023
Punkte Reaktionen
481
Ort
Rostock
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Die Metalltore sind tatsächlich deutlich besser als die aus Kunststoff. Die würde ich auf jeden Fall immer dazu nehmen.

Bezüglich "aufs Wesentliche reduziert" würde ich jedoch an eurer (Ullrichs) Stelle den Tisch nicht ohne Gleitscheiben an den Puffern verkaufen. Für mich gehören Stangen, die sich auch an der Bande drehen lassen definitiv zum "Wesentlichen". Und so viel teurer können die doch in der Produktion nicht sein, als dass ihr die eventuellen Beschwerden dafür in Kauf nehmen wollt, oder?
 
Oben