Turniersieger wieder in Schuss bringen.

Neko

Mitglied
Registriert
27 Dez 2021
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
8
Kickertisch
Leonhart Tuniersieger
Status
Familienspieler
Hallo, mein Name ist Andre und ich wohne im Münsterland.

Ich habe von meiner Frau zu Weihnachten einen Leonhart Turniersieger geschenkt bekommen, wie er von knapp 30 Jahren auch in unserem Jugendclub stand.
Er ist nicht im besten Zustand und braucht etwas Zuwendung, aber ich glaube die Basis ist ganz gut. Leider hat jemand drei Seiten mit brauner Farbe angestrichen, aber sie scheint sich einfach entfernen zu lassen.

PXL_20211228_132707563.jpg PXL_20211228_132838579.jpg

Ich würde gerne ein wenig Arbeit in den Kicker stecken um ihn wieder gut "in Schuss" zu bringen und habe dazu ein paar Fragen.
Das Spielfeld scheint nicht durchzuhängen, wenn ich einen Ball auf das Feld (an verschiedenen Positionen) lege, bleibt dieser liegen.

Was mich am meisten stört sind die Griffe. Hier wurden neue Kunststoffgriffe angebracht, die einen Durchmesser von ca. 37mm haben, aber es sind auch noch zwei alte Holzgriffe vorhanden, von denen einer eine Schraube durchgeschraubt hat. Die Holzgriffe finde ich vom Durchmesser nicht so schlecht (ca. 31mm), die Kunststoffgriffe sind etwas zu dick und beide sind etwas rutschig. Eigentlich hätte ich ja gerne Holzgriffe, aber ich glaube, dass diese zum Spielen nicht ideal sind.
Ich habe mich mal umgesehen, was es an Griffen gibt. Rund oder eckig, welcher Durchmesser und welches Material? Ohne den Griff jetzt in der Hand gehabt zu haben und von dem was ich gelesen habe, würde ich vom Bauchgefühl her zum Contus JetSpin tendieren. Was würdet ihr empfehlen?

Zu den Stangen, es sind alles 16mm Hohlstangen und wie es scheint, sind bis auf die Beiden mit den Holzgriffen, sind die Stangen relativ neu. Die mit den Holzgriffen haben Kratzer mit etwas Rost. Vielleicht sollte man diese dann direkt auch austauschen? Kann ich irgendwo erkennen, was da für Stangen drinnen sind? Bei den meisten Stangen fehlen die Abschlusskappen, braucht man die? Was nimmt man da?

Bei den Puffern findet man hier ein komplettes Sammelsurium.
PXL_20211228_132735583.jpg
Ich glaube wenn man schon dabei ist, sollte man direkt alle Puffer tauschen? Was nimmt man da? Wie sieht es mit den Scheiben aus? Auch hier gibt es unterschiedliche Scheiben, teilweise sind nicht auf beiden Seiten Scheiben vorhanden.

Dann kommen wir auch direkt zu den Lagern. Auch hier ist wieder bunt gemischt worden. Gefühlt bewegt sich das jetzt alles, auch ohne schmieren, ganz ordentlich. Woran erkenne, ich ob die Lager getauscht werden müssen? Welche nehme ich?

Die Figuren wurden auch erneuert, es sind aber noch 4 alte rote Figuren vorhanden. Es sind aber auch noch ausreichend Ersatzfiguren vorhanden, dass man diese auch noch tauschen könnte. Kann jemand anhand der Fotos sagen, ob die Figuren ok sind? Wenn ich die Neuen mit den Alten vergleiche, erkenne ich keinen großen Unterschied.

PXL_20211228_132932742.jpg

Beim Balleinwurf gibt es zwei Problem. Erstens ist das Furnier oben ausgebrochen. Gibt es das als Ersatzteil? Ist nicht so wild, sieht aber nicht schön aus.
Zweitens passt der Ball nicht durch die Schale. Ich habe auch hier einen ganzen Schwung Bälle dazu bekommen, einige Billigbälle, einige mehr oder minder stark bespielte und drei neue Leonhart Bälle. Nur die Billigbälle passen gerade so durch die Schalen durch. Wie kann das denn sein? Sind da falsche Schalen montiert oder sind die zu hoch? Was kann ich hier machen?

PXL_20211228_132749312.jpg

Beim Torwart gibt es diese beiden Führungen, die ich bei anderen Turniersiegern nicht gesehen habe. Was bringen die? Braucht man die? Ich finde die Stangen drehen sich dadurch schlechter. Außerdem ich mir aufgefallen dann an einer Seite von diesen beiden Führungen noch eine Stande senkrecht nach unten in das Tor geht, oder anderen Spielfeldseite fehlt dieses senkrechte Stück.

PXL_20211228_132716338.jpg

Beim Münzprüfer fehlt die Mechanik um die Bälle zu stoppen. Finde ich aber so ganz angenehm, dass die Bälle direkt wieder raus kommen.

Ansonsten habe ich ja gesagt, dass so ein Kicker damals bei uns im Jugendclub stand, und was mir an diesem Kicker immer besonders gut gefallen hat, war, dass man da die Bälle mit richtig viel Druck schießen konnte und die Bälle sind dann auch mit einem lauten Krachen hinten im Tor eingeschlagen. Der laute Krach ist jetzt eher nicht so gut, aber diese unglaublich satte Schießen fand ich super. Das haben leider die allermeisten Kicker die ich sonst kenne nicht, auch mein Turniersieger nicht. Ich vermute, dass das mit dem Gewicht vom Ball und vielleicht auch der Stangen (Hohlstangen gegen Vollstangen?) zusammenhängt. Kann dazu jemand was sagen? Ich hätte schon gerne dieses satte Gefühl. Brauche ich vielleicht einen schwereren Ball?

So, das waren jetzt sehr viele Fragen. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir hier helfen könntet und mich so bei dem Wiederaufbau unterstützen würdet.

Viele Grüße,
Neko
 

e.t.chen

Experte
Teammitglied
Registriert
28 Apr 2006
Beiträge
2.564
Punkte Reaktionen
99
Ort
Rostock
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Hm, so ein schöner Beitrag und keiner will dir antworten... Man man...
Dann mach ich mal den Anfang, auch wenn ich zum Turniersieger nicht so viel sagen kann.

Diese Konstruktion am Torwart ist eine Taschentuch Sperre. Die war damals für Kneipen gedacht, weil damals von Kneipenspielern Taschentücher ins Tor gestopft wurden um zu verhindern, dass die Bälle im Tor verschwinden und man so weniger Geld in den Tisch stecken musste. Wenn irgendwas im Tor steckte ließ sich so der Torwart nicht mehr bewegen. Würde ich für den Privatgebrauch abbauen.

Als Griffe sind die contus jetspin eine sehr gute Wahl. Du solltest aber schauen, dass sie beim heranfahren der Stangen an den Tisch nicht anschlagen bzw man sich nicht die Finger zwischen Griff und Tisch einquetschen kann. Kann sein, dass die Griffe hier etwas lang sind.

Als Puffer würde ich die von Ullrich (Ullrich Sport Puffer pro) oder die von Flix empfehlen. Die sind beide wirklich gut. Wenn die dir zu teuer sind, tun es auch Standard Puffer mit Gleitring. Du solltest aber vorher mal messen, wie der Abstand zwischen Figur und Bande ist und wie breit die Puffer sein dürfen, dass der Ball nicht durch pflutscht.

Das mit dem Balleinwurf hab ich so noch nicht gesehen. Würde ich einfach abbauen oder tiefer setzen.

Wegen dem Furnier würde ich direkt bei leonhart fragen.

Joa, ansonsten gibt's hier sicher noch andere die zu dem Tisch mehr sagen können.

Willkommen im Forum!
 

petermitoe

Experte
Registriert
5 Apr 2005
Beiträge
1.617
Punkte Reaktionen
31
Ort
Gomaringen/ Tübingen
Status
Hobbyspieler
Hi,
willkommen im Forum.

Die echten Puffer sind die Ziehharmonikapuffer https://kicker-klaus.de/kicker-puffer-zieharmonika
bei Griffen sind normal Holzgriffe an den Hohlstangen dran.
Neue Lager verbessern sicher das Spielgefühl und machen die Schüsse vielleicht etwas schwungvoller.
Du hast (leider) auch ein paar Nachbaufiguren dran, die finde ich ganz schlecht zu spielen, das Plastik ist zu hart.
Schau mal ob es iwo noch richtige Figuren gibt.
Bei den Macken würde ich erwägen manches auch als Patina zu sehen.
Das Loch sollte vermutlich mindestens 40mm Durchmesser haben, oft waren die Einwurfschalen bei den alten Tischen grau.

Schöner Tisch und Glückwunsch zu deiner Frau ;)
Grüße
Peter
 

Starbuck

Sehr aktives Mitglied
Registriert
23 Jul 2009
Beiträge
921
Punkte Reaktionen
31
Ort
Kiel
Hi,
schau' mal hier rein- da gibt es auch noch Infos zur Restaurierung eines TS. http://www.kickerbau.org/fotoalbum-restaurierung-turniersieger.html Ist zwar eine alte Seite und schon lange nicht mehr aktiv, aber vielleicht hilft Dir das ja ein wenig. Grundsätzlich ist bei den alten Tischen ja immer die Frage, welchen Aufwand man betreiben will und wohin die Arbeit führen soll. Soll der Kasten möglichst dicht am Original sein und superchic aussehen? Oder mit geringerem Aufwand einigermaßen spielbar sein? Ich würde auf jeden Fall versuchen, originale "Segelohr- Figuren" (also keine Nachbauten im Segelohren-Style) zu bekommen. Ist allerdings nicht so einfach. Da ist wahrscheinlich Geduld gefragt. Bei den Lagern gibt es Nachbauten im originalen weiß: https://kicker-sven.de/Gleitlager-4-Loch-weiss, über deren Gleitfähigkeit habe ich aber keine Ahnung. Die Holzgriffe gibt es ebenfalls als Nachbau, sehen natürlich original aus, von der Spielbarkeit aber nicht so dolle. Die Macke über dem nicht passenden Balleinwurf kann man mit Epoxidharz ausgleichen und nach dem Schleifen farblich angleichen. Oder halt einen ganzen HPL Streifen neu aufbringen. Aber das ist dann schon ganz schön großes Restaurierungs- Kino. Mich persönlich würde da schon mehr das braun angepönte Untergestell stören. Viel Erfolg und vor allem Spaß beim Kickern!
 

Neko

Mitglied
Registriert
27 Dez 2021
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
8
Kickertisch
Leonhart Tuniersieger
Status
Familienspieler
Danke für eure Antworten. :)

Diese Konstruktion am Torwart ist eine Taschentuch Sperre. Die war damals für Kneipen gedacht, weil damals von Kneipenspielern Taschentücher ins Tor gestopft wurden um zu verhindern, dass die Bälle im Tor verschwinden und man so weniger Geld in den Tisch stecken musste. Wenn irgendwas im Tor steckte ließ sich so der Torwart nicht mehr bewegen. Würde ich für den Privatgebrauch abbauen.
Was es nicht alles gibt... Dann fliegen die raus!

Als Griffe sind die contus jetspin eine sehr gute Wahl. Du solltest aber schauen, dass sie beim heranfahren der Stangen an den Tisch nicht anschlagen bzw man sich nicht die Finger zwischen Griff und Tisch einquetschen kann. Kann sein, dass die Griffe hier etwas lang sind.
Wie messe ich das am Besten?

Als Puffer würde ich die von Ullrich (Ullrich Sport Puffer pro) oder die von Flix empfehlen. Die sind beide wirklich gut. Wenn die dir zu teuer sind, tun es auch Standard Puffer mit Gleitring. Du solltest aber vorher mal messen, wie der Abstand zwischen Figur und Bande ist und wie breit die Puffer sein dürfen, dass der Ball nicht durch pflutscht.
Ich muss mal sehen, wo ich später alles bestelle und was die dann für Puffer haben.
Auch hier wieder die Frage, welches Maß brauche ich denn, damit ich den richtigen Abstand habe?
 

Neko

Mitglied
Registriert
27 Dez 2021
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
8
Kickertisch
Leonhart Tuniersieger
Status
Familienspieler
Die echten Puffer sind die Ziehharmonikapuffer https://kicker-klaus.de/kicker-puffer-zieharmonika
bei Griffen sind normal Holzgriffe an den Hohlstangen dran.
Ja, die Puffer kenne ich, aber ich glaube die sind nicht besonders gut. Da würde ich lieber etwas bessere Puffer nehmen.
Meine Frau meint auch, es sollen Holzgriffe bleiben, aber ich würde eher zu besser spielbaren Griffen tendieren.

Du hast (leider) auch ein paar Nachbaufiguren dran, die finde ich ganz schlecht zu spielen, das Plastik ist zu hart.
Schau mal ob es iwo noch richtige Figuren gibt.
Kann mir vielleicht jemand mal den unterschied zwischen den Figuren erklären? Was sind Soccer Figuren? Was gehören denn da für Figuren drauf? Ich meine der Kicker bei uns im Jugendclub hatte die komplett blau und roten Figuren drauf.

Bei den Macken würde ich erwägen manches auch als Patina zu sehen.
Ja, so sehe ich das auch. Das soll keine Vollrestauration werden.

Das Loch sollte vermutlich mindestens 40mm Durchmesser haben, oft waren die Einwurfschalen bei den alten Tischen grau.
Ja, das Loch hat 40mm und auf der anderen Seite ist noch die graue Schale dran. Da passt der Ball aber auch nicht rein...

Schöner Tisch und Glückwunsch zu deiner Frau ;)
Danke. :cool:
 

Neko

Mitglied
Registriert
27 Dez 2021
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
8
Kickertisch
Leonhart Tuniersieger
Status
Familienspieler
Hi,
schau' mal hier rein- da gibt es auch noch Infos zur Restaurierung eines TS. http://www.kickerbau.org/fotoalbum-restaurierung-turniersieger.html Ist zwar eine alte Seite und schon lange nicht mehr aktiv, aber vielleicht hilft Dir das ja ein wenig.
Danke, die Seite habe ich auch schon gefunden.
Grundsätzlich ist bei den alten Tischen ja immer die Frage, welchen Aufwand man betreiben will und wohin die Arbeit führen soll. Soll der Kasten möglichst dicht am Original sein und superchic aussehen? Oder mit geringerem Aufwand einigermaßen spielbar sein?
Nein, für mich muss das alles nicht original sein. Mir ist wichtig, dass er gut spielbar ist, aber ich bin auch absolut kein Profi, von daher sollten sich die Kosten und der Auffand in Grenzen halten.
Ich würde auf jeden Fall versuchen, originale "Segelohr- Figuren" (also keine Nachbauten im Segelohren-Style) zu bekommen. Ist allerdings nicht so einfach. Da ist wahrscheinlich Geduld gefragt.
Und da ist doch bestimmt auch die Frage, wie die sich spielen lassen oder ob es nicht besser wäre auf "modernere" Figuren zu wechseln. Siehe meine Antwort oben.
Bei den Lagern gibt es Nachbauten im originalen weiß: https://kicker-sven.de/Gleitlager-4-Loch-weiss, über deren Gleitfähigkeit habe ich aber keine Ahnung.
Ja, ich habe ja aktuell eine Mischung aus Weißen und Schwarzen und würde das gerne einheitlich haben. Kann von mir aus auch Schwarz sein.

Die Holzgriffe gibt es ebenfalls als Nachbau, sehen natürlich original aus, von der Spielbarkeit aber nicht so dolle.
Wie gesagt, Spielbarkeit wäre mir wichtiger.

Die Macke über dem nicht passenden Balleinwurf kann man mit Epoxidharz ausgleichen und nach dem Schleifen farblich angleichen. Oder halt einen ganzen HPL Streifen neu aufbringen. Aber das ist dann schon ganz schön großes Restaurierungs- Kino.
Wo bekomme ich denn so einen Streifen her?
Mich persönlich würde da schon mehr das braun angepönte Untergestell stören.
Mich auch und deshalb habe ich mich gestern hingesetzt und die Farbe vorsichtig mit einem Spachtel runtergeholt. Das hat relativ gut funktioniert und konnte sogar den Aufkleber retten, aber zwei Seiten muss ich noch machen.

PXL_20211230_135531380.jpg
 

eumelzock

Moderator
Teammitglied
Registriert
22 Aug 2014
Beiträge
1.780
Punkte Reaktionen
170
Status
-
soccer-fig-rot.jpg

Soccer Figur (wichtig : Original nur mit den 3 Rillen !)
 

Neko

Mitglied
Registriert
27 Dez 2021
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
8
Kickertisch
Leonhart Tuniersieger
Status
Familienspieler
Danke. Und wie unterscheiden sich Soccer Figuren von den Anderen? Sind die besser?
 

eumelzock

Moderator
Teammitglied
Registriert
22 Aug 2014
Beiträge
1.780
Punkte Reaktionen
170
Status
-
HPL -> Schreinerei oder im speziellen Holzhandel.
Lager -> nimm am besten die neueren Leo Lager, die auch am Leo Pro verbaut sind, falls dich die Farbe nicht stoert.
 

eumelzock

Moderator
Teammitglied
Registriert
22 Aug 2014
Beiträge
1.780
Punkte Reaktionen
170
Status
-
Der Figurenfuss ist breiter und die Figur generell etwas steifer, bietet mehr Ballkontrolle und ermoeglicht andere Spielstile.
Mit den Segelohrdingern und den Lockenwickler Griffen hat man zB. schlechte bis garkeine "Jet" Optionen
 

eumelzock

Moderator
Teammitglied
Registriert
22 Aug 2014
Beiträge
1.780
Punkte Reaktionen
170
Status
-
Grob abgeschaetzt wuerde ich sagen, das die Contus Griffe passen sollten, soweit ich das von den Bildern beurteilen kann.
Schiebe die Stangen bis an den Anschlag und Messe wieviel Platz auf der Griffseite zwischen Lager und Stangenende vorhanden ist, sollten ca 14 cm sein damit man sich den Finger nicht einklemmt.
 

eumelzock

Moderator
Teammitglied
Registriert
22 Aug 2014
Beiträge
1.780
Punkte Reaktionen
170
Status
-
Miss mal noch die Tor Breite bitte.
17.5er Tore sollte man ggf. beim Einsatz von Soccer-Figuren verbreitern.
 

Starbuck

Sehr aktives Mitglied
Registriert
23 Jul 2009
Beiträge
921
Punkte Reaktionen
31
Ort
Kiel
Die Freilegung der Originalfarbe ist doch prima gelungen- sieht gut aus. Wenn Dir am sonstigen Original- Look nicht sooo viel gelegen ist, würde ich auch auf die Soccer- Puppen umrüsten. Ich will es jetzt nicht zu erbsenzählerisch machen, aber durch die größere Fußbreite und die kleineren Tore hat der Keeper es ein bisschen einfacher, bzw. ist es etwas schwieriger, Tore zu schießen. Die Contus Griffe sind prima, sind insgesamt ca. 12 cm lang, eingesteckt 11 cm. Kannst ja mal abmessen, wieviel Platz bezüglich der "Quetschgefahr" dann noch zur Seitenwand ist.
 

petermitoe

Experte
Registriert
5 Apr 2005
Beiträge
1.617
Punkte Reaktionen
31
Ort
Gomaringen/ Tübingen
Status
Hobbyspieler
Ich glaube, wenn man einen Turniersieger hat, sollte man damit auch wie mit einem Turniersieger spielen.
Und da gehören die Segelohrenfiguren und Ziehharmonikapuffer dazu, die sind auch mitnichten schlechter als andere Puffer.
Da wird kein wirklicher Soccer daraus, da würde ich eher zum Zweittisch tendieren :p

Die originalen figuren haben auf dem Rücken das Leonhart Logo, die gibts auch und inzwischen leider nur noch in ganz durchgefärbt.
Die Nachbaufiguren sind härter, fast glasig.
Die normalen Bälle haben 34 oder 35mm Durchmesser, sollten also durchpassen ...
 

Triton

Aktives Mitglied
Registriert
16 Nov 2018
Beiträge
84
Punkte Reaktionen
4
Ort
4103
Ich poste hier meine seinerzeitige Ersatzteilbestellung (Kicker-Klaus) für einen alten TS - Ausführung in "Eiche-rustikal". Der Löwenanteil liegt hier sicher bei den Stangen (war bei mir aber auch nötig). Die Soccer-Figuren laufen sehr gut, Ball bleibt auf dem Tisch und Tore fallen auch. Alles auf Empfehlung vom Experten: "Mr.Moerfi" (Danke).
@Mods: Wenn das zuviel Werbung ist, bitte löschen.

Menge
Art.-Nr.
Bezeichnung
Preis in EUR
pro Stück und Gesamt
18​
6505​
Nylon-Flanschlager 4-Loch 58x13x27,5x16,3mm, für 16mm oder 5/8 Zoll Tischfussballstangen (Leonhart)
1,17​
21,06​
14​
6115​
Lettner L4 Soccer-Figur dunkelblau, für Tischfussballgeräte mit 16mm oder 5/8 Zoll Stangen
2,00​
28,00​
14​
6116​
Lettner L4 Soccer-Figur rot, für Tischfussballgeräte mit 16mm oder 5/8 Zoll Stangen
2,00​
28,00​
3​
6118​
Lettner L4 Soccer-Figur schwarz, für Tischfussballgeräte mit 16mm oder 5/8 Zoll Stangen
2,00​
6,00​
10​
6470​
Kunststoff-Sportgriff Contus® JetSpin DTFB, rund, Ø 32mm, Länge 11,5cm, für 16mm oder 5/8 Zoll Tischfussballstangen
2,60​
26,00​
18​
6602​
All in One Lettner Puffer 22x31x16 mit 2 aufgesteckten Kunstoffscheiben
2,00​
36,00​
2​
6342​
Contus® L4 Präzisions-Stahlrohrstange für Tischfussballgeräte, verchromt, 2-Loch, Ø 16mm, Länge 128,5cm
21,90​
43,80​
4​
6343​
Contus® L4 Präzisions-Stahlrohrstange für Tischfussballgeräte, verchromt, 3-Loch, Ø 16mm, Länge 117,0cm
21,90​
87,60​
2​
6345​
Contus® L4 Präzisions-Stahlrohrstange für Tischfussballgeräte, verchromt, 5-Loch, Ø 16mm, Länge 104,1cm
21,90​
43,80​
4​
6650​
Stellring aus Metall, 12x25x16,5mm, für 16mm oder 5/8 Zoll Tischfussballstangen
0,97​
3,88​
25​
6727​
Inbusschraube verzinkt, M4, L 22mm, Kopf Ø 6,9mm, mit Stoppmutter M4
0,40​
10,00​
18​
6545​
Nylon-Innenrosette, schwarz, 3-Loch 52x22x2mm (Leonhart)
0,57​
10,26​
50​
6787​
Senkkopfschraube 3,0 x 12mm, Torx 10, Edelstahl
0,04​
2,00​
5​
6692​
Stangenabschluß-Kappe Blau, für 16mm oder 5/8 Zoll Tischfussballstangen (Original Kicker)
0,68​
3,40​
5​
6693​
Stangenabschluß-Kappe Rot, für 16mm oder 5/8 Zoll Tischfussballstangen (Original Kicker)
0,68​
3,40​
10​
6710​
Zylinderkopfschraube M4, L 26mm, Kopf Ø 8mm, mit Stoppmutter
0,48​
4,80​
 

Neko

Mitglied
Registriert
27 Dez 2021
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
8
Kickertisch
Leonhart Tuniersieger
Status
Familienspieler
So, ich habe mal gemessen, wenn ich die Stangen ganz reinschiebe, habe ich vom Griffende bis zu Tisch 14,5cm.
Dann habe ich mal geschaut, mit den aktuellen Figuren und Puffern, kann ich den Ball nicht zwischen Figur und Band halten, der Abstand ist zu groß.
Das Tor habe ich auch gemessen, das ist 19,5cm breit.
Und um das nochmal klar zu stellen, der Ball geht durch das Loch durch, aber der Abstand zwischen Tisch und Schale ist zu klein, deshalb klemmt der Ball an der Oberkante der Schale.

Ok, ich habe mal angefangen einen Warenkorb zu befüllen und dabei sind ein paar Fragen aufgekommen...
Könnt ihr mal schauen ob die Teile die Richtigen sind?

Lager: 16 x Leichtlauf-Gleitlager Leonhart Nylon
Passen die? Was ist mit den Innenrosetten? Kann ich da die billigen von Kicker-Sven in weiß nehmen oder die alten drinnen lassen?

Puffer: 16 x Lettner All-in-one
Die Leo Pro fand ich zu teuer und dann kann ich mir die Scheiben auch direkt sparen.
Was ist mit dem Torwart? Kann ich die da auch nehmen oder muss ich eine gewisse Dicke einhalten, damit ich die Torecke noch abdecken kann? Und wenn wir schon an der Stelle sind, was ist mit den Stellringen? Kann der alte bleiben oder macht man den direkt auch neu?

8 x Abschlusskappe Leonhart
Kappe ist ok oder soll man Stopfen nehmen?

Figuren: 2 x 11 x Soccer Figur für Leonhart und Löwen als austarierte Version.
Was ist hier mit den Schrauben?

Griffe: 8 x Contus JetSpin
Wie bekommt man die drauf und die alten ab?

Stangen: Ich hab mir meine Stangen mal angesehen, die scheinen alle gerade zu sein. Eine Stange vom Torwart ist ganz leicht verbogen, aber ich glaube nicht, dass die deshalb getauscht werden muss.
Was mir aber aufgefallen ist, sind einige Abplatzer in der Oberfläche der Stangen, hier ein Beispiel:
PXL_20211230_155507769.jpg
Ist das noch ok? Außerdem müsste der Puffer nicht vor dem Anschlag sein? So bringt der ja nichts.

Bälle: Keine Ahnung, ich glaube da würde ich einfach mal ein paar verschiedene Bestellen und gucken welcher mir am besten gefällt. Da ist ja auch noch oben der Punkt mit dem satten Schuss. Ich fände es schon gut, wenn das alles etwas druckvoller wäre...

Stangen schmieren: Was nehm ich denn da? Ich habe von Pronto gelesen, alternativ Leonard Öl? Silikonspray oder Teflonspray?
 

eumelzock

Moderator
Teammitglied
Registriert
22 Aug 2014
Beiträge
1.780
Punkte Reaktionen
170
Status
-
Zu den Lagern :
Ich wuerde eher die neueren Leolager nehmen. Rosetten kannste eigentlich lassen, soweit sie intakt sind. :
https://original-leonhart.com/shop-showcase/leichtlauflager/
Puffer : Die Lettner sind viel zu hart fuer den Turniersieger, ich wuerde da auch eher die Schaumpuffer von Ullrich oder Flix nehmen. Ggf doppelte Gleitscheiben um die Abstaende zu halten (gibt dann auch wieder den antiken Sound).
Kappen ... Geschmachssache
Stangen : jegliche Oberflaechenmacken die sich im Gleitbereich befinden verkratzen das Lager ... dort wuerde ich auf jeden Fall tauschen.
Baelle : Der Ball mit Naht ist der Klassiker, sollte aber erstmal eingeballert werden, um seine Griffigkeit zu entfalten. Den Ullrichball kann man auch gut auf den Tischen spielen. Ggf auch Contus Skill und Joker.Contus Avant (Lettner) und Leo 1st Itsf eher nicht , die sind zu schwer.
 

Neko

Mitglied
Registriert
27 Dez 2021
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
8
Kickertisch
Leonhart Tuniersieger
Status
Familienspieler
Sind das nicht die selben Lager? https://www.kickerkult.de/Lager-Leonhart

Warum sind die Puffer denn zu hart? Wonach richtet sich die Härte? Gibt es noch Alternativen zu den Puffern?

Ich werde mir die Stangen mal genau ansehen. Die sind ja recht teuer und daher will ich jetzt nicht direkt alle Stangen tauschen.

Ansonsten habe ich heute Nachmittag die ganze braune Farbe von den Seitenteilen runtergekratzt. War ne sch... Arbeit, aber es hat sich gelohnt. Sieht deutlich besser aus.
 

petermitoe

Experte
Registriert
5 Apr 2005
Beiträge
1.617
Punkte Reaktionen
31
Ort
Gomaringen/ Tübingen
Status
Hobbyspieler
Ich spiele regelmäßig auf Turniersiegern und Soccertischen und schreibe meine Meinung noch ein letztes Mal, mit den Teilen hast Du am Ende weder Fisch noch Fleisch.
Es gab hier schon einige, die einen TS verwurschtelt haben und am Ende einen Soccertisch gekauft haben, weil Banden doch nicht gehen, das Tor ist zu niedrig für Jets oder etc. etc etc.
 

Neko

Mitglied
Registriert
27 Dez 2021
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
8
Kickertisch
Leonhart Tuniersieger
Status
Familienspieler
Ja, mein Problem ist ja, dass ich noch nicht mal wirklich des Unterschieds zwischen diesen beiden Typen kenne. Und ich auch sicher nicht so gut spielen kann, dass ich das dann auch wirklich umsetzen könnte. Es geht halt darum, dass man mal mit ein paar Freunden einen netten Abend haben kann.
Was soll ich denn deiner Meinung nach für Puffer nehmen?

Ich habe mich jetzt dazu entschieden, ich werde erstmal nur die Griffe tauschen, dann drei Soccer Figuren kaufen und damit eine Angriffsreihe ausstatten. Ich habe auf meinem Tisch noch 5 alte original Leonhart Figuren, die werde ich auf die andere Reihe packen (Oder soll ich besser hier auch 3 neue durchgefärbte Leo Segelohrfiguren kaufen?). Außerdem werde ich auf diese Reihen auch unterschiedliche Puffer machen und so werde ich mal ausprobieren was mir besser gefällt und wo die Unterschiede liegen. Wenn ich mich dann entschieden habe, stell ich dann alles auf das gewählte Setup um.
 

Neko

Mitglied
Registriert
27 Dez 2021
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
8
Kickertisch
Leonhart Tuniersieger
Status
Familienspieler
Ich habe gestern sehr lange mit einem Mitarbeiter von Kicker-Klaus telefoniert und eine sehr gute Beratung bekommen und dann für knapp 200€ Teile bestellt. Grob zusammengefasst, die meisten Teile (z.b. Lager, Puffer...) sind passend zu dem alten Kicker, "modern" sind nur die Griffe und die Figuren.
Jetzt warte ich bis meine Bestellung ankommt und freue mich auf den Einbau. Ich werde berichten, wenn alles fertig ist.
 

Neko

Mitglied
Registriert
27 Dez 2021
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
8
Kickertisch
Leonhart Tuniersieger
Status
Familienspieler
Zum Abschluss noch eine Rückmeldung.

Nachdem ich festgestellt habe, dass die Stangen für Torwart und Angriff zu kurz waren, habe ich diese auch noch bestellt und nun alles zusammengebaut.
Hier ein paar Bilder:

Einmal alles auseinander, alles raus: Stangen, Lager, Taschentuchdinger weg, und auch der Balleinwurf.
PXL_20220106_155545810.jpg

Einmal alle Lager neu, neue Balleinwürfe.
PXL_20220107_162743455.jpg PXL_20220107_162811997.jpg PXL_20220107_162824102.jpg

Stangen neu, Griffe neu, neue Dämpfer mit Scheiben, Soccerfiguren neu. Alle Schrauben wurden auch erneuert.
PXL_20220115_173725478.jpg PXL_20220115_173749052.jpg

Richtig viel konnte ich noch nicht spielen, aber bis jetzt fühlt sich das sehr gut an. Ich hab da zwar jetzt relativ viel Geld investiert, aber jetzt ist er wieder fast wie neu. Hat sich gelohnt. :)(y)
 

TenSat

Aktives Mitglied
Registriert
13 Okt 2019
Beiträge
71
Punkte Reaktionen
7
Der ist ja richtig schick geworden. Top! Wünsche dir viel Spaß mit dem Tisch
 

Neko

Mitglied
Registriert
27 Dez 2021
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
8
Kickertisch
Leonhart Tuniersieger
Status
Familienspieler
Hätte ich gemacht, aber die werden nicht mehr hergestellt. Gibt keine mehr.
 

OleOlafson

Neues Mitglied
Registriert
15 Jan 2022
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Kickertisch
Leonhart TurnierSieger
Status
Hobbyspieler
Herzlichen Glückwunsch zum neuen Sportmobiliar :)

Kleiner Tipp für die Beine und Ballkasten, hab ich bei meinem letztens gemacht, einfach mit Möbelwachs dünn eincremen und nach ein paar Stunden mit einem weichen Tuch nachpolieren .. Behält die Patina und sieht schick aus. Schützt zudem das Holz.

PXL_20220118_164632391.jpg
 

Neko

Mitglied
Registriert
27 Dez 2021
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
8
Kickertisch
Leonhart Tuniersieger
Status
Familienspieler
Die beiden fehlenden Füße habe ich nun nachbestellt.

Die Schublade und die Beine sind teilweise noch mit Farbe angemalt. Eigentlich müssten beide abgeschliffen und dann neu lackiert werden. Ich habe mich aber dagegen entschieden, weil ich das als Patina ansehe, der Tisch hat offensichtlich viel erlebt und das darf man ihm auch ansehen. Technisch steht er ja jetzt wirklich gut da.

Eine Sache nervt aber noch, die Schlüssel von den Schlössern fehlen. Ich hätte das Spielfeld aber gerne fest verschlossen, weil es beim Spielen, wenn es hoch her geht, gerne mal angehoben wird. Hat jemand einen Vorschlag wie man das lösen kann?
Eine Lösung ist die mit den Gewindestangen durch die Aufnahmen der Aschenbecher, aber irgendwie gefällt die mir nicht besonders.
Ich hatte an sowas wie einen Spannverschluss gedacht. Das ist zwar praktisch, aber eigentlich hätte ich lieber eine weniger sichtbare Lösung.
 
Oben