Trainingsplan für den lieben Bolli

Bollo

Sehr aktives Mitglied
Registriert
17 Feb 2005
Beiträge
652
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mannheim
Hallo Jungs,

es wird ernst für mich, im Mai spiele ich mit meinem WG - Bewohner ein Studententurnier. Es geht uns erstmal nur um die Gaudi, aber was reißen wäre auch net...

Daher die Frage, wie könnte ein Trainingsplan (ich spiele im Sturm) ausssehen um mich in Schwung zu bekommen.

Bis dahin möchte ich den Jet richtig können, denn muss ich schopnmal trainieren.

Wie oft sollte man Dinge trainieren die man eigentlich schon kann (oder glaubt zu können), z.B. das Passen, Anziehen. Wie übt man das am besten? Gerade wenn man alleine am Tisch steht...

Ich weiß noch nicht auf welchem Tisch gespielt wird (ich hoffe keine Gurke). Bringt es was jetzt man an vielen Tischen zu spielen um sich ein Einspielschema zurecht zu legen?

So viele doofe Fragen, wer mag mir helfen?

Ciao
Bollo
 

Dako

Administrator
Teammitglied
Registriert
31 Okt 2004
Beiträge
1.342
Punkte Reaktionen
48
Ort
Hamburg
Kickertisch
Rosch
Status
ambitionierter Hobbyspieler
Also ich habe ja auch hier einen P4P Tisch im Wohnzimmer stehen. Richtig trainieren tue ich zwar nie, ich daddel mehr rum, aber das hilft auch finde ich. Ich spiele dann immer vorne, lege mir den Ball in die 5-er Reihe und spiele einen schnellen Pass auf die 3-er Reihe. Dann mache ich meistens den Abroller, nach links, rechts, kurz nach rechts, ganz lang nach rechts, etc...

Bevor du den Jet richtig können willst, würde ich an deiner Stelle erstmal den Abroller trainieren. Mir macht der Abroller viel mehr Spass als der Jet. Wenn du den Abroller sowohl kurz als auch lang nach links und rechts kannst, hast du schon was drauf ;)
 

Selbermacher

Meister
Registriert
20 Feb 2006
Beiträge
3.127
Punkte Reaktionen
2
Ort
Kiel
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Das A und O ist die Mitte.
Wenn du da richtig gut bist un der Gegner kaum durch kommt, musst du nur einigermassen schiessen koennen um zu gewinnen. Der Gegner kommja selbst kaum dazu.
Ok zu schlecht sollte man natuerlich auch nicht schiessen. ;-)

Ich spiele ziemlich regelmaessig gegen Linkshaender oder Master-Spieler, da muss ich mich als Rechtshaender ordentlich rannhalten.
Deshalbn uebe ich auch mehr Mitte als irgend etwas anderes.
Wenn der Ball erstmal durch ist muss er ja nurnoch rein ;-P

Jet ist schnell gelernt aber auf dauer zu unflexibel. Habe inzwischen von einigen sehr guten Spielern gehoert das sie wieder auf Abroller bauen und diesen deshalb ausbauen.
Man kann halt besser und sicherer fuehren mit dem Abroller, ist deshalb flexiebler.
Und gut geschossen ist der Abroller auch schnell genug.


Auf jeden fall ist es wichtig das du im Spiel eine sichere Mitte hast und in der Lage bist den Ball aus dem Sturm in das Tor zu transportieren. Ich nehme aber an das du kein halbes Jahr mehr Zeit hast um dir eine saubere Technik anzutrainieren.
Guck wo du schon gute Anlagen hast und festige das einfach. Ich denke das ist fuer ein paar Tage vorher das beste was man machen kann.
 

Selbermacher

Meister
Registriert
20 Feb 2006
Beiträge
3.127
Punkte Reaktionen
2
Ort
Kiel
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Oh ich sehe gerade: Mai
Da hast du ja tatsaechlich etwas Zeit.
Dann guck doch mal ob du nen Abroller hin bekommst.
ICh habe ihn damal in 3 Tagen gekernt, OK war natuerlich erstmal langsamer als mein Handgelenkschuss. Aber dafuer war er super genau dagegen und die Geschwindigkeit ist mit der Zeit auch angestiegen.

Aber am wichtigsten: Mitte Mitte Mitte
Sichere Ballfuehrung und saubere Paesse nach vorne! ;-)
 

Dr. Seltsam

Mitglied
Registriert
22 Nov 2004
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hamburg
Hi Bollo

Schau doch mal falls du das noch nicht hast auf

http://www.tischfussball-thiele.de/" onclick="window.open(this.href);return false;

Der Dieter hat da einige Trainigsvideos abgelegt und ganz nebenbei schaut man sich noch eine der schlechtesten Wesites der Welt an ;)

Dieter ist nicht gerade der beste im erklären aber ein Bild sagt ja meist mehr als 10000000000 Worte ;)

Im Endeffekt hat "Selbermacher" recht. Wer eine gute 5er hat, hat mehr Torchancen. Was habe ich vom besten JET oder ABROLLER oder ZIEHER wenn ich keinen Ball auf die 3er bekomme.

Um einen richtig guten Jet zu können braucht es etwas Zeit.

Probier mal den Abroller den hat man relativ schnell drauf ( halb und wegs ) und dann üben üben.

Auf den Videos von Dieter ist auch die Handhaltung dafür ganz gut zu sehen.

@ALL
Gibt es hier jemanden der einen guten Zieher spielt würde mich mal interessieren ist ja unter den ITSF Multi Table Spielern extrem verbreitet.
 

Selbermacher

Meister
Registriert
20 Feb 2006
Beiträge
3.127
Punkte Reaktionen
2
Ort
Kiel
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Ein guter Zieher/Schieber ist mit Soccer-Puppen gar nicht so einfach.
Den irgendwie "reinluemmeln" bekommt man schon hin, aber ein guter Schieber oder Zieher kann schon mal eine gelungene Ueberraschung fuer nen Torwart sein ;-P
 

DrStantz

Sehr aktives Mitglied
Registriert
18 Sep 2005
Beiträge
795
Punkte Reaktionen
0
Ort
Shot: JET
ich würd in jeden fall vom Jet weggehen. Weil er nicht gern gesehen ist. Und mal ehrlich er sieht auch nicht besonders Schick aus.

Ein Abroller ist da tausend mal flexibler. Man kann ihn problemlos in nen Zieher oder Schieber verwandeln. Man kann über die Torbreite antäuschen. Man kann tausend andere Sachen aus der Ausgangslage machen.
Der Jet gewinnt eigentlich nur aufgrund seiner Schnelligkeit. Mit nem guten Timing ne todsichere Sache. Aber gibt mir persönlich nicht viel ab, weil man irgendwie im Hinterkopf hat, dass daran eigentlich nix besonders schwieriges ist.
 
A

Anonymous

Guest
Stimme meinem vorgänger 100%ig über ein...
bin auch ein Abroller und schieber / zieher...

Das macht doch viel mehr spaß ;-)

Ok, JET einmal machen kann ja schön sein, aber liegt evtl auch daran , dass JET und Bandentoren nicht so gut kann...
im Gegensatz zu Abroller etc pp

An deiner Stelle würde ich einfach die Schüsse und pässe üben, die du eh schon bislang am besten drauf hast.

Ist zwar ein wenig monoton, aber wirkungsvoll...
was bringt dir ein jet, der nur alle 5-6 mal funkt?
Und was bringt dir ein abroller, der alle 2-3 mal funkt...
Denk drüber nach und üben üben üben :LOL:
 

fiTzeL

Mitglied
Registriert
20 Mai 2005
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hamburg
Letzlich ist es völlig egal, welchen Schuss Du dir aussuchst. Auch ein Jet kann eine bandgefährliche Waffe sein. Wichtig ist vielmehr, dass dein Schuss wiklich verlässlich kommt. Will sagen, ohne Gegenwehr solltest Du min. 24 von 25 Schüssen genau da treffen, wohin Du gezielt hast. Gerade beim Jet ist es wichtig, dass Du den Schuss nicht nur ein bisschen zur Seite bekommst, sondern präzise neben den Pfosten setzen kannst, sonst hast Du nämlich gegen einenTorhüter der sich ein bischen bewegt auch mit einem noch so schnellen Jet keine Chance (ich spreche da aus Erfahrung).

Womit ihr bei einem Studententunier sicher Punkten könntet, wären ein paar sichere Pässe aus der Abwehr direkt in den Sturm. An einfachsten geht das an einer der BAnden. der Sturm kippt eine Reihe ca. 45° nach vorne und stellt sich an die BAnde. WEnn der Abwehrmann jetzt einen gerade Schuss die BAnde entlang auspackt, lässt sich der BAll mit dem Außenstürmer erstaunlich leicht fangen. Allerdings ist der Pass natürlich auch an einfachsten zuzustellen.

Gruß fiTzeL
 

Bollo

Sehr aktives Mitglied
Registriert
17 Feb 2005
Beiträge
652
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mannheim
Hallo allezusammen,

ersteinmal vielen, vielen Dank für die vielen hilfreichen Tipps und Hinweise!!!

Das mit den Pässen auf die 3-er REihe klingt interessant, dass müssen wir mal ausprobieren, Danke!

Auch die Kickerseite habe ich mir schon vorgenommen.

Das mit dem Jet ist, zugegebenermaßen so ein Machoding. Ich möchte ihn einfach können weil ich finde, dass es ein "cooler" Schuss ist. Zudemerke ich, dass ich mit den Ziehern nicht mehr viel hole gegen meinen Trainingspartner.
Bei uns ist momentan ein wenig der Status Verteidigung > Sturm eingetreten. Wir haben uns in der Defense zu gut auf den anderen eingestellt. Und so ein Jet wäre ein Bereicherung des Repertoirs. Knallt halt auch so schön ;)

Aber sicherlich ist noch eine Menge Verbesserungspotential gegeben. Ich werde dann zunächst wohl hin und wieder ein wenig jetten, aber mir häuptsächlich die Abroller Technik versuchen anzueignen. Und beim spielen auf mehr fremde Gegner in Kneipen hoffen und da dann hauptsächlich auf die Mitte als Block und Pass achten.

Nur mehr darf es dann wohl nicht werden, sonst zerfasert man das Training wieder zu sehr...

Danke für die Tipps.

Ciao
Bollo
 

Bollo

Sehr aktives Mitglied
Registriert
17 Feb 2005
Beiträge
652
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mannheim
Gerade eben gesehen, dass ich das ja ins falsche Forum geschrieben habe... tztztz, das als Mod. :oops:

Aber jetzt verschoben!
 

kanji

Mitglied
Registriert
18 Nov 2005
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Ort
Marburg
Hi Bollo,

Ich habe vor 5 Monaten zum ersten Mal und seitdem 3-5 mal die Woche gespielt. Angefangen habe ich mit dem Abroller nach rechts, weil er mir am leichtesten fiel und ich schwer beeindruckt war von der Wucht im Vergleich zum Wristflick. Mittlerweile beherrsche ich den Schuss recht gut: Geschwindigkeit, Länge etc kann ich nach Belieben variieren. Jedoch habe ich in der Zeit versäumt, mir ein vielfältigeres Repertoire anzueignen - mit der Konsequenz, dass Leute, die oft mit mir spielen, genau wissen, wie sie zu verteidigen haben. Das ist schon recht frustrierend ;-).

Jedenfalls habe ich dann begonnen, zu Hause aussschließlich Abroller nach links zu üben. Extrem holprig am Anfang, aber nach 500-1000 Trainingsschüssen (3-4 Abende) klappt es schon viel besser. Gerade wenn man eine Technik komplett neu lernen will, vermute ich, dass viele Wiederholungen derselben Bewegungen den schnellsten Trainingserfolg liefern können. Daher übe ich Pässe von der 5er auf die 3er separat von Torschüssen. Ist natürlich Geschmackssache.

Zum Thema Jet: Naja, ein ordentliches Arsenal an Abrollern und Schiebern würde ich bevorzugen. Mag sein, dass das daran liegt, dass ich den Jet partout nicht seitlich gezogen treffe, sondern nur geradeaus :???: Ich lasse erstmal die Finger vom Jet - ausserdem tut das weh am Handgelenk :-D

Gruß, Kanji
 

Selbermacher

Meister
Registriert
20 Feb 2006
Beiträge
3.127
Punkte Reaktionen
2
Ort
Kiel
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Genau: Mitte ueben!
Wenn du wissen wilst wie ungeschickt deine Linke ist, leg mal die Maus auf Links und lass sie da mal liegen. ;-P
Kaum zu glauben wie ungeschickt sie ist oder?
Habe ich am Anfang als "Training" fuer die Koordination gemacht und mache das gelegentlich immernoch. Obwohl es mir inzwischen fast egal ist ob die Maus links oder rechts liegt.

Viel Spass beim Ueben ;-)
 

Bollo

Sehr aktives Mitglied
Registriert
17 Feb 2005
Beiträge
652
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mannheim
Und natürlich noch die Mitte üben, danke Euch.

Btw. auf diesen Tischen wird gespielt:
 

Anhänge

  • IMG_4106.jpg
    IMG_4106.jpg
    232,9 KB · Aufrufe: 2.830

Selbermacher

Meister
Registriert
20 Feb 2006
Beiträge
3.127
Punkte Reaktionen
2
Ort
Kiel
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Harte Baelle?
Weil mit harten Baellen ist auf dem Tisch kaum ein vernuenftiger Abroller machbar.
 

Bollo

Sehr aktives Mitglied
Registriert
17 Feb 2005
Beiträge
652
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mannheim
Über die Bälle weiss ich leider nichts.. btw. was heisst Abroller auf Englisch?
 

schlomo_ortega

Aktives Mitglied
Registriert
27 Jan 2006
Beiträge
76
Punkte Reaktionen
0
das stimmt aber nicht, oder?

Ich meine, Pinshot ist ja grundsätzlich mal alles, wo der Ball eingeklemmt wird, also Pinshot und dann Vorne oder hinten geklemmt, also Frontpin oder Backpin und dann erst die Technik! Und eine Technik um einen Pinshot zu schiessen ist Abroller.
Diese Technik heisst auf english "open hand" und ich glaube, das war die Frage.
European Style Pinshot ist in Amerika der Abroller Pinshot von der Mittleren 3er Puppe nach rechts oder linksrum. Die nennen das european Style, weil die da nur Pinshot rechts lang machen, wenn überhaupt und wenn die vonner Mitte rechts links schiessen, dann immer jet, aber keinen open hand frontpin und darum ist das european style.
 

Dako

Administrator
Teammitglied
Registriert
31 Okt 2004
Beiträge
1.342
Punkte Reaktionen
48
Ort
Hamburg
Kickertisch
Rosch
Status
ambitionierter Hobbyspieler
@ Bollo

das Foto kommt mir sehr bekannt vor! Das ist doch das Foto von der Unicom Seite wo es Infos zu dem bundesweiten Studententurnier gibt.

Soso, du willst also für dieses Turnier trainieren ;)

Schade dass ich da nicht mitmachen darf... habe mich zu spät angemeldet. Hätte so gerne die zwei WM Karten gewonnen :cry:
 

chris van huis

Aktives Mitglied
Registriert
17 Jul 2006
Beiträge
67
Punkte Reaktionen
0
Ort
Marktredwitz
am wichtigsten is dass du den ball gut beherrschen kannst, einklemmen, passen in einer reihe und dann halt auf die 3er vor, wennste aus 5er auf 3er gehst kannste halt geraden pass oder bandenpass, die musste schon draufhaben :) (pass immer so stark wie möglich spieln) wennste vorne bist einfach nen schönen schieber und des ding is drinn :)
 

Selbermacher

Meister
Registriert
20 Feb 2006
Beiträge
3.127
Punkte Reaktionen
2
Ort
Kiel
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Auf welchen Turnieren guckt man sich denn sowas ab?
:eek: :roll:
 
Oben