Tischplatte rutschig, was kann man(n) machen?

Vtec-Munich

Aktives Mitglied
Registriert
12 Dez 2007
Beiträge
59
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
bei unserem p4p kotzt es mich in letzter zeit immer mehr an das die bälle wegrutschen wenn man versucht zu klemmen. da werd ich zum tier!
haben die platte schon mit spiritus gereinigt, hat aber auch wenig gebracht. an den bällen liegt es definetiv nicht, die kann man an die wand werfen und bleiben kleben (so ungefähr).

what can i do???
 

Selbermacher

Meister
Registriert
20 Feb 2006
Beiträge
3.133
Punkte Reaktionen
1
Ort
Kiel
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Wenn erstmal "Schmiermittel" an den Bällen war, verteilt sich das überall.
Da hilft nur ausdauerndes Reinigen der Bälle, Spielfeld und Puppen mit Glasreiniger (Ohne Antibeschlag!!)

Man könnte auch kurzzeitig mit Zinkoxyd spielen, das Zeug sollte sich das "Smiermittel" einverleiben - Grundreinigung und dann sollte es wieder gut sein.


Wenn ihr Silikon verwendet: Ich Sprühe das Zeug immer erst aus der Dose in einen offenen Behälter, den ich dann einen Tag offen stehen lasse.
Dadurch entweichen Lösungsmittel und Treibgase. Danach ist das Silikon deutlich dicker.
Wenn man das dann in einen Dosierbehälter (Augentropfenflasche eignet sich hervorragend ) füllt, kann man tröfchenweise auftragen.
Das verhindert dann, dass sich das Silikon von der Stange löst (gern bei Schüssen) und auf die Spielfläche fliegt.
Sprühnebel ist mit der Methode auch kein Problem mehr.
 

TrommelHannes

Aktives Mitglied
Registriert
15 Jan 2008
Beiträge
43
Punkte Reaktionen
0
Selbermacher schrieb:
Da hilft nur ausdauerndes Reinigen der Bälle, Spielfeld und Puppen mit Glasreiniger (Ohne Antibeschlag!!)

.

Hallo
Wir reinigen seit kurzen unser Spielfeld (auch ein P4p) mit Glaßreiniger und ich hab den Eindruck das die Spielfläche danach glatter ist als es sein sollte. Ist warmes Wasser nicht besser geeignet?

Hannes
 

Kööle

Sehr aktives Mitglied
Registriert
25 Aug 2006
Beiträge
612
Punkte Reaktionen
0
Ort
Köln!!!
das liegt meiner meinug nach daran, das bei einer spielfeldreinigung auch die "ballspuren" entfernt werden. diese schlieren machen die platte aber auch griffiger zum teil, vor allem weil sie ja genau an den druckpunken liegen, wo der ball geklemmt wird.
wers also sehr griffig haben will, sollte den tisch nicht allzu oft wischen. halt nur bei verschmutzung (pronto, silikon, bier, kot...was es halt so gibt)

aber nach gereinigtem spielfeld brauch es nicht wirklich lange bis er wieder griffiger wird, bei mir ist das schon nach 1-2 tagen wieder der fall...
 

Niklas

Experte
Registriert
7 Sep 2007
Beiträge
1.489
Punkte Reaktionen
0
Ort
Regensburg
also wir nehmen in unsrer kneipe immer nur warmes wasser.. klappt wunderbar und der kicker sieht manchmal echt schlimm aus. Bei Glasreiniger muss man immer so aufpassen was man nimmt :) das is mir zu doof :)

mfg Nik
 

Selbermacher

Meister
Registriert
20 Feb 2006
Beiträge
3.133
Punkte Reaktionen
1
Ort
Kiel
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Und ich dachte schon ...
004.gif
 

Kööle

Sehr aktives Mitglied
Registriert
25 Aug 2006
Beiträge
612
Punkte Reaktionen
0
Ort
Köln!!!
oh man :LOL:
obwohl...fliegenscheisse oder sowas? aber klaschatx hat es richtig erkannt (y)
nächstes mal lass ich die klammer einfach weg, weiß ja eh jeder was auf so nem tisch alles drauf sein kann...oder???
ehrlich gesagt hab ich auch selbst noch nie jemanden draufkotzen sehen, aber ich bin mir sicher, das sowas schon vorgekommen ist :nono:
 

ascanio

Aktives Mitglied
Registriert
1 Mrz 2006
Beiträge
236
Punkte Reaktionen
0
Ort
Dülmen
[ Zitat ] Da hilft nur ausdauerndes Reinigen der Bälle [ / Zitat ]

Supergeilomat

Zum Thema ;

Nur Wasser und ne CD.





P.S.

Neue Bälle vielleicht?! oder vielleicht auch nicht?!


Markiert. :LOL:
 

Rechtsreißer

Experte
Registriert
3 Jul 2007
Beiträge
1.364
Punkte Reaktionen
0
Ort
Lünen
Also der ultimative Geheimtip für die Löwentische mit dem braunen Spielfeld war bzw. ist Bremsenreiniger (entfettet das Spielfeld und macht es griffig). Weiß allerdings nicht wie die Lehmacher Tischplatte darauf reagiert .
Auch die Bälle damit abreiben hilft.
 

Vtec-Munich

Aktives Mitglied
Registriert
12 Dez 2007
Beiträge
59
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
ja ich werd morgen mal die bälle reinigen und schauen wie es dann läuft....bin mir aber ziemlich sicher das es an der platte liegt...mal sehen
 

pucki

Aktives Mitglied
Registriert
30 Mai 2006
Beiträge
383
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wendeburg/Peine
hallo,

da ich auch selber an meinen fahrzeugen schraube habe ich immer bremsenreiniger zu hause

den nehme ich auch zum spielfeld reinigen und zum stangen abwischen ( danach schmieren)

geht wunderbar

stangenschmieren

da nehme ich seit kurzen

Beko Hochleistungs Haftschmierstoff von beko-gmbh.com

das zeug ist ein haftstarkes schmierfett, ich verreibe es in einen lappen gesprüht auf die stangen
zurück bleibt ein dünner . haftstarker film

mittlerweile hält es schon zwei spielabende

bei pronto muss man andauernd nachschmieren
die stangen laufen auch immer schwerer mit der zeit , wenn man mit pronto schmiert

mit dem beko zeugs laufen die stangen sehr satt und geschmeidig

gruss
guido
 

ascanio

Aktives Mitglied
Registriert
1 Mrz 2006
Beiträge
236
Punkte Reaktionen
0
Ort
Dülmen
also ich als damaliger KFZ - Mechaniker kann nur dazu raten
den Bremsenreiniger ( wirklich geiles zeug) nicht an offenne Wunden oder Augen kommen zu lassen.

Holz hat doch auch ein Gedächniss * kratz kratz *

ich glaub wenn die beschichtung erst mal weg gereinigt wurde ist der Lack ab.

einen feuchten Lappen das muss reichen
 

jörg

Aktives Mitglied
Registriert
28 Dez 2006
Beiträge
38
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Hallo,
wir haben bei uns auch einen leicht rutschigen P4P-Tisch. Es ist nicht das neueste Modell, knapp 2 Jahre alt. Alle anderen P4P-Tische, die mir bisher untergekommen sind, würde ich dagegen als ziemlich griffig bezeichnen. Vom Reinigen unserer Platte wird's nicht griffiger. Als Reinigungsmittel hatte ich mir übrigens mal Selbermachers Tipp zu Herzen genommen: 1/3 Spiritus, 1/3 Spüli + 1/3 Wasser; vielen Dank dafür an dieser Stelle :anbet: Die Platte wird damit schnell super sauber. Bei unserem P4P bleibt allerdings die Platte trotzdem recht rutschig! Scheint am Material der Plattenbeschichtung zu liegen. Ich habe überhaupt keine Probleme damit, im Gegenteil; aber wer's griffiger mag, kann wie schon oben erwähnt, die Bälle mit Zinkoxyd oder Magnesia (Bergsportzubehör!) einpudern.

@vtec-munich: bei uns sind deswegen auch schon mal einige zum Tier geworden. :p

viele Grüße
Jörg
 

Ähnliche E-Roller Themen

Oben