Technik auf Billigkicker

muh

Neues Mitglied
Registriert
26 Feb 2009
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

wir haben bei uns im Geschäft einen Billig-Tischkicker von Ebay stehn, auf dem auch jeden Mittag fleissig gespielt wird. Klemmen ist nicht möglich und auch sonst sind die meisten Tore mittlerweile eher glücklich als sauber herausgespielt. Mag vielleicht acuh daran liegen, dass wir wie gesagt jeden Mittag zusammen spielen und uns bzw. unsere Spielweisen schon zu gut kennen. Vorne am Goali vorbeizukommen ist schon sehr sehr schwer. Was gibst den für Schusstechniken, welche auch auf dem Billigkicker gut funktionieren und womit man die Kollegen mal überraschen könnte? Die wahrscheinlich gängisten sind wohl der Push-/Pullshot, oder? Der ist aber bei uns allen aber zu langsam um damit am Torwart vorbeizukommen. Wie kommt man da zu mehr Geschwindigkeit? Über ein paar Tipps wäre ich sehr dankbar.

Schöne Grüße
 

petermitoe

Experte
Registriert
5 Apr 2005
Beiträge
1.528
Punkte Reaktionen
11
Ort
Gomaringen/ Tübingen
Status
Hobbyspieler
Hi,
was fürn Ball nehmt Ihr denn?
Wenn der Ball keinen Grip hat, finde ich es auch schwer Ballkontrolle zu halten und Druck in den Schuß zu kriegen.
Sonst sind mit dem Tisch wohl einfach Grenzen gesetzt .....
Grüße
Peter
 

Selbermacher

Meister
Registriert
20 Feb 2006
Beiträge
3.133
Punkte Reaktionen
1
Ort
Kiel
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Vielleicht diesen Ball mal versuchen.
Soweit ich mich erinnere wird der ball auch gern auf den (alten) Turniersigern gespielt.
 

muh

Neues Mitglied
Registriert
26 Feb 2009
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Also wir spielen mit richtig harten Plastikbällen. Hatten mal andere besorgt, aber die wiederum waren uns irgendwie zu langsam. Hatte auch schon vorgeschlagen einen gescheiten Tisch zu kaufen, aber die Kollegen sind zu geizig :cry:

Grüße
 

bashizzle

Aktives Mitglied
Registriert
21 Jan 2008
Beiträge
169
Punkte Reaktionen
0
Ort
Neuffen / BW
Ach klemmen geht eigentlich immer, nur eben mehr oder weniger schwer ;) Versuchs mal mit Jet. Ansonsten wie du schon gesagt hast, Push/Pull und Tick Tack
 

Thiele92

Aktives Mitglied
Registriert
12 Okt 2008
Beiträge
183
Punkte Reaktionen
0
Ort
Sauerland->Hallenberg->Hesborn
Das Klemmen immer geht halte ich für ein Gerücht:
Als ich damals die bei meinem Chinakracher mitgelieferten Bälle zu klemmen versucht habe, war das auch mit größtem Fingerspitzengefühl nicht einmal ansatzweise möglich!
 

patritsch

Experte
Registriert
31 Jan 2008
Beiträge
2.246
Punkte Reaktionen
0
Ort
Dormagen
Die Plastikmurmeln kann man noch nicht mal mit offiziellen Soccerfiguren vernünftig klemmen (wenn das die sind, die ich kenne). Probier doch mal den Leo-Ball. Der dürfte eigentlich nicht so viel langsamer sein.
 

I3loodhound

Aktives Mitglied
Registriert
11 Jan 2009
Beiträge
241
Punkte Reaktionen
0
Ort
CH-Neuhausen
Ich würd das klemmen gar nicht erst trainieren, bringt zu wenig.
Um sich gegen Spieler mit denen man täglich spielt zu behaupten hilft es an der Variabilität heraufzuschrauben. bsp. bei einem Pull Shot schräg in die obere Ecke zu schiessen. Wenn es so ein Tisch ist wie ich vermute, helfen auch die besten Bälle so gut wie nichts.
 

muh

Neues Mitglied
Registriert
26 Feb 2009
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Danke für die Tips Leute. Werde mal so nen Leo-Ball besorgen. Wir spielen schon über einem Jahr an diesem Tisch, da kann es doch nicht sein, das Tore fast nur noch durch fieses Geprügel und Luck fallen - ist irgendwie deprimierend :roll: Naja, vielleicht geht an dem Tisch einfach auch nicht mehr.

Grüße
 

Rocket Chief

Mitglied
Registriert
23 Feb 2009
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bülach
Spielt doch Push/Pull Shots, Flügel (Push/Pull Kick) oder normal Tick Tack. Schrägschüsse sollten auch kein Problem sein, oder einfach vom Flügel kurz ziehen und schräg ins nahe Eck schiessen. Das ist zwar nicht auf Turnierniveau, aber es gibt noch haufenweise gute Kickerspieler, welche so spielen. Sry, aber all diese Techniken, sollten möglich sein, da man dabei den Ball nicht klemmen muss...
 

Niklas

Experte
Registriert
7 Sep 2007
Beiträge
1.489
Punkte Reaktionen
0
Ort
Regensburg
Naja das mit dem Push und Pullshot ist so ne Sache wenn die Platte schief is, der BAll beschissen, dann kannst den erst gar nich richtig hinlegen zum Pullshot also musstn irgendwie aus der Bewegung raus schießen und dann wirds eh wieder n geeier weil der Ball irgendwo hinläuft. Aber es sollte zumindest leichter sein als klemmen ;)

mfg Nik
 

Rocket Chief

Mitglied
Registriert
23 Feb 2009
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bülach
Alle von mir beschriebenen Techniken wende ich auf einem billig Tisch an, mit kleinen Toren, eckigen Füsschen, schlechtes Spielfeld und Teleskop Stangen, trotzdem gelingt es schöne Tore zu erzielen.

Wie kann man schneller Push/Pull Shots schiessen?
Ganz einfach: üben, üben, üben.
Oder probiert einfach zu flügeln oder tick tack zu spielen, das sollte eigentlich kein Problem sein.
 

muh

Neues Mitglied
Registriert
26 Feb 2009
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Niklas schrieb:
Naja das mit dem Push und Pullshot ist so ne Sache wenn die Platte schief is, der BAll beschissen, dann kannst den erst gar nich richtig hinlegen zum Pullshot also musstn irgendwie aus der Bewegung raus schießen und dann wirds eh wieder n geeier weil der Ball irgendwo hinläuft. Aber es sollte zumindest leichter sein als klemmen ;)

mfg Nik

So oder so ähnlich läuft es meistens ;) Der Ball ist sehr unberechenbar und zufällig...

Grüße
 

patritsch

Experte
Registriert
31 Jan 2008
Beiträge
2.246
Punkte Reaktionen
0
Ort
Dormagen
Hast Du denn inzwischen mal Leo-Bälle ausprobiert? Dass der Tisch ein billiges Ding ist, heißt ja noch lange nicht, dass alles krumm und schief ist. Und Bälle kosten nicht viel...
 

Rocket Chief

Mitglied
Registriert
23 Feb 2009
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bülach
Ich kann nur wiederholen:
Kauft euch einen anständigen Tisch. Sorry, aber für 350 Euro kriegt man einen Ullrich Tisch. Und da du sagst, dass der Tisch bei euch im Geschäft steht,
nehme ich an, dass jeder von euch (mind. 4) ein monatliches Einkommen hat. Das sind nicht mal 100 Euro pro Person!!!
 

patritsch

Experte
Registriert
31 Jan 2008
Beiträge
2.246
Punkte Reaktionen
0
Ort
Dormagen
Da hat er natürlich Recht, der Rocket Chief. So lange so viel Spaß kriegt Ihr nie wieder für 100 Euro pro Nase.

Auf unserem Firmen-Leo z.B. haben sich alle Pausen-Kickerer in irgendeiner Form technisch weiterentwickeln können, und das wäre auf einem schlechten Tisch mit unkonstanten Ballführungseigenschaften kaum möglich gewesen. Mich hat es gar so gepackt, das daraus ein neues Hobby geworden ist und ich jetzt nen Tisch zuhause im Keller stehen habe. So ne China-Kiste hätte mich wahrscheinlich nie so angefixt.
 

westi

Mitglied
Registriert
19 Mrz 2008
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0
Ort
Ilmenau
Da kann ich Rocket Chief und patritsch nur zustimmen.

Ich hab vor ca. 3 Jahren auch auf nem Chinakracher, den mein Sohn mal zum Geburtstag geschenkt bekommen hat, angefangen. Schnell merkte ich, dass man auf so einem Tisch wohl ganz am Anfang technische Fortschritte erkennen kann, dann aber doch ziemlich schnell der Tisch jegliche Weiterentwicklung verhindert (trotz Leo-Bällen und -Griffen, mehr Geld wollte ich nicht in den Tisch stecken).

Genau in dieser Phase fanden sich in der Firma 4 Leute zusammen, die interessiert waren. So haben wir zusammengelegt und uns zu fünft nen Fireball Home gekauft. Auf dem wird nun jeden Tag in den Pausen gespielt und es macht nach wie vor Riesenspass. Jeder hat sich im Laufe der Zeit entsprechend seines Engagements und Trainingseifers technisch verbessert.

Der China-Tisch steht immer noch zu Hause, mein Sohn hat schon lange die Lust am Kickern verloren und ich fass das Teil auch nicht mehr an ;)
 

Ähnliche E-Roller Themen

Oben