TecBall ITSF Pro vs. Leonhart Leo Sport

Baertiger

Mitglied
Registriert
7 Mrz 2008
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich möchte mir demnächst gerne einen eigenen Kicker anschaffen und bin deswegen seit ein paar Tagen dabei mich nach was brauchbarem umzuschauen.

Bereit wäre ich so um die 1000 Euro auszugeben, von daher bin ich bei den folgenden drei Modellen hängen geblieben:

Lehmacher P4P Home für 949 Euro,
TecBall ITSF Pro für 899 Euro und
Leonhart Leo Sport für 940 Euro.

Irgendwie kann ich mich aber nicht so richtig entscheiden (habe auch nicht so das Fachwissen). Ich tendiere zu dem Leo Sport, bin mir aber nicht sicher. Der scheint mir auf jeden Fall mit die Beste Alternative zu sein. Daneben finde ich den Tecball recht gut, an dem stört mich aber irgendwie, dass der Tormann so weit hinten steht.

Irgendwelche Fachmänner hier unterwegs die mir helfen könnten? Wäre echt dankbar für ne kurze Beratung!
 

blackspinna

Aktives Mitglied
Registriert
6 Mrz 2006
Beiträge
264
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Also der Torhüter steht beim Leo auch hinten im Tor, genau wie beim TecBall... und wenn das für 899,-€ der Tournament oder Pro ist und nicht der Semi, dann würde ich auf jeden fall den TecBall nehmen. Allerdings ist der von Dir gemeinte sicher der Tecball-Semi-Trainingstisch, nichtsdestotrotz sind das alles gute Tische, die jeweils ihre spezifischen Eigenschaften besitzen. Also ich würde Dir raten versuch mal, alle probezuspielen und such Dir den aus der Dir am besten gefällt.
Eine Empfehlung auszusprechen ist hierbei schwer.
Es kommt dann auch auf deine Ambitionen an bzgl. DTFB- (TEcBall oder Leo PRO) oder P4P- Turnieren (P4P-Tisch).
 

clumsy

Aktives Mitglied
Registriert
11 Okt 2007
Beiträge
56
Punkte Reaktionen
0
Ort
Dresden
Hi Beartiger,

soweit ich weiß steht der Torwart des Leonhart Leo Sport genau wie beim TecBall, also ziemlich weit hinten. Falls das nicht stimmt bitte berichtigen. Mir persönlich gefällt das irgendwie auch nicht, aber ich hab so einen Tisch auch noch nie gesehn, geschweige denn gespielt. An deiner Stelle würde ich die beiden Tische einfach mal probespielen vielleicht isses ja gar nicht so bloede...
zum Lehmacher, naja, is ja "nur" ne homerversion mit teurem namen ;-)
Ich hatte auch mit dem gedanken gespielt mir den zu kaufen, aber seit der Herr Lehmmachter den Tisch einfach mal so um 100€ teurer gemacht hat, den Gedanken wieder verworfen.
Auf was für nem Tisch spielst du sonst?

kicka ahoi

clumsi
 

jonnyyy

Aktives Mitglied
Registriert
14 Dez 2007
Beiträge
265
Punkte Reaktionen
0
Hatte nen P4P home, war aber nicht sooo zufrieden. Tecball spielt sich schon am besten denke ich, auch wenn mir das Konzept nicht sonderlich gefällt, Torwart etc.
 

aceten

Aktives Mitglied
Registriert
30 Apr 2007
Beiträge
100
Punkte Reaktionen
0
Hi
also ich würde an deiner Stelle den Leo-Sport nehmen.
Habe den Leo Sport schon einige male gespielt(mehrere Tische) und fand ihn sehr schön zu spielen.
Desweiteren sind sie sehr gut verarbeitet und sie fühlen sich sehr wertig an.
(Hatten zwei in der Wohnheimskneipe und die mussten schon einiges mitmachen...)
Man hört auch so gut wie nichts über Qualitätsprobleme bei Leonhart.
(Das einzige Manko der Leos waren die Hohlstangen....jedoch scheint Leonhart darauf reagiert zu haben.Es gibt nun neue Hohlstangen im Angebot)

Ich selbst besitze einen Tecball Semi(Homevariante) und musste leider schlechte Erfahrungen machen.Nach zwei Monaten fingen die Markierungen an sich zu lösen und das Spielfeld sieht nun richtig hässlich aus.Desweiteren ist die Funktionalität ein wenig eingeschränkt,da der Punkt auf Höhe der Mittelstürmer komplett weg ist.......

Ein viel schlimmeres Übel ist jedoch ,dass bei meinem Tecball, bei einem Tor, die hintere Torkonstruktion einfach herausgebrochen ist ,so dass wenn ich geschossen habe der Ball aufs blanke "Holz" traf und postwendend wieder aus dem Tor zurück kam.......

Auch habe ich das Gefühl ,dass die Spannund des Tisches nicht mehr so ist wie zu Anfang, als der Tisch neu war.Man hat das Gefühl ,dass die Banden irgendwie mehr federn und das Spielefeld runtergeht ,wenn man stärker auf den Ball drückt...(dies ist natürlich mit dem Auge nicht zu sehen sondern nur gefühlt...)

Irgendwo hier gibts einen Thread bei dem noch mehr Leute über ihren Tecball aufgeregt haben...musst nur die Suchfunktion verwenden....

Also abschließend kann ich nur sagen ,dass ich mir in Zukunft weder einenTecball und wohl auch kein anderen Tisch der Firma Lehmacher mehr kaufen werde. :nono:

Zu dem p4p home kann ich nichts sagen...und falls du ihn in Erwegung ziehst ,solltest du auch den Leonhart home soccer anschauen.

MfG
Aceten
 

NicoB

Aktives Mitglied
Registriert
30 Okt 2007
Beiträge
110
Punkte Reaktionen
0
Ort
Coburg
http://forum.tischfussball-online.com/viewtopic.php?t=2461&highlight=leosport" onclick="window.open(this.href);return false;
http://forum.tischfussball-online.com/viewtopic.php?t=1911&postdays=0&postorder=asc&highlight=sport&start=0" onclick="window.open(this.href);return false;
vllt helfen dir die seiten bisschen weiter...
machs gut
 

Baertiger

Mitglied
Registriert
7 Mrz 2008
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Wow, so viele Antworten in so kurzer Zeit (y)

Also ich spiele eigentlich nicht regelmäßig, hab aber letztens mal wieder mit Kumpels gezockt und es hat nen riesen Spaß gemacht. Was meine Ambitionen bzgl. Tunieren angeht...die gibts nicht. Ich will das nur zum Spaß machen und wenn ich dabei mit der Zeit besser werde - prima.

Naja, ich wohn hier in ner WG, wo so ein Teil einfach gut reinpassen würde :LOL: Und wenns in der WG steht muss es halt was aushalten. Zudem bin ich jemand der lieber einmal was gescheites kauft als dreimal irgendeinen Schmodder. Deswegen dachte ich frag hier mal. Und ich hab ja auch schon ein paar nette Antworten bekommen! Vielen Dank dafür (y)

Ich werd mal in mich gehen, aber ich denk für meine Ansprüche wirds der Leo Sport tun, auch wenn ich eigentlich lieber nen Tournament hätte...der ist halt nur gleich nochmal gute 500 Euro teurer. Glaub das brauch ich nicht.
 

blackspinna

Aktives Mitglied
Registriert
6 Mrz 2006
Beiträge
264
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Ist auf jeden Fall eine gute Wahl, und lass Dir hier bloß keinen Ullrich aufschwatzen *ätzeinbisschenrum*, ;)
wenn du nämlich sagst, "will das nur zum spass machen" rüttelst Du hier vielleicht die "Ullrich-Fraktion" auf.
viel spass beim entscheiden, gruß, Philipp
 

Bayer05

Aktives Mitglied
Registriert
11 Nov 2007
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
0
Ort
Moers
aceten schrieb:
Nach zwei Monaten fingen die Markierungen an sich zu lösen und das Spielfeld sieht nun richtig hässlich aus.Desweiteren ist die Funktionalität ein wenig eingeschränkt,da der Punkt auf Höhe der Mittelstürmer komplett weg ist.......

Abgenutzte Linien sind ein Fall für die Gewährleistung. Du hast den Tisch sachgerecht verwendet - also kannst Du den Defekt bei Leh... reklamieren.

Gruß,

B05
 

pucki

Aktives Mitglied
Registriert
30 Mai 2006
Beiträge
383
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wendeburg/Peine
hallo,

sind die linien beim tecball home etwa aufgemalt?

beim leonhart sind sie im spielfeld selber
man kann sie von aussen nicht fühlen

leonhart verbaut bei den home varianten absolut die gleichen spielfelder und teile wie bei der tournament variante

macht lehmacher da unterschiede und verbaut in der home variante andere spielfelder?

gruss
guido
 

klaschatx

Meister
Registriert
8 Feb 2006
Beiträge
3.233
Punkte Reaktionen
5
Ort
Mülheim an der Ruhr
Hi Guido,

genau das. Aus für mich völlig unverständlichen Gründen verwendet Lehmacher für den Semi ein anderes Spielfeld, bei dem die Linien _nicht_ im Dekor-Layer innerhalb der Beschichtung liegen. Für mich eine künstliche Verschlechterung - wirtschaftliche Notwendigkeiten sehe ich da eigentlich nicht. Ob ich einen grünen Dekorlayer in die Beschichtung packe oder eine mit Spielfeldaufdruck, dürfte für den Hersteller ziemlich schnurz sein - es sei denn, das Spielfeld ist (teure) Sonderanfertigung und das grüne Zeug (günstigere) Standardware. Dafür ist dann der zusätzliche Arbeitsgang drin, die Linien draufzubekommen. Wie gesagt - ich versteh's nicht wirklich. Für so mies, das Produkt künstlich schlechter zu machen, als es sein müsste, möchte selbst ich als Lehmacher-Nicht-Fan-von-Anfang-an diese Firma eigentlich nicht halten ;-)

Gruß
klaschatx
 

motherslittlehelper

Aktives Mitglied
Registriert
27 Jun 2007
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
0
aceten schrieb:
Ein viel schlimmeres Übel ist jedoch ,dass bei meinem Tecball, bei einem Tor, die hintere Torkonstruktion einfach herausgebrochen ist ,so dass wenn ich geschossen habe der Ball aufs blanke "Holz" traf und postwendend wieder aus dem Tor zurück kam.......

das problem hatte ich auch. ein ersatztor kostet mal eben 90 euro. aber ich hab die ablenkplatte einfach mit ein paar lagen klebeband wieder eingeklebt. so gehts auch ;)
 

Baertiger

Mitglied
Registriert
7 Mrz 2008
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
So, nach langem überlegen habe ich mich jetzt für den Leonhart Red-Star mit Hohlstangen entschieden. Habe das Teil bei Kicker Klaus bestellt, sehr freundliche Beratung am Telefon und vor allem keine 6 Wochen Lieferzeit, wie das in vielen anderen Shops öfter mal der Fall ist. Statt dessen werd ich den Kicker wahrscheinlich schon übermorgen daheim stehen haben.

Was mir an dem Tisch gefällt ist, dass er einen seitlichen Balleinwurf hat (hat der Leo Sport/ Tournament nicht) und den klassischen Torwart (nicht direkt auf der Linie). Das mag jetzt zwar diversen Regeln bestimmter Vereinigungen nicht entsprechen, mir persönlich ist es aber lieber. Ausserdem sind die Beine an dem Tisch außen verschraubt, was einen Auf- und Abbau erleichtern soll.

Eigentlich hatte mir der Lehmacher P4P noch besser gefallen, aber der kostet auch nochmal 200 Euro mehr und ich kann keine sonstigen Vorteile erkennen. Deswegen der Leonhart - ich bin gespannt :LOL:

Viele Dank nochmal an alle für die tolle Beratung hier im Forum.
 

Ryu

Experte
Registriert
2 Apr 2006
Beiträge
2.010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mannheim / Werne
Wichtiger Tipp in aller Eile: Der Red Star ist ein guter Tisch, der nur leider standardmäßig mit Vollstangen bestückt ist. Da der Trend zu Hohlstangen hingeht (bzw. alle neueren Tische Hohlstangen haben!), würde ich das auch bei deinem Red Star ändern. Würde einfach nochmal bei Kicker Klaus anrufen!!
 

Baertiger

Mitglied
Registriert
7 Mrz 2008
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Ryu schrieb:
Wichtiger Tipp in aller Eile: Der Red Star ist ein guter Tisch, der nur leider standardmäßig mit Vollstangen bestückt ist. Da der Trend zu Hohlstangen hingeht (bzw. alle neueren Tische Hohlstangen haben!), würde ich das auch bei deinem Red Star ändern. Würde einfach nochmal bei Kicker Klaus anrufen!!

Danke. Ich habe mit den Leuten vereinbart, dass die mir Hohlstangen von Leonhart mitschicken, ich das entsprechend umbaue und die dann die Vollstangen auf deren Kosten wieder abholen lassen. Deswegen bin ich mit dem Laden auch echt zufrieden bisher, die sind sehr entgegenkommend.
 

Baertiger

Mitglied
Registriert
7 Mrz 2008
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Hohlstangen ab Werk gibts auch. Allerdings dann mit Lieferzeit 2-3 Wochen. Deswegen die etwas umständliche Variante mit der Abholung :LOL:

Immerhin hab ich damit meinen Kicker hoffentlich schon am Wochenende! (y)
 

schnulliwulli

Meister
Registriert
29 Aug 2006
Beiträge
3.363
Punkte Reaktionen
22
Ort
in der nähe von Krefeld
Kickertisch
Lehmacher, Ullrich Sport, Lettner Nachbau
Status
Hobbyspieler
Ryu schrieb:
Das klingt zwar etwas umständlich (warum nicht Hohlstangen ab Werk?), aber auch sehr kulant... :-D

...und im Sinne einer schnellen Abwicklung für den Kunden, damit der zufrieden ist.

Denn, zufriedene Kunden kommen wieder! Da könnte sich so manch anderer mal ne Scheibe von abschneiden.
 
Oben