Spielfeld / Qualität und Bearbeitungsmöglichkeiten

RonnyO.

Aktives Mitglied
Registriert
26 Mai 2008
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
0
Ort
Graz
Hallo zusamen,

hab beim Tischler nachgeragt, da hätte ich eine unnötig größe Menge HPL kaufen müssen und ausserdem gehts mir ja nicht so recht ums Geld sondern eher darum sagen zu können man hätte es selbst gemacht!

Wie gesagt, danke für eure Tipps! Ich werds mal so versuchen und sollte es schief gehen tausche ich den Mist halt aus... so schlimm ist es ja nicht, auf jeden Fall wars mal lustig sowas zu machen...

Vielleicht muss ich sowieso auf den Tischler zurückgreifen, oder auch den gut sortierten Versandhandel... schau ma mal was draus werden wird....

LG RonnyO.
 

schnulliwulli

Meister
Registriert
29 Aug 2006
Beiträge
3.354
Punkte Reaktionen
1
Ort
in der nähe von Krefeld
Danke Fredl für die Erklärung, hör sich für mich plausibel an.


Was Deine kostentechinschen Überlegungen anbetrifft so macht rein rechnerisch im Zeitalter eines erschwinglichen und einigermaßen gut zu spielenden Ullrich Kicker der Selbstbau nicht wirklich Sinn. Ich glaube da geht es nur darum, wie RonnyO sagt, um das Selberbauen.
Hinterher mit stolz geschwellter Brust an seinem "eigenen" Tisch stehen zu können mit dem Gefühl eben, den hab ich mit meiner eigenen Hände Arbeit geschaffen. Das ist für einen Schreitischtäter wie unsereins eine nicht zu unterschätzende Komponente.
Ich selber habe früher mal als Landschafts-Gärtner gearbeitet und musste dann leider aus gesundheitlichen gründen den Beruf wechseln und sitzte nun am Schreibtisch und porduziere, wenn überhaut, am Ende nur recht selten was handfestes und greifbares - und nix von langer Dauer.

Deshalb kann ich alle, die sich einen Tisch selber bauen sehr gut verstehen und werde auch, wahrscheinlich im nächsten Winter, selber einen SB-Tisch in Angriff nehmen.

Ich habe im ersten Schritt nun mal für meinen P4P einen UNterkasten gebaut, den man sich bei Klaschatx bei Kickerbau.org anschauen kann. Das und die geilen Tische von Klaschatx lassen meinen Plan von einem selbst gebauten Tisch wachsen. ;)
 

klaschatx

Meister
Registriert
8 Feb 2006
Beiträge
3.244
Punkte Reaktionen
3
Ort
Mülheim an der Ruhr
... wobei ich Schnulliwullis Ausführungen noch ergänzend hinzufügen möchte, dass das größte Problem beim Selbstbautisch die Spielfeldoberfläche ist und bleibt (natürlich auch abhängig vom Anspruch). Der Rest ist halt nur ein Holzkasten ...
Kann man das Problem mit der Oberflächenqualität lösen, bekommt man einen Tisch, der super ist und sich etwas anders anfühlen mag, aber nicht schlechter als ein Turniertisch für 1.400 Euro ist und uneigeschränktes Training auch für P4P-Events erlaubt. So gesehen, lohnt sich Selberbauen vielleicht doch wieder (wobei das Training in gleicher Qualität wahrscheinlich mit dem Ullrich dann wahrscheinlich auch wieder noch billiger geht ;-)).

Gruß
klaschatx
 

klaschatx

Meister
Registriert
8 Feb 2006
Beiträge
3.244
Punkte Reaktionen
3
Ort
Mülheim an der Ruhr
... ach so; ich verstehe jetzt nur ehrlich gesagt nicht, was Fredl gegen das Verkleben mit Epoxy hat? Echte fachliche Bedenken oder einfach nur als Schreiner noch nie gehört?

Gruß
klaschatx
 

schnulliwulli

Meister
Registriert
29 Aug 2006
Beiträge
3.354
Punkte Reaktionen
1
Ort
in der nähe von Krefeld
klaschatx schrieb:
... ach so; ich verstehe jetzt nur ehrlich gesagt nicht, was Fredl gegen das Verkleben mit Epoxy hat? Echte fachliche Bedenken oder einfach nur als Schreiner noch nie gehört?

Gruß
klaschatx

Es gibt doch für einen Schreiner gar keine Notwendigkeit auf Epoxi zuzugreifen wenn man eine Leimpresse in der Werkstatt stehen hat und das handling mit Leim wesentlich einfacher ist, weil nur einkomponentig.
Aber unsereiner, bzw. der Selbstbauer, sofern nicht "schreinerisch" vorgebildet kommt schon mal auf außergewöhnliche Ideen.

Auf die Art und Weise sind schon die verrücktesten Ideen entstanden....
 

Anhänge

  • Bild 1.JPEG
    Bild 1.JPEG
    80,4 KB · Aufrufe: 616

RonnyO.

Aktives Mitglied
Registriert
26 Mai 2008
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
0
Ort
Graz
@Schnulliwulli und Klaschatx:

So, oder zumindest so ähnlich hab ichs mir mit dem Eigenbau auch gedacht...

das Spielfeld, als Krone des selbstgebauten Kickertisches... alles andere sollte "einfach" machbar sein, aber das Spielfeld ist meiner Meinung nach eine Klasse für sich und wirklich nicht unaufwändig für den Selbstbauer. Da wäre ich natürlich doppelt Stolz sagen zu können, dass ichs selber gemacht habe :-D

Die Kosten schrecken mich da nicht... Ich sehe es als Hobby und man muss mal überlegen wieviel Zeit man eigentlich mit wie wenig finanziellem Einsatz mit seinem Hobby "Kicker-Bau" verbringen kann! Die Diskussionen im Forum, die Auswahl von Bauteilen, die Konstruktion und dann natürlich der Bau selbst... nicht zu vergessen Problembehebung, bei der ein oder anderen Fehlentscheidung :LOL: unsw...

Ich finde man kann mit dem Kicker-Bau, wenn man ihn als Hobby sieht schon ein paar Abende zubringen und als Geld/Zeit bewertet ist es wahrscheinlich auch gar nicht teurer als andere Hobbys...

In diesem Sinne danke an alle, die an meinen Problemen, Ideen oder was auch immer Teil haben und ihren "Senf dazu geben"

LG RonnyO.
 

Fredl

Aktives Mitglied
Registriert
16 Apr 2008
Beiträge
72
Punkte Reaktionen
0
Ort
Ulm
Meine Bedenken auf das Epoxi belaufen ich auf folgenden Punkt.
Bei Patex erolgt eine sofortige Haftung der beiden Flächen dadurch werden Hohlstellen vermieden.
Bei Epoxi kommt es während der Abbindung zu wärmeentwickung. Diese bewirken eine Ausdehung der verwendeten Materialien. Hier kann es passieren das hohlstellen entsehen. Diese sind nicht weiter schlimm ausser das es sich hohl anhört wenn der ball darüber läuft.

Das mit den Kosten war ja nur eine Beispielrechnung. Nichts gegen die Selberbauer. Wenn ich sehe mit wes für Werkzeug arbeitet alle Achtung da ziehe ich meine Hut vor allen die in der Garage den Kicker bauen. Ich wollte nur erwähnen das es auch so viel zum selbermachen gibt. Es kommt ja auch keiner auf die Idee dem Baum im Wald zu holen und den Kicker aus dem vollen zu schnitzen. oder :-D
Fredl
 

klaschatx

Meister
Registriert
8 Feb 2006
Beiträge
3.244
Punkte Reaktionen
3
Ort
Mülheim an der Ruhr
Fredl schrieb:
(...) Es kommt ja auch keiner auf die Idee dem Baum im Wald zu holen und den Kicker aus dem vollen zu schnitzen. oder :-D
Fredl

O doch - selbst auf die Idee kommt der eine oder andere. Habsch schon gesehen im www - nicht gerade mit Baum aus dem Wald, aber mit Stamm und selbstgeschnitztem "Leimholz" und so ;-)

Gruß
klaschatx
 

KrisKross

Aktives Mitglied
Registriert
17 Mrz 2007
Beiträge
280
Punkte Reaktionen
0
Ort
Großensee
Mit dem Baumstamm haben wir sogar schon hier im Forum gesehen..... da war ich beeindruckt.
Irgendwo müsstest das hier noch zu finden sein.... bin nur gerade zu faul zum Suchen.
 

Ähnliche E-Roller Themen

Oben