Schieber/ Zieher Technik

Wie schießt ihr eure Schieber und Zieher?

  • Abroller

    Stimmen: 0 0,0%
  • Handgelenk

    Stimmen: 5 100,0%

  • Umfrageteilnehmer
    5

LittleCollignon

Aktives Mitglied
Registriert
18 Nov 2006
Beiträge
457
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

Wie schießt ihr die Schieber und Zieher? Mit der Abroller Technik oder aus dem Handgelenk heraus?

Welche Technik findet ihr vorteilhaft und warum?

Ich persönlich schieße zieher und schieber am Tecball eigentlich nur mit abroller, jedoch sind diese bei mir relativ uneffectiv. Ich bekomme nicht genügend Geschwindigkeit drauf, was aber auch mit mangeldem Training zu tun haben könnte. Auf dem Kickertisch in der schule schieße ich immer aus dem Handgelenk, weil die Füße der Figuren( Rechtecke) und die Griffe(kein Grip) anders sind.
 

Torben1985

Aktives Mitglied
Registriert
4 Jun 2007
Beiträge
86
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wesel
Früher als Anfänger ausm Handgelenk, kriege aber mit der Abrollbewegung mehr Geschwindigkeit drauf. ;)
 

chemo

Aktives Mitglied
Registriert
17 Sep 2007
Beiträge
460
Punkte Reaktionen
0
Ort
bei Hannover
Hi!

Also ich finde irgentwie dass der zieher aus dem handgelenk zu langsam ist (bei mir)
Beim schießen mit abroller is der irgentwie schneller!
Was mich aber interessieren würde wie man den push shot ausm handgelenk schnell hinbekommt?

mfg
 

fäberrich

Aktives Mitglied
Registriert
12 Feb 2008
Beiträge
56
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bremen
handgelenk!

beim thema hart und schnell ---> Billy Pappas ---> TecBall DVD Billy vs. Thierry Müller ---> hammer!
 

Kööle

Sehr aktives Mitglied
Registriert
25 Aug 2006
Beiträge
612
Punkte Reaktionen
0
Ort
Köln!!!
chemo schrieb:
Was mich aber interessieren würde wie man den push shot ausm handgelenk schnell hinbekommt?
mich interessiert dann wie man den pull schnell hinbekommt :LOL: . ich schieße zwar nicht sehr häufig aber doch sehr gerne den push. vor allem jetzt, weil sich meine aussage auf deutsche soccertische beziehen. auf meinen heißgeliebstem bonzini im moment ist der push-shot aber mehr als nur eine gute alternative.
ich glaube mir fällt der geschobene einfacher als der gezogene weil meine gegenbewegung ausgeprägter ist. kommt denk ich mal vom linken abroller. beim gezogenen schieß ich doch gern mal sehr schräg und demzufolge gern mal gegen den pfosten.
 

TommyZero

Sehr aktives Mitglied
Registriert
11 Sep 2006
Beiträge
610
Punkte Reaktionen
0
Ort
Rendsburg
Moin!

Zieher und Schieber funtionieren schnell, indem man den Ball aus dem Handgelenk wegdrückt mit Gegenzug... oder wegquetscht, schwer zu beschreiben^^ Bei den Amis sieht man das super gut mit der Gegenbewegung. Jonny Horton z.b. macht den Gegenzug bei seinem Pullshot extrem, einfach mal drauf achten und nachmachen *gg*

Mit Abroller hab ich bisher nur wenig gute Schieber und Zieher gesehen und selber mit Abrolltechnik nicht einen brauchbaren geschossen...

Cheers!
 

Leider

Aktives Mitglied
Registriert
3 Jun 2006
Beiträge
121
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bayern
die Schüsse mach ich eigentlich nur bei so Billig-Kickern. Dann eigentlich immer aus dem Handgelenk. Bei guten Kickern auch hin und wieder mal mit dem Abroller. Die Schusstechniken kann ich aber noch nicht so gut. Zeit die mal richtig zu lernen, ich mach nämlich zurzeit ziemlich oft ein Spiel mit so nem Billig-Kicker. :nono:
 

lusibu

Experte
Registriert
17 Jan 2007
Beiträge
1.213
Punkte Reaktionen
0
Ort
.at
Ich trau mich fast, kategorisch zu sagen: ein Zug, der nicht aus dem Handgelenk geschossen wird, ist kein richtiger Zug. Gilt auch für Aufwärtszüge (Push).

cheerz
 

jonnyyy

Aktives Mitglied
Registriert
14 Dez 2007
Beiträge
265
Punkte Reaktionen
0
Dem kann ich nur zustimmen. Alle die den Schuss als Hauptschuss machen schießen aus dem Handgelenk. Das ist...

1. schneller
2. präziser
3. variabler

Das ganze hat nur den Nachteil dass es sehr schwer zu lernen ist. Mit einem Abroller bekommt man viel schneller einen harten Schuss hin als mit einem Handgelenkschuss. Dafür ist beim Handgelenk die Ausholbewegung minimiert und zusätzlich können schräge Schüsse leicht gemacht werden.

Zur Technik:Die Hauptarbeit macht nicht das Handgelenk sondern der Arm. Wer mal versucht sein Handgelenk bei ruhigem Arm so schnell wie möglich zu bewegen, der wird feststellen dass es 10 mal schneller geht wenn er die Hand mit einer Bewegung des Arms "schnalzen" lässt. Am Tisch funktioniert der Arm dann wie eine Kurbelwelle, die durch Bewegung des Ellbogens angetrieben wird.

Am besten an den Tisch stellen und ausprobieren, dann wirds klarer.

Gruß,
Jonny
 

klaschatx

Meister
Registriert
8 Feb 2006
Beiträge
3.244
Punkte Reaktionen
3
Ort
Mülheim an der Ruhr
Weil man mit Abroller so richtig gewollt und kontrolliert eigentlich nur geradeaus (und vielleicht mit ganz viel Übung noch kontrolliert richtig schräg) spielen kann. Beim Zieher und Schieber liegt der eigentliche Charme dagegen darin, auch "gewischt" schräg spielen zu können. Und das geht eben kontrolliert nur mit Handgelenk-Technik.

Wer's besser weiß, möge mich berichtigen :roll:

Gruß
klaschatx
 

chemo

Aktives Mitglied
Registriert
17 Sep 2007
Beiträge
460
Punkte Reaktionen
0
Ort
bei Hannover
@klaschatx

Aber mit abroller kann man viel schneller den eigentlichen zieher/schieber(also schnell in eine ecke ziehen/schieben) machen! (is bei mir auf jeden fall so)

mfg
 

Niklas

Experte
Registriert
7 Sep 2007
Beiträge
1.489
Punkte Reaktionen
0
Ort
Regensburg
chemo schrieb:
@klaschatx

Aber mit abroller kann man viel schneller den eigentlichen zieher/schieber(also schnell in eine ecke ziehen/schieben) machen! (is bei mir auf jeden fall so)

mfg

geht zwar an klaschatx, aber man kann ausm Handgelenk genaus fest schießen wenn man dabei den ganzen Arm einsetzt. Ist reine Übungssache. Wobei das ja dann nicht nur aus dem Handgelenk ist ;)

mfg Nik
 

lusibu

Experte
Registriert
17 Jan 2007
Beiträge
1.213
Punkte Reaktionen
0
Ort
.at
Ein Zug mit Abroller ist für einen Anfänger eine Möglichkeit, eine Racing Defense in eine Ecke zu schlagen. Deadman wird man damit aber schwer bis gar nicht realisieren. Und wenn man den Schuss aus dem Handgelenk trainiert, kann man damit genauso schnell sein, UND Deadman schießen.
Aus dem Handgelenk entwickelt man einfach mehr Präzision. Ein schnell gezogener Zug, den man als Abroller schießt, wird so ziemlich immer schräg abreißen, man kann den gewünschten Winkel nicht gut steuern, etc.
Klar dass man als anfänglicher Zugspieler verleitet ist, einen Abroller zu benutzen, da man damit schärfer schießen kann. Trotzdem sollte man die Trainingszeit lieber aufwenden, um einen richtigen Handgelenkschuß zu lernen.

Anders gesagt: ein European Front Pin aus dem Handgelenk ist auch kein richtiger European Front Pin, sondern etwas anderes.
 

MonkeyShot

Aktives Mitglied
Registriert
15 Okt 2007
Beiträge
212
Punkte Reaktionen
0
Wenn ein Handgelenkschuss schneller, präziser und variabler ist, warum schießt man dann den Abroller nicht auch aus dem Handgelenk? Also Ball klemmen, ziehen und dann Handgelenkschuss.
Oder liegt dass am Klemmwinkel, dass in diesem Fall die Abrolltechnik sinnvoller ist?
 

lusibu

Experte
Registriert
17 Jan 2007
Beiträge
1.213
Punkte Reaktionen
0
Ort
.at
MonkeyShot schrieb:
Wenn ein Handgelenkschuss schneller, präziser und variabler ist, warum schießt man dann den Abroller nicht auch aus dem Handgelenk? Also Ball klemmen, ziehen und dann Handgelenkschuss.
Oder liegt dass am Klemmwinkel, dass in diesem Fall die Abrolltechnik sinnvoller ist?

Das schneller, präziser und variabler gilt für den Zug. Beim Pin ist die Sache anders. Liegt wahrscheinlich wirklich am Klemmwinkel bzw. an der Balposition. Vor allem braucht man bei der Handgelenktechnik, um sie effektiv einsetzen zu können, den Ball möglichst weit hinter der Stange. Gründe dafür:
1.: möglichst langer Kontakt zum Ball, um den Square-Off zu machen, also die Seitwärtsbewegung auszugleichen.
2.: die Kraft kommt aus dem Follow-Through, also der Bewegung, die den Ball anschiebt.
Diese Elemente fehlen, wenn der Ball vor der Stange liegt, also kann man da nicht so scharf und genau aus dem Handgelenk schießen. Wobei es durchaus möglich ist, auch einen Pin aus dem Handgelenk zu schießen.

cheerz
 

Wodde

Aktives Mitglied
Registriert
28 Mai 2008
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
0
Ort
Villach
Also ich hab vor ca zehn Jahren angefangen zu spielen, damals gab es bei uns in Österreich nur die Garlandos mit Klötzchenfüssen.
Deshalb war der Zieher (Push/Pullshot) aus dem Handgelenk bei uns immer erste Wahl.
Nun spiele ich seit ca einem Jahr wieder intensiv und schaffe es einfach nicht einen anständigen Pin hinzubekommen, da ich alles immer aus dem Handgelenk geschossen habe.
Ihr glaubt gar nich wie schwer es ist von "Wrist Flick" (Handgelenk) Technik auf "Open Hand" (Abroller) Technik umzustellen.
Mein Pin ist immer SEHR kurz geschossen, da eben aus dem Handgelenk kommend.
Ich muss aber sagen das ich da nicht so das Problem sehe, da mein Zieher sicher schneller ist als ca 90% der Snakes die in meiner näheren Umgebung geschossen werden.
 

lusibu

Experte
Registriert
17 Jan 2007
Beiträge
1.213
Punkte Reaktionen
0
Ort
.at
Wodde schrieb:
Ihr glaubt gar nich wie schwer es ist von "Wrist Flick" (Handgelenk) Technik auf "Open Hand" (Abroller) Technik umzustellen.

Das glaub ich dir sehr wohl, allerdings ist die umgekehrte Umstellung um Welten schwieriger. Ich hab mich sehr schnell auf Open Hand umgestellt, und musste dann den Handgelenkschuss neu lernen, obwohl ich den schon jahrelang gespielt hatte. Mittlerweile geht wieder beides.

cheerz
 

lusibu

Experte
Registriert
17 Jan 2007
Beiträge
1.213
Punkte Reaktionen
0
Ort
.at
schnulliwulli schrieb:
Wenn man wie ihr beide Techniken "beherrscht", gibt es dann bestimmte Schüsse dir ihr nur als Abroller schießt und bestimmte Schüsse nur als Handgelenksschuss?

Klar. Pin, Pushshot (weil ichs nicht mitm Wirstflick kann :oops: ) und Pullkick als Abroller, Pullshot und Pushkick als Wristflick. Tic-Tac meistens Wristflick, geht aber auch Abroller, damit geht dann aber Präzision drauf.
Von der Zwei eigentlich alles ausser Pin als Wristflick, nur gelegentlich mal einen Abroller als Pullkick.

cheerz
 

Wodde

Aktives Mitglied
Registriert
28 Mai 2008
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
0
Ort
Villach
schnulliwulli schrieb:
Wenn man wie ihr beide Techniken "beherrscht", gibt es dann bestimmte Schüsse dir ihr nur als Abroller schießt und bestimmte Schüsse nur als Handgelenksschuss?


Naja, von beherrschen kann eigentlich nicht die rede sein, aber ich versuche so gut es geht zu variieren.
Ich bin eigentlich zum grössten Teil ein so genannter "Old School" (Österreichische Version von Kicker -> Soccer) Spieler, spiele lieber Zieher/Schieber/Tic Tacs/Fakes usw.
Versuch aber grade meinen Horizont zu erweitern (Pin/Snake).

Im Moment ist es so:
Pin mit Open Hand = Langsam, aber lang
Pin mit Handgelenk = Sauschnell, aber ultrakurz (max. 2 cm)

Tja, da werd ich wohl noch üben müssen.

Aber ich glaub nicht das irgeneine Abroller Technik meinen Mainshot in nächster Zeit ersetzen kann.
 

Lützler

Neues Mitglied
Registriert
1 Jun 2007
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hilchenbach
Hallo,

ich habe mal ne Frage:

Welcher Schuss ist besser, Zieher oder Schieber?

Ich habe mir ein paar Videos angeschaut und festegestellt, dass größtenteils nur Zieher geschossen werden. Gibt es irgendwelche Gründe dafür? Könnte es z.B. sein das man bei Ziehern einen besseren Überblick hat, weil man den Ball vom Gegner weg und zu sich hinzieht?

Da ich lieber Schieber nutze wollte ich mal nachfragen ob es sich lohnt die weiter "auszubauen" oder auf Zieher umzusteigen.

Danke für die Antworten :)
 

TommyZero

Sehr aktives Mitglied
Registriert
11 Sep 2006
Beiträge
610
Punkte Reaktionen
0
Ort
Rendsburg
Lützler schrieb:
...

Da ich lieber Schieber nutze wollte ich mal nachfragen ob es sich lohnt die weiter "auszubauen" oder auf Zieher umzusteigen.

Danke für die Antworten :)

Moin!

Generell sind beide Schüsse recht effektiv. Allerdings ist das "Dead Man" schießen beim Zieher nicht so schwierig... das wird wohl der Grund sein, weshalb sie alle ziehen statt zu schieben^^

Wenn du flexibel genug bist und vom Ansatz her nicht zu erkennen ist, ob du kurz, lang oder einfach gradeaus feuerst, bleib erstmal beim Schieber. ;) ...


Beste Grüße
 

TommyZero

Sehr aktives Mitglied
Registriert
11 Sep 2006
Beiträge
610
Punkte Reaktionen
0
Ort
Rendsburg
Dead-Man (Schuß um den Anschlag):

So nennt man einen Schuß von ultimativer Länge, am besten an einem Beispiel erklärt (wobei wir von der Perspektive des Angreifers bei der Benutzung von Begriffen wie push/pull und links/rechts ausgehen): Für einen Schuß in pull-Richtung, ziehe die 2er-Reihe des Verteidigers bis zum Anschlag in Richtung der aus deiner Sicht nahe gelegenen Bande. Der Schuß soll jetzt eine solche Länge haben, daß er rechts an dem (von dir aus gesehen) linken Spieler der 2er-Reihe vorbei ins Tor geht (d. h. der Ball geht zwischen den beiden Spielern der 2er-Reihe hindurch). In dieser Position ist die 2er-Reihe ,,tot``; der linke Spieler der 2er-Reihe kann sich nicht weiter bewegen, um den Schuß zu halten, denn die Stange ist bereits am Anschlag -- daher der Name des Schusses. Ob dieser Schuß funktioniert, hängt von der Größe der Tore und dem Abstand der Verteidiger auf der 2er-Reihe (und damit ihrem Bewegungsspielraum) ab: auf dem alten Löwen-Soccer ging es z. B. nicht; hier war das Tor so klein, daß der Ball nicht am Anschlag vorbei paßte. Auf dem Modell '97 ging es dann; und auf dem jetzt aktuellen '99er-Modell wurde (nach zahlreichen Beschwerden von Spielern) extra der Abstand der Spieler auf der 2er-Reihe etwas verkleinert, wodurch der Schuß um den Anschlag wiederum nicht mehr möglich ist. Auf dem Tornado geht es jedenfalls, hier gilt die Regel: wenn die aufgemalte Torlinie sichtbar ist, ist der Dead-Man Schuß offen. Die meisten (alle?) Schüsse können als ,,Dead-Man`` Schüsse ausgeführt werden (z. B. Push/Pull, Push-/Pull-Kick, Snake, Tic-Tac, Pin-Shot, Kick-Shot von der 5er-Reihe).

Das habe ich von der Mainpage kopiert, also mit der Suchfunktion wärest du sicher fündig geworden... ;)

Ansonsten, hier: http://www.tischfussball-online.com/begriffe.htm Da steht eigentlich alles^^

Beste Grüße
 

kaoskicker

Aktives Mitglied
Registriert
17 Jan 2007
Beiträge
333
Punkte Reaktionen
0
Ort
Garmisch/Regensburg
Vorteil von Pull:
Du siehst besser in die Zugrichtung, der Verteidiger schlechter. Hab ich auch mal auf einer amerikanischen Tornadoseite gelesen.
 

jonnyyy

Aktives Mitglied
Registriert
14 Dez 2007
Beiträge
265
Punkte Reaktionen
0
Das Hauptproblem ist wohl der Schuss an sich. Hier zwei Forumsdiskussionen aus Amiland in denen das Thema ausführlich behandelt wird.

Hab mich auch mal ausführlicher mit dem Thema auseinandergesetzt und bin jetzt auch der Meinung dass der Pull-Shot der bessere Schuss ist, zumindest auf der 3.

Gruß

http://www.foosball.com/forum/index.php?topic=782.0" onclick="window.open(this.href);return false;

http://www.foosballboard.com/phpBB/viewtopic.php?t=1151&postdays=0&postorder=asc&highlight=push+shot&start=0" onclick="window.open(this.href);return false;
 

Ähnliche E-Roller Themen

Oben