Reinigung und Schmiermittel bei Teleskopstangen Ullrich

tfmax

Neues Mitglied
Registriert
10 Jan 2018
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo Forum!

Hier steht frisch aufgebaut ein Ullrich Basic Pro mit Teleskopstangen.
Die Stangen sind teilweise sehr schwergängig.
Gehe erstmal davon aus, dass die Stangen nicht verbogen sind (obwohl die Stangen ziemlich wild im Paket rumlagen).

Also hab ich hier im Forum recherchiert und bin etwas schlauer geworden, was die verschiedenen Fraktionen zum Thema Schmiermittel angeht:
Pronto, Ballistol, Silikon-Öl, PTFE usw.

Allerdings wurde bislang wenig über eine richtige Reinigung und Schmierung speziell von Teleskopstangen gesagt.

Deshalb nun die Nachfrage, welche Mittel sich speziell bei Teleskopstangen anbieten.
Wichtig wäre mir eine möglichst lang anhaltende Wirkung.

Und: Sollte man die Teleskopstangen vor dem Schmieren ausbauen?


Besten Dank!
 

Pierre

Aktives Mitglied
Registriert
21 Okt 2013
Beiträge
497
Punkte Reaktionen
62
Ich hab auch keine Erfahrung mit Teleskopstangen, würde aber Pronto schonmal ausschließen. Pronto verklebt ja mit der Zeit und zieht Schmutz an, bei normalen Stangen kann man ja einfach das Lager reinigen, aber bei Teleskopstangen dürfte das schwieriger sein.

Ballistol dürfte einen ähnlichen Effekt haben, deshalb würde ich wahrscheinlich auf Silikonspray setzen.
 

tomsta

Aktives Mitglied
Registriert
8 Dez 2015
Beiträge
83
Punkte Reaktionen
0
Ich würde mich einfach an den Thread hier halten und

http://forum.tischfussball-online.com/topic8623.html

oder das offizielle Bonzini-Öl, der ja auch Teleskop-Stangen hat, verwenden.

https://store.kozoom.com/en/en/lubricant-oil-for-bonzini-foosball-rods.html
 

tfmax

Neues Mitglied
Registriert
10 Jan 2018
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank an alle, sehr hilfreich.
Den Thread hatte ich noch nicht gefunden.

Was haltet ihr davon:
https://www.ballistol-shop.de/silikonoel.html
Silikon-Öl in Ballistol-Qualität?

Allerdings stehen keine Angaben zur Viskosität dabei.
Die soll ja zwischen 350 und 1000 liegen, wenn mich nicht alles täuscht.
 

dudeheit

Aktives Mitglied
Registriert
20 Dez 2012
Beiträge
232
Punkte Reaktionen
10
Wenn du Pech hast bei Silikon-Öl hast du es danach auf der Spielfläche und das macht keinen Spaß. Würde einfach das offizielle Bonzini-Öl verwenden, dann wirst du keine Probleme haben.
 

tfmax

Neues Mitglied
Registriert
10 Jan 2018
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Besten Dank für alle Antworten.

Weil jetzt immer wieder "Bonzini-Öl" im Raum steht, hab ich mich dazu umschaut.

Der Hersteller Bonzini empfiehlt auf seiner Webseite
http://www.bonzini.com/en/football-table/Products/FAQ-Maintenance/
ein ""Vaselin-Öl" der französischen Firma GEB:
[fr] http://www.geb.fr/fr/fiche.php?n=3.15.108.322.131
[en] http://www.geb.fr/en/fiche.php?n=3.15.108.322.131
auf der englischen Seite übersetzt mit "Household-Oil" und übrigens nicht empfohlen für "plastic parts".

Zu kaufen gibt es das "Vaselin-Öl" hier
https://store.kozoom.com/en/en/lubricant-oil-for-bonzini-foosball-rods.html (von tomsta schon genannt)
oder hier: https://www.table-soccer.org/store/de/vaselineol.html
... beides Mal zu stolzen Versandkosten (um die 13 Euro)

Dann hat noch Amazon das hier verfügbar:
https://www.amazon.de/andere-Hersteller-Vaseline%C3%B6l-1-Liter/dp/B00H03YBMS

Ich frage mich, was genau "Vaselin-Öl" bzw. "Haushaltsöl" ist - und ob man da wirklich genau dieses von GEB nehmen sollte
 
Oben