Probleme mit Ullrich Stangen

t0m

Aktives Mitglied
Registriert
21 Jun 2010
Beiträge
227
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wermelskirchen
Gefühlt sind die Stangen m.M.n. weicher als Contus L4 und Leo Hohlstange. Sonst ist mir nichts bekannt...
 

Loca So

Aktives Mitglied
Registriert
10 Aug 2011
Beiträge
353
Punkte Reaktionen
1
Ort
Klein-Gerau
Ich habe bisher nix in der Art gehört, was die Haltbarkeit oder Bruchanfälligkeit angeht.
Dass Stangen verbiegen ist aber bei entsprechend kräftiger Nutzung (manche Spieler übertreiben es halt gern mal) bei mir allen bekannten Tischen aufgefallen. Normal eben.
 

tschai

Aktives Mitglied
Registriert
11 Mai 2010
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
ich habe auch das gefühl, dass die stangen häufiger brechen. meine theorie dazu ist, dass durch die stärkeren / steiferen puppen weniger energie von der puppe absorbiert wird und dadurch die stangen einer höheren belastung ausgesetzt sind.
 

patritsch

Experte
Registriert
31 Jan 2008
Beiträge
2.234
Punkte Reaktionen
0
Ort
Dormagen
Meine Hypothese dazu ist, dass es einfach schlechte Stangen sind. Ich hab auch schon mehrfach mitbekommen, dass welche gebrochen (!) sind. Kannte ich vorher gar nicht...

.
 

dermattes

Aktives Mitglied
Registriert
22 Aug 2010
Beiträge
153
Punkte Reaktionen
0
Ort
Brühl
die stangen überstehen das einsplinten nicht und dann brechen die unter der figur. qualität sieht anders aus. grade für die kohle. teilweise sind die stangen auch zu kurz...
 

Mexx1860

Mitglied
Registriert
8 Mrz 2012
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Gilt dass auch für die Premium Plus Stangen oder nur für die normalen Standartstangen heim Ullrich Home?
Ich plane nämlich mir einen Home zu bestellen und falls das Problem nur mit den Standart Stangen besteht, bestelle ich mir gleich 8 Premium Plus, anstatt nur 4 (für 2er und 3er) wie eig. geplant
 

whyper

Aktives Mitglied
Registriert
15 Aug 2011
Beiträge
84
Punkte Reaktionen
0
Ort
Großraum Stuttgart
dermattes schrieb:
die stangen überstehen das einsplinten nicht und dann brechen die unter der figur. qualität sieht anders aus. grade für die kohle. teilweise sind die stangen auch zu kurz...

Gebrochene Stangen sind aus meiner Sicht ein Reklamationsfall. Schon mal mit Ullrich/ Kneipensportler Kontakt aufgenommen?
 

Kentaro

Mitglied
Registriert
18 Jan 2012
Beiträge
26
Punkte Reaktionen
0
Mexx1860 schrieb:
Gilt dass auch für die Premium Plus Stangen oder nur für die normalen Standartstangen heim Ullrich Home?
Ich plane nämlich mir einen Home zu bestellen und falls das Problem nur mit den Standart Stangen besteht, bestelle ich mir gleich 8 Premium Plus, anstatt nur 4 (für 2er und 3er) wie eig. geplant

Ich denke, die rede ist eher von den Premium Plus
 

patritsch

Experte
Registriert
31 Jan 2008
Beiträge
2.234
Punkte Reaktionen
0
Ort
Dormagen
Ja, die gebrochenen Stangen waren alle in P4P-Tischen verbaut. Das würde mich als Besitzer aber nicht übermäßig beunruhigen, da ich die selbstverständlich ohne großes Getöse von Ullrich ersetzt bekäme. Alles andere wäre ja vollkommen absurd.

.
 

schnulliwulli

Meister
Registriert
29 Aug 2006
Beiträge
3.348
Punkte Reaktionen
2
Ort
in der nähe von Krefeld
dermattes schrieb:
die stangen überstehen das einsplinten nicht und dann brechen die unter der figur. qualität sieht anders aus. grade für die kohle. [...]
Mich würde mal interessieren von welchen Zahlen/Fällen sprechen wir denn hier?
Ich fänds schade und ungerecht wenn man, nur weil mal zwei/drei Stangen schadhaft waren, hier ein Quälitätsgerücht in die Welt setzt.
Mal abgesehen davon, hab ich die Firma Ullrich immer als kundenfreundlich und serviceorientiert erlebt. Die haben im Schadenfall, was man hört, immer ganz schnell und umkompliziert für Ersatz gesorgt.
 

patritsch

Experte
Registriert
31 Jan 2008
Beiträge
2.234
Punkte Reaktionen
0
Ort
Dormagen
Also in einer Kneipe, in der drei Tische stehen, sind im vergangenen halben Jahr schon zwei oder drei Stangen gebrochen, in einer anderen eine. Das sind nur die Fälle, von denen ich weiß. Macht 0,75-1,0 Brüche pro Tisch pro 0,5 Jahre. Und die Kisten werden pfleglich behandelt.

.
 

dermattes

Aktives Mitglied
Registriert
22 Aug 2010
Beiträge
153
Punkte Reaktionen
0
Ort
Brühl
zu dem was Patrick schreibt, kommt sogar noch folgendes:

1x eine Stange zu kurz (Der Tisch im Grünfeld)
1x eine Stange unterschiedlich dick (Normal)
1x Stangenbruch (Normal)
1x Stangenanriss (Premium)

die letzten 3 punkte hatte ich auf meinem p4p home "premium"
 

Grobmotoriker

Aktives Mitglied
Registriert
23 Jun 2010
Beiträge
203
Punkte Reaktionen
16
Ort
Bei den Dortmundern
Kickertisch
Ullrich P4P & Leonhart Tournament
Status
ambitionierter Hobbyspieler
Hi Leute , ich habe einen P4P mit den schwarzen Stangen und abgesehen vom Abrieb der Beschichtung keine Probleme .
An den Stangen in unserem Camp ( 2 x Ulle Sport mit P4P Figuren , selbst im Tisch gesplintet ) ist auch kein Bruch festzustellen .
Hat denn jemand von euch schon bei Ullrich nachgefragt ?
LG Oliver
 

Selbermacher

Meister
Registriert
20 Feb 2006
Beiträge
3.127
Punkte Reaktionen
2
Ort
Kiel
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Hast Du ein aussagekräftiges Bild von dem Abrieb? (oder auch zwei, drei ...)
 
A

Anonymous

Guest
Mich würde interessieren, ob man vor dem Bruch sehen kann, dass die Stangen krumm sind (also verbogen bleiben) oder ob sie einfach brechen obwohl sie scheinbar die ganze Zeit gerade waren.
 

Holzerbernd

Aktives Mitglied
Registriert
27 Mrz 2011
Beiträge
82
Punkte Reaktionen
0
Ich gehe mal davon aus dass die schwarzen Stangen brüniert sind. Dass würde so vom Kostenfaktor und den Anforderungen her passen. Dass man die Schicht beim Spielen runternudelt, ist wohl denkbar, sichtbaren Abrieb (Materialrückstände) sollte es dabei aber nicht geben ( ~1µm Schichtdicke).
Außer wegen der Optik machen schwarze Stangen aber wohl nur wenig Sinn.
Schickt mir ein Bild von der Bruchstelle und ich sage euch worans lag. 8)
Ich habe persönlich noch nix negatives wegen den Stangen mitbekommen, spiele allerdings auch nicht so oft auf den Tischen...
 

Magic Stocki

Aktives Mitglied
Registriert
1 Jan 2011
Beiträge
106
Punkte Reaktionen
0
Die Stangen haben keine Beschichtung, zumindest sagte mir das der Herr Isbrecht, Er hat mir auch erklärt wie es geht, hab ich aber leider vergessen...

Also kann es auch eigentlich keinen Abrieb geben. Die Stangen sind von Anfang an nicht komplett schwarz und haben helle Schlieren.
 

steph4n

Experte
Registriert
18 Sep 2011
Beiträge
1.165
Punkte Reaktionen
0
Ort
wermelschurchen
die sind nitriergehaertet/nitriert, das kann man in verschiedenen farben machen.
z.b. gsxr1000 federgabel schwarz, das untere innere rohr:

suzuki_gsxr_1000_k7_detail_5k.jpg



gsxr750 ist z.b gelb, find grad kein bild

wenn sich die farbe abreibt heisst das aber noch lange nicht, dass die haerte raus is.
 

ProKicker

Neues Mitglied
Registriert
12 Mai 2012
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

Ich habe mir kürzlich einen Ulrich home gekauft und gestern aufgebaut. Der Aufbau verlief zum Größten Teil ohne Probleme und es hat alles bestens geklappt - bis ich dann zur Montage der Spielfiguren kam. Die Splinte rein zu hämmern war nicht ganz ohne, aber auch das ging mit Hilfe. Nach den ersten zwei Stangen hatte ich den Dreh raus und es ging immer schneller mit dem reinhämmern der Splinte.

Als es dann an eine der letzten Stangen ging (Dreierreihe - Sturm) und ich schon das Licht am Ende des Tunnels sah und die Vorfreude auf mein erstes Spiel auf meinem eigenen Kicker aufstieg, kam es dann:

Als ich dabei war, den ersten Splint in die Stange zu hämmern und er schon halb drin steckte, bemerkte ich dann das die Stange nur auf einer Seite aufgebohrt ist und der Splint somit nicht ganz durch die Stange gehämmert werden konnte. Zunächst dachte ich, ich hätte das vorgebohrte Loch verfehlt und ein zusätzliches Loch in die Stange gehauen. Was ich mir aber nicht wirklich vorstellen konnte. Naja, ich konnte den Splint leider auch nicht mehr entfernen, da er, einmal reingehämmert, nicht mehr zu bewegen ist. Bei dem Versuch ihn mit einer Zange zu entfernen, ist mir das herausragende Ende des Splints abgerissen. Da der Spieler an sich aber in der richtigen Position und auch fest sitzt, habe ich mich zwar über meinen vermeindlichen Fehler sehr geärgert aber dann doch abgefunden. Der mittlere Spieler des Sturms ging wieder ohne Probleme rein. Als es dann zum dritten und letzten Loch der Stange kam, habe ich mir vorher das Loch noch einmal angeschaut und festgestellt das auch dort die Stange nur auf einer Steite aufgebohrt ist. Es scheint also doch ein Produktionsfehler bei den Stangen zu sein, der auch am ersten Loch schon auftrat (und ich doch kein zusätzliches Loch in die Stange gehauen habe... )

Habe davon Fotos und ein Beweisvideo gemacht. Da ich die Stange auf Grund der schon montierten Figuren sowieso nicht mehr aus den Lagern bekommen hätte, habe ich den Splint trotzdem in die Figur gehauen, um den Kicker wenigstens nutzen zu können. Dieser schaut jetzt natürlich auch halb aus dem Spieler raus. Bei den restlichen Figuren war wieder alles in Ordnung, so das ich diese ohne Probleme montieren konnte.

Nichtsdestotrotz bin ich mit diesem Mangel natürlich nicht zufrieden und möchte ihn bei Ulrich Sport reklamieren. Frage mich nur wie ich die Stange aus dem Lager bekommen soll, wenn ich diese auswechseln möchte. Muss ich sie durchsägen?

Habt ihr eventuell schon von einem solchen Produktionsmangel bei den Stangen gehört? Oder ist das ein vollkommen neues Problem?

Eine weitere Frage dich ich im gleichen Zuge stellen würde, auch wenn sie nicht dem Topic entspricht:
Ist es normal das der Ball, nachdem ein Tor gefallen ist, bei dem Spieler im Ballausgangsschacht landet der das Tor geschossen hat? Ich kenne das bisher nur so, das der Ball auf der Seite des Spielers landet, der ein Tor kassiert hat.

Ich würde mich freuen wenn ihr eure Erfahrungen mit mir teilt und mir eventuell meine Fragen beantworten könntet.

Vielen Dank im Voraus!

Gruß!
 

steph4n

Experte
Registriert
18 Sep 2011
Beiträge
1.165
Punkte Reaktionen
0
Ort
wermelschurchen
stangen: reklamieren!

splinte: keine ahnung wie die wieder rausgehen, evtl. hiermit? klick

ballausgabe: von tisch zu tisch unterschiedlich. zum trainieren alleine ist es super wenn die ausgabe auf der stuermerseite ist.
 

ProKicker

Neues Mitglied
Registriert
12 Mai 2012
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Danke für die schnelle Antwort!

Ja, die Stange werde ich reklamieren. Denke/hoffe das das ohne weiteres klappt. Wie ich die Stange aus den Lagrn bekomme, ohne den Tisch wieder auseinander bauen zu müssen ist mir noch ein Rätsel. Die Linksausdreher sind zwar ne gute Idee, kann mir aber nicht vorstellen das diese in diesem Fall helfen können.

Ballausgabe: Stimmt, von der Perspektive hatte ich es noch gar nicht betrachtet!
 

e.t.chen

Experte
Teammitglied
Registriert
28 Apr 2006
Beiträge
2.543
Punkte Reaktionen
89
Ort
Rostock
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Die Figuren und splinte sind ja ohnehin nicht mehr zu retten. Evtl wär's dann am einfachsten die splinte aufzubohren.

kann man bei dem Ullrich den ballauswurf nicht mit dem schlauch umstecken von Spiel auf trainingsbetrieb? Letztendlich ist es aber auch völlig wurst, solang man den Ball beim richtigen Spieler auflegt.
 

ReinerZuFall

Aktives Mitglied
Registriert
21 Nov 2011
Beiträge
37
Punkte Reaktionen
0
e.t.chen schrieb:
Die Figuren und splinte sind ja ohnehin nicht mehr zu retten. Evtl wär's dann am einfachsten die splinte aufzubohren.

kann man bei dem Ullrich den ballauswurf nicht mit dem schlauch umstecken von Spiel auf trainingsbetrieb? Letztendlich ist es aber auch völlig wurst, solang man den Ball beim richtigen Spieler auflegt.

?????
wozu denn aufbohren? Die Stange rausnehmen, splinte austreiben, neue Splinte besorgen (Schraubengroßhändler oder ähnliches), stange rein figuren drauf und gut is.


ich weis nicht was ihr alle habt mit dem Splinten. Das funzt doch wunderbar. Im Kicker als auch ausserhalb
 

e.t.chen

Experte
Teammitglied
Registriert
28 Apr 2006
Beiträge
2.543
Punkte Reaktionen
89
Ort
Rostock
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
ReinerZuFall schrieb:
?????
wozu denn aufbohren? Die Stange rausnehmen, splinte austreiben, neue Splinte besorgen (Schraubengroßhändler oder ähnliches), stange rein figuren drauf und gut is.

Hast du gelesen, was er geschrieben hat?

1. Stangen rausnehmen geht nicht ohne Tisch auseinanderbauen, und das will er nicht
2. Die Bohrungen sind bei den Stangen nicht durchgängig, daher können die splinte nicht ausgetrieben werden.
3. 1 splint ist abgebrochen, rausziehen geht also auch nicht...
 

steph4n

Experte
Registriert
18 Sep 2011
Beiträge
1.165
Punkte Reaktionen
0
Ort
wermelschurchen
e.t.chen schrieb:
Evtl wär's dann am einfachsten die splinte aufzubohren.

die spannstifte sind aus federstahl, falls also, nur mit hartmetallbohrer. wegen dem schlitz empfiehlt sich ein vollhartmetall bohrer, keiner mit eingeloeteten schneiden. und wenn der nicht voll zentriert laeuft. dann gibts n langloch in der stange, aber die sollte ullrich ja eh ersetzen ...

hab nicht alles gelesen, aber die mit den grossen haenden haben das mal diskutiert:

http://www.deutzforum.de/thread.php?threadid=24016&page=1
 

ReinerZuFall

Aktives Mitglied
Registriert
21 Nov 2011
Beiträge
37
Punkte Reaktionen
0
e.t.chen schrieb:
ReinerZuFall schrieb:
?????
wozu denn aufbohren? Die Stange rausnehmen, splinte austreiben, neue Splinte besorgen (Schraubengroßhändler oder ähnliches), stange rein figuren drauf und gut is.

Hast du gelesen, was er geschrieben hat?

1. Stangen rausnehmen geht nicht ohne Tisch auseinanderbauen, und das will er nicht
2. Die Bohrungen sind bei den Stangen nicht durchgängig, daher können die splinte nicht ausgetrieben werden.
3. 1 splint ist abgebrochen, rausziehen geht also auch nicht...
Sorry, mein fehler
habe ich nicht so genau gelesen, zumindest seinen artikel

Zu dem Problem mit der Stange.

Wenn es ein Produktionsfehler ist (nur eine Seite gebohrt) wuerde ich mich mal bei ulrich melden. Mit dem Vorschlag die Stange mit der Flex durchzusäbeln. Ersatzfiguren schicken lassen etc... ich denke mal, das die herren auch bei ihrem Zulieferer einiges zu bemängeln haben werden.
 

ProKicker

Neues Mitglied
Registriert
12 Mai 2012
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Ich Rufe morgen mal bei Ulrich an und schildere denen die Situation.

Ich danke euch auf alle Fälle für eure Ratschläge und lasse euch wissen, sobald bzw. wie die Sache geklärt wurde.

Schönen Sonntag!

Gruß!
 

Ähnliche Tischfusball Themen

Oben