Open Hand Pull/Push Shot

tintinger

Mitglied
Registriert
4 Feb 2010
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Ich hätte mal eine Frage:
Ich übe schon sei längerer Zeit den Push bzw Pull Shot mit der OpenHand Technik. Der Schuss ist von Beginn an als Open Hand Schuss ausgelegt. Sprich Daumen von Anfang an auf Griff (nicht umschlossen). Jetzt würde ich aber gerne wissen welche Nachteile diese Schusskreation haben kann. Denn immerhin habe ich bis heute niemanden gesehen der einen Pull/Push Shot derartig ausführt. Mal abgesehen von mir (bin übrigens recht schnell) ;)
 

Selbermacher

Meister
Registriert
20 Feb 2006
Beiträge
3.140
Punkte Reaktionen
16
Ort
Kiel
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Mit geschlossener Hand hat man mehr Kontrolle für den Lauf des Balles.
Daher kann man mit geschlossener Hand genauer den Winkel des Schusses kontrollieren.
 

Niklas

Experte
Registriert
7 Sep 2007
Beiträge
1.474
Punkte Reaktionen
0
Ort
Regensburg
Man nimmt sich irgendwie die Vorteile der einzelnen Techniken. Wie schon gesagt wurde hast du mit dem wrist flick mehr Ballkontrolle. Das tauscht man wohl irgendwie gegen mögliche Wechsler ein, warum also zB n Pullshot mit openhand spielen wenn du auch n Rela System dafür spielen könntest..

mfg Nik
 

Tropper

Aktives Mitglied
Registriert
20 Mrz 2008
Beiträge
229
Punkte Reaktionen
0
Ort
Köln
tintinger schrieb:
Jetzt würde ich aber gerne wissen welche Nachteile diese Schusskreation haben kann.
Naja, vielleicht könntest du uns ja erstmals erleuchten wo da der Vorteil sein soll. Und nun komm nicht einfach damit das du so fester schießen kannst, das könntest du mit einem 08/15 Pinshot auch haben.
 

tintinger

Mitglied
Registriert
4 Feb 2010
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Mehr Ballkontrolle:
Bei Pull und Push Shot gilt bei mir einstudierter Bewegungsablauf. Das ist quasi nur ein kurzer "wuzzler" aus der Hand und der Ball ist meistens drin. Dabei kann ich sehrwohl zwischen langer und kurzer Ecke variieren.
 

jonnyyy

Aktives Mitglied
Registriert
14 Dez 2007
Beiträge
265
Punkte Reaktionen
0
Den großen Vorteil den man mit dem Handgelenk hat kommt besonders beim schießen des Balles zum tragen. Mit open hand holst du halt aus und zimmerst drauf. Pullshot - Profis die aus dem Handgelenk schießen können das auch, nur dass sie zusätzlich noch die Optionen haben den Ball in verschiedensten Winkeln konstant schräg zu schießen, den Ball geräuschlos und vor allem ansatzlos zu schlenzen, gegen zu drücken (wichtig beim Deadman auf Tornado), den Ball exakt zu begradigen und langsam zu passen.

Das sind zwar hauptsächlich Optionen die du aus der Abwehr brauchst aber wenn man schonmal einen Schuss lernt sollte man sich der eigentlichen Vorteile dieses Schusses nicht berauben. Denn wie die anderen schon gesagt haben macht es eigentlich keinen Sinn auf unserem Tisch einen open hand Pullshot zu lernen weil man den Ball so gut klemmen kann.

Kurzfristig ist die open hand Technik natürlich von Vorteil weil man ohne großen Aufwand Kraft in den Schuss bekommt, aber wenn man sich die Zeit nimmt und die richtige Handgelenkstechnik lernt kann der Pullshot mit dem Handgelenk genauso schnell geschossen werden und man hat automatisch noch ein gutes Rausspiel von der Verteidigung. Ist halt mehr Arbeit aber ist dafür auch die bessere Technik. Hängt halt auch von deinen Ambitionen ab. Wenn du sagst du willst mal richtig gut werden würde ich dir dazu raten umzulernen. Wenn du Kneipenspieler bist oder ab und zu mit freunden zockst kannst du genauso gut bei deiner Technik bleiben.

Gruß
 

A-GAME

Aktives Mitglied
Registriert
8 Feb 2009
Beiträge
179
Punkte Reaktionen
0
Mehr Arbeit = bessere Technik. soso! Jonny du solltest _jetzt_ anfangen EuroPins zu schiessen ;) Diese Open-Hand Technik mit dem Jet das ist nix!
 

tintinger

Mitglied
Registriert
4 Feb 2010
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
erstmal danke jonny für deine kompetente antwort.
schade das die openhand technik von vielen als primitive draufhautechnik verschmäht wird. Das will stimmen wenn man einen ausholwinkel jenseits von gut und böse hat. da ich schon seit anfang an mit openhand spiele hat sich bei mir der abstand zwischen spielerfuß und ball auf wenige millimeter minimiert. also ich werde mich jetzt trotzdem mal mit der wrist flick methode beschäftigen. werde es trotzdem riskieren meine openhandtechnik zu perfektionieren. sackgasse oder nicht wird sich herausstellen.
 

Tropper

Aktives Mitglied
Registriert
20 Mrz 2008
Beiträge
229
Punkte Reaktionen
0
Ort
Köln
tintinger schrieb:
schade das die openhand technik von vielen als primitive draufhautechnik verschmäht wird.

Wohlgemerkt nur in der Kombination mit Pull/Push Shots und Kicks. Würdest du Pin-Shot schießen würde man dich eher schief angucken wenn du die aus dem Handgelenkt schießt.
 

jonnyyy

Aktives Mitglied
Registriert
14 Dez 2007
Beiträge
265
Punkte Reaktionen
0
Für Push/Pullkicks nehmen manche ja die open/hand Technik um noch mehr Kraft reinzubekommen. Allerdings passiert das aus der normalen wristflick Ausgangposition mit nur einem minimalen öffnen der Hand. Ein paar machen das auch wenn sie einen langen Pushshot schießen da der sowieso so schwer zu begradigen ist dass sie lieber auf mehr Geschwindigkeit setzen als auf Gegenbewegung. Kommt halt dann nicht so gerade oder gar leicht zurück was mit ein Grund ist warum Pull im Gegensatz zu Push so weit verbreitet ist.

@Tintinger:
Wie gesagt, überleg dir welche Ambitionen du hast und wieviel Zeit du in etwas investieren möchtest das sich später eventuell als untauglich für deine Ziele herausstellt. Bei manchen Techniken gibt es tatsächlich einen Grund warum niemand sie spielt; und versucht haben das sicher schon viele.
Wenn du Handgelenk lernen willst such dir jemanden der dir die richtige Technik dazu zeigen kann, die ist nicht ganz ohne.

@ A-GAME
Manche Techniken bleiben auch mit viel Zeitaufwand schlecht :)

Gruß
 

tintinger

Mitglied
Registriert
4 Feb 2010
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Ja danke nochmal für die antworten.
ein weiterer punkt der bei mir für die openhand methode spricht ist meine griffhaltung beim führen/passen des balles. seit jeher habe ich den daumen stets am griff und nicht um den griff gelegt. meiner meinung hat man so mehr gefühl und kann schneller korrigieren. so habe ich mir angewöhnt so ziemlich alles openhand zu schießen tictac, pull/push shot, pull kicks und so weiter. lediglich den jet der wird mit der affenhand durchgeführt ;) und wie gesagt meine hand rollt bei openhand schuss wirklich nur minimal ab. öffnungswinkel nicht größer wie bei wrist flick.
naja werd sehen vielleicht mach ich mir noch mal die mühe und lerne um oder perfektioniere openhand weiter und werde unter umständen bester balankaspieler der welt :LOL:
 

tintinger

Mitglied
Registriert
4 Feb 2010
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
will variationenreich spielen. stimmt, den pinshot beherrsche ich recht gut. aber immer das gleiche machen ist uncool 8)
 
Oben