Neuer Ball für den Ullrich P4P Tournament

TenSat

Aktives Mitglied
Registriert
13 Okt 2019
Beiträge
38
Punkte Reaktionen
1
Hallo ich habe bei Facebook gelesen das ein neuer Ball für den Ullrich P4P Tournament in der Testphase ist. Vielleicht könntet ja jemand von der Firma Ullricht etwas zu dem neuen Ball verraten. Wie wird sich der Ball im Verhältnis zum alten verändern und welche Ziele verfolgt Ihr damit?

Mit sportlichem Gruß

Tensat
 

Ulle

Aktives Mitglied
Registriert
30 Jan 2007
Beiträge
411
Punkte Reaktionen
8
Ort
Mühltal
Servus, wie man schon mitbekommen hat sind wir immer wieder auf der Suche nach anderen Materialien unter anderem auch für Bälle. Mir ist jetzt ein Ball in die Hände gefallen, den ich ganz gut finde. Aber ich habe auch gemerkt, dass es mitlerweile für mich schwer ist zu bestimmen, was für den Tischfussballsport gut ist oder nicht. Deshalb habe ich den DTFB gebeten für mich die Bälle zu testen. Da zur Zeit nicht viel durch Carona passiert nutzen wir die Ziet für solche Dinge. Es ist also nur eine Testung. Sollte das Ergebnis positiv ausfallen könnte man natürlich überlegen diesen Ball auf den Turnieren einzusetzen.
 

timbow

Mitglied
Registriert
21 Jan 2018
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
1
Ort
Wetterau
Kickertisch
P4P
Status
ambitionierter Hobbyspieler
Hi,

um welchen Ball dreht es sich denn oder ist das ein komplett neuer?

Grüße

timbow
 

dudeheit

Aktives Mitglied
Registriert
20 Dez 2012
Beiträge
221
Punkte Reaktionen
1
Habe den Ball in ein paar Matches bereits getestet. Er ist etwas härter als der aktuelle Ullrich Ball und somit auch etwas glatter. Ich schätze er ist genauso schwer wie der aktuelle Ullrich Ball. Wenn man ihn perfekt klemmt spielt er sich gut und alle Schüsse funktionieren eigentlich auf Anhieb.

Ab einem gewissen Klemmpunkt rutscht der Ball einfach nur noch weg. Klemmt man den Ball beispielsweise zu weit vorne (oder hinten), springt der Ball in die jeweilige Richtung. Das gleiche Verhalten ist beim seitlichen Klemmen zu beobachten (beispielsweise im Setup für Rechts-Lang-Pinshot), hier muss man extrem aufpassen, dass der Ball nicht wegrutscht. Das macht keinen Spaß. Spielt man den Ball allerdings auf den breiteren Leo-Puppen, ist das Klemmverhalten ideal. Dünne Figuren (wie P4P und bspw. neue Lettner-Puppe) und ein glatterer Ball sind meiner Meinung nach eine schlechte Kombination (mit der sich Lettner ins Aus katapultiert hat). Gute Spieler können das durch Präzision wieder wett machen, die anderen sind genervt.

Außerdem kriegt der Ball genauso schnell Macken wie der alte Ball. Nach dem ersten Spiel mussten wir eine fette Nase entfernen. Nach drei Spielen konnte man den Ball nur noch schwer zum Zieher hinlegen. Ich sehe hier keinen Vorteil zum alten Ball.

Positiv:
  • Schüsse funktionieren normal.
  • Anfangs rollt er etwas zuverlässiger.
  • Ball ist schnell.
Negativ:
  • Ball rutscht weg.
  • Der Ball kriegt genauso schnell Macken wie der alte Ball.

Da sich der neue Ball als genauso wenig haltbar erwiesen hat, wie der alte Ball und zudem ein schlechteres Klemmverhalten aufweist, sehe ich keinen Vorteil in dem Ball und hoffe, dass er sich in der Form nicht durchsetzen wird.
 

eumelzock

Moderator
Teammitglied
Registriert
22 Aug 2014
Beiträge
1.326
Punkte Reaktionen
70
Ort
Ortenau
Kickertisch
Beast Pro dtfb, Compact Beast
Status
-
@dudeheit das liest sich irgendwie genau gleich , wie die Berichte zum damals "neuen" P4P Testball (ca. 2017).
 

Ähnliche E-Roller Themen

Oben