Maße und Abstände

soehrni

Mitglied
Registriert
25 Aug 2008
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hamburg
Hallo zusammen,

dieser Thread ist ja schon etwas älter, aber mit Abstand der, den ich in letzter Zeit am häufigsten geöffnet hatte.
Was mir noch als Info fehlt wäre der Radius der Tore, bzw. der dazugehörigen Torrahmen.
Ich weiss auch, daß es verschiedene gibt, aber ein Mass an das ich mich beim Fertigen der Torwand halten kann, wäre doch schon sehr hilfreich!
20,5cm breit und 8cm hoch, aber wie ist der Radius der Rundung von Pfosten zu Latte?
Wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte!

Danke im Voraus!

Gruss
Guido
 

schnulliwulli

Meister
Registriert
29 Aug 2006
Beiträge
3.354
Punkte Reaktionen
1
Ort
in der nähe von Krefeld
Ich bin mir nicht ganz sicher, ich meine es sind 25mm - wenn du dich eine wenig gedulden kannst, könnte ich heute Abend die Schablone die ich für meine Toröffnungen gefertigt habe noch mal nachmessen. Die haben als Vorlage die P4P-Tore.
 

schnulliwulli

Meister
Registriert
29 Aug 2006
Beiträge
3.354
Punkte Reaktionen
1
Ort
in der nähe von Krefeld
habe gerade den Radius der "Torecken" gemessen. Da kann man mal wieder sehen wie sehr man sich bei solchen Dingen verschätzen kann.

Der Radius beträgt an meinem P4P -- 18mm gemessen innen im Torrahmen.
Was bedeutet, wenn du einen Torrahmen verwendest muss der Radius natürlich entsprechend größer angelegt sein. Also vielleicht besser erst Torrahmen kaufen und dann den Torausschnitt fertigen?
 

Bonsaiclimber

Neues Mitglied
Registriert
26 Sep 2008
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bayern
Die Torrahmen des P4P sind 2mm stark. D.h.: Der Radius der gebohrten Löcher in deinem Holz Beträgt 20 mm. ergibt laut obiger aussage, 18 mm innen Radius der plastik torrahmen. Der Ausschnitt für die Torrahmen ist 20,9 cm (205mm + 2mm + 2mm = 209mm). Tore passen bei guter arbeit genau hinein!!
Gruss Bonsai :p
 

Torsten

Mitglied
Registriert
31 Jul 2010
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Hallo Zusammen,

möchte mir gerne einen Kickertisch bauen. Und stecke gerade in der Planungsphase fest.
Dabei brauch ich eure Hilfe. Kann mir jemand bitte erklären warum bei einigen Kickertischen
die Torwartstange vom Tor 3,2cm entfernt liegt und bei anderen bei 7,5cm. Liegt das vielleicht
an der Spielfeldlänge? Und was ist das häufigste bzw. gängigste Maß von Torwartstange zum Tor bei Kickertischen?

Bedank mich schon für eure Antworten.

Gruß Torsten
 

schnulliwulli

Meister
Registriert
29 Aug 2006
Beiträge
3.354
Punkte Reaktionen
1
Ort
in der nähe von Krefeld
Torsten schrieb:
Hallo Zusammen,

möchte mir gerne einen Kickertisch bauen. Und stecke gerade in der Planungsphase fest.
Dabei brauch ich eure Hilfe. Kann mir jemand bitte erklären warum bei einigen Kickertischen
die Torwartstange vom Tor 3,2cm entfernt liegt und bei anderen bei 7,5cm. Liegt das vielleicht
an der Spielfeldlänge? Und was ist das häufigste bzw. gängigste Maß von Torwartstange zum Tor bei Kickertischen?

Bedank mich schon für eure Antworten.

Gruß Torsten

Na ja - grob gesagt gibt es einfach zwei Tischarten.
Die "Klassik-Tische" – da lässt sich der Torwart neben das Tor fahren und da ist die Stange weiter von der Rückwand weg, damit sich der Torwart auch da neben dem Tor um 360grad drehen lässt.

Bei den Tischen mit DTFB-Norm ist der Torwart nur 3,2 cm von der Rückwand entfernt, lässt sich nicht neben das Tor fahren. Damit er sich im Tor um 360 Grad drehen lässt ist das Tor erhöht. Und bei dieser Version des Tisches ist das Spielfeld eben auch kürzer.

Aufgrund der noch sehr hohen Verbreitung der "klasssichen" Tische, würde ich sagen die sind gängiger. ZUmindest in der Kneipenszene. Aber das ist meine Vermutung - mein Gefühl. Weiß nicht ob es da irgendwo belegte Zahlen gibt.

Als Planungshilfe, solltest du dir mal die Seiten von Klaschatx zu Gemüte führen. http://www.kickerbau.org. Da werden alle Fragen zum Thema Kickerbau beantwortet. Wenn ich sage alle, dann wirklich alle. :anbet: :anbet:

@ Klaus ich finde du solltest langsam mal deinen Avatar ändern....
guru_nanak_1.jpg
 

klaschatx

Meister
Registriert
8 Feb 2006
Beiträge
3.244
Punkte Reaktionen
3
Ort
Mülheim an der Ruhr
Nö danke - mit fernöstlicher Mystik hab' ich's nicht so :LOL: Und im Zweifel findet sich ja hier im Forum immer ein netter Kollege, der den entsprechenden Hinweis gibt 8)

Grüße
klaschatx
 

Miri

Aktives Mitglied
Registriert
3 Jun 2009
Beiträge
149
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bielefeld
Ein kleines, nicht ganz unwichtiges Wörtchen vergessen ;)
schnulliwulli schrieb:
Na ja - grob gesagt gibt es einfach zwei Tischarten.
Die "Klassik-Tische" – da lässt sich der Torwart neben das Tor fahren und da ist die Stange weiter von der Rückwand weg, damit sich der Torwart auch da neben dem Tor um 360grad drehen lässt.

Bei den Tischen mit DTFB-Norm ist der Torwart nur 3,2 cm von der Rückwand entfernt, lässt sich nicht neben das Tor fahren. Damit er sich im Tor um 360 Grad drehen lässt ist das Tor erhöht. Und bei dieser Version des Tisches ist das Spielfeld eben auch kürzer.
 

schnulliwulli

Meister
Registriert
29 Aug 2006
Beiträge
3.354
Punkte Reaktionen
1
Ort
in der nähe von Krefeld
Miri schrieb:
Ein kleines, nicht ganz unwichtiges Wörtchen vergessen ;)
schnulliwulli schrieb:
Na ja - grob gesagt gibt es einfach zwei Tischarten.
Die "Klassik-Tische" – da lässt sich der Torwart neben das Tor fahren und da ist die Stange weiter von der Rückwand weg, damit sich der Torwart auch da neben dem Tor um 360grad drehen lässt.

Bei den Tischen mit DTFB-Norm ist der Torwart nur 3,2 cm von der Rückwand entfernt, lässt sich nicht neben das Tor fahren. Damit er sich im Tor um 360 Grad drehen lässt ist das Tor erhöht. Und bei dieser Version des Tisches ist das Spielfeld eben auch kürzer.

oh weh, ein alles entscheidendes Wörtchen vergessen, :oops: :oops:
habs in meinem Beitrag geändert.
 

StatueFungus

Mitglied
Registriert
26 Nov 2014
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Der Thread ist zwar schon sehr alt, aber vllt kann mir dennoch jemand weiterhelfen.
Mein erster Eigenbau ist nun sogut wie fertig. Beim Einsetzen der ersten Stange ist mir jedoch aufgefallen, dass der Abstand zwischen Fußende und Spielfeld leider ein wenig mehr ist als 12mm. Es ließ sich schwer messen, aber ich denke es sind ca 15mm. Meint ihr, dass sich das negativ auf das Spielverhalten auswirkt?
 

schnulliwulli

Meister
Registriert
29 Aug 2006
Beiträge
3.354
Punkte Reaktionen
1
Ort
in der nähe von Krefeld
StatueFungus schrieb:
Der Thread ist zwar schon sehr alt, aber vllt kann mir dennoch jemand weiterhelfen.
Mein erster Eigenbau ist nun sogut wie fertig. Beim Einsetzen der ersten Stange ist mir jedoch aufgefallen, dass der Abstand zwischen Fußende und Spielfeld leider ein wenig mehr ist als 12mm. Es ließ sich schwer messen, aber ich denke es sind ca 15mm. Meint ihr, dass sich das negativ auf das Spielverhalten auswirkt?

Könnte sein dass sich das einfach anders anfühlt und auch bei dem einen oder anderen Schuss der Ball "klemmen bleibt" oder auch nach "oben weg geht"? Könnte sein!? Man müsste diesen Tisch in dieser Konfiguration mal spielen um sich ein Urteil bilden zu können. Ist halt Spekulation.

Es geht um deinen nigelnagelneuen Eigenbautisch, da sind die Bohrungen für die Stangen gesetzt, also nicht veränderbar!

Was ist denn, wenn du das Spielfeld einfach 2-3 mm höher setzt? Das müsste doch, wenn ich deine CAD-Zeichnung richtig interpretiere, möglich sein. Die Auflageflächen des Spiellfeldds mit einer entsprechenden Leiste/Auflage erhöhen. Man könnte z.b: Streifen einer 3mm starken Hartfaserplatte verwenden.
So nach dem Motto. Kommt der Prophet nicht zum Berg, muss der Berg zum Propheten gehen.
 

Kicker69

Sehr aktives Mitglied
Registriert
4 Nov 2012
Beiträge
799
Punkte Reaktionen
0
Ort
Ruhrpott
Ich gehe jede Wette...die 3 mm die Du zuviel an Abstand hast gehen darauf zurück, dass du die banden natürlich erhöht hast....wäre diese Erhöhung nicht...würde die Platte bei 12 mm Abstand liegen....

Du solltest dir unbedingt was überlegen...evtl. Nochmal 3 mm nachfräsen an dem Rand wo die Platte aufliegt....

Mit 15 mm wirst du nicht glücklich werden...bzw. An deinem Kicker vielleicht schon...aber wehe du spielst dann mal woanders...da wird dir jeder Ball beim "Greifen" durchrutschen...

Nacharbeiten...unbedingt!
 

huegenbegger

Mitglied
Registriert
16 Feb 2015
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Ort
Kiel
Auf jeden fall nacharbeiten!
Ich habe 9 Jahre eine Tuniro mit Soccerpuppen gespielt, Abstand 9mm, ich bin in Kneipen ausgeflippt, es geht auf einmal nix mehr! (Und wenn man eh kaum was kann, bleibt da schnell gar nix mehr über :p )
 

michi1367

Aktives Mitglied
Registriert
22 Nov 2010
Beiträge
255
Punkte Reaktionen
0
Kicker69 schrieb:
Ich gehe jede Wette...die 3 mm die Du zuviel an Abstand hast gehen darauf zurück, dass du die banden natürlich erhöht hast....wäre diese Erhöhung nicht...würde die Platte bei 12 mm Abstand liegen....

Du solltest dir unbedingt was überlegen...evtl. Nochmal 3 mm nachfräsen an dem Rand wo die Platte aufliegt....

Mit 15 mm wirst du nicht glücklich werden...bzw. An deinem Kicker vielleicht schon...aber wehe du spielst dann mal woanders...da wird dir jeder Ball beim "Greifen" durchrutschen...

Nacharbeiten...unbedingt!


Ich sehe die Problematik genauso: an deinem Kicker gehts, woanders wirst du aber verzweifeln, weil einfach alles dadurch anders wird (Anstellwinkel beim Fangen, Druckpunkt beim Brush, Länge der Ausholbewegung beim Schuss ... alles was spieltechnisch relevant ist, wird dadurch beeinflusst).

Und auch die Ursache liegt mMn (zumindest vom Bildmaterial im anderen Thread her beurteilt) ziemlich offensichtlich in den viel zu weit eingeschlagenen Keilen an der Seite und den Ecken. Wodurch sich übrigens gleich noch das Problem ergibt, dass du möglicherweise keine Zieher aus der Verteidigung spielen kannst, weil die Anhebung viel zu weit nach innen geht und ein Ball nicht still liegen bleibt und du beim Passen 5 auf 3 kein gescheites Setup in Bandennähe hinbekommst, weil der Ball immerwieder zur Mitte hinrollt.

Daher bringt eine Anhebung der Spielfeldauflage nix!!! Ich würde es damit versuchen zu lösen: Kriegst du diese Keile wieder raus? Kenne mich handwerklich nicht so gut aus, aber selbst wenn die verleimt sind mit den beiden Platten, sollte man die doch irgendwie wieder rausbekommen, ohne dabei das Spielfeld zu beschädigen...

Ausfräsen, raussägen, abfeilen :D Aber du hast da ja einen kompetenten Fachmann an deiner Seite, der da sicher was findet.

Du solltest es jedenfalls versuchen, weil dein Tisch echt gut aussieht und es schade wäre, wenn du von anfang an ein "durchhängendes" Spielfeld einbaust!
 

StatueFungus

Mitglied
Registriert
26 Nov 2014
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Danke für die vielen Antworten!

Kicker69 schrieb:
Ich gehe jede Wette...die 3 mm die Du zuviel an Abstand hast gehen darauf zurück, dass du die banden natürlich erhöht hast....

Was meinst du mit "natürlich" erhöht ?

michi1367 schrieb:
Und auch die Ursache liegt mMn (zumindest vom Bildmaterial im anderen Thread her beurteilt) ziemlich offensichtlich in den viel zu weit eingeschlagenen Keilen an der Seite und den Ecken.

[...]

Du solltest es jedenfalls versuchen, weil dein Tisch echt gut aussieht und es schade wäre, wenn du von anfang an ein "durchhängendes" Spielfeld einbaust!

Hmm, ich will es nicht 100% auschließen, dass es an den Keilen liegt, denke aber es ist eher unwahrscheinlich. Habe die Keile einfach so weit reingetrieben, bis die Banden ca 2-3mm und die Ecken 10-11mm erhöht waren.
Nachdem ich die Zwingen entfernt hatte habe ich auch mit einem Ball getestet, wo dieser hin rollt, und bis auf bei den Banden und Ecken bewegte der sich gar nicht.

schnulliwulli schrieb:
Was ist denn, wenn du das Spielfeld einfach 2-3 mm höher setzt? Das müsste doch, wenn ich deine CAD-Zeichnung richtig interpretiere, möglich sein. Die Auflageflächen des Spiellfeldds mit einer entsprechenden Leiste/Auflage erhöhen. Man könnte z.b: Streifen einer 3mm starken Hartfaserplatte verwenden.

Ja, das interpretierst du richtig :)
Ich denke auch, dass das wohl die beste Lösung ist. Bevor ich später nur noch auf diesem Kicker spielen kann werde ich das wohl am Wochenende mal angehen.

Ihr habt mir weitergeholfen, danke :)
 

Laurion

Neues Mitglied
Registriert
14 Mai 2016
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Ich habe gerade diesen Sport erst für mich entdeckt und bin totaler Neuling. Auf die Idee einen Kickertisch selbst zu bauen, kam ich noch gar nicht.
Aber mit diesen konkreten Angaben, werde ich es mir echt mal durch den Kopf gehen lassen. Je länger ich darüber nachdenke, umso begeisterter bin ich :-D
 

e.t.chen

Experte
Teammitglied
Registriert
28 Apr 2006
Beiträge
2.461
Punkte Reaktionen
35
Ort
Rostock
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Hat jemand zufällig gerade die genaue Korpushöhe (Also ohne Beine) eines Leo soccer tournaments oder Leo pro tournaments parat?
Auf der Leo-Seite steht das leider nicht.
 

e.t.chen

Experte
Teammitglied
Registriert
28 Apr 2006
Beiträge
2.461
Punkte Reaktionen
35
Ort
Rostock
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Hm, echt so wenig? Dachte das lag irgendwo bei 40-47cm
 

e.t.chen

Experte
Teammitglied
Registriert
28 Apr 2006
Beiträge
2.461
Punkte Reaktionen
35
Ort
Rostock
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
OK, cool. Dann kann ich ja weiter planen. Danke euch beiden für die Infos!
 

Coccyx

Sehr aktives Mitglied
Registriert
8 Aug 2015
Beiträge
680
Punkte Reaktionen
29
Ort
Rheinhessen
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Da hab ich ja echt Glück, dass mein Tisch ca. 140cm lang und 75cm breit wird und ich somit keine Klage befürchten muss 8)
 

Maritama

Neues Mitglied
Registriert
25 Jan 2021
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Kickertisch
npmf8d7z!oRfhk
Status
Hobbyspieler
Hallo, ich sehe das Thema wurde schon vor einiger Zeit geschrieben, aber vielleicht kann mir trotzdem noch jemand helfen. Erst mal total klasse, dass man hier so genaue Anleitungen finden kann. Wie sind eure Erfahrungen damit, wenn man einen ganz normalen Tisch als Grundlage nimmt? So wie ich das sehe, wird ja immer der ganze Tisch komplett selbst gebaut, oder? Macht das was an der Stabilität, wenn ich einen Tisch bestelle und mit dem als Grundlage arbeite? Wie sind eure Erfahrungen? Vielen Dank schon mal.

* Link gelöscht
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Coccyx

Sehr aktives Mitglied
Registriert
8 Aug 2015
Beiträge
680
Punkte Reaktionen
29
Ort
Rheinhessen
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Moin,
Da sehe ich ein paar Probleme:
- Abmessungen: der Tisch müsste ziemlich genau 1450 mm x 740 mm lang x breit sein
- der Tisch müsste seeeeehr stabile Beine haben bzw. eine sehr stabile Verbindung „Beine-Tischplatte“ haben
- warum denkst du überhaupt darüber nach? Zeit / Kosten wird dir das jedenfalls nicht einsparen, vorausgesetzt du willst was spielbares bauen.

aber mir fällt auch gerade auf, dass das Thema gar nicht hier rein gehört
 

Dako

Administrator
Teammitglied
Registriert
31 Okt 2004
Beiträge
1.313
Punkte Reaktionen
11
Ort
Hamburg
Kickertisch
leo.soccer
Status
ambitionierter Hobbyspieler
Für mich sieht das eher nach Spam aus... Direkt im ersten Post einen kommerziellen Link reinballern. Unglaublich :mad:
 

Ähnliche E-Roller Themen

Oben