Münzkicker für das Vereinsheim

Starbuck

Sehr aktives Mitglied
Registriert
23 Jul 2009
Beiträge
883
Punkte Reaktionen
8
Ort
Kiel
Bildschirmfoto 2019-03-23 um 17.10.28.jpg

Jep, Hülse- nicht Hut. Die Verbindung sitzt am Tisch strategisch genau an der Stelle, auf welche bierselige Spieler gerne Mal kräftig mit der flachen Hand draufschlagen. Tut halt bei der Hutmutter mehr weh...
 

Triton

Aktives Mitglied
Registriert
16 Nov 2018
Beiträge
71
Punkte Reaktionen
0
Ort
4103
Aaaah. Prima Idee - bin Montag im Baumarkt. Außenmaß liegt bei M8 sicher über meinem 10er Holzbohrer. Da muss dann was Neues her. Danke ;)
 

MrMoerfi

Sehr aktives Mitglied
Registriert
14 Sep 2010
Beiträge
886
Punkte Reaktionen
22
Ort
Leichlingen
Starbuck schrieb:
Bildschirmfoto 2019-03-23 um 17.10.28.jpg
Jep, Hülse- nicht Hut. Die Verbindung sitzt am Tisch strategisch genau an der Stelle, auf welche bierselige Spieler gerne Mal kräftig mit der flachen Hand draufschlagen. Tut halt bei der Hutmutter mehr weh...

Genau so mache ich es auch immer - mit einer Hülsenmutter (y)

Ist echt schön geworden, die Beinkonstruktion gefällt mir auch gut (y)
 

Triton

Aktives Mitglied
Registriert
16 Nov 2018
Beiträge
71
Punkte Reaktionen
0
Ort
4103
Lettner L4 Soccer Figur passt ordentlich. Der Ball bleibt auf dem Tisch und Tore fallen auch. Bislang keine Beschwerden. Den genauen Abstand werde ich noch messen.
 

Triton

Aktives Mitglied
Registriert
16 Nov 2018
Beiträge
71
Punkte Reaktionen
0
Ort
4103
Habe nun mal über die "Münzmethode" (klasse Idee hier aus dem Forum) den Abstand vermessen. Die Lettner-Burschen liegen beim restaurierten TS bei einem Abstand von ca. 11,5 mm. Sieht also recht ordentlich aus und bestätigt die praktische Erfahrung, dass die Kugel meist im Hexenkessel bleibt. Wenngleich recht häufig harte Schüsse von der Zwei an der Stange der Fünf landen. :-?
 

Triton

Aktives Mitglied
Registriert
16 Nov 2018
Beiträge
71
Punkte Reaktionen
0
Ort
4103
Achja, zu Eurer Idee der Hülsenmuttern: kein Baumarkt in meinem Einzugsgebiet hat diese im Regal. Online könnte ich ab 20 Stück bestellen. Ich werde nun aus der Not eine Tugend machen und 20 Stück bestellen. Dannach werde ich versuchen mir noch neun restaurationsbedürftige TS zu schießen - schließlich müssen die Hülsenmuttern an den Tisch gebracht werden. :LOL:
 

Triton

Aktives Mitglied
Registriert
16 Nov 2018
Beiträge
71
Punkte Reaktionen
0
Ort
4103
e.t.chen schrieb:
Triton schrieb:
Habe nun mal über die "Münzmethode" (klasse Idee hier aus dem Forum) den Abstand vermessen. ...
Ist ja auch ein Münzkicker... :LOL:

Dieser nicht mehr. Hatte bei Leo nachgefragt ob es Ersatzteile gibt, leider war das ein, wie schon meine erste neugierige Nachfrage nach der Seriennummer in Verbindung mit der Geschichte des alten Tisches, ein Brief an den Weihnachtsmann. Es gab keine Reaktion von Leonhart. Finde ich recht arm für eine Firma mit diesem Selbstbild. Da ich nicht aufgeben wollte, habe ich mich an den Hersteller des eigentlichen Münzers gewendet (wh Münzprüfer Dietmar Trenner GmbH - https://www.whberlin.de ). Dieser verwies mich nach interner Recherche und Fotos meinerseits auf die Firma Leonhart, da diese die Münzer speziel anpassen würde......
Der Hauptmann von Köpenick lässt grüßen.
 

Starbuck

Sehr aktives Mitglied
Registriert
23 Jul 2009
Beiträge
883
Punkte Reaktionen
8
Ort
Kiel
Triton schrieb:
Achja, zu Eurer Idee der Hülsenmuttern: kein Baumarkt in meinem Einzugsgebiet hat diese im Regal. Online könnte ich ab 20 Stück bestellen. Ich werde nun aus der Not eine Tugend machen und 20 Stück bestellen. Dannach werde ich versuchen mir noch neun restaurationsbedürftige TS zu schießen - schließlich müssen die Hülsenmuttern an den Tisch gebracht werden. :LOL:
Das ist ja eine schwierige Versorgungslage in eurer Region- aber die Idee mit der Serienrestauration von alten Turniersiegern ist doch prima ;)
Kannst Du das Problem mit dem Münzer eingrenzen? Welcher Teil der Anlage ist denn defekt oder fehlt?
 

Triton

Aktives Mitglied
Registriert
16 Nov 2018
Beiträge
71
Punkte Reaktionen
0
Ort
4103
Ist wohl das nachstehend abgebildete Teil, der Rest ist vorhanden. Irgendwie steht da etwas ab und ist mit einem Kabelbinder fixiert. In der Mechanik ist ein Stück Weißblech aus einer Coladose verbaut, vielleicht zur versuchten Umstellung von DM auf Euro?
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 2.040
  • 2.jpg
    2.jpg
    714,6 KB · Aufrufe: 2.040
  • 3.jpg
    3.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 2.041
  • 4.jpg
    4.jpg
    965,4 KB · Aufrufe: 2.040
  • 5.jpg
    5.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 2.040
  • 6.jpg
    6.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 2.040

Starbuck

Sehr aktives Mitglied
Registriert
23 Jul 2009
Beiträge
883
Punkte Reaktionen
8
Ort
Kiel
Jep- sieht auch so aus als wenn der Schlitz vom Münzer verbreitert worden ist- 50 Cent vs. schmalere 1 DM. Läuft denn ein 50 Cent Stück sauber durch?

Hier wird so ein Umbau für ein mechanisches System mit Schubstange gezeigt. http://www.kickerbau.org/muenzpruefer_leonhart_euro_umruestung.html Der eigentliche Münzprüfer funktioniert im Prinzip genauso wie bei dir, nur wird kein elektrischer Impuls zur Auslösung erzeugt.
 

Triton

Aktives Mitglied
Registriert
16 Nov 2018
Beiträge
71
Punkte Reaktionen
0
Ort
4103
Sorry für die späte Antwort.
Ich habe es aufgegeben - Tisch läuft ohne Münzer. Kosten werden über den Bierkonsum gut abgedeckt und man spart an den Bällen.
 

Triton

Aktives Mitglied
Registriert
16 Nov 2018
Beiträge
71
Punkte Reaktionen
0
Ort
4103
Sollte jemand Interesse an dem Münzer haben - ich gebe ihn gerne ab. Oberdrauf mit neuen Batterien, die ich vorsorglich schon besorgt hatte. :oops:
 

Ähnliche E-Roller Themen

Oben