Lettner

jet_manschette

Mitglied
Registriert
17 Mrz 2013
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo Leute,

nach langem mitlesen habe ich nun auch mal eine Frage, die Suche hat mir dabei leider nicht weiter geholfen.
Und zwar gehts um die Lautstärke des Lettners, nicht nur beim Torsound sondern die allgemeine Lautstärke des Tisches.
Ich hab ihn immer nur in der Kneipe gespielt und empfand ihn dort als relativ ruhig, aber ich kann absolut nicht einschätzen wie laut der Tisch im vergelich zu anderen
Tischen ist und ob er ( vlt mit zusätzlicher Dämmung?) auch einigermassen Wohnungstauglich ist. Hat da jemand Erfahrung?

Viele Grüße
 

jack_30

Aktives Mitglied
Registriert
17 Jan 2012
Beiträge
38
Punkte Reaktionen
0
Ort
Kleve Niederrhein
Ich habe einen Lettner Evolution Pro bei uns im Keller, den ich als Trainingstisch benutze. Als ich ihn bekommen habe, waren die leisen Tore eingebaut, da der Lettner vorher in einer Mietwohnung gestanden hatte. Diese Tore sind schon sehr gedämpft im Sound und relativ leise im vergleich zu den lauten Toren, die ich natürlich direkt eingebaut habe für den schönen Lettner Torsound. Der ist nun aber auch bis in die oberen Stockwerke zu hören, auch bei geschlossener Kellertüre!!
Da der Lettner ja komplett mit HPL beschichtet ist, ergeben Schüsse vor die Torwand ebenso einen entsprechenden Knall.
Ich empfinde den Tisch aber nicht lauter als einen Ullrich P4P oder einen Leohart Pro_tournament, der mit seinen Metalltoren schon ordentlich laut ist.
Was genau meinst du mit wohnzimmertauglich? Mietwohnung? Vergiss es, egal welcher Tisch, die Nachbarn werden es hören.
Oder soll noch jemand Fernsehn schauen können, der im Wohnzimmer sitzt, wärend du spielst? Wenn ja, das geht, aber nur mit Kopfhörern.
Ich hätte meinen Tisch auch lieber im Wohnzimmer, was aber von der Familie strickt abgelehnt wurde und zwar genau aus den genannten Gründen.
Ich hoffe ich konnte die ein wenig helfen. WEnn ich dir noch einen Tip geben darf, kauf ihn trotzdem :anbet: :anbet: :anbet:
 

jet_manschette

Mitglied
Registriert
17 Mrz 2013
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Danke für deine Erfahrungen.
Ich mache halt grade ein paar Gedankenspiele ob es möglich wäre so einen Tisch in eine Mietwohnung stellen zu können.
Es gibt hier ja durchaus Leute die sowas gemacht haben, nur vom Lettner hab ich da noch nicht wirklich was gelesen. Gibts jemanden der den zusätzlich gedämmt/enkoppelt hat?
Ich frage mich in erster line was da so prinzipiell möglich ist. Das man unter diesen Vorraussetzungen nicht die Nächte duchzocken kann, liegt ja auf der Hand.
 

thomasch

Aktives Mitglied
Registriert
21 Aug 2007
Beiträge
179
Punkte Reaktionen
0
Ort
Oberbergischer Kreis
Hallo,

die Nächte durchzocken wirst du in einer Mietswohnung wohl mit keinem Tisch! (außer du hast sehr tollerante Nachbarn.)
Knall den Ball ist definitiv der leiseste, aber auch der macht Krach.Dann müßtest du wohl eher mit Korkbällen spielen, oder das Prallbrett mit Filz oder Moosgummi dämmen.Unter dem Spielfeld kann man noch mit Dämmmaterial arbeiten.Bleiben halt noch die Banden, und die kann man/sollte man nicht dämmen.

Gruss thomasch
 

FrankD

Aktives Mitglied
Registriert
13 Okt 2009
Beiträge
477
Punkte Reaktionen
2
Werden Wir wieder sachlich.
Thema hier : Krach.

Wir stellen unsere Maschinen immer auf diese Dämmatten:

http://www.bilz.ag/produkte/isolier-verbundplatten/

Ich habe mein Büro genau oberhalb der Fläche, wo die Kisten Testläufe machen.
Ohne diese Matten, wenn der Monteur mal wieder gepennt hat und die Karre ohne
die Dinger laufen lässt, ist bei mir im Büro Disco.
Ohne höhrt man fast nix.
Aber Wir reden hier nur von Trittschall bzw. Schall, der über den Boden auf das Bauwerk
übertragen wird. Also Schwingungen bzw. Stöße.
Sog. Körperschall, also Krach, der direkt vom Objekt ausgestrahlt wird ( Sprache, Musik, Ball gegen Bande)
wird so nicht gedämmt.
Es sei denn, der im Objekt erzeugte Körperschall regt das Gehäuse/ Objekt zum Schwingen
an und überträgt so den Schall über die Aufstandspunkte auf den Boden/Bauwerk und somit in's Wohnzimmer
des Nachbarn. Hier helfen diese Platten dann wieder.
 

Ähnliche Tischfusball Themen

Oben