Leonhart S4P: Die Metamorphose des Schepperkastens

Holzmichl

Mitglied
Registriert
26 Jan 2011
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
... oder: wie mache ich aus einem recht passablen Trainingskicker einen richtig guten Tisch?

Ich habe den S4P seit ca. 2 Jahren. Damals bestellt bei Kicker Klaus mit Powerforce Hohlstangen. Zunächst völlige Begeisterung und Zufriedenheit. Dann lernte ich mit der Zeit andere Tische kennen wie z.B. Tecball, Ullrich, Lehmacher und wie sie alle heißen. Mir wurde klar, dass der S4P im Vergleich durchaus ein guter Tisch ist, aber es gab da so ein paar Dinge, die mich störten.

Als größtes Problem empfand ich die Ballverlustquote beim Spielen. Ich fand den Tisch einfach nicht so griffig wie z.B. den Tecball und ärgerte mich mehr und mehr darüber, wie häufig der Ball verspringt. Das habe ich hier im Forum auch schon mal gepostet und natürlich gleich ein paar der vorgeschlagenen Maßnahmen umgesetzt wie z.B. Spielfeld mit Dr. Becher putzen etc. Aber alles in allem blieb die Griffigkeit nach meinem Empfinden schlechter als bei den oben genannten Tischen. Eine andere Sache war das Gewicht. Der Tisch steht auf Laminatboden und trotz diverser Versuche durch Unterlegen verschiedener Materialien wanderte der Tisch immer wieder bei starker Beanspruchung durch die Gegend.

Mit folgenden Maßnahmen habe ich in den letzten Wochen versucht, dem entgegenzuwirken:
1. Füllung der Beine
2. Einbau der austarierten Puppen
3. Dämmung des Tisches

Für die Füllung der Beine habe ich, wie hier schon an anderer Stelle empfohlen, feinen Strahlkies verwendet. Ein 25 Kilo Sack kostete im Baustoffhandel etwas mehr als 5 Euro. Damit das Zeug nicht herausrieselt, habe ich unten erst einmal die Ritzen mit Silikon abgedichtet. Nach dem Einfüllen des Materials habe ich die Beine auch von oben mit einem Stück Pappe und Silikon abgedichtet. Resultat: der Tisch wurde knapp 20 Kilogramm schwerer und stand wie eine Eins
Nach den Lobeshymnen über die neuen Leo-Figuren war klar, dass ich diese Puppen haben muss. Abgesehen davon, dass Einzel spielen mit diesen Figuren endlich richtig Spaß macht, empfinde ich die Spieleigenschaften als wesentlich angenehmer. Obwohl die Männchen insgesamt schwerer sind, ist das Spielen viel leichter und kontrollierter - einfach weil da keine Unwucht mehr ist.
Und obwohl die Lautstärke kein großes Problem darstellte (keine Nachbarn etc.), habe ich mich entschlossen, den Tisch zu dämmen. Im Keller fand ich jede Menge Material: alte Gardinen, alte Decken, alte Kissen. Ausserdem habe ich noch eine alte 18 mm Pressspan-Platte gefunden, damit habe ich den Kasten von unten zugeschraubt. Ich habe auch darauf geachtet, genügend Dämmmaterial zu verwenden, das von unten Kontakt mit der Spielfläche hat.

Und siehe da - jetzt passte alles! Abgesehen davon, dass der Sound jetzt viel angenehmer geworden ist (das Geräusch beim Torschuss ist immer noch kernig, hört sich aber nicht mehr an wie ein alter Blecheimer), spielt sich der Tisch viel angenehmer als zuvor. Die Dämmung sorgt nämlich auch für eine spürbare mechanische Dämpfung des Spielfeldes. Und dadurch, dass der Tisch nun ca. 30 Kilogramm schwerer geworden ist (die Pressspanplatte wiegt nochmal ca. 10 Kilo), ist es wirklich ein tolles Spielgefühl. Der Tisch steht wie der Fels in der Brandung und man hat jederzeit das Gefühl, die Kontrolle über das Spielgeschehen zu haben. Ich merke das vor allem bei den Pässen von 5 auf 3. Und mit den austarierten Figuren macht auch der Torschuss mit der 3 so richtig Spaß. Ich spiele meistens Pinshots und die sind jetzt so richtig satt und knackig. Einfach geil! (y)

Würde mich mal interessieren ob da draußen noch jemand ist, der ähnliche Erfahrungen gemacht hat? Danke schon mal für Euer Feedback...
 

marcelmarc

Aktives Mitglied
Registriert
3 Jan 2010
Beiträge
167
Punkte Reaktionen
0
Ort
Lindlar, nahe Köln
Hallo... also da haste ja schon einiges dran gemacht.

"Mit folgenden Maßnahmen habe ich in den letzten Wochen versucht, dem entgegenzuwirken:
1. Füllung der Beine
2. Einbau der austarierten Puppen
3. Dämmung des Tisches"

ich hätte noch
4. Für Laminatboden hilft Gumminetze zurechtschneiden, die man unter Teppische legt, damit die nicht weg rutschen.
5. Zu deinem Punkt 1:
Für die Füllun gder Beine: Vielleicht ist es besser, die "Füllung" ein einigen wenigen Tüten zu verpacken, damit eben nichts
durch die Ritzen nach außen weichen kann. auch das Demontieren der Füllung wäre so leichter. Und das Abpacken ist vielleicht weniger aufwenig, als das Abdichten mit Silikon.

Bei den Spielflächenbehandlung wäre ich eher vorsichtig. Jeder Tisch ist da ein wenig "eigen"artig bzw. hat sein eigenes Spielgefühl. Diesen nachträglich zu manipulieren durch irgendwelche Mittel halte ich für fragwürdig... (Du würdest ja auch keinen Fireball-Tisch mit Harz einreiben, damit der Urethan Ball besser haftet :LOL: :LOL: )

Zur Zeit kostet der S4P doch um die 850 Euro mit Vollstangen. Wenn das Model, das du hast, das gleiche ist, sogar mit Hohlstangen, dann hast du doch nen feines Tischlein!
 

Holzmichl

Mitglied
Registriert
26 Jan 2011
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Gumminetze habe ich auch ausprobiert, hat aber wenig bis gar nix geholfen. Mit dem jetzigen Gewicht ist das aber alles sowieso kein Thema mehr. Diesen Tisch bewegt man nämlich nicht mehr mal eben so.
Das mit den Plastiktütchen ist auch keine schlechte Idee. Muss man eventuell nur aufpassen, dass sich beim Verstellen der Füße die Schraube nicht in so ein Tütchen reinbohrt und dieses beschädigt. Dann rieselt´s nämlich wieder..
Bei der Spielflächenbehandlung gebe ich Dir recht, ich hatte z.B. auch mal Magnesiumoxid ausprobiert. War alles Käse, die einzig vernünftige Maßnahme ist (meines Erachtens) das gründliche Reinigen mit dem Glasreiniger. Ausserdem stecke ich gelegentlich die Bälle in die Waschmaschine, dann sind sie wieder sauber und griffig.

Ja, ich bin zufrieden mit dem Tisch, hab damals 870 Euro bezahlt und jetzt nochmal draufgelegt wegen den neuen Leo-Puppen (die alten Puppen konnte ich zum Glück zum halben Preis verkaufen). Ob sich der S4P heute noch lohnt (Grundmodell mit Vollstangen und den alten Puppen) wage ich mal zu bezweifeln. Da scheint mir der leo.soccer.2011 für knapp 1100 Euro die attraktivere Investition..
 

Starbuck

Sehr aktives Mitglied
Registriert
23 Jul 2009
Beiträge
885
Punkte Reaktionen
9
Ort
Kiel
Hi Holzmichel,
dann steuere ich mal weitere Pimp My S4P Erfahrungen bei. Zum Thema Strahlkies habe ich ja schon einiges geschrieben- da ich für das Fußinnere passgenaue Sperrholzteile eingearbeitet habe, rieselt auch ohne Sille nichts raus. Aus MDF Resten habe ich unter den Dreier-Reihen die Seitenwände miteinander verbunden und das Spielfeld so noch mal etwas "unterfüttert". Durch das Anbringen einer kleinen Leiste an jeder Stirnseite konnte ich noch eine entsprechend ausgesägte MDF Platte über den innenliegenden Beinabschnitt schieben- hält ohne Verschraubung und ist eine gute Ablagemöglichkeit für irgendwelchen Kickerkram. Bewegen tut sich der Tisch definitiv nicht, auch das Gewichtsverhältnis Korpus- Beine stimmt.
Das der Tisch insgesamt etwas -nennen wir es mal "spröder"- zu spielen ist, stört mich nicht. Ich habe gute individuelle Fortschritte auf dem Teil gemacht und so manch' anderer Kicker läßt sich für mich nun eher leichter spielen.Guter Synergieeffekt ;) -Ist mir lieber als umgekehrt. In puncto Griffigkeit reinige ich eher mal die Bälle (oder gönne mir neue) als das Spielfeld. Das Sound- Thema ist sicherlich eine ganz individuelle Nummer, ich komme mit dem Scheppern ganz gut klar. Dabei ist der Blechkasten meiner Meinung nach gar nicht das "Problem", es scheppert bei einem strammen Schuß schon ganz ordentlich, wenn der Ball ans Prallbrett knallt. Habe mal "spaßeshalber" den Hohlraum hinter dem Prallbrett verfüllt- war mir ein zu trockener Klang. Naja und außerdem habe ich es ganz gern mal laut...
(Eleven. Exactly. One louder.)
Zu den Figuren kann ich nichts sagen, da ich diese selber noch nicht gespielt habe- wird mal Zeit! Zwei Sätze sind ja auch nicht gerade ganz billig und im Gegensatz zu den alten Figuren scheint es da ja noch definitiv mehr Bruch zu geben.
Aber das scheint auf jeden Fall noch eine Option für Verbesserungen zu sein.
Mit meiner Kiste bin ich absolut zufrieden, bei der aktuellen Preis- Ausstattungskonfiguration würde heute wohl wirklich der 2011 er auf dem Zettel stehen. Wobei mich da noch der Unterschied bezüglich Korpus (bis auf die "untere" Platte kann ich da keinen erkennen...) und Spielfeld interessieren würde.
Beste Grüße,
Starbuck
 

Holzmichl

Mitglied
Registriert
26 Jan 2011
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Hi Starbuck,
Was bringt denn das Unterfüttern der Spielfläche mit MDF Resten in Höhe der Dreierreihe?
 

Starbuck

Sehr aktives Mitglied
Registriert
23 Jul 2009
Beiträge
885
Punkte Reaktionen
9
Ort
Kiel
Hallo Holzmichel,
auf kickerbau.org habe ich mal Fotos von der Lettner- Konstruktion gesehen - und getreu der Vorstellung, dass die Lettner- Jungs da nichts Überflüssiges verbauen, habe ich das Ganze für meinen S4P kopiert.
http://www.kickerbau.org/galerie-viewer/items/letter_wuerttemberg_2.html
Bringt ein bisschen mehr Stabilität in den Korpus und "unterstützt" die Spielfeldkonstruktion. Außerdem wollte ich nach einem Hinweis von Master_Skull auf Nummer Sicher gehen ;)
http://forum.tischfussball-online.com/topic6358.html

Beste Grüße
Starbuck
 
Ähnliche E-Roller Themen
User Titel Forum Antworten Datum
M VERKAUFE Leonhart leo.soccer sport (S4P) in München für Selbstabholer Schwarzes Brett 3
M Leonhart Profi Tischkicker: leo.soccer sport (S4P) zu verkaufen (München für Selbstabholer) Schwarzes Brett 0
M VERKAUFE Leonhart S4P Sport ed. in München Schwarzes Brett 2
M Verkaufe Leonhart S4P Sport ed. in München Schwarzes Brett 0
K Verkaufe Leonhart S4P Top-Zustand in Berlin Schwarzes Brett 1
U Gebrauchtkauf Leonhart S4P Leonhart Forum 28
L Verkaufe Leonhart S4P - Top Zustand (Hamburg) Schwarzes Brett 1
KrisKross V: Leonhart S4P, rot, Hohlstangen, gewichteten Figuren (HH) Schwarzes Brett 1
F Leonhart S4p zu verkaufen Schwarzes Brett 0
R Leonhart S4P zu verkaufen Schwarzes Brett 1
J Verkaufe Leonhart S4P neuwertig.. Schwarzes Brett 1
S 3x Leonhart S4P zu verkaufen Schwarzes Brett 0
J Verkaufe Leonhart S4P Sonderanfertigung Schwarzes Brett 0
W Leonhart S4P schwarz/grau bei München 550€ Schwarzes Brett 2
T Leonhart S4P zu verkaufen Schwarzes Brett 1
B Leonhart S4P zu verkaufen, Hamburg Schwarzes Brett 4
T Verkaufe Leonhart S4P Schwarzes Brett 5
B 4x Leonhart S4P zu verkaufen, Hamburg Schwarzes Brett 2
B 2x Leonhart S4P zu verkaufen, Hamburg Schwarzes Brett 2
B Leonhart S4P zu verkaufen, 1 Monat alt, Hamburg Schwarzes Brett 5

Ähnliche E-Roller Themen

Oben