Leonhart pro Vergleich

Chucky#41

Mitglied
Registriert
13 Nov 2014
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,
ich bin hier neu im Forum, Hobbyspieler mit Spaß am Kickern, egal ob in den Pausen auf der Arbeit, zu Hause oder in Kneipen.

Nach einiger Recherche bin ich leider nicht viel schlauer geworden und frage nun auf diesem Wege:
Ich überlege, mir einen neuen Tisch anzuschaffen und bevorzuge zur Zeit einen Leonhart pro Tisch. Spiele auch im Betrieb auf einem Leo und der macht einfach Spaß. (Zu Hause steht bisher nur ein Longoni Storm, also Outdoor)
Verstanden habe ich schon, dass ein Hobbyspieler theoretisch keinen Profitisch benötigt, aber die Formel "mehr Geld bringt mehr Qualität" auch bei Kickertischen gilt. Klar gibt es preisliche Unterschiede bei den unterschiedlichen Anbietern, aber in der Spitze sind ja alle recht gut.
Nun meine eigentliche Frage:
Lohnt es sich für einen Hobbyspieler bzw. ist ein Unterschied für einen Spieler auf Hobbyniveau beim Vergleich vom Leo pro sport und Turnament feststellbar?
Die Unterschiede (Gewicht, Stangen, Figuren, Puffer, Torzähler,..hoffe, habe nichts Wichtiges vergessen) sind mir bewusst, ABER: Merkt man als Hobbyspieler den Unterschied zwischen Turnierstangen und Nicht-Turnierstangen, Sport-Puffern und denen mit Metallscheibe, etc.?
Also letztendlich: Lohnt sich der doch recht happige Aufpreis von Sport zu Turnament? Gibt es von den nachrüstbaren Unterschieden evtl. ein bis zwei, deren zusätzliche Anschaffung einen echten Mehrwert generieren?

Wahrscheinlich hätte man meine Frage auch wesentlich kürzer fassen und euch allen Lesearbeit ersparen können - Sorry dafür :anbet: und vielen Dank für die bestimmt hilfreichen Kommentare (y)
 

schnulliwulli

Meister
Registriert
29 Aug 2006
Beiträge
3.530
Punkte Reaktionen
161
Ort
in der nähe von Krefeld
Kickertisch
Lettner Nachbau, Lehmacher, Ullrich Sport
Status
Hobbyspieler
Moin, mach dir mal keine Sorgen wegen der "Lesearbeit", das ist schon gut so wie du das verfasst hast. Lieber zwei Sätze mehr als zu wenig. (y)

Zu deiner Frage - die wesentlichen Unterschiede der beiden Tsiche hast du schon selber aufgezählt: bessere Stangen, mehr Gewicht und gewichtete Figuren.
Für einen Hobbyspieler, der das so wie du betreibt, ist der pro sport sicher ein Toptisch der für den Hausgebrauch mehr als perfekt ist. EInzig: Ich würde den mit gewichteten Puppen bestellen. Die sind eine lohnenden Mehrinvestition, die sich zum Beispiel beim Einzel schnell bemerkbar macht. Und ca 20 Euro mehr finde ich auch überschaubar.
Die PowerForce Stangen im pro sport sind gut und halten auch dem normalen Kickerbetreib locker stand. Habe ich auch an einem meiner Tische, und das schon seit Jahren. Aber selbst wenn sich deine Ansprüche ändern, bessere Stangen kann man jederzeit nachrüsten, und die Standard-Hohlstangen bekommt man auch ganz gut wieder verkauft.
Das "fehlende" Gewicht könnte man durch Zusatzgewichte ausgleichen, muss man aber nicht zwingend, wenn man nihct gerade mit vier mMann an dem Tsich rumzertt wie blöd, steht der ganz gut. Hab auch mal gehört, das die Beine einfach mit Sand gefüllt schon ne ordenrltiche Verbesserung bringt.

Also kurz gesagt, da du nicht zur Kategorie der Tunrier- oder Ligaspieler gehörst und zwingend auf einem Tournament trainieren musst, ist der pro sport sicher eine sehr gute Wahl.

Aber trotzdem - wenn du die Möglichkeit hast andere (gute) Tische mal zu testen, mach das bevor du dir einen Leo kaufst.
Leo kaufen kann man immer und bedenkenlos. (y)
 

enRa

Aktives Mitglied
Registriert
17 Feb 2014
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
0
Ort
Oldenburg
Der pro Sport reicht völlig für Zuhause und für deine Bedürfnisse.
Die gewichteten Puppen würde ich dir auch empfehlen.
Das Gewicht ist meiner Meinung nach ausreichend. Der steht schon recht fest.
Selbst wenn du später Liga spielen solltest, ist das ein sehr guter Tisch fürs Training zuhause.
Hf
 
Oben