Leo Stangen auf einem Ulle Tisch?

Kriz

Sehr aktives Mitglied
Registriert
10 Apr 2014
Beiträge
535
Punkte Reaktionen
1
Ort
HH, MA, HD, HP
Moin,

jetzt wo die Soccer Pro Puppe endlich ihr Gewicht erhalten hat, soll ein neuer Stangensatz für meinen Ulle Home her. Im Keller habe ich noch zwei (leicht gebogene) Leo Pro Stangen.

Nun ein paar Fragen an euch:


  • Empfiehlt es sich, die dafür zu verwenden?
    Oder sind die zu steif und würden das Spielverhalten deutlich verändern?
    Für die Wechsellager müsste ich sie wohl zwangsweise kürzen? (Da ich hätte ich nun wirklich kein Bock drauf, da splinte ich lieber die Puppen direkt auf dem Spielfeld).
    Kann ich die Leo Puffer verwenden oder brauche ich die von Ulle, damit der Ball nicht durchrutscht?
    Wie wären Contus L4 Stangen dafür geeignet?

Bonus:
  • Empfehlt ihr zusätzlich zu den Wechsellagern Standard Lager auf der gegenüberliegenden Seite zu installieren und dadurch evtl das Spiel der Stangen zu reduzieren? (Wie es beim P4P der Fall ist)?
    Wenn ich die Stangen eh nicht kürze, könnte ich die Standard Lager doch eigentlich auf beiden Seiten verwenden?

Ich freue mich auf eure Antworten und Lösungsvorschläge. (y)

Grüße
 

petermitoe

Experte
Registriert
5 Apr 2005
Beiträge
1.620
Punkte Reaktionen
31
Ort
Gomaringen/ Tübingen
Status
Hobbyspieler
Hi,
Stangen sind eigentlich alle verwendbar.
Puffer sollten auch so und so passen.
Statt Contusstangen könntest Du auch Ulle Profistangen kaufen anstatt auf die Wechseloption zu verzichten.

Es ist üblicherweise nur ein Wechsellager pro Stange verbaut .. mMn ist das auch ausreichend und istein bisschen besser als 2 Wechsellager ...
Grüße
Peter
 

petermitoe

Experte
Registriert
5 Apr 2005
Beiträge
1.620
Punkte Reaktionen
31
Ort
Gomaringen/ Tübingen
Status
Hobbyspieler
Ich meine, es kann sein, das die Lager nach innen gedreht werden müssen.
Ob das von der Bohrung geht weiß ich nicht.
Das Leolager sitzt normal an der Aussenseite und innen eine Rosette, deshalb besser mal testen ;-)
 
Oben