Leo ITSF-Ball Neu--> auf Ullrich P4P

Fraederk

Aktives Mitglied
Registriert
10 Jan 2012
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
0
Hey Leute. Welche Erfahrungen habt ihr mit dem neuen ITSF Ball auf dem Ullrich P4P gemacht? Wie lautet euer Fazit???
 

Fraederk

Aktives Mitglied
Registriert
10 Jan 2012
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
0
Das ist doch jetzt auch der officielle ball für den p4p tisch oder?
 

Loca So

Aktives Mitglied
Registriert
10 Aug 2011
Beiträge
353
Punkte Reaktionen
0
Ort
Klein-Gerau
Nein, ist es nicht!
Siehe hier...

ulrich stoepel schrieb:
-------------------------------------------------------
P4P wird 2013 mit dem bisherigen Ball die Turnierserie spielen.
Wir werden ihn prüfen und die Meinungen der Spieler zu der Spielbarkeit auf unserem Ullrich-Sport Tisch einholen.

gruß uli

ulrich stoepel schrieb:
-------------------------------------------------------
Zum aktuellen Stand des Thema Ball:
P4P spielt in dieser Saison 2013 weiter mit dem alten ITSF Ball.Er wird zur Zeit vom Ullrich-Sport Shop und auf den P4P und DTFB Turnieren für 2€ verkauft.Er ist also 50 Cent billiger geworden , aber dazu hört man komischerweise nichts.
Wir werden den neuen Ball,den die Fa. Leonhart zum neuen ITSB Ball macht,testen und wenn er eine Verbesserung zum
aktuellen Ball ist,sind wir frei in unserer Entscheidung ihn zu übernehmen für unsere 2014er Turniere.
Ich hatte einen von der Fa. Leonhart bekommen,aber er war noch nicht das Endprodukt, (d.h. er war 6/10 mm kleiner) das erst 2 Tage vor dem Testturnier im Partyhaus Landknecht an die Fa. Leonhart ausgeliefert wird,wie es oben steht.
Wir werden nicht in der laufenden Turnierserie wechseln.
Wenn der Ball das "Ei des Kolumbus" ist,sind wir natürlich nach allen Seiten offen.
Jonny und Nico haben den Ball geprüft und hatten als linkslangjetter anscheinend keine großen Probleme mit dem glatteren Ball.
 

Fraederk

Aktives Mitglied
Registriert
10 Jan 2012
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
0
erlich gesagt weiß ich gar nicht genau wie das läuft...hab immer noch leo bälle im p4p tischen ( in trainingsräumen ) gesehen. also wie funktionierts?
 

Loca So

Aktives Mitglied
Registriert
10 Aug 2011
Beiträge
353
Punkte Reaktionen
0
Ort
Klein-Gerau
Fraederk,

ich versteh dich irgendwie nicht. Was ist denn genau deine Frage? Ich glaube du missverstehst da irgendwas.

Der neue Ball ist jetzt auf DTFB-Turnieren Pflicht, bei P4P bleibt alles so wie es ist. Was ist daran unverständlich?


Mit welchem Ball auf welchem Tisch man aber am Ende trainiert, bleibt jedem selbst überlassen.
 

Porsche-Makus

Sehr aktives Mitglied
Registriert
18 Feb 2006
Beiträge
544
Punkte Reaktionen
0
Ort
Deggendorf
Wie schmeckt eine Banane?

Das einfachste, herauszufinden, wie sich der Ball auf einem ulrich spielt, wäre es, einen Ball zu kaufen.
 

Rechtsreißer

Experte
Registriert
3 Jul 2007
Beiträge
1.364
Punkte Reaktionen
0
Ort
Lünen
Porsche-Makus schrieb:
Wie schmeckt eine Banane?

Das einfachste, herauszufinden, wie sich der Ball auf einem ulrich spielt, wäre es, einen Ball zu kaufen.

Jau, sehe ich auch so - muß eh jeder selber für sich rausfinden ob er den Ball für zu glatt oder griffig empfindet.
 

Loca So

Aktives Mitglied
Registriert
10 Aug 2011
Beiträge
353
Punkte Reaktionen
0
Ort
Klein-Gerau
Fraederk schrieb:
bin kein p4p spieler =)

Aber du kennst schon den Unterschied zwischen DTFB (Deutscher Tischfußballbund) und P4P (Player4Players) ?

Schau mal ins andere Tischfußball Forum. Dort gibts eine aussführliche Diskussion zu dem neuen Ball, wo sich auch gute Turnierspieler im Detail zum neuen Ball äußern. Dort wir auch auf das Spielverhalten auf dem Ulle P4P eingegangen.

Ansonsten kann ich nur sagen: Probier den Ball aus und komm zu deinem eigene Urteil. Der neue Ball scheint einfach Geschmakssache zu sein. Dem Einen gefällts, dem Anderen nicht.
 

jack_30

Aktives Mitglied
Registriert
17 Jan 2012
Beiträge
38
Punkte Reaktionen
0
Ort
Kleve Niederrhein
Also, weil mich diese Frage auch sehr interessierte, habe ich gestern Abend mal nen neuen ITSF- Ball mit zum Training genommen. Ich hatte bisher den neuen Ball nur bei mir Zuhause auf dem Lettner mit den P4P-Figuren gespielt.
Im Ullrich ist das schon ne ganz eigene Nummer, da das Spielfeld nicht die Griffigkeit eines Leonhart oder Lettner besitzt, muß der Ball schon sehr, sehr genau gespielt werden. Da ist eine absolut saubere Spielweise Grundvoraussetzung, um sein Spiel aufziehen zu können.
Wir haben ca eine Stunde zu viert gespielt und es gelang zum Schluß wirklich nur einem, sein Spiel zu machen und das auch noch mit deutlichen Abstrichen. Der Ball verzeiht nichts. Klemmen läßt er sich sehr gut, aber nur in einem sehr begrenzten Bereich. Stoppen oder antippen geht nur mit absolutem Feingefühl. Banden, Pins und Jets kommen mit mächtigen Wums.
Den Ball vor dem Schuß mal eben antippen, oder vor dem Jet draufkloppfen, kann den Verlust bedeuten. Auch muß der Tisch absolut gerade stehen, da der Ball sonst nicht zur Ruhe kommt, was für seinen sehr guten Lauf spricht.
Danach den Ball in den Leo geworfen und sofort gedacht, das der Ball, für mein Empfinden, absolut klasse zum Leo passt. Alles was mit dem alten ITSF bei uns im Verein im Zusammenhang mit dem Tisch bemängelt wurde, ist schlagartig besser geworden. Der alte Ball ließ sich ja fast bis zum geht nicht mehr Klemmen. Auch kam mir das Spiel immer sehr träge vor, wenn ich direkt vom Ulle auf den Leo gewechselt habe. Und auch im Tor gibt es ein mächtiges Klong, wenn die neue Murmel einschlägt.
Zum Training ist der Ball, aber auf beiden Tischen zu empfehlen, weil sich eine saubere Spielweise damit sehr gut erlernen läßt und sich so hingenommene Ungenauigkeiten gar nicht erst einschleichen.
Das Fazit gestern war, das laut unserer Meinung, hier wohl jeder Ball für seinen Tisch, seine Berechtigung hat.

P.S.: der neue Ball sah nach dem Training aus wie vor dem Training.
 

Loca So

Aktives Mitglied
Registriert
10 Aug 2011
Beiträge
353
Punkte Reaktionen
0
Ort
Klein-Gerau
http://www.tischfussball.de/phorum/read.php?3,98546

Hier wird hauptsächlich darüber diskutiert, wie sich der Ball auf dem P4P-Tisch spielen lässt.

Ohne den Ball gespielt zu haben, könnte ich mir vorstellen, dass er mir auf einem Leo gut gefällt. Der Leo ist ja so ziemlich der "klebrigste" und langsamste Tisch, womit ich immer schon Probleme hatte und immer am Längsten Einspielzeit brauchte zum Warmwerden.
Auf dem Ullrich P4P stelle ich mir den Ball aber eher schwierig vor, weil er eben glatter ist. Der Ullrich wird mit steigender Luftfeuchtigkeit sowieso schon recht glatt, auch mit den anderen griffigeren Bällen.
Das stelle ich mir jedenfalls anhand der bisherigen Beschreibungen so vor, werde das aber mit Sicherheit demnächst noch selber testen.
Aber wer weiß, vielleicht muss man auch einfach nur sauberer spielen.

Da die Meinungen zum neuen Ball aber insgesamt recht weit auseinander gehen, bleibt am Ende nur es selber auszuprobieren.
 

steph4n

Experte
Registriert
18 Sep 2011
Beiträge
1.173
Punkte Reaktionen
0
Ort
wermelschurchen
alle die ein lang system spielen werden den ball nicht akzeptieren, also auch der uli nicht, also auch p4p nicht.
(meine persoenliche weissagung :) )
 

Loca So

Aktives Mitglied
Registriert
10 Aug 2011
Beiträge
353
Punkte Reaktionen
0
Ort
Klein-Gerau
Na wenn er sich auf dem Ulle P4P auch schlechter spielen lässt, warum sollte man dann wechseln?
Ich spiele auch ReLa-System, und mich würde es tierisch nerven, wenn der Ball dauernd wegflutscht beim Auf-Kante-Klemmen. Ich brauche halt genau die eine bestimmte Klemmposition damit mein Timing beim ReLa stimmt. Muss ich da jetzt anders Klemmen, dann mache ich einen riesigen Rückschritt im Training, und kann mich womölglich nochmal n halbes Jahr mit dem ReLa-Timing beschäftigen, ohne Garantie, dass es von Erfolg gekrönt wäre.
Der Ball ist ja immerhin auch hauptsächlich für den Leo gemacht. Und da begrüße ist es sehr, wenn der Ball da etwas glatter läuft, als vorher. Etwas glatter auf dem Leo hieße dann für mich, spielbar wie der alte Ball auf dem Ullrich. Ist in meinen Augen eine Annährung in der Spielbarkeit beider Tisch.
 

Rechtsreißer

Experte
Registriert
3 Jul 2007
Beiträge
1.364
Punkte Reaktionen
0
Ort
Lünen
Loca So schrieb:
Ohne den Ball gespielt zu haben, könnte ich mir vorstellen, dass er mir auf einem Leo gut gefällt. Der Leo ist ja so ziemlich der "klebrigste" und langsamste Tisch, womit ich immer schon Probleme hatte und immer am Längsten Einspielzeit brauchte zum Warmwerden.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Na wenn er sich auf dem Ulle P4P auch schlechter spielen lässt, warum sollte man dann wechseln?
Ich spiele auch ReLa-System, und mich würde es tierisch nerven, wenn der Ball dauernd wegflutscht beim Auf-Kante-Klemmen. Ich brauche halt genau die eine bestimmte Klemmposition damit mein Timing beim ReLa stimmt. Muss ich da jetzt anders Klemmen, dann mache ich einen riesigen Rückschritt im Training, und kann mich womölglich nochmal n halbes Jahr mit dem ReLa-Timing beschäftigen, ohne Garantie, dass es von Erfolg gekrönt wäre.
Der Ball ist ja immerhin auch hauptsächlich für den Leo gemacht. Und da begrüße ist es sehr, wenn der Ball da etwas glatter läuft, als vorher. Etwas glatter auf dem Leo hieße dann für mich, spielbar wie der alte Ball auf dem Ullrich. Ist in meinen Augen eine Annährung in der Spielbarkeit beider Tisch.


Ja, das kann ich so unterschreiben. Denke auch das der Ball auf dem Leo gut funzt - habe ich mal kurz für mich ausprobiert - war ok. Auf nem Ulle habe ich das nur mal für 2-3 Schüsse probiert und es kam mir ziemlich glatt vor.
 

steph4n

Experte
Registriert
18 Sep 2011
Beiträge
1.173
Punkte Reaktionen
0
Ort
wermelschurchen
Rechtsreißer schrieb:
Loca So schrieb:

Ja, das kann ich so unterschreiben. Denke auch das der Ball auf dem Leo gut funzt - habe ich mal kurz für mich ausprobiert - war ok. Auf nem Ulle habe ich das nur mal für 2-3 Schüsse probiert und es kam mir ziemlich glatt vor.

dann muss es an der puppe liegen, bei mir auf dem leo.soccer.tournament mit p4p puppen ist es ziemlich glatt.
 

LittleCollignon

Aktives Mitglied
Registriert
18 Nov 2006
Beiträge
457
Punkte Reaktionen
0
jack_30 schrieb:
Also, weil mich diese Frage auch sehr interessierte, habe ich gestern Abend mal nen neuen ITSF- Ball mit zum Training genommen. Ich hatte bisher den neuen Ball nur bei mir Zuhause auf dem Lettner mit den P4P-Figuren gespielt.
Im Ullrich ist das schon ne ganz eigene Nummer, da das Spielfeld nicht die Griffigkeit eines Leonhart oder Lettner besitzt, muß der Ball schon sehr, sehr genau gespielt werden. Da ist eine absolut saubere Spielweise Grundvoraussetzung, um sein Spiel aufziehen zu können.
Wir haben ca eine Stunde zu viert gespielt und es gelang zum Schluß wirklich nur einem, sein Spiel zu machen und das auch noch mit deutlichen Abstrichen. Der Ball verzeiht nichts. Klemmen läßt er sich sehr gut, aber nur in einem sehr begrenzten Bereich. Stoppen oder antippen geht nur mit absolutem Feingefühl. Banden, Pins und Jets kommen mit mächtigen Wums.
Den Ball vor dem Schuß mal eben antippen, oder vor dem Jet draufkloppfen, kann den Verlust bedeuten. Auch muß der Tisch absolut gerade stehen, da der Ball sonst nicht zur Ruhe kommt, was für seinen sehr guten Lauf spricht.
Danach den Ball in den Leo geworfen und sofort gedacht, das der Ball, für mein Empfinden, absolut klasse zum Leo passt. Alles was mit dem alten ITSF bei uns im Verein im Zusammenhang mit dem Tisch bemängelt wurde, ist schlagartig besser geworden. Der alte Ball ließ sich ja fast bis zum geht nicht mehr Klemmen. Auch kam mir das Spiel immer sehr träge vor, wenn ich direkt vom Ulle auf den Leo gewechselt habe. Und auch im Tor gibt es ein mächtiges Klong, wenn die neue Murmel einschlägt.
Zum Training ist der Ball, aber auf beiden Tischen zu empfehlen, weil sich eine saubere Spielweise damit sehr gut erlernen läßt und sich so hingenommene Ungenauigkeiten gar nicht erst einschleichen.
Das Fazit gestern war, das laut unserer Meinung, hier wohl jeder Ball für seinen Tisch, seine Berechtigung hat.

P.S.: der neue Ball sah nach dem Training aus wie vor dem Training.

Nach weit über 10 Stunden Training mit dem Ball kann ich diesen Post nur bestätigen. Hab den Ball nun ausgiebig auf Leo im Verein, und am heimischen Ullrich und Lettner getestet. Leo und Ulle sind top mit neuen Ball , Lettner Flop.
Der Ball ist das Beste seit Einführung der Hohlstangen! Habe noch nie einen Ball gesehen, der sich so präzise spielen lässt, ist es was ganz neues, noch nie dagewesenes.

Kickern next generation würde ich sagen.
 

LittleCollignon

Aktives Mitglied
Registriert
18 Nov 2006
Beiträge
457
Punkte Reaktionen
0
Liegt wohl daran, dass die Figuren leichter sind, der Ball springt verdächtig oft gegen die Figuren und dann noch rein.
 

jack_30

Aktives Mitglied
Registriert
17 Jan 2012
Beiträge
38
Punkte Reaktionen
0
Ort
Kleve Niederrhein
@ Bratpopel:
Hatte mich erst gewundert, das du Lettner und den neuen Ball als Flop bezeichnest, aber ist klar, wenn du mit Lettner Figuren spielst. Ich habe auf meinem Lettner ja die Ullrich P4P und finde das Zusammenspiel mit dem neuen Ball, da als sehr gelungen. Aber ist halt ne Eigenlösung.
 
Ähnliche E-Roller Themen
User Titel Forum Antworten Datum
R Technik mit neuem Leo ITSF Ball Technik & Training 9
Y Neuer Leo-ITSF Ball Hauptforum 2
K Vekaufe Leo Pro Tournament ITSF Schwarzes Brett 2
M Fireball Pro vs. Tecball ITSF Modell Semi vs. leo.soccer.tou Kickertische 24
B TecBall ITSF Pro vs. Leonhart Leo Sport Kickertische 19
H Leo tournament ITSF Anerkennung. Hauptforum 21
Kiki Suche Satz Hohlstangen für Leo Soccer Schwarzes Brett 0
AlexaNas EVO vs LEO Figuren Kickertische 0
Kiki Leo Soccer Kickertische 6
petermitoe Biete Leo Pro Soccer zu verkaufen Schwarzes Brett 1
petermitoe Biete/Tausche Tausche austarierte Leo Pro in Grün evtl. in schwarz gegen ebensolche in Rote, Blaue und/oder weiße Leo Pro Schwarzes Brett 0
R Biete Leo Soccer Tournament 1099 € VB Schwarzes Brett 1
cauw Original DTFB Soccer Figur vs LEO Pro Kickertische 4
H Suche Leo-Grip Schwarzes Brett 4
e.t.chen Suche Suche gewichtete Leo Figuren Schwarzes Brett 1
D Moin, suche eine Kicker Location (Leo) in Bispingen (Soltau, Munster) Niedersachsen 2
J Leo Soccer Tournament oder Leo Pro Tournament Kickertische 7
R Solider Kickertisch für wenig Platz: Leonhart „Leo pro_home“ oder UllrichSport „Ullrich Compact“? Kickertische 5
T Beleuchtung für Leo Pro Tournament gesucht Kickertische 5
sven hartmann Biete Leonhart Leo-pro-tournament gebraucht zu verkaufen Schwarzes Brett 1

Ähnliche E-Roller Themen

Oben