Kicker Ballmaschine / fooz blaster

Mike

Aktives Mitglied
Registriert
23 Nov 2008
Beiträge
321
Punkte Reaktionen
147
Ort
Saal a. d. Donau
Kickertisch
Leo Tournament Pro, Ullrich Compact
Status
ambitionierter Hobbyspieler
Bin grade beim Browsern auf Chase Pennell und den fooz blaster gestossen:
Sowas müsste doch eigentlich relativ leicht nachzubauen sein. Also von der Holzkonstruktion her überhaupt kein Thema und die Elektronik kann eigentlich ja auch nicht sehr aufwändig sein. Nur leider kenn ich mich da überhaupt nicht aus. Es gab ja auch mal von Adalbert Lachnit so ein cooles Ballmagazin
. welches rein mechanisch funktioniert.
Hätte da schon Interesse. Hab mir schon überlegt, den alten Mr Bucket morgen mal im Speicher zu suchen und mit Kickerbällen aufzufüllen. Ist ja im Grunde auch das gleiche Prinzip.
Es gibt ja die tollsten Ballmaschinen, für Tennis und Fußball sowieso, aber auch für Tischtennis. Warum nicht fürs Kickern? Zum trainieren des Fangens umherfliegender Bälle u.a. wäre es sicher cool.
Hab den fooz blaster übrigens angefragt. Auf der website steht Preis ca. 150$ und dass eine Lieferung nach D nicht mgl. sei. Mal schauen.
So eine Kickerballmaschine wäre doch ein cooles Selbstbauprojekt! Jemand Interesse?
Grüße Mike
 

Mike

Aktives Mitglied
Registriert
23 Nov 2008
Beiträge
321
Punkte Reaktionen
147
Ort
Saal a. d. Donau
Kickertisch
Leo Tournament Pro, Ullrich Compact
Status
ambitionierter Hobbyspieler
Tim hat bereits geantwortet, er hat schon nach F und D verschifft.
Ich glaube, ich bestell‘ mir das Ding, dann können wir es hier nachbauen und billiger machen.
 

Mike

Aktives Mitglied
Registriert
23 Nov 2008
Beiträge
321
Punkte Reaktionen
147
Ort
Saal a. d. Donau
Kickertisch
Leo Tournament Pro, Ullrich Compact
Status
ambitionierter Hobbyspieler
188 US $ inkl. Shipping ist schon ganz schön happig. Und dann bräuchte ich noch einen Spannungswandler 110-120 V (USA) auf unsere 230/240 V für knappe 50€.
 

Mike

Aktives Mitglied
Registriert
23 Nov 2008
Beiträge
321
Punkte Reaktionen
147
Ort
Saal a. d. Donau
Kickertisch
Leo Tournament Pro, Ullrich Compact
Status
ambitionierter Hobbyspieler
Habe zwischendurch immer wieder an der Ballmaschine herumprobiert. Die erste Version sah wie folgt aus:
CE8E8357-0EBF-42D1-82F0-BC265E1132F8.jpeg
Ein Kollege von mir war mir bei der Elektronik behilflich, die Idee war, dass der Motor per Fuß über einen Footswitch bedienbar ist. Dies funktionierte auch gut, aber das Problem war, dass nur wenige Bälle in dem Rohr zu verstauen waren und der angeschlossenen Kübel immer wieder verstopfte.
Fortsetzung folgt …
 

Mike

Aktives Mitglied
Registriert
23 Nov 2008
Beiträge
321
Punkte Reaktionen
147
Ort
Saal a. d. Donau
Kickertisch
Leo Tournament Pro, Ullrich Compact
Status
ambitionierter Hobbyspieler
Der Sound is echt mega 😁
Ja, da hat mir wiederum ein anderer Kollege den kaputten alten Spielzeugbaukran seines Sohnes vermacht und dort waren 3 so kleine Elektromotoren verbaut, die diesen geilen Sound machten. Leider haben alle drei dieser Motoren im Laufe des Baus des 2. Projekts (darüber werde ich euch noch berichten) inzwischen den Geist aufgegeben. 0FB238EF-90A8-41CE-8809-283A43619DFB.jpeg
 

Ralle1990

Neues Mitglied
Registriert
28 Feb 2023
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Status
ambitionierter Hobbyspieler
Hast du den Fooz Blaster schon erhalten? Mich würde das Innenleben Interessieren, ich würde gerne auch einen Nachbauen.
 

Mike

Aktives Mitglied
Registriert
23 Nov 2008
Beiträge
321
Punkte Reaktionen
147
Ort
Saal a. d. Donau
Kickertisch
Leo Tournament Pro, Ullrich Compact
Status
ambitionierter Hobbyspieler
Nein, mir war das Ganze dann zu teuer und umständlich. Hab mit eigenen Ballmaschinen (s.o.) herumprobiert.
 

Mike

Aktives Mitglied
Registriert
23 Nov 2008
Beiträge
321
Punkte Reaktionen
147
Ort
Saal a. d. Donau
Kickertisch
Leo Tournament Pro, Ullrich Compact
Status
ambitionierter Hobbyspieler
Version 2 war dann der Versuch/die Idee mit so einer Drehscheibe immer einen Ball aus einem Bälleeimer aufs Spielfeld zu befördern. Dazu verwendete ich so einen Hagebau Eimer und baute unten eine Drehscheibe ein. Wie gesagt, bei dieser Version habe ich die drei Elektromotoren des Baukrans (vgl. oben) geschrottet weil einfach die Leistung der Motoren nicht ausreichend war, den Drehteller gegen den Widerstand sich „verkantender“ Bälle zu drehen und das sich summierende Gewicht von 20 Bällen und mehr den Motor den Garaus machte.
 

Mike

Aktives Mitglied
Registriert
23 Nov 2008
Beiträge
321
Punkte Reaktionen
147
Ort
Saal a. d. Donau
Kickertisch
Leo Tournament Pro, Ullrich Compact
Status
ambitionierter Hobbyspieler
Also machte ich mich an Version 3:
Bei Conrad einen leistungsstarken 24V Motor bestellt und mich vom Hagebau Eimer verabschiedet, der einfach nicht dafür geeignet war, diesen nun doch erheblich größeren Motor im Inneren unterzubringen. Stattdessen verwendete ich eine meiner 2 geliebten Ikea Boxen, welche ich zum Trainieren eh schon verwendet habe und beute sie zur Ballmaschine um. Das Ganze funktioniert mittlerweile hervorragend und bereitet mir jeden Tag große Freude, wenn die Bälle per Fußdruck aufs Spielfeld rollen.
IMG_2781.jpeg IMG_2780.jpeg IMG_2782.jpeg IMG_2783.jpeg IMG_2784.jpeg
 

Anhänge

  • 1692138850156.jpeg
    1692138850156.jpeg
    65,4 KB · Aufrufe: 11

Mike

Aktives Mitglied
Registriert
23 Nov 2008
Beiträge
321
Punkte Reaktionen
147
Ort
Saal a. d. Donau
Kickertisch
Leo Tournament Pro, Ullrich Compact
Status
ambitionierter Hobbyspieler

Mike

Aktives Mitglied
Registriert
23 Nov 2008
Beiträge
321
Punkte Reaktionen
147
Ort
Saal a. d. Donau
Kickertisch
Leo Tournament Pro, Ullrich Compact
Status
ambitionierter Hobbyspieler
3. das ist der Motor, den ich drin habe. Wichtig ist einigermaßen stark und langsam drehend. Außerdem braucht man noch so ein Stirnzahnrad. Die Sachen habe ich bei Conrad bestellt
 

Anhänge

  • IMG_3954.jpeg
    IMG_3954.jpeg
    146,8 KB · Aufrufe: 27

Nogood

Mitglied
Registriert
1 Feb 2024
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
4
Ort
Umland Bremen
Kickertisch
Leonhart Tournament
Status
Hobbyspieler
Hi Mike,

danke das Du hilfst. Ich hab natürlich schon selber rumgesucht.

meine Teileliste bis jetzt:

1x
Gebürsteter 24V DC Getriebemotor 30Kg.cm/12.5RPM w/ 264:1 Planetengetriebe
Art. Nr. PA36-38244500-G264 bei https://www.omc-stepperonline.com (Chinakram).

1x
Motorkupplung 8mm (Metallding um die Narbe des Motors an Holz anzuschrauben; Amazon)

1x
Fußschalter (Text von Verkäufer: 12V-24V-48V-220V/10A Momentaner Rutschfester Fußschalter SPDT NO NC Freisprecheinrichtung Metallfußschalter mit 1m Kabel; Amazon)

1x
AC Adapter (normaler Netzstecker für Steckdose) Output DC24V 4.5A (hatte ich zu Hause noch rumfliegen)

Der Rest müsste dann aus dem Baumarkt kommen.


Fragen die ich mir im Moment noch stelle:

1. Du drückst also den Fußschalter bis Du hörst, dass ein Ball ins Rohr fällt und unterbrichst dann den Strom zum Motor (Fuß hoch)?

2. In der Beschreibung des Motors steht 12 RPM (Umdrehung pro Minute) könnte das so okay sein (-> 5 Sek für eine komplette Drehung -> 6 Balllöcher -> ca. 1 Sek Strom für einen Ball). Ich hatte den Motor schon bestellt bevor ich deine Antwort gelesen habe.

3. Keine Ahnung ob der Motor kräftig genug ist. In der Doku steht
  • Moment Zulässiges Drehmoment (innerhalb von 30S): 90kg.cm
  • max. Zulässige Radiallast: <=50N
  • max. Zulässige Axiallast: <=30N
4. Der Verbrauch des Motors steht da mit
  • Nennstrom: 600mA
Auf meinem Netzteil steht 4.5 A Ausgang bei 24V. Ich meine, dass heißt doch das das Netzteil bis zu 4.5 A abgeben kann und bedeutet nicht das der Motor gleich abraucht?


Mehr fällt mir jetzt erstmal nicht ein. Ich warten bis die Teile ankommen und teste, ob die elektrischen Sachen funktionieren. Das komplette Zusammenbauen kommst dann später (so was wie 'Wie fixiere ich den Motor verdrehsicher etc. '). Lg Nogood
 
Zuletzt bearbeitet:

Mike

Aktives Mitglied
Registriert
23 Nov 2008
Beiträge
321
Punkte Reaktionen
147
Ort
Saal a. d. Donau
Kickertisch
Leo Tournament Pro, Ullrich Compact
Status
ambitionierter Hobbyspieler
Zu 1.:
ja genau, habe übrigens den Drehteller mittlerweile auf 3 Löcher reduziert. Optimal wären glaub ich aber 4-5 Löcher.

Mit Elektronik kenn ich mich nicht so aus, denke aber dein 24V Motor wird stark genug sein.

Es gibt/gab mit der Maschine zwei Problembereiche:
1. es fallen oft mehr Bälle raus als nur einer
2. die Bälle verkanten an gewissen Stellen (bei mir ist es aktuell noch eine Stelle) und der Motor dreht dann nicht mehr und man muss die Verstopfung lösen.

Problem 1 habe ich mittlerweile gelöst indem ich den Drehteller höher (etwas über Ballhöhe) gemacht habe und über der Auswurfstelle einen kleinen Deckel angebracht habe

aber genau das führt zu Problem 2:
rollt nämlich genau ein Ball gerade in eins der Löcher und wird dabei gegen die Kante des Deckels gedreht dann klemmt alles. Passiert zwar nicht oft aber bei 150 Bällen im Schnitt schon so ca. 5 Mal.

Aktuell arbeite ich an diesem Problem in dem ich den Deckel auf eine Schiene montiere, so dass der Deckel nachgeben kann wenn ein Ball an ihn drandrückt und ins Loch fallen kann.
Ich kann dir/euch morgen/übermorgen noch mehr Infos und Bilder schicken.
 

FSM126

Neues Mitglied
Registriert
6 Feb 2024
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
1
Ort
Augsburg
Kickertisch
Ulrich Sport Home
Status
Hobbyspieler
Hallo Mike, ich denke schon mehrere Jahre über eine Ballmaschine für meinen Kicker nach und habe vor einigen Wochen deinen Beitrag gelesen. Ich dachte bisher, dass nur mich diesen Thema intressiert. Umsomehr freue ich mich, dass auch andere Tischfußballspieler über eine Ballmaschine nachdenken. Ich baue aktuell den ersten Prototypen. Mein Design unterscheidet sich jedoch komplett von deinem und kann auch bereits mit nur einem Ball genutzt werden. Dieser wird nach dem Torschuss direkt wieder ins Spielfeld zurückgegeben (automatisch). Ich nehme an, dass ich in den nächsten Tagen fertig bin mit dem ersten Prototypen und ich kann dir gerne Bilder bzw. ein Video zukommen lassen. Falls das Design ein Erfolg sein sollte und du Interesse an einer solchen Ballmaschine hast, so kann ich dir gerne eine zusenden. Viele Grüsse
 

Mike

Aktives Mitglied
Registriert
23 Nov 2008
Beiträge
321
Punkte Reaktionen
147
Ort
Saal a. d. Donau
Kickertisch
Leo Tournament Pro, Ullrich Compact
Status
ambitionierter Hobbyspieler
Hallo Mike, ich denke schon mehrere Jahre über eine Ballmaschine für meinen Kicker nach und habe vor einigen Wochen deinen Beitrag gelesen. Ich dachte bisher, dass nur mich diesen Thema intressiert. Umsomehr freue ich mich, dass auch andere Tischfußballspieler über eine Ballmaschine nachdenken. Ich baue aktuell den ersten Prototypen. Mein Design unterscheidet sich jedoch komplett von deinem und kann auch bereits mit nur einem Ball genutzt werden. Dieser wird nach dem Torschuss direkt wieder ins Spielfeld zurückgegeben (automatisch). Ich nehme an, dass ich in den nächsten Tagen fertig bin mit dem ersten Prototypen und ich kann dir gerne Bilder bzw. ein Video zukommen lassen. Falls das Design ein Erfolg sein sollte und du Interesse an einer solchen Ballmaschine hast, so kann ich dir gerne eine zusenden. Viele Grüsse
Ja sehr gerne!
 

Mike

Aktives Mitglied
Registriert
23 Nov 2008
Beiträge
321
Punkte Reaktionen
147
Ort
Saal a. d. Donau
Kickertisch
Leo Tournament Pro, Ullrich Compact
Status
ambitionierter Hobbyspieler
Kurzes Update:
alle Probleme behoben:
- keine Mehrfachausgaben mehr
- kein Verkanten des Balles!

Der verschiebbare Deckel war gar nicht mehr nötig.

VG
Mike
 

Nogood

Mitglied
Registriert
1 Feb 2024
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
4
Ort
Umland Bremen
Kickertisch
Leonhart Tournament
Status
Hobbyspieler
Ich warte noch auf Teile, um starten zu können.

@Mike : Meine ersten Prototypen aus Pappe waren nicht so erfolgreich. Magst Du noch ein paar Fotos von Deiner aktuellen Version teilen (da wo jetzt alles klappt). Und wie machst Du das mit den Bällen die an der Ballausgabe ankommen (kleine Rampe und in einen Eimer ?)

@FSM126 : Ja würde mich auch interessieren :) Bin ziemlich neugierig auf deinen Trick/Ansatz mit dem 'es reicht schon ein Ball'.

LG
 

FSM126

Neues Mitglied
Registriert
6 Feb 2024
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
1
Ort
Augsburg
Kickertisch
Ulrich Sport Home
Status
Hobbyspieler
Hallo @Nogood, ich werde dich auch informieren sobald der Prototyp ein Erfolg war :)
 

Mike

Aktives Mitglied
Registriert
23 Nov 2008
Beiträge
321
Punkte Reaktionen
147
Ort
Saal a. d. Donau
Kickertisch
Leo Tournament Pro, Ullrich Compact
Status
ambitionierter Hobbyspieler
Weiter geht’s mit der Bauanleitung:

4. In die Grundplatte (s. 2.) dann 2 Löcher bohren: eines für den Motor und eines für den Ballauswurf.
IMG_3956.jpeg
an das Loch für den Ballauswurf wird dann später von unten ein 50er KG Rohr angeschraubt: IMG_4004.jpeg

IMG_4003.jpeg
5. Drehscheibe:
Durchmesser der Box entsprechend (bei mir ca. 21cm) Mach am besten erstmal eine dünne (1 cm) Sperrholzplatte und gleich außen von unten 4 Rollen (die Rollen hatte ich bislang nicht und das war auch der Hauptgrund für die Probleme) dran:
IMG_4007.jpeg
IMG_4008.jpeg
Wichtig ist, dass die Drehscheibe höher ist als der größte Ball. Es darf kein Ball oben raus schauen:


IMG_3998.jpeg

dann den Motor anbringen:

IMG_3957.jpeg

Der Motor ist mit der Drehscheibe fest verschraubt und wir von oben durch das Loch gesteckt. Damit er sich nicht durchdreht und nicht nach oben wackelt wird der Motor von unten mit einer Rohrschelle fixiert:

IMG_2718.jpeg
Das war’s erstmal für heute!

@Nogood : die Ballausgabe erfolgt also immer dann, wenn ein Ball in der Drehscheibe über das Loch in der Bodenplatte gedreht wird. Er fällt dann in die KG Rohre und landet auf dem Spielfeld.

Viel Spaß beim Nachbauen und VG
Mike
 

Nogood

Mitglied
Registriert
1 Feb 2024
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
4
Ort
Umland Bremen
Kickertisch
Leonhart Tournament
Status
Hobbyspieler
20240209_223842-ezgif.com-resize.gif
:):):) sieht schon ganz okay aus ... Habs jetzt erst heute fertig bekommen und noch nicht wirklich länger getestet ('Beine/Stelzen' fehlen noch).
Im Grunde ist der Aufbau wie der von @Mike. Der Drehteller kommt aus meinem 3D-Drucker.
Es hat mich doch einiges an Fummeln gekostet, das alles zusammen zu bekommen. Es kommt doch auf ein, zwei Millimeter an, damit eben nichts klemmt etc. (hab ich unterschätz). Mit besseren Werkzeugen (eben nicht nur Stichsäge) wäre es viel einfacher. Aber es geht auch mit Akkuschauber und Baumarkt :)
20240209_223730.jpg
 
Oben