Kaufberatung Kickertisch 400-700€ Klasse

Millaz

Neues Mitglied
Registriert
8 Aug 2010
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hi an alle,

ich möchte mir nun nach einigen Kneipenspielen einen eigenen Kickertisch zulegen und habe hier heut den ganzen Tag im Forum Infos zu diversen Tischen und Herstellern gelesen.

Turniere möchte ich nicht spielen aber der Tisch sollte schon etwas hochwertiger sein und lange halten, dass meine Family/Freunde und ich lange Spaß dran haben.
Ich schwanke jetzt zwischen mehreren Tischen und hoffe ihr könnt mir dabei ein bisschen helfen.

Vector III
Knall den Ball (find ich aber hässlich und fällt dadurch eher raus)
Ullrich Home (der günstige Preis verlockt etwas)
Ullrich Sport
Fireball (bin mir nicht sicher, da ich mit Sicherheit nochmal irgenwann in einer Kneipe spiele und vom Spielverhalten weicht der ja schon von den "Soccer-Tischen" ab oder?)
Tuniro Vanquisher-Serie

Kann man sagen welcher von denen vom Spielgefühl einem richtigen Turniertisch nahe kommt?

So mehr Tische fallen mir gerade nicht ein, wenn es noch andere gute oder gar bessere Alternativen gibt, bin für alles offen.

Danke schonmal im vorraus

Grüße
 

bruder.karlchen

Aktives Mitglied
Registriert
7 Dez 2007
Beiträge
59
Punkte Reaktionen
0
Ort
Arnsberg
Hi!

Ich glaube du hast deine Frage schon selbst beantwortet!

Der "Knall den Ball" ist mit seinem Preis(meine Meinung) fast unschlagbar(ausser durch den "Ullrich") wäre auch meine 1. Wahl gewesen wenn ich nicht ein saugünstiges Angebot für ´nen Lehmacher P4P bekommen hätte.

Beim "Knall den Ball" solltest du noch beachten das Hohlstangen (und evtl. andere Figuen) Aufpreis kosten!

Fazit:

Falls du(wie du schon geschrieben hast) keine Turniere spielen willst, länger Spaß haben und ungefähr das gleiche Gefühl wie auf Kneipentischen haben möchtest, solltest du dich für einen "Ullrich Kicker" entscheiden!

MfG Karlchen

P.S.: zu Vektor III und Tuniro werden dir sicher noch andere ihre Meinung schreiben können........
 

Millaz

Neues Mitglied
Registriert
8 Aug 2010
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Danke erstmnal für deinen Ratschlag.

Gäbe es den "Knall den Ball" auch in schwarz oder weiß würde ich nicht lange zögern aber dieses braun kommt überhaupt nicht gut.
Ich lege nicht viel Wert auf die Optik oder den Unterbau des Kickers, er hätte auch ruhig blau sein können aber dieses alte braun, hm ne geht garnicht.

Wäre der Ullrich Sport sofort lieferbar würde ich glaub ich da zuschlagen aber die ewig langen Lieferzeiten schrecken mich ein bisschen ab.

Grüße
 

bruder.karlchen

Aktives Mitglied
Registriert
7 Dez 2007
Beiträge
59
Punkte Reaktionen
0
Ort
Arnsberg
Jo!

Da kann ich Kup nur zustimmen!Der KDB ist rot!
Ausserdem ist ,glaub ich, einer im Schwarzen Brett drin, für einen guten Kurs und mit Contus L4 Stangen.

Gruß Karlchen
 

Millaz

Neues Mitglied
Registriert
8 Aug 2010
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Ups echt?
Irgendwie sieht der auf allen Fotos so bräunlich aus.
Dann tuts mir leid, wollte den Tisch nicht brauner machen ^^
 

Wolle

Aktives Mitglied
Registriert
14 Jan 2010
Beiträge
180
Punkte Reaktionen
0
Wenn du noch einen Röhrenmonitor verwendest, solltest du ihn mal kalibrieren.
Der KDB hat ein kräftiges, dunkles rot. Monitordarstellungen (auch LCD) driften
leider bei rot etwas ab wenn die Bilder von einer Digitalkamera kommen.
Aber nicht ins braune, sondern ins orange!

Wenn dir die Seite des Ballauswurfes egal ist, hast du mehr Auswahl.

Du solltest auch mal hier lesen:
http://www.kickerbau.org/kaufberatung-soccer-tische.html

Ich habe einen roten Vector III der neuen Generation und bin voll zufrieden damit.
Er ist ebenfalls rot und sieht sowohl auf der Homepage von KK als auch bei kickerbau
mehr orange/rot aus, aber das täuscht. In Natura ist er sehr schön. Ist übrigens einer
der wenigen Multiplex-Tische.
 

Millaz

Neues Mitglied
Registriert
8 Aug 2010
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Ja je länger und öfter ich mir die Fotos von dem Knall den Ball ansehe erkenne auch ich, dass es mehr nach Rot aussieht, also sorry nochmal für die Farbenblindheit :/

Also der Knall der Ball wird ja doch schon was teuerer mit anderen Stangen und der sagt mir auch mit der Farberkenntnis immer noch nicht wirklich zu.

Danke für die Seite @Wolle, hat mir schonmal nen Stück weiter geholfen.

In die engere Wahl sind nun der Vector III und Ullrich Sport.

Ich muss da nochmal drüber schlafen, bei so viel Geld muss ich mir das gut überlegen.

Danke nochmal an alle für die Super Infos.

Grüße
 

Vladi

Mitglied
Registriert
16 Aug 2010
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Hi, Jungs.

Bin beim Surfen eine Seite gestoßen. Haiku. Wie findet ihr diese Tische? Sind Sie gut?

MfG Vladi
 

klaschatx

Meister
Registriert
8 Feb 2006
Beiträge
3.244
Punkte Reaktionen
3
Ort
Mülheim an der Ruhr
Du meinst sicher Heiku? Meine Meinung: http://www.kickerbau.org/fotoalbum-heiku.html Folgerung: Wenn es ein Tisch dieser Bauart sein soll, dann kannst du allemal besser den Vector III von Kicker-Klaus nehmen. Da hast du ein Pferd aus dem gleichen Stall, bei dem aber alle unter dem angeführten Link genannten Mängel und Vorbehalte beseitigt sind.

Grüße
klaschatx
 

patritsch

Experte
Registriert
31 Jan 2008
Beiträge
2.246
Punkte Reaktionen
0
Ort
Dormagen
Vladi schrieb:
Bin beim Surfen eine Seite gestoßen. Haiku. Wie findet ihr diese Tische? Sind Sie gut?
Bist Du nicht Österreicher? Dann wäre schon Garlando die erste Wahl. Es sei denn, es wäre Dir egal, dass sich die Tische in Deiner Umgebung alle ganz anders spielen als der in Deinem Keller...

Frag mal die Kollegen aus der Alpenrepublik, ab welchem Modell sich eine Anschaffung lohnt. Ich vermute mal, das fängt beim Pro Champion an.

.
 

Vladi

Mitglied
Registriert
16 Aug 2010
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
patritsch schrieb:
Vladi schrieb:
Bin beim Surfen eine Seite gestoßen. Haiku. Wie findet ihr diese Tische? Sind Sie gut?
Bist Du nicht Österreicher? Dann wäre schon Garlando die erste Wahl. Es sei denn, es wäre Dir egal, dass sich die Tische in Deiner Umgebung alle ganz anders spielen als der in Deinem Keller...

Frag mal die Kollegen aus der Alpenrepublik, ab welchem Modell sich eine Anschaffung lohnt. Ich vermute mal, das fängt beim Pro Champion an.

.



Ja, garlando wäre eigentlich optimal. Bin gerade überall am suchen. Find aber i-wie nichts passendes. Entweder ist der Zustand nicht ganz zufriedenstellend, oder der Preis :cry:

MfG Vladi
 

Vladi

Mitglied
Registriert
16 Aug 2010
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
...aber auch wenn man einen anderen Tisch kauft und darauf spielt. Spielt man dann schlechter in der Kneipe, sagen wir mal zu Hause Tornado - Disco Garlando?

Gruß
 

patritsch

Experte
Registriert
31 Jan 2008
Beiträge
2.246
Punkte Reaktionen
0
Ort
Dormagen
Ich kenne die beiden Tische nicht wirklich, aber die sind recht unterschiedlich, so viel weiß ich. Du solltest zuhause aber zumindest einen ähnlichen Tisch haben wie in den Spielstätten um Dich herum. Hier in Deutschland sind das oft Löwen, Leo oder Lehmacher, weshalb der Ullrich als eine Art "Billig-Kopie" (nicht abwertend gemeint!) dieser Tische sehr beliebt ist.

Je besser Du auf dem Tornado spielst, desto mehr wirst Du Dich an einem Garlando darüber ärgern, dass Du Deine durch hartes Training erworbenen Fähigkeiten nicht zur Geltung bringen kannst. (Außerdem sind Tornados schweineteuer.) Es kann aber theoretisch auch eine "Abwärtskompatibilität" bestehen, wie z.B. beim Wechsel vom Fireball auf einen Soccer-Tisch. Das funktioniert (immer noch mit gewissen Einschränkungen) ziemlich gut, was man vom umgekehrten Fall nicht behaupten kann. Möglicherweise gibt es sowas für Garlando auch - würde mich aber wundern. Vor allem, wenn es preisgünstig wäre.

.
 

Vladi

Mitglied
Registriert
16 Aug 2010
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Wo ihr recht habt, habt ihr recht. :) (y) ich werde mich also lieber auf einen garlando ausschau halten. Und falls ihr was hört, postet es mir bitte. ;)

Danke

gruß


klaschatx schrieb:
Wobei die Heiku-Tische mit ihrem immer noch quasi-italienischen Stil dann fast schon wieder passen :)

Grüße
klaschatx
 

dermattes

Aktives Mitglied
Registriert
22 Aug 2010
Beiträge
153
Punkte Reaktionen
0
Ort
Brühl
Hallo zusammen,

hab jetzt mal was gestöbert und ich finde den Vector III äußerst interessant. Die neuen L4 Contus Stangen und die dazugehörigen Lager, scheinen eine
sehr gute Qualität aufzuzeigen.

Habe bis vor Kurzem noch einen Ullrich Home von 2006 gehabt und war damit auch zufrieden. Bei diesem Modell sind die Stangen noch nicht so robust. Weiß jmd ob sich das beim 2009er Modell geändert hat?

Spiele gerne auch den äußerst weichen Tecball/Lehmacher p4p. Wie hoch ist die Umstellung vom Vector III auf diese Geräte?

Hab jetzt seit einem Monat keinen Tisch mehr und mir juckt es in den Fingern wieder was in der Hand zu haben :). Da ich es nicht einsehe für einen 70kg Tisch 950EUR zu zahlen kommen für mich "nur" der KdB, Ullrich Home/Sport und seit heute auch der Vector III in Frage (welcher bei KK sofort lieferbar ist für 48EUR!!).

Möchte einfach ein paar Erfahrungswerte einsammeln bevor ich mich entscheide...was mir grade sehr schwer fällt^^.

Vielen Dank
Mattes
 

Master_Skull

Experte
Registriert
16 Mai 2006
Beiträge
1.003
Punkte Reaktionen
0
dermattes schrieb:
Da ich es nicht einsehe für einen 70kg Tisch 950EUR zu zahlen kommen für mich "nur" der KdB, Ullrich Home/Sport und seit heute auch der Vector III in Frage (welcher bei KK sofort lieferbar ist für 48EUR!!).

nunja, gewichte dran schrauben dürfte ja nicht das problem sein ;-) die restliche qualität ist doch ähnlich, oder irre ich?
 

dermattes

Aktives Mitglied
Registriert
22 Aug 2010
Beiträge
153
Punkte Reaktionen
0
Ort
Brühl
Ja Gewichte befestigen geht natürlich auch. Dennoch ist dann wieder ein Invest fällig. Was ich meinte war, dass der P4P Home für das Geld ein wenig mehr Stabilität bieten sollte ;). Der Tecball für 899EUR ist natürlich auch noch ne Option :). Aber es geht doch auch günstiger, deswegen auch die 3 genannten Modelle.
Wenn der Unterschied zwischen einem Vector III und einem Lehmacher p4p minimal ist, dann fällt die Entscheidung natürlich leicht.
Ist ja nur die Frage ob der spielerische Unterschied minimal ist :D
Vg
Mattes
 

Wolle

Aktives Mitglied
Registriert
14 Jan 2010
Beiträge
180
Punkte Reaktionen
0
Ich möchte mich noch nicht so weit aus dem Fenster lehnen, um einen Vergleich so genau zu beurteilen.
Denn vieles ist ja wie beim Geschmack, jeder empfindet ihn anders. Ich kann dir nur sagen, dass die
Jungs von KK über die Resonanz der Spieler, denen sie den neuen Vector III zum testen gegeben haben,
positiv überrascht wurden, wie nahe er den "L-Tischen" gekommen ist. Es ist ja nicht nur die Gewichts-
halterung geändert worden, sondern auch das Spielfeld.
Ich habe auf meinem Tisch die neuen Leo Figuren und bin vom Tisch begeistert, auch wenn ich mich mit
guten Spielern noch nicht auf gleiche Stufe stellen will. Und das nötige Gewicht wird ja mitgeliefert. ;)
 

VauZwa

Aktives Mitglied
Registriert
19 Apr 2010
Beiträge
38
Punkte Reaktionen
0
ich wüsste einen 4 monate alten(könnten auch 6 sein), wenige stunden bespielten garlando pro-champion. nähe wr.neustadt - hab dir bereits eine private nachricht zu dem thema geschickt. wenn du einen guten tisch suchst der in deine preisvorstellung passt schlag zu.

grüsse martin
 

kaoskicker

Aktives Mitglied
Registriert
17 Jan 2007
Beiträge
333
Punkte Reaktionen
0
Ort
Garmisch/Regensburg
@ dermattes:
Was ist den mit dem gebrauchten Fireball aus dem Forum hier vom Yok?
Wenn du einen guten Kicker suchst, dann würde ich eventuell den nehmen. Aber der ist dann wohl für trainieren für Liga, oder P4P nur begrent geeignet.
 

dermattes

Aktives Mitglied
Registriert
22 Aug 2010
Beiträge
153
Punkte Reaktionen
0
Ort
Brühl
@kaoskicker
generell mag ich den Fireball, der wird aber in meiner Gegend kaum gespielt und findet kaum Akzeptanz. Die meisten Locations bieten die Ls
und die Umstellung wäre schon zu enorm. In der Kölnerkickerliga gibts auch kaum Fireballs...wenn überhaupt. VG Mattes
 

Ähnliche E-Roller Themen

Oben