Ich will meinen Vater besiegn---Aber wie?? Technik Hilfe pls

G-Hauk

Neues Mitglied
Registriert
30 Dez 2006
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Ort
deutschland
Hallo liebe ForumUser
Ich habe folgendes Problem:Mein vater hat in sesiner Kindheit oft Tischkicker gespielt,wodurch er für mich als halbwegs Fortgeschrittener ein ernst zu nehmender Gegner ist. Seine Technik basiert auf Pässe in die Dreier Reihe und in dieser dann ausgeklügelte Schüsse, die ich zu 60% halten kann! Mehr sorgen macht mir eher mein eigener Angriff, der nicht gerade Sonntagsschüsse beinhaltet. :( - Dies will ich ändern,dh. ich will einen möglichst gefährlichen und oft anwendbaren Schuss oder eine meist zuverlässige Technik. Meine Technik is momentan das Passen ,dass ich bein meinem Vater kaum erfolgreich durchführen kann,in die Dreier Reihe (wie mein Vater eben auch) und darauf folgende in die Mitte vorbereitete ,gerade Schüsse. Ihr könnt mir helfen indem ihr mir eure Techniken predigt, oder mir einfach gute, zuferlässige (wie schon erwähnt) Taktiken schreibt. Danke im Vorraus, und einen guten Rutsch ins hoffentlich erfolgreiche Tischkickerjahrjavascript:emoticon('(y)')
 

ascanio

Aktives Mitglied
Registriert
1 Mrz 2006
Beiträge
236
Punkte Reaktionen
0
Ort
Dülmen
vielleicht mal ein oder zwei bis drei Bandenschüsse ( mit schmackes ).
Gibt vorne auch ettliche varianten. Oder mal die abgequetschten ( Schlenzer ) gehen auch an der Bande.

Ansonsten den Ball Eingeklemmt in Abroll position ziehmlich sehr weit links in abroll Position und dann rechts rein ballern ( wenns klappt ) er muss nähmlich wechseln. Geht natürlich auch andersherum.

Am wichtigsten ist deinem Spielpartner nie genau wissen lassen wo du durch willst !

Den Rest übe ich jeden Tag und es wird schon ...

Ich übe gerade den vedammten tic-tac-tic Mist. Das Tic-Tac-Tic geht wohl schon relativ oft und fix, bloss der Abschluss ist noch zu ungezielt.

So Longshot und euch allen einen guten Rutsch und ein friedliches 2007.

(y)

P.s. Erst mal herzlich Willkommen in diesem Forum ( ich übersah das dass dein erstes Posting war).

Schau dich mal im technik und Taktik Forum auf der Hauptseite um.

Da steht Satt und genug. :)
 

Lodda 90

Mitglied
Registriert
29 Nov 2006
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Ort
Leverkusen
Hi,wir haben bei uns die selbe Lage wie bei Euch.
Nur bin ich der Vater der seinen Sohn immer besiegt.
Das Problem ist daß,das mein Sohn meint,was ich in sehr vielen
Jahren an Erfahrung gesammelt habe,könnte er ja viel schneller erlernen.
Aber man muß immer üben,üben....
Aber ich gebe Dir einen Rat.Hole Dir die DVD von Chris Marks "Kicker Deluxe".
Da sind viele gute Techniken dargestellt.

Gruß:

Lodda 90
 

klaschatx

Meister
Registriert
8 Feb 2006
Beiträge
3.244
Punkte Reaktionen
3
Ort
Mülheim an der Ruhr
Hi,

ich denke auch, dass für dich die Chris-Marks-DVD genau richtig ist. Und dann: Übe erst mal eine oder zwei Sachen, bis du die halbweg kannst, statt dich planlos zu verzetteln. Mein persönlicher Tipp für den Anfang wäre ein Front-Pin-Shot aus der Mittelposition kurz nach links oder rechts gezogen und in die jeweiligen Torecken geschossen.

Gruß
klaschatx
 

Henni

Aktives Mitglied
Registriert
19 Sep 2006
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
0
ich habe beim spiel mit Erwachsenen im Alter zwischen 40-50 ( und aufwärts) die erfahrung gemacht dass sie "viel" langsamer reagieren, entweder lags an ihrem alter oder wohl eher an ihrem talent.
So versuche ich immer durch das tic tac spielen denen auf den keks zu gehen oder die bälle schnell zu schieben oder zu ziehen wenn der ball dann richtig mitgenommen wird sitzt der dann auch mit großer wahrscheinlichkeit.



Bei mir klappt es und ich bin wahrlich noch nicht der schnellste ...
 

El Karamba

Aktives Mitglied
Registriert
14 Nov 2006
Beiträge
60
Punkte Reaktionen
0
Ort
Passau Bayern
TommyZero schrieb:
Wenn du einen einfachen und schnellen Schuss brauchst, übe das hier in alle Richtungen^^:

http://www.youtube.com/watch?v=oGHc2f3_HWE

In der Szene genießt der Schuss zwar einen etwas 2deutigen Ruf, für deinen Vater sollte es aber alle mal reichen sobald du den Schuss kannst! (y)


:nono: :nono: :nono: :nono: :nono: :nono: :nono:
Hallo also ich hab mir jetzt den film angesehn und ich geb dir den tip lern ihn bloss nicht so den des is ne handhaltung die ich noch nie bei nem Front pin shoot(snake) gesehn hab schaum mal auf die seite von dieter thiele das is bestimmt was dabei
MFG:El Karamba
 

Ryu

Experte
Registriert
2 Apr 2006
Beiträge
2.014
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mannheim / Werne
Der in dem Video gezeigte Schuß ist ein Jet, und, soweit ich das sehen kann, technisch richtig ausgeführt (über Feinheiten kann man natürlich streiten). Auf der Thiele-Homepage wird dieser Schuß nicht erklärt. Man darf ihn nicht mit dem European Front Pin Shot/ Abroller verwechseln, auch wenn die von Thiele in seinen Videos gezeigte "Affenhandhaltung" einen dazu verleiten kann.


P.S.: Immer sparsam mit den Smileys umgehen ;)


Edit: Habe das Thema mal in den Bereich "Technik & Taktik" verschoben.
 

pauli42

Aktives Mitglied
Registriert
23 Okt 2006
Beiträge
88
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hamburg
hmm also wenn ihr mich fragt - ihr solltet dem armen Jungen empfehlen:

1.) Übe Ballkontrolle (Torwart+2er, 5er und 3er)
2.) Übe nochmal Ballkontrolle (so oft es geht 10min)
3.) hab Spaß beim Spiel halte die Augen offen und fang bei 1.) wieder an..

imho er wird seinen Vater nicht mit einem Schuß oder Trick besiegen, warum ratet Ihr das jedem?? Sein Vater hat mehr Erfahrung und wird ihn eh tothalten. Der Sohn kann nur dauerhaft gewinnen wenn er weniger leichte Fehler mach und der Ball ihm gehorcht...dann lernt man einen einfachen Pass und sucht sich einen Schuß aus der zu einem paßt...aber ohne Ballkonrolle und Übung passiert nix...

so Jungs übt schön und bis zum nächsten Jahr...
 

ascanio

Aktives Mitglied
Registriert
1 Mrz 2006
Beiträge
236
Punkte Reaktionen
0
Ort
Dülmen
Ich sage es nochmal!

Lasse deinen gegenspieler nie ahnen wo du durch willst.

Sonst wird es schwer!!
 

G-Hauk

Neues Mitglied
Registriert
30 Dez 2006
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Ort
deutschland
Also mein vater hat eine überaus gute Reaktion, die er oftmals zu seinem Vorteil nutzt. Ich habe ihn neulich besiegt, wobei dass eher Glück war. Auf jeden Fall: danke nochmals und haltet alles steif was steif zu halten ist ,) :anbet:
 

Ryu

Experte
Registriert
2 Apr 2006
Beiträge
2.014
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mannheim / Werne
G-Hauk schrieb:
Also mein vater hat eine überaus gute Reaktion, die er oftmals zu seinem Vorteil nutzt.
Und das ist der Punkt, an dem du ihn packen kannst. Schüsse wie der Jet sind nämlich auf Reaktion nicht zu halten, da sie einfach zu schnell und ansatzlos sind!
 

Kööle

Sehr aktives Mitglied
Registriert
25 Aug 2006
Beiträge
612
Punkte Reaktionen
0
Ort
Köln!!!
ich geb da ryu recht, wobei eine solide balbeherschung dabei voraussetzung ist. mal die frage nach deinem tisch: was genauspielt ihr denn da? kann man da vernunftig technisch spielen? klemmen zum beispiel?
 

Prinz_Valium

Aktives Mitglied
Registriert
11 Jul 2006
Beiträge
357
Punkte Reaktionen
0
Ort
Oldenburg
El Karamba schrieb:
http://www.youtube.com/watch?v=oGHc2f3_HWE
Hallo also ich hab mir jetzt den film angesehn und ich geb dir den tip lern ihn bloss nicht so den des is ne handhaltung die ich noch nie bei nem Front pin shoot(snake) gesehn hab schaum mal auf die seite von dieter thiele das is bestimmt was dabei
MFG:El Karamba

wundert mich, dass du die handhaltung noch nie gesehen hast. der Jet ist eine gängige Technik und eignet sich meines erachtens gerade für anfänger, um schnell zu erfolgserlebnissen zu kommen (eigene erfahrung).
keine ahnung, warum der schuss teilweise in der szene so einen schlechten ruf hat.
etwa nur, weil es affig aussieht? :LOL:

auf tischen wie eurosoccer, tornado und tecball ist der jet eine hervorragende allzweckwaffe.
 

G-Hauk

Neues Mitglied
Registriert
30 Dez 2006
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Ort
deutschland
Irgendwe is der Jet ja schon geil, aber muss man wenn man den ball von der Einklemmpostion zur Seite schiebt dann mit nem normalen Open Hand Schuss trefffe? so wie ich das gesehn hab nicht! Aber auf disesem Video zeiht er den Spieler vor den Ball. Ich dachte man muss den Spieler hinter dem Ball lassen (also dass der Spieler näher am gegnerischen Tor ist) und dann eine Dreheung mit dem Spieler machen so dass der Ball dann relativ unerwartet abgeschossen wird. Für letzteress cheinen meine Hände irgendwie zu kurz zu sein. Ich habe zwar die gleiche Handhaltung aber irgendwie gelinget es mir nie so richtig bei heraufziehen des Spieler den Ball zu treffen. Gibt es da nen Trick?



Außerdem noch ne frage: Gibt es irgendwelche Haushalts Utensilien (also auf gut Deustch Dinge die an eigentlich im Haus hat) die eigentlich nicht für Tischkicker gedacht sind, mit denen man dem Ball mehr Grip verleiheh kann?
 

oktay

Aktives Mitglied
Registriert
30 Okt 2006
Beiträge
472
Punkte Reaktionen
1
Ort
ofterdingen
ich gebe jetzt mal ein paar kleine tipps aus meinem nähkastchen !!

defensive :

das wichtigste ist , so schnell wie möglich erlernen *im raum* zu decken !! das bedeutet , das ein guter spieler druch geschicktes stellen der figuren die trefferquote des gegenübers stark vermindern kann !!!

---->>> tip wenn gegner den ball hinten hat hat !!

niemals mit mehren figuren ein und dasselbe loch im tor decken !!
also die sturmreihen so stellen , das sie einen teil vom tor abdecken und mit den torstangen so stehen,das sie den rest nehmen !!

ich stelle meistens meine puppen hinten rechts und links in die ecke vom tor und decke die mitte vorne !! (habe dabei die mittel und sturmreihe in der hand)


------->>> tip wenn gegner ball auf dreiher hat !

decke niemals den ball frontal gerade aus.....sondern immer so versetzt,das du mit der ecke des fusses den ball geradeaus noch abwehren kannst......aber mit dem rest der puppe schon einen gewissen vorsprung in die kurze ecke hast !!!
ich stehe dabei oftmals so,das ich mit der zweier in der mitte des tores stehe und mit dem torwart die mal die eine mal die andre ecke decke !!

auch hier gilt ------->> mit strategie und reaktion den gegner verunsichern ...anstatt geradeaus zu zu machen und immer dem stürmer *nachzureagieren*
versucht herauszufühlen wann der gegner schiessen will und macht euch das zunutze indem ihr lücken öffnet und schliest in dem moment wo er schiessen will !!

nächster tip und vielleicht der wichtigste (und nicht meine stärke*G*)

lasst euch niemals frust oder ähnliches anmerken...das stärkt den gegner und verunsichert dich selbst und auch deinen partner !!!
nehmt die stärken eurer genger dazu , um davon zu lernen !!!

noch nen tip :

spielt niemals überhastet raus (habt 15 sek zeit) sondern versucht , immer kontrolliert und sicher den ball nach vorne zu befördern !! wenn du weist in welche richtung du spielst , kannst du auch einschätzen,von wo der ball zurückplrallt,wenn du nicht durchkommst !!


nen letzter :

wenn man hinten nicht rauskommt , dann spielt ab und an nen pass nach vorne oder gezielt in die ecke von wo aus der ball zurückprallt !! nur noobs versuchen aus jeder position tore zu machen !!!
am erfolgreichsten ist mann , wenn der gegner zu wissen glaubt was du vorhast und du dann plötzlich was ganz anderes machst !!


sodele

hab noch vile tips dieser art :

wenns erwünscht ist geb ich meinen senf dazu ab !!!

gruss oktay
 

Selbermacher

Meister
Registriert
20 Feb 2006
Beiträge
3.133
Punkte Reaktionen
0
Ort
Kiel
oktay schrieb:
ich gebe jetzt mal ein paar kleine tipps aus meinem nähkastchen !!

defensive :

das wichtigste ist , so schnell wie möglich erlernen *im raum* zu decken !! das bedeutet , das ein guter spieler druch geschicktes stellen der figuren die trefferquote des gegenübers stark vermindern kann !!!
Hier meinst du wohl das Einzel?!
Also alle Stangen so anordnen das sich keine großen leicht zu schießenden Lücken ergeben.

oktay schrieb:
---->>> tip wenn gegner den ball hinten hat hat !!
Du meinst in der Abwehr (2er -Torwart) ? ;-)
oktay schrieb:
niemals mit mehren figuren ein und dasselbe loch im tor decken !!
also die sturmreihen so stellen , das sie einen teil vom tor abdecken und mit den torstangen so stehen,das sie den rest nehmen !!

ich stelle meistens meine puppen hinten rechts und links in die ecke vom tor und decke die mitte vorne !! (habe dabei die mittel und sturmreihe in der hand)
Wenn jemand Banden schießt geht das aber in die Hose oder? :-S


oktay schrieb:
------->>> tip wenn gegner ball auf dreiher hat !

decke niemals den ball frontal gerade aus.....sondern immer so versetzt,das du mit der ecke des fusses den ball geradeaus noch abwehren kannst......aber mit dem rest der puppe schon einen gewissen vorsprung in die kurze ecke hast !!!
ich stehe dabei oftmals so,das ich mit der zweier in der mitte des tores stehe und mit dem torwart die mal die eine mal die andre ecke decke !!
Du ziehst den Torwart von ganz links nach ganz rechts, während die Abwehr die Mitte deckt?
Ich stelle mir vor das ein guter Stürmer einfach wartet bis du mit dem Torwart die Seite wechselst um auf die Lücke zu schießen.
oktay schrieb:
auch hier gilt ------->> mit strategie und reaktion den gegner verunsichern ...anstatt geradeaus zu zu machen und immer dem stürmer *nachzureagieren*
versucht herauszufühlen wann der gegner schiessen will und macht euch das zunutze indem ihr lücken öffnet und schliest in dem moment wo er schiessen will !!

nächster tip und vielleicht der wichtigste (und nicht meine stärke*G*)

lasst euch niemals frust oder ähnliches anmerken...das stärkt den gegner und verunsichert dich selbst und auch deinen partner !!!
nehmt die stärken eurer genger dazu , um davon zu lernen !!!

noch nen tip :

spielt niemals überhastet raus (habt 15 sek zeit) sondern versucht , immer kontrolliert und sicher den ball nach vorne zu befördern !! wenn du weist in welche richtung du spielst , kannst du auch einschätzen,von wo der ball zurückplrallt,wenn du nicht durchkommst !!


nen letzter :

wenn man hinten nicht rauskommt , dann spielt ab und an nen pass nach vorne oder gezielt in die ecke von wo aus der ball zurückprallt !! nur noobs versuchen aus jeder position tore zu machen !!!
am erfolgreichsten ist mann , wenn der gegner zu wissen glaubt was du vorhast und du dann plötzlich was ganz anderes machst !!
Dazu kann ich glaube ich ganz gut etwas sagen:
Der Gegner kann nur das Tor oder aber Pässe nach schräg außen decken.
Für beides gleichzeitig fehlen eindeutig Puppen. ;-)
Eine Möglichkeit ist immer offen (Stellungsspiel)
Wenn man einen Pass einigermaßen schnell ansetzen kann, dann kommt man in aller Regel auch durch.
Hier sollte man versuchen den mittleren Spieler der gegnerischen 3er zu "locken".
Das geht am besten von der Mitte aus mit ganz angeschlagener Stange.
Da kommt der Gegner nur mit der Mittelpuppe hin.
Wenn man nun nach außen zieht, hat man einen weiteren Weg als der Gegner (dieser muss auf die Aussenpuppe wechseln).
Die meisten Spieler haben so ihren eigenen "Wechselpunkt" an dem sie schnell die Puppen tauschen.
An diesem Punkt kann man im richtigen Augenblick einen Pass spielen.
Dieser sollte nach Möglichkeit Richtung Bande zur äußeren eigenen 3er-Puppe gehen.(leicht schräg am besten von hinten geklemmt)
Perfekt ist es wenn der Ball gerade noch an der 2ten Puppe der angeschlagenen, gegnerischen 5er vorbei geht.
Durch den langen Zug Richtung Bande wird die 5er auch gegen die Bande gestellt werden (Bandenschüsse decken) ist dann also der weiteste Weg für die 5er (zurück Richtung andere Bande um mit der 1 den Pass zu blocken).
Oft wird aber warscheinlich nicht mal versucht mit der 5er zurück zu ziehen, weil es in dem Moment schwer ist zu erkennen das der Pass noch an der 2ten Puppe vorbei geht und die Reaktionszeit dann oft nicht mehr reicht.
Hinzu kommt der "Schreckmoment" das die 3er ausgespielt wurde.
oktay schrieb:
sodele

hab noch vile tips dieser art :

wenns erwünscht ist geb ich meinen senf dazu ab !!!

gruss oktay
Immer her damit. :)
 

klaschatx

Meister
Registriert
8 Feb 2006
Beiträge
3.244
Punkte Reaktionen
3
Ort
Mülheim an der Ruhr
oktay schrieb:
(...)

---->>> tip wenn gegner den ball hinten hat hat !!

niemals mit mehren figuren ein und dasselbe loch im tor decken !!
also die sturmreihen so stellen , das sie einen teil vom tor abdecken und mit den torstangen so stehen,das sie den rest nehmen !!

ich stelle meistens meine puppen hinten rechts und links in die ecke vom tor und decke die mitte vorne !! (habe dabei die mittel und sturmreihe in der hand)

(...)

Hm, ich habe mir das mal durch den Kopf gehen lassen. Das bedeutet ja, dass man die Verteidigung gezielt eine Lücke decken lässt. Nun lassen sich zumindest Hohlstangen (ich meine aber, bei Vollstangen geht das auch?) umschießen, wenn nur genug Kraft hinter dem Schuss ist.

(Einschub: Besonders schön /übel (je nachdem, auf welcher Seite das Tor fällt ;-)) sind immer diese Dinger, wo der Ball gegen die Figur haut, liegenbleibt, die Figur macht genau einen Überschlag und wämst sich den Ball selbst rein - quasi ein umgekehrter Jet mit Fernbedienung ;-))

Jedenfalls: Wie verhindert man das? Kommt's darauf an, die Figuren genau im richtigen Winkel nach vorne zu stellen, dass der Ball so gerade eben unter die Vorderkante trifft und dann zwischen Fuß und Spielfeld geblockt wird? Wenn das die Lösung ist, müsste ich mir das mal bewusst angewöhnen.

Danke und Gruß
klaschatx
 

Princc

Aktives Mitglied
Registriert
15 Dez 2006
Beiträge
163
Punkte Reaktionen
0
Ort
Oldenburg
auf tischen wie eurosoccer, tornado und tecball ist der jet eine hervorragende allzweckwaffe.

yeah, genauso deswegen ist das ding in kneipen nicht beliebt.
sobald da jemand griffbänder benutzt oder handschuhe anzieht, wird schon geschmunzelt oder sich lustig gemacht. reine abwehrhaltung in meinen augen... vielen kommt das alles immer noch spanisch vor.

nice shot, darth =)
 

CheGue

Aktives Mitglied
Registriert
6 Dez 2004
Beiträge
132
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hamburg
tja, da hat der Oktay ja mal wieder ein ganz schönes Fass aufgemacht! Kann dem aber im Großen und Ganzen nur zustimmen. Dem ganzen Jet-Pack hier kann ich nur folgendes auf den Weg geben: Ich nenn euch auf Anhieb 10 Leute aus meinem Bekanntenkreis, die früher nur Jets gerissen haben. Doch plötzlich können alle Abroller! Und ich meine nicht diese gewollten, verrissenen Dinger, nein, RICHTIGE Abroller! Kurz oder lang, das Ding sitzt, mit einem ordentlichen Schlag, in beide Richtungen. Und was war die einhellige Antwort auf die gestellte Frage: Jets sind doch langweilig, jetzt kann ich endlich richtige Abroller schiessen!

Hat sich nie jemand gefragt, warum kaum ein Profi dieser Welt den Jet schiesst? Um die Frischlinge mal aufzuklären: Der Jet entstand eigentlich dadurch, dass ein kleiner dicker Mann den manche vielleicht kennen (und der übrigens sehr nett ist!) sich an der Hand verletzte. Er hat sehr gerne gekickert, nur nach der Verletzung war ein Abroller nicht mehr möglich. Da er sein Hobby nicht aufgeben wollte hat er sich was anderes überlegt, was er trotz seiner Verletzung noch machen kann. Heraus kam der Jet!

Warum der Schuss so nen schlechten Ruf hat begründet sich aus meiner bescheidenen Sicht in zwei einfachen Aspekten: Wer jettet kann einfach keinen richtigen Abroller / Schuss! UND: Sobald man den Griff am Handgelenk ansetzt verliert man einen Teil der Ballkontrolle. Man wird nie aus der Jethaltung heraus das machen können was mit einer normalen Abroller-Haltung möglich ist! Somit ist man extrem eingeschränkt in der Wahl seiner Schussmöglichkeiten. Allein aus der Abroll-Grundposition auf der 3er-Reihe mach ich euch aus dem Stehgreif 20 Variationen. So, und nun die Jetter bitte? Was? Hör nix! :-D

Ich persönlich mag auch keinen Jet und schiesse ihn auch so gut wie nie! Denn die Erfahrung hat gezeigt dass ein Jet-Spieler nichts anderes mehr macht als ein Ding nach dem anderen abzureissen. Wem das Spass macht, ok, in meinen Augen sind die Leute einfach zu faul um richtig spielen zu lernen. Das mögen viele sicher wieder anders sehen, vor allem die Jet-Schützen :LOL: Mir egal, zerfleischt mich! Euch pack ich in den gleichen Sack wie die Penner, die beim 4:4 anfangen aus der Mittelreihe zu ballern nur um den Satz noch zu gewinnen. Bei guten Spielern von denen man weiß was sie können ist das echt erbärmlich. Einem Anfänger verzeih ich das noch, aber wer den Sport beherrscht sollte soviel Rückrat haben und das so durchziehen dass er danach noch in den Spiegel schauen kann. Da scheint manchen das Gewinnen doch noch so wichtig zu sein. Wie den stupiden Jet-Schiessern. Hat eben jeder andere Wertvorstellungen...

Unserem Anfänger der das Posting eröffnet hat will ich nur folgendes mit auf den Weg geben: Man wird nicht besser weil man ständig gewinnt, sondern weil man aufs Dach bekommt und den Ehrgeiz entwickelt, besser zu werden als andere! Als ich meinen ersten Kicker gekauft hab sah das ähnlich aus: Mein Mitbewohner konnte das ganz gut und hat mich am Stück nur abgeledert. Ca ein halbes Jahr lang. Dann waren wir ein paar Monate gleichauf und inzwischen gibts Saures (natürlich ab und zu auch noch für mich)! Bleib am Ball, spiel soviel es geht, nicht nur gegen deinen Vater. Nur dadurch bekommst du Spielpraxis, Ballgefühl und wirst sicherer. Der Rest kommt mehr oder weniger von allein solange der Wille da ist!

Ich mach dir folgendes Angebot: Wenn du mir versprichst, diesen blöden Jet zu vergessen und das richtig zu lernen schenk ich dir ne DVD "Kickern Deluxe" inklusive ordentlichen Bällen und ner Packung Griffbänder, ok? Meld dich einfach per PN bei mir mit deiner Adresse!

Das war mein Wort zum Sonntag, dürfte sich mit Oktays Fass messen lassen, zumindest in der Länge!

Und: Friedlich bleiben, es ist doch "NUR" Kickern!

Beste Grüße,
Markus
 

Princc

Aktives Mitglied
Registriert
15 Dez 2006
Beiträge
163
Punkte Reaktionen
0
Ort
Oldenburg
CheGue... du textest dir da nen Quatsch zusammen... mal ehrlich...

Würd gern mal wissen, was die Jungs vom KCO1 dazu sagen würden. Wahrscheinlich gar nichts, kopfschüttelnderweise, versteht sich ;)
 

TommyZero

Sehr aktives Mitglied
Registriert
11 Sep 2006
Beiträge
610
Punkte Reaktionen
0
Ort
Rendsburg
Hehe, der Thread hat sich ja nochmal richtig entwickelt! Guten Morgen erstmal^^ :LOL:

Ich für meinen Teil kann mal wieder nur grob zustimmen - dem Threaderöffner ging es doch "nur" darum, wie er seinen Vater besiegen könnte... da bietet sich der Jet doch an^^ Der is schön einfach und man hat relativ fix die ersten Erfolgserlebnisse. Selbst ein noch recht schlabberig ausgeführtet Jet ist schon relativ fix... Die Sache mit dem Ehrgeiz, Gegner suchen etc., kommt von ganz alleine - wie CheGue schon sagte - nachdem man den Jet eingepackt hat weil man richtig abrollen kann, findet man den Jet langweilig. Is ja völlig richtig^^ Ich denke dazu auch das man mit nem Abroller noch einen Tick schneller sein kann als mit nem Jet - zumindest auf langen Schüssen ins Eck gepresst...

Aber eines kann ich hier nicht so stehen lassen, da ist meine Einstellung echt anders. Nämlich bei Toren aus der Mittelreihe bei nem 4:4. Dabei sei gesagt das ich an Turniere denke, nicht an Spaßspiele mit Kumpelz oder Besoffskies... Da will ich alle mir gegebenen Möglichkeiten nutzen können um das Spiel rumzureissen. Darum benutze ich Baseballhandaschuhe, Gummies und auf der 5er ein Band... ich möchte mit dem Gegner "kämpfen" nicht mit dem Tisch oder gar auf was verzichten, bloß weil der Gegner da was erbärmlich/lächerlich/shice findet. Und ich finde es auch nicht anspruchslos, Schüsse von der 5er zu können... Kommt halt ab und zu mal vor das es aus der Mitte knallt^^ Ich greife auch mal auf den Jet zurück... manchmal, je nach dem was grad so los ist im Spiel... is halt ein Schuss der ganz gut trifft und ziemlich aus der Reihe tanzt wenn man eigentlich nur abrollt...

Ach und zum Thema "Elite" bzw abgestiegener Master und Jets... Roland Töppe schießt sehr gern und oft Jets nach links... is zwar lange nicht alles was er so in petto hat, aber er macht es gern mal um Spiele zu gewinnen.

Jetzt fang ich auch mal an ein bisschen zu bölken *gg* Der Jet is so stupide, ja?! Ich behaupte, das Leute die sowas sagen einfach keine Jets halten können weil der Schuss eben doch nicht so stupide ist^^

... uga-uga

Einer der auch mal einen Jet schießt^^
 

RingJ

Neues Mitglied
Registriert
10 Feb 2007
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
CheGue schrieb:
Hat sich nie jemand gefragt, warum kaum ein Profi dieser Welt den Jet schiesst?

Das ist totaler Blödsinn. Ich bin zwar noch nicht allzulang in der Kickerszene, aber ich weiß dennoch, daß die meisten Profis den Jet schiessen.


Princc schrieb:
CheGue... du textest dir da nen Quatsch zusammen... mal ehrlich...

Würd gern mal wissen, was die Jungs vom KCO1 dazu sagen würden. Wahrscheinlich gar nichts, kopfschüttelnderweise, versteht sich ;)

*100% zustimm* :-D
 

klaschatx

Meister
Registriert
8 Feb 2006
Beiträge
3.244
Punkte Reaktionen
3
Ort
Mülheim an der Ruhr
CheGue schrieb:
(...)Euch pack ich in den gleichen Sack wie die Penner, die beim 4:4 anfangen aus der Mittelreihe zu ballern nur um den Satz noch zu gewinnen. Bei guten Spielern von denen man weiß was sie können ist das echt erbärmlich. Einem Anfänger verzeih ich das noch, aber wer den Sport beherrscht sollte soviel Rückrat haben und das so durchziehen dass er danach noch in den Spiegel schauen kann. Da scheint manchen das Gewinnen doch noch so wichtig zu sein. (...)

Ich greif mir den mal raus, auch wenn dazu schon was gesagt wurde. Was ist gegen Mittelreihe-Tore einzuwenden? Ich finde, die bringen schön Abwechslung ins Spiel und sind eine nette Überraschung, wenn man sie mal gelegentlich einstreut. So machen auch sie das Spiel abwechslungsreicher und bewahren den Torwart davor, einzuschlafen. Nichts dagegen ist so langweilig wie ein Spiel, in dem man immer nur Einwurf, Pass von 5 auf 3 in zwei Variationen und einen immer gleichen Rechtslang sieht. Warum also nicht variieren? Nach den Videos, die ich kenne, ist der Jamal Allalou so einer, der das sehr gut kann. Ich habe mal ein Einzel von ihm gesehen gegen Marc Balic, wo seine Mitte nicht sehr beeindruckt. Marc Balic dagegen mit Super-Technik von 5 auf 3 fast alles durchbekommen. Wer hat gewonnen? Jamal, weil er ziemlich unberechenbar gespielt hat und darunter auch mal Banden und Mittetore von der 5 gespielt hat. Ist doch schön, diese Spielweise! (Auch wenn ich die Diskussionen um das allgemeine Auftreten von Jamal Allalou kenne; _das_ kommt natürlich auf den Videos nicht rüber.)

Gruß
klaschatx
 

wAy

Aktives Mitglied
Registriert
2 Jan 2007
Beiträge
245
Punkte Reaktionen
0
Ort
Giessen
Das ist totaler Blödsinn. Ich bin zwar noch nicht allzulang in der Kickerszene, aber ich weiß dennoch, daß die meisten Profis den Jet schiessen.

Weiss nicht so recht... schießen können sie ihn alle, aber bei den Videos und spielen die ich bisher so sehen konnte, wurde der Jet (in Deutschland) eher selten geschossen - der Abroller überwiegt bei weitem. Aber evlt. hab´ ich halt auch immer die falschen Videos gesehen, ka.
 

Prinz_Valium

Aktives Mitglied
Registriert
11 Jul 2006
Beiträge
357
Punkte Reaktionen
0
Ort
Oldenburg
wenn du profis sehen willst, die jets schießen:
p4p-wm dvd2 alalou gegen collignon->allalou schießt nur jets
billy pappas gegen collignon bei youtube: http://www.youtube.com/watch?v=urWzU7gkbDw" onclick="window.open(this.href);return false;
pappas schießt auch nur jets und kommt damit auch ganz gut gegen collignon durch.
 

jörg

Aktives Mitglied
Registriert
28 Dez 2006
Beiträge
38
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Hi,
da mußt Du dir mal die Videos von den großen Turnieren in den USA ansehen. Auf Tornado spielen bestimmt die Hälte der Top-Ten-Spieler den Jet, angefangen mit Terry Moore, der mit dem Schuss seit mindestens 10 Jahren ganz vorne mitspielt, aber auch jüngere Spieler wie Spredeman und Pappas. Der Schuss funktioniert auch auf Soccer-Tischen, ist aber einfach aus Tradition nicht so verbreitet.
Das, was CheGue geschrieben hat, ist vollkommener Quatsch und nur durch irgendwelche leidvollen Erfahrungen gegen Jet-Spieler zu erklären :p - aber sich die DVD u.a. mitzunehmen, könnte man vertreten .. (y) - kriege ich auch eine?

viele Grüße
Jörg
 

Kickengachi

Aktives Mitglied
Registriert
29 Dez 2006
Beiträge
72
Punkte Reaktionen
0
Ort
Westerwald
Ist schon alles sehr interessant was hier so geschrieben wird.
Ich habe mit dem Abroller angefangen, kann den aber nur "ziehend" das haben meine Gegner schnell gemerkt und da zu gemacht.
Dann habe ich den Jet "schiebend" gelernd, das hat solange geklappt bis die meine Handhaltung bemerkt haben.
Mittlerweile habe ich den Jet sowohl links als auch rechts kurz und lang drauf, damit komme ich fast immer ins Tor.
Abroller schieße ich ab und zu auch noch mal, auch von der 5er reihe baller ich drauf. Warum auch nicht. Ich kann mir sehr wohl ins Gesicht gucken wenn ich beim 4:4 mit der 5er das Tor schieße. Ich muss nicht immer einen Stil spielen.
Ich bin der Meinung richtig gute Spieler können mehr als nur mit dem Mittelstürmer punkten. Und das beste ist, damit rechnet keiner.
 
Ähnliche E-Roller Themen
User Titel Forum Antworten Datum
E Welche Figuren sind die richtigen für meinen Leo Oldtimer Nr. 4885? Kickertische 8
O Verkaufe meinen Leonart Kneipenkicker 50cent Münzer Schwarzes Brett 0
C Verkaufe meinen Ullrich P4P Tournament, 1.5 Jahre alt, sehr guter Zustand, 1200€ VB Schwarzes Brett 2
D VERKAUFE MEINEN fast NEUEN KICKERTISCH!! Schwarzes Brett 8
R geeigneter Spielmodus bei einem Spiel gegen meinen Sohn? Turniere 1
B Suche Rod Lock für meinen Ulle Sport Schwarzes Brett 0
eumelzock Welchen Ball für meinen Tisch ? Kickertische 6
N Verkaufe meinen Kicker Schwarzes Brett 7
Qlimax1989 Welche Figuren für meinen Vector 3??? Kickertische 52
F Verkaufe meinen 2 Jahre alten schwarzen Vector III Schwarzes Brett 0
K Verkaufe meinen Löwen Home Soccer (PLZ 21255) Schwarzes Brett 5
M Kickern für meinen Sohn (11 Jahre) in Dortmund/Bochum/Castro Hauptforum 1
Bogdan Biete meinen Lettner zum Verkauf an! Schwarzes Brett 8
F verkaufe meinen hansberg, preis 700,- euro Schwarzes Brett 0
Thierry Verkaufe meinen P4P Tisch LM 2008 TOP Zustand Schwarzes Brett 0
K Suche Kicker für meinen Sohn 9 Jahre Kickertische 21
E Tischkicker für meinen Mann =) Hauptforum 2
M Verkaufe meinen Ullrich 100kg schwarz Schwarzes Brett 11
P Verkaufe meinen P4P Lehmacher Schwarzes Brett 2
C habe vor mir für meinen heiku kicker neue beine zu bauen Kickertische selber bauen 5

Ähnliche E-Roller Themen

Oben