Holz vor der Hüttn

Guitarjoe69

Aktives Mitglied
Registriert
8 Jul 2014
Beiträge
81
Punkte Reaktionen
23
Servus aus Minga,
wie angekündigt wollte ich euch berichten von dem 25€ Selbstbau Kicker aus München, den ich heute geholt habe. Noch habe ich keinen wirklichen Plan wie es weitergehen könnte mit diesem Tisch. Was ich jedoch schon jetzt glaube sagen zu können ist, dass dieser Tisch als Brennholz für den nächsten Winter wohl zu schade ist. Also Holz vor der Hüttn soll aus ihm nicht werden.

Mein Ziel: Einen gut spielbaren Soccertisch daraus zu machen ohne Unsummen in neues Material zu investieren.

Ich denke ich starte einfach mal mit ein paar Maßen/Fakten:

Korpusmaterial 20mm Multiplex

Gesamtgewicht ca. 80kg

Vollstangen mit den Maßen/Bohrungen eines Löwen Classic Tisches

Konstruktion erinnert an Lettner Tische.

Spielfeld 120,2 × 69,5 cm

Korpus außen 147,0 × 72,3 cm
Korpushöhe mit Beinen 90,0 cm
Keine höhenverstellbaren Beine

Abstand Stangenmitte/Spielfeld ca. 85mm

Durchmesser Lagerbohrung ca. 24mm

Ein schneller Vergleich mit Ullrich Spielfeld (122,0 × 69,5cm) zeigt, dass das Spielfeld rund 1,8cm kürzer ist. Gegenüber der Lagerbohrung des Leonhart/Löwen Gleitlagers (27,5mm) fehlen 3,5mm.

Ich füge noch ein paar Bilder dazu und freue mich auf die Diskussion/Austausch mit euch.

Beste Grüße
Christian
 

Anhänge

  • 20220225_152202.jpg
    20220225_152202.jpg
    3,2 MB · Aufrufe: 27
  • 20220225_152212.jpg
    20220225_152212.jpg
    3,3 MB · Aufrufe: 26
  • 20220225_152224.jpg
    20220225_152224.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 24
  • 20220225_152243.jpg
    20220225_152243.jpg
    2,9 MB · Aufrufe: 20
  • 20220225_153247.jpg
    20220225_153247.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 20
  • 20220225_153253.jpg
    20220225_153253.jpg
    2,5 MB · Aufrufe: 26

eumelzock

Moderator
Teammitglied
Registriert
22 Aug 2014
Beiträge
1.693
Punkte Reaktionen
143
Status
-
Was hast denn an Modifikationen vor ?
Denke mal das Du die Stangenaustattung tauschen wirst, ggf auch die Lager.
Die spielfeldunterstuetzende MDF Platte wuerde ich gegen 2 senkrecht stehende Platten austauschen, die koennte sonst mit der Zeit durchhaengen und die 2 Querbretter versteiffen den Kasten nochmal gegen seitliche Kraefte (zB. Anschlagen).
Hast Du Bilder vom Torraum, der wuerde mich interessieren.
Die Beine werden nicht verschraubt , nur gesteckt ? Das wuerde ich auch aendern wollen ...
Ansonsten kann man nur sagen : 25 Okken ist wohl der Schnapper des Jahres , Glueckwunsch Chris !
 

Coccyx

Sehr aktives Mitglied
Registriert
8 Aug 2015
Beiträge
973
Punkte Reaktionen
106
Ort
Rheinhessen
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Glückwunsch! Kann man was draus machen denke ich. Bei 20mm Wandstärke bin ich auch dafür, den Kasten unterhalb noch zu versteifen.
Die Beinanbindung mit 2 Spax ist sicher auch verbesserungsfähig.
Ansonsten ganz gute Basis, aber wie an anderer Stelle schon mal von mir angemerkt würden meine Muttergefühle nicht ausreichen, so ein fremdes Baby aufzupäppeln. Deshalb: umso mehr Respekt an dich 👊🏼
Du wirst ihm bestimmt eine gute Mutti sein 😉
 

Guitarjoe69

Aktives Mitglied
Registriert
8 Jul 2014
Beiträge
81
Punkte Reaktionen
23
Hab noch Bilder vom Torraum gemacht. Ich hoffe man erkennt die Details. Das Knallbrett ist fest verschraubt. Ob da hart geschossene Bälle wieder aus dem Tor herausspringen muss der Praxistest zeigen. Witzigerweise ist der Torrahmen original Leonhart (vom Löwen Classic).

Das Spielfeld stört mich grad am meisten. Ich denke drüber nach, ein Ullrich Standardfeld zu ordern, welches ich dann etwas kürze.

Die Beine sind mit jeweils zwei Spax befestigt. Da lasse ich mir was anderes einfallen. Höhenverstellbare Füße sollten auch möglich sein, damit der Tisch hernach wenigstens ausgerichtet werden kann.....
 

Anhänge

  • 20220225_205409.jpg
    20220225_205409.jpg
    3,1 MB · Aufrufe: 9
  • 20220225_205455.jpg
    20220225_205455.jpg
    2,6 MB · Aufrufe: 9
  • 20220225_205425.jpg
    20220225_205425.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 9

MrMoerfi

Sehr aktives Mitglied
Registriert
14 Sep 2010
Beiträge
962
Punkte Reaktionen
59
Ort
Leichlingen
Kickertisch
Fireball, Ullrich Compact, Ullrich Home gepimpt
Status
Hobbyspieler
Was ist denn mit dem zu kurzen Spielfeld? Da stimmt doch dann irgend ein Stangenabstand nicht. Denkst du an einen Umbau auf hohe Tore?
 

Schmitt

Aktives Mitglied
Registriert
19 Mai 2015
Beiträge
146
Punkte Reaktionen
58
Ort
Bad Schönborn
Status
Hobbyspieler
So wie die Vorredner schon sagten, würde ich ihn auch von unten versteifen.
Meiner Meinung 2 senkrecht als Spielfeldunterstützung und eins waagerecht um die diagonalen Kräfte abzufangen.
In etwa so
 

Anhänge

  • Screenshot_20220226-103755_Gallery.jpg
    Screenshot_20220226-103755_Gallery.jpg
    642,7 KB · Aufrufe: 9

Schmitt

Aktives Mitglied
Registriert
19 Mai 2015
Beiträge
146
Punkte Reaktionen
58
Ort
Bad Schönborn
Status
Hobbyspieler
Die Spax an den Seitenwänden würde ich auf solche Schrauben umbauen und zusätzlich noch Holzdübel zur besseren Positionierung anbringen. Oder 2 Spax durch 2 Holzdübel ersetzen und den Rest verschrauben.
 

Anhänge

  • Screenshot_20220226-104032_Amazon Shopping.jpg
    Screenshot_20220226-104032_Amazon Shopping.jpg
    128 KB · Aufrufe: 4

Schmitt

Aktives Mitglied
Registriert
19 Mai 2015
Beiträge
146
Punkte Reaktionen
58
Ort
Bad Schönborn
Status
Hobbyspieler
Zum verstellen der Füße würde ich statt Rampa-Buchsen Ensatbuchsen verwendet. Haben außen ein feineres Gewinde und sind somit leichter einzudrehen.
Ich hätte auch total Lust auf so ein Projekt
 

Anhänge

  • Screenshot_20220226-105651_Samsung Internet.jpg
    Screenshot_20220226-105651_Samsung Internet.jpg
    750,7 KB · Aufrufe: 7

eumelzock

Moderator
Teammitglied
Registriert
22 Aug 2014
Beiträge
1.693
Punkte Reaktionen
143
Status
-
So wie die Vorredner schon sagten, würde ich ihn auch von unten versteifen.
Meiner Meinung 2 senkrecht als Spielfeldunterstützung und eins waagerecht um die diagonalen Kräfte abzufangen.
In etwa so
ich wuerde die Querstreben zwischen 2er und 3er Stange setzen. Mit dem waagerechten Brett ist ja die 5 sehr gut unterfuettert und man hat auf der 2 in keinem Fall einen federnden Effekt.
Hier ein Bild von einem Test-Fireball :
1645963498392.png

Das Spielfeld stört mich grad am meisten. Ich denke drüber nach, ein Ullrich Standardfeld zu ordern, welches ich dann etwas kürze.
Kann ich fuer den Preis empfehlen :
https://www.sportime.de/Tischfußball/Zubehör/art=3527203
Der AH Aufdruck is lackiert, kann man ggf. mit Verduennung vorsichtig entfernen (Das sollte das HPL aushalten, hatte schonmal Lackreste von einem Feld gereiningt)
Edit : So ein Kaese, ich habe vor 2 Wochen bestellt und noch den AH aufdruck bekommen, jetzt bekommen man das Brett mit einem Sportime Aufdruck, sieht besser aus und hat nun auch einen Mittelpunkt.

Zum verstellen der Füße würde ich statt Rampa-Buchsen Ensatbuchsen verwendet. Haben außen ein feineres Gewinde und sind somit leichter einzudrehen.
Ich hätte auch total Lust auf so ein Projekt
Wenn man einen Metaller an der Hand hat oder dem Schweissen und Bohren nicht abgeneigt, laesst sich alternativ eine Gewindeplatte recht schnell selbst herstellen. Der Aufbau ist nicht kompliziert :
1645876784237.png

Hab noch Bilder vom Torraum gemacht. Ich hoffe man erkennt die Details. Das Knallbrett ist fest verschraubt. Ob da hart geschossene Bälle wieder aus dem Tor herausspringen muss der Praxistest zeigen.
Der Winkel der Platte ist recht flach (im Vergleich zB. zu einem Ulle Home), da sollte wenig bis nix raushobsen.
Wenn Du dennoch daran etwas aendern wolltest :
Die Deckplatte kann man ja von oben loesen. Die Zaehler sind mit 4 Spax befestigt, diese Bohrloecher kann man dazu verwenden eine Torbox (wie Lettner) mit gefraester Plattenfuehrung zu befestigen
 
Zuletzt bearbeitet:

Guitarjoe69

Aktives Mitglied
Registriert
8 Jul 2014
Beiträge
81
Punkte Reaktionen
23
Danke für eure hilfreichen und absolut kompetenten Rückmeldungen. Diese Resonanz hätte ich echt nicht erwartet.
Wollte euch noch feedback geben wie es mit diesem Tisch weitergegangen ist.
Die Vollstangen habe ich drauf gelassen, die wurden nur ordentlich gereinigt. Da die alten Griffe ziemlich schrottig waren, wurden diese durch Lettner Griffe ersetzt.
Außerdem habe ich Leo Player Figuren aufgezogen und einen neuen Satz Puffer (Zieharmonika Repliken).
Diese Umbaumaßnahmen waren schon mal sehr hilfreich um ein ordentliches Soccer Spielgefühl zu schaffen.
Nun ist es aber so, dass die Lagerbohrungen zu klein sind um z.B. Leonhart Lager einzusetzen. Der Umbau wäre eine größere Aktion gewesen. Dazu fehlten mir aber die nötigen Werkzeuge und auch ein bisschen der Mut, da ich Sorge hatte am Ende mehr kaputt zu machen. Also blieben die Lager drin.
Nach dem ersten Probespiel hab ich mich außerdem entschieden, erstmal keine Spielfeldverstärkung drunter zu bauen. Das ganze scheint mir auch so schon recht stabil zu sein. Und langfristig plane ich jetzt auch nicht mit der Nutzung dieses Tisches.
Der Grund ist: Ich habe einen Verein in München gefunden der sich für die Integration und Bildung junger Leute engagiert. Und diesem Verein spende ich diesen Tisch. Kickern ist doch auch irgendwie eine Form der generationenübergreifenden und spielerischen Integration unterschiedlicher Menschen und Kulturen, finde ich.
Zum Schluss noch zwei Bilder vom momentanen Aussehen des Tisches.
Danke nochmal an alle und beste Grüße
 

Anhänge

  • 20220312_185546.jpg
    20220312_185546.jpg
    5,2 MB · Aufrufe: 20
  • 20220312_185514.jpg
    20220312_185514.jpg
    4,8 MB · Aufrufe: 19

Ähnliche Tischfusball Themen

Oben