Hi, hi aus Oberfranken

AndreB

Neues Mitglied
Registriert
6 Mrz 2024
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
3
Kickertisch
Annalena1
Status
Hobbyspieler
Servus miteinander,
Bin durch die Internetsuche zu diesem Forum gelangt, wobei ich versucht hatte zu einem Kneipenkicker, den ich über Kleinanzeigen ergattert habe, Infos im Netz zu finden.
Konnte bereits rausfinden, dass es such um einen für Löwen von Leonhart gebauten Kicker handeln müsste.
Am Tisch gibt's n paar Macken, wobei wir keine Profis sind und der Tisch zu Ostern an meine beiden Jungs verschenkt werden soll. Ergo steht der Kicker also nur zu Hause und sollte für uns Amateure sicher reichen.
Trotz Hobbyspielbetrieb möchte ich den alten Leonhart aber trotzdem wieder fit machen, sodass man auch richtig drauf spielen kann. Teile hierfür hab ich schon geordert und sind zum Großteil auch schon zu Hause (neue Leonhart-Figuren sowie Schrauben, neue Gleitlager, neue Torzähler, neue Rosetten, einige Gummipuffer, usw.)
Stangen werden unächst erst mal aufpoliert und dann schauen wir mal.
Im Inneren hab ich leider keinen richtigen Leinhart-Stempel gefunden. Nur eine Seriennummer, wobei die recht kurz is (8459). Evtl. Kann von euch ja jmd was zu dem Tisch noch sagen. Ne Mail mit Bildern hab ich auch bereits an Leonhart geschickt. Mal gucken was zurückkommt :)
LG ans Forum
Andre IMG-20240229-WA0026.jpeg
20240304_102428.jpg
 

petermitoe

Experte
Registriert
5 Apr 2005
Beiträge
2.065
Punkte Reaktionen
276
Ort
Gomaringen/ Tübingen
Status
Hobbyspieler
Hallo Andre,
das ist ein sehr schöner Löwen Classic mit Furnier.
Das zusätzliche angeschraubte Schloß ist schade weil in den Korpus geschraubt wurde, evtl sind die Schlösser noch gut und ein klasischer 9er Schlüssel passt.
Sieht so aus als wären da Löcher für 4 Ascher, eigentlich ist auf der Schloßseite eine lange Schlossschrauben um die Korpusteile zusammen zu halten ..
Die Zähler wären nicht mein Geschmack ^^ und ich hoffe natürlich du hast für den schönen Kicker originale Teile bestellt ;-)
Viele Grüße
Peter
 

AndreB

Neues Mitglied
Registriert
6 Mrz 2024
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
3
Kickertisch
Annalena1
Status
Hobbyspieler
Hi Peter,
ja, der Tisch wurde leider nicht nur pfleglich behandelt. Auch an zwei der furnierten Ecken gibt es leider Beschädigungen zu verzeichnen und einer der originalen Torzähler wurde durch einen gänzlich anderen Zähler ersetzt und einfach lieblos von oben auf die Seitenablage geschraubt. Das zusätzliche Schloss des Automatenaufstellers wurde ebenfalls nicht besonders liebevoll angebracht. Gut ist allerdings, dass die beiden seitlichen Schlösser noch voll funktionsfähig sind und ich auch alle Schlüssel zum Tisch besitze. Insofern werd ich das zusätzliche Schloss des Automatenaufstellers wahrscheinlich einfach entfernen und zusehen, dass ich eine Blende über den Schraublöchern anbringe.
Da der Münzprüfer kein Hexenwerk ist, hab ich diesen schon mal so manipuliert, dass er sich auch ohne Geldeinwurf betätigen lässt.
Die beiden Seitenablagen über den Toren weißen u.a. durch die zwei ramponierten Ecken sowie durch die Bohrungen für die Aschenbecher und nachträglich, unfachmännisch angebrachten Bohrungen schon ein paar Macken auf. Mein Plan wäre jetzt die Ecken selbst, etwas mit 2K zu spachteln und dann schwarz zu lackieren (nur die schrägen Ecken). Auf die Ablageflächen über den Torzähler hätte ich jetzt zwei Eichenbretter geschraubt, die wiederum eine saubere und schöne Fläche für die Torzähler ergeben würden.
Teile hab ich u.a. von Kicker Klaus bestellt, wobei es schon Leonhart-Zähler (beide in schwarz) werden sollen. Hierzu hätte ich mir einfach 4 entsprechende Aufnahmeböckchen aus einem Kantholz angefertigt, die von unten mit den Eichenbrettern verschraubt werden.
Gleitlager sind mittlerweile auch schon raus und bevor ich die Rosetten abschraube, will ich den Schmodder entfernen, sodass der nicht gleich wieder aufs Spielfeld purzelt etc. Dann können die neuen Lager und Rosetten angebracht werden.
Figuren hab ich ebenfalls die Leonhart-Schnauzer von KK bestellt.
Antwort von Leonhart hab ich aktuell noch keine wegen dem Alter. :)
LG
Andre 20240303_080338.jpg 20240306_121839.jpg 20240307_153926.jpg 20240307_154037.jpg 20240307_154225.jpg 20240307_154422.jpg
 

petermitoe

Experte
Registriert
5 Apr 2005
Beiträge
2.065
Punkte Reaktionen
276
Ort
Gomaringen/ Tübingen
Status
Hobbyspieler
Hallo Andre,
meine Empfehlung wäre, de Schraublöcher mit Kitt oder Hartwachs (verschiedene braune und schwarzes Wachs) zu kaschieren, die Ecken ausgerissenen Ecken an der Holzverbindung würde mit einer innenliegenden M6 Gewindestange und Hutmutter zusammenspannen und stabilisieren und die Fugen eher lassen oder nur vorsichtig kitten bzw mit Hartwachs kaschieren, das gehört meiner Meinung alles zur altersgemäßen Patina.
Sin die restlichen schrägen Kanten aus Furnier?
Die Eichenbrettchen würde ich auch weglassen, das Furnier ist imho Nussbaum, keinesfalls Eiche, würde mir auch nicht gefallen.
Die Löcher könntest du, wenn ich gefragt werden, schöner auch mit Hartwachs kaschieren und evtl mit Aschenbecher als Blickfang davon ablenken ;-)
 

AndreB

Neues Mitglied
Registriert
6 Mrz 2024
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
3
Kickertisch
Annalena1
Status
Hobbyspieler
Hallo Peter, hallo Beserk,
Ja, die abgeschrägten Ecken sind ebenfalls mit Umleimern/Furnierstreifen versehen :)


Hab jetzt gestern mal die Lagersitze und Aufnahmepunkte der Rosetten gesäubert, was im Zuge der "guten" Schmierung recht aufwendig war, wobei eben alle Aufnahmen vom verwendeten Schmiermittel (Öl?, Fett?) gut verharzt waren. Was auf den Bildern aber gar nicht so krass rüberkommt.

20240307_192822.jpg
20240307_205224.jpg

Nach intensiver Reinigung sollten die Lagersitze aber jetzt wieder passen und wären bereit für die Montage der Neuteile :)
20240307_212335.jpg

Mit den Eichenbrettchen wollte ich gar nicht den Nußbaumlook des Funiers treffen, sondern hätte eher gedacht, dass sich mit dem helleren Holzton die Farbakzente der angeschraubten Füße wiederfinden würden. Die Torzähler dürften bei dem furnierten Löwenkicker ja schon immer aufgeschraubt gewesen sein. Insofern wäre das auch bei der Verwendung der Brettchen keine große Modifikation, wenn diese ebenfalls wieder auf den Seitenablagen angebracht werden.
Nichtsdestotrotz lass ich mir das noch mal mit dem Hartwachs etc durch den Kopf gehen. Wäre schon eher Originalzustand, da geb ich euch Recht. Die Schlosslöcher des nachträglich angebrauchten Hängeschlossverschlusses würd ich definitiv mit Wachs verschließen.

Einer der auf dem Spielfeld befindlichen Seitenstreifen/Bandenanhebungen steht z.T. ein kleines Stückchen hoch. Würdet ihr den einfach wieder mit einer passenden Leiste als Zwischenlager nach unten zwingen und verleimen? Hierzu einfach Holzleim verwenden oder lieber etwas anderes?

LG

Andre
 

Anhänge

  • 20240307_222905.jpg
    20240307_222905.jpg
    96,2 KB · Aufrufe: 8

petermitoe

Experte
Registriert
5 Apr 2005
Beiträge
2.065
Punkte Reaktionen
276
Ort
Gomaringen/ Tübingen
Status
Hobbyspieler
Einer der auf dem Spielfeld befindlichen Seitenstreifen/Bandenanhebungen steht z.T. ein kleines Stückchen hoch. Würdet ihr den einfach wieder mit einer passenden Leiste als Zwischenlager nach unten zwingen und verleimen? Hierzu einfach Holzleim verwenden oder lieber etwas anderes?
Hallo Andre,

das Spielfeld ist schwimmend gelagert, da wäre Leim sehr kontraproduktiv.
Ich könnte mir vielleicht vorstellen, die Trägerplatte unten zu entfernen, das Spielfeld zu entnehmen und alles zu reinigen.

Ob sich die Seitenleiste dann wieder etwas in Form ziehen lässt ist auch dann fraglich, kannst Du ja vorsichtig versuchen.
Vielleicht haben andere hier noch gute Ideen ...

Viele Grüße
Peter
 

AndreB

Neues Mitglied
Registriert
6 Mrz 2024
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
3
Kickertisch
Annalena1
Status
Hobbyspieler
Hi Peter :)
Super, dank dir für die Info mit der schwimmenden Verlegung. Dann leim ich da auf jeden Fall nicht rum und mach noch was kaputt.
U.U. bau ich das Feld mal aus und gucke, ob such was reinigen lässt. Zur Not könnte ich die Leiste auch so lassen, wobei es nicht so schlimm is mit der Anhebung und sich wirklich nur auf 1, 2 Stellen der Leiste beschränkt.
LG
Andre
 
Oben