Heute schon gekickert?

Dan

Neues Mitglied
Registriert
5 Mrz 2007
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum, welches ich via Google gefunden habe. Ich wohne in der CH, und bin wohl im Vergleich zu den meisten hier Registrierten schon ein etwas „älteres Semester“. Einiges, was ich in diesem Beitrag schreibe, wird wohl für viele nicht neu sein; trotzdem:

Heute schon gekickert? (y)

Eine kleine, wahre Geschichte

Ich habe in meiner Jugendzeit viel „getöggelet“, wie man in der Schweiz dem Tischfussballspielen sagt. Schon seit langem hegte ich den Wunsch, mir einen eigenen Töggelikasten (Kickertisch) zuzulegen. Er sollte aber nicht nach dem ersten Gebrauch in seine Einzelteile zerfallen.

Ich machte mich im Internet bei den Herstellern und den einschlägigen Auktionsplattformen schlau. Das Problem war, dass:
a) entweder die Preise ziemlich hoch sind (ein durchschnittliches, aber stabiles Gerät europäischer Fertigung kostet sofort CHF 1000.-)
b) die günstigeren Tische nicht probegespielt werden können, sondern zerlegt und verpackt direkt ab einem Lagerhaus geliefert werden
c) in Deutschland angeboten werden (Distanz)

Hergestellt werden die günstigeren Tische allesamt in China. Ein einigermassen stabiler „Chinatisch“ von zweifelhafter Qualität (Verarbeitung, Masse, Spielbarkeit) kostet aber hierzulande inkl. Transport und ohne Garantie trotzdem mind. CHF 600.-

Lange scheiterte die Anschaffung auch am Segen meiner Frau, den das neue Spielerät:
a) braucht Platz (kein Problem)
b) macht bei entsprechendem Einsatz ziemlichen Lärm (naja...)
c) kostet Geld (wie alles, was Spass macht)

Als ich aber einen konkreten Kaufwunsch bez. Eines Quad / ATV äusserte und im hiesigen Supermarkt „Carrefour“ eine vorweihnächtliche Preisaktion eines Kickertisches war, kamen mein 12-Jähriger Sohn und ich dennoch ziemlich unerwaret in den Genuss eines Kickertisches (meine Frau und die 14 jährige Tochter interessiert das Gerät nicht). Preis: CHF 250.- statt CHF 400.- Gewicht: ca. 40kg, vormontiert inkl. Teleskopstangen (Kickertisch braucht weniger Platz und bei kleinen Kindern sinkt dank Teleskopstangen die Verletzungsgefahr enorm). Für relativ wenig Geld den Tisch gekauft, montiert und aufgestellt. Nach anfänglicher Begeisterung sank diese in Zufriedenheit. Ich habe den Kasten ein paar mal modifiziert: Verstrebungen, verstärkter Unterbau, Verstärkung der Spielplatte gegen Durchhängen, schleifen der Figuren für besseres Ballhandling... Damit war der Tisch einigermassen spielbar, abgesehen von den ziemlich unbrauchbaren, sich dauernd verbiegenden Stangen. Doch die Zufriedenheit wechselte nach drei Monaten in ärgerliche Unzufriedenheit, als sich der Chrom auf div. Spielstangen trotz regelmässiger Pflege (Reinigung und Schmierung der Stangen mit Möbelpolitur) zu lösen begann und so gleichzeitig die „Lager“ zerstört wurden.

Also habe ich die Stangen ausgebaut und im Laden gefragt, ob sie Ersatz hätten. Die Leute meinten es gut mit mir: es gab weder Ersatz noch Ersatzteile. Dafür erhielt ich nach Rückgabe des Kickertisches diskussionslos den vollständigen Kaufpreis zurückerstattet (y) :anbet: und der Tisch wanderte vermutlich direkt auf den Müll!

Also war ich wieder am Anfang. Nein, nicht ganz: ich war um Erfahrungen reicher und ein neuer Kasten MUSSTE her! Natürlich ein Besserer, nicht noch einmal wollte ich einen solchen Reinfall erleben. Also lies ich wieder Google arbeiten und was sich schon vor dem Kauf als Möglichkeit anbot, wurde nun konkret: ein „Ullrich-Kicker“ musste her! Diese Tische werden auch in China gebaut; für den verlangten Preis könnte man hierzulande nicht mal das Rohmaterial kaufen. Sie werden aber nach Vorgaben begeisterter Tischkicker gefertigt! Am Anfang des Ullrich-Kickers stand zuerst einmal die Leidenschaft zweier Kickerverrückter. Das ist aber ein andere Geschichte.

Also bestellen: der einzige und letzte(!) noch lieferbare „Ulrich-Kicker 100kg“ dieses Ullrich-Kicker Wiederverkäufers war derjenige in Farbe „Schwarz Marmor“. Alle anderen Varianten sind zurzeit (1.3.2007) ausverkauft und erst in 6-8 Wochen wieder lieferbar. Dieser ist, obwohl technisch identisch, zwar mit EURO 399.- teurer als die schwarze Standardversion (EURO 339.-), aber für einen CH-ler kommen noch 19% MwSt. weg, so dass der Tisch auf einen Endpreis von EURO 325.- (nach aktuellem Umrechungskurs ca. CHF 520.-) zu stehen kommt.

Anrufen für den Abholtermin, abfahren und in DE abholen (ca. 200km ein Fahrtweg). Die Organisation hat super geklappt und einmal vor Ort war das 100kg-Teil innert 10min verladen und bezahlt.

Seit ein paar Tagen bin ich nun „stolzer“ Besitzer eines 100kg „Ullrich-Kicker“ der Farbe Schwarz Marmor. Die Qualität und Spielbarkeit ist um Welten besser, als beim ersten Tisch (und eigentlich gar nicht vergleichbar, obwohl der vorherige miese Tisch normalerweise auch CHF 400.- kostet). Die Stangen sind aus 16mm verchromtem Vollmaterial, das Spielfeld ist ca. 40mm dick(!). Ausserdem bin ich von den nahtlos hochgezogenen Ecken und Banden begeistert, der Ball bleibt immer im Spiel. Das gesamte Material (Spielfeld, Seitenwände, Beine...) besteht aus verleimten MDF ("medium density fiberboard" / Mitteldichte Faserplatte)-Platten. Dies ist ist ein mittelharter Faserplattentyp mit hoher Oberflächendichte. Die Beine sind nicht hohl, sonden „Massiv“ und wiege je ca. 8-10kg! Standardmässig sind Kugellager verbaut. Es liegt aber ein kompletter Satz Gleitlager bei, die eingebaut werden können! Die hochglanz verchromten und mit einem Gummiring versehenen, rutschfesten Füsse lassen sich in der Höhe mittels M12-Gewinden verstellen, so dass der Tisch mit einer Wasserwaage genau ausgerichtet werden kann. Die Farbe „Marmor glänzend“ macht einen edlen Eindruck. Vier stabile Getränkehalter aus verchromten Stahl und die Figuren in Schwarz / Silber runden die gediegene Optik ab: :LOL:

http://www.varadero.ch/gallery/albums/home07/uk/uk_41.jpg" onclick="window.open(this.href);return false;

http://www.varadero.ch/gallery/albums/home07/uk/uk_43.jpg" onclick="window.open(this.href);return false;

Kurzum: ich bin von Preis-Leistung schlichtweg begeistert und würde den Weg sofort wieder in Kauf nehmen.

Meine Frau hat den Kickertisch nun auch für ihren Nutzen entdeckt: er dient z.T. als Wäscheständer :) :roll:

Eine Bildergalerie vom Aufbau meines „Ullrich-Kicker“ ist hier:

http://www.varadero.ch/gallery/thumbnails.php?album=33" onclick="window.open(this.href);return false;

Grüsse: Dan
 

klaschatx

Meister
Registriert
8 Feb 2006
Beiträge
3.233
Punkte Reaktionen
5
Ort
Mülheim an der Ruhr
Hi Dan,

danke für deinen Bericht. Hochinteressant vor allem die Galerie vom Zusammenbau. Da erkennt man sehr schön, wie der Ullrich konstruiert ist und kann den einen oder anderen Quervergleich zu anderen Tischen ziehen. Super!

Gruß
klaschatx
 

Dan

Neues Mitglied
Registriert
5 Mrz 2007
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Danke :) Ich habe den Tisch mit Hilfe der von der Ullrich-Kicker Webseite downgeladenen Bauanleitungsversion zusammengebaut. Die dem Tisch beiliegende ist doch etwas dürftig, vor allem stimmen die Bezeichnungen der Schrauben nicht mit den Klebern auf den Schraubentaschen überein, ansonsten ist sie aber brauchbar. Ist aber kein Problem, da mit etwas gesundem Menschenverstand im Prinzip klar ist, welche Länge wo reingeschraubt werden soll. Die Tischkonstruktion an sich ist ja auch sehr einfach.

Ich war aber doch positiv überrascht ob der Passgenauigkeit und Verarbeitung der Teile! Einzig beim Spielfeld an den seitlichen Flächen aussen habe ich an einigen wenigen Stellen etwas gefeilt/ geschliffen, weil dies von der Fräsbearbeitung wohl an ein paar Stellen zu warm geworden ist und etwas Material gleich wieder "eingebrannt" wurde.

Die Bilddokumentantion habe ich gemacht, damit ich ihn wieder zusammenbauen kann, sollte ich mal umziehen müssen :???:

Wie ich hier im Forum gelesen habe, handelt es sich bei meinem Tisch offensichtlich um die aktuellste Version mit den neuen Figuren.

Übrigens liegen dem Tisch je drei Ersatzfiguren, zwei Ersatzkugellager sowie ein komplettes Set Gleitlager bei (was aber wohl bekannt ist).

Ich wollte so schnell wie möglich spielen, deshalb werde ich später irgendwann mal, wenn die Kugellager hin sind, auf die Gleitlager umrüsten.
 

Bollo

Sehr aktives Mitglied
Registriert
17 Feb 2005
Beiträge
652
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mannheim
Dan schrieb:
Meine Frau hat den Kickertisch nun auch für ihren Nutzen entdeckt: er dient z.T. als Wäscheständer :) :roll:

Also erstmal gratulation und vielen DAnk für deinen ausführlichen Bericht.

Bei dem von mir gequoteten muss ich aber warnend hinweisen, dass ständige Feuchtigkeit auf dem Tisch niht gut für denselben ist. Bei uns hat das mein WG-Mitbewohner auch immer gemacht, alos nach PArtys (vorzugsweise Schaum-Partys) die nassen Klamotten an die Stangen gehängt oder die Bettlaken über den Tisch.

Fazit: Auf der Seite wo die Klamotten immer hingen hat sich das Laminat abgelöst, leider wollte der Hornochse erst auf mich hören als sich das Laminat ablöste, vorher wäre das natürlich total unmöglich gewesen ... BWLer halt ;)

Ciao
Bollo
 

Dan

Neues Mitglied
Registriert
5 Mrz 2007
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Nee, die Wäsche hängt bloss an Kleiderbügeln an den Stangen (resp. den Griffen) :anbet:
 

TommyZero

Sehr aktives Mitglied
Registriert
11 Sep 2006
Beiträge
681
Punkte Reaktionen
23
Status
ambitionierter Hobbyspieler
Moin Dan!

Ich würde einen zu viel kriegen wenn irgendwer Wäsche über meinen nichtvorhandenen *g* Kicker hängt^^

Aber schön, das dich der Kickervirus gepackt hat! Bleib dabei, is ein geiles Hobby^^

Greetz
 

Leider

Aktives Mitglied
Registriert
3 Jun 2006
Beiträge
121
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bayern
hab auch den 96 kg ullrich-kicker. der ist wirklich gut. bis auf 2 kleine ausnahmen....
 

Godfather

Aktives Mitglied
Registriert
4 Jun 2006
Beiträge
224
Punkte Reaktionen
0
Ort
Neunburg vorm Wald
ok ich sags euch. (bin ja leiders bruder)

1. der ball fliegt ziemlich oft wieder aus dem tor.
(is mir aber egal; muss nur die tore trotzdem zählen lassen.)

2. eine stange wurde leicht beschädigt geliefert. (chrom leicht abgeblättert.) durch das ging das chrom später ganz ab.
ich muss aber dazusagen, dass wir vom mtrade-shop die stange ersetzt bekamen.


Fazit: ich bin froh, diesen tisch gekauft zu haben.
dennoch ärgert mich es ein bisschen, das ich ein paar monate später erfahren musste, dass es jetzt wieder einen BESSEREN (ullrich 100kg) gibt, und wir nur das alte 96 kg haben.

ps: @dan
wenn ich mir die Hände von deinem sohn ansehe, schließe ich daraus, dass er während des spiels die Stangen über 360° dreht.
:nono: :nono:
 

blackspinna

Aktives Mitglied
Registriert
6 Mrz 2006
Beiträge
264
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
siehste wohl, ich habe natürlich wieder nur auf die feine büchse holsten geachtet...
53.gif
 
Oben