griffe + Spielfeld tauschen

leeloomultipass

Aktives Mitglied
Registriert
2 Apr 2007
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bayreuth/Hummeltal
hallo, hab neue (Hohl-) stangen für meinen löwe...
Frage 1+2: wie krieg ich 1. holzgriffe und 2. die dicken alten löwengriffe von den Stangen???
Frage 3 hat jemand erfahrung mit diesem spielfeld??? http://www.kicker-klaus.de/online/seiten/6839.htm?sid=RiANL8CoKBcAAE8scTE&rid=RiANQsCoKBcAABlvNio&rseite=spielfeld" onclick="window.open(this.href);return false;
Danke leeloomultipass
 

leeloomultipass

Aktives Mitglied
Registriert
2 Apr 2007
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bayreuth/Hummeltal
Also gut, nachdem mir keiner ne antwort gegeben hat, hab ichs in eigeninitiative probiert: Die dicken Löwengriffe kann man mit dem teppichmesser mühsam aufschneiden (gefäääährlich :nono: ), die Holzgriffe gehen mit brachialer Gewalt ab... :anbet:
das mit dem Spielfeld wäre mir allerdings echt noch wichtig, wenn mir da einer ne Aussage dazu machen könnte... :-?
Danke LEELOOMULTIPASS
 

petermitoe

Experte
Registriert
5 Apr 2005
Beiträge
1.736
Punkte Reaktionen
93
Ort
Gomaringen/ Tübingen
Status
Hobbyspieler
Hallo,
zu dem Spielfeld gibts ganz viele Freds im Forum, ausserdem hat jemand dokumentiert wie er seinen alten Löwen auf nahtlos umbaut, mit just diesem Feld!
Es gibt auch viele Stimmen die empfehlen Originalteile.

Btw. was fürn Löwe ist es denn?
Grüße
Peter
 

leeloomultipass

Aktives Mitglied
Registriert
2 Apr 2007
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bayreuth/Hummeltal
Das ist der Löwen... hoffe, das mit den zwei Bildern hat geklappt...
Danke für die Hinweise mit dem Umbau, werde heute Abend mal in aller Ruhe alles durchforsten.
Bräuchte hier eben neue Stangen, Griffe, lager, alles schon sehr alt .... und eben ein neues Spielfeld, meins ist nicht eben.
hätte logisch gerne das original Leo, aber der Klaus verlangt dafür ca. 150.-
alles ne Geldfrage... hatte mir auch schon überlegt, ob ich den hier nicht verklingel, und hoffe, dafür 400-500 euro zu kriegen, damit ich mir wenigstens nen Ullrich oder einen Vector II holen kann.
aber was, wenn eBay bei mir gerade nicht die erwünsche und durchschnittliche (beobacht das seit wochen mit den alten leos) Summe bringt...
Dann hab ich gar nich mehr und muss abends wieder an mir selber rumspielen... :oops: [/img]
 

Anhänge

  • DSC03793.JPG
    DSC03793.JPG
    300,9 KB · Aufrufe: 1.593

petermitoe

Experte
Registriert
5 Apr 2005
Beiträge
1.736
Punkte Reaktionen
93
Ort
Gomaringen/ Tübingen
Status
Hobbyspieler
Hallo,
ich bin mir ja nicht sicher welche Stangen Du möchtets, aber normalerweise sind da ja Vollstangen drin, und dann könntest Du ja schauen ob Du einen Satz P4P Stangen von einem Umrüster bekommst? Sind auch normal mit Griffen!

Wegen des Spielfelds mußt Du Dir das natürlich überlegen, Deines ist ja aber braun u nd das "Billige" von KK ist grün?

Ob Du die Tore entsprechend anpassen möchtest kannst Du Dir auch überlegen?
Sind aber je nach Umsetzung bestimmt 150 -250 Euro nötig.
Grüße
Peter
P.S. Der Umbau
 

leeloomultipass

Aktives Mitglied
Registriert
2 Apr 2007
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bayreuth/Hummeltal
@petermitoe: Danke erstmal für den geilen Link... hilft auf jeden fall erstmal sehr gut weiter. von den kosten her sind es ca. 200 oder 300 je nach spielfeld...
ob grün oder braun ist mir eigentlich titte, denke eh darüber nach, ob ich ihn dann nicht noch lackiere, wenn er eh schon zerlegt ist. denn dieses rustikale ...
die Tore wollte ich auch aussägen, weil die hier sind nur 18,5
Aber erstmal vielen vielen Dank :anbet:
@prinz_valium: Ich bin nicht sicher, was das für einer ist... ich hab nur ne nummer 84107. ansonsten keinerlei Aufkleber, stempel, etc. Null Nix, hab auch die Gleitlager schon abgesucht, da soll ja auch was stehen... NADA :-?
 

ypsilon

Aktives Mitglied
Registriert
28 Mai 2006
Beiträge
290
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hamburg
hmm wenn ich das richtig sehe hat man keine hochgezogenen Spielfeldseiten mehr. Ob das toll ist? Wenn ich den Umbauer richtig verstehe hat man auch nach unten hin nur ca. 3mm. Somit kann man uach keine Platte drunter machen um die Ecken dann hochzuziehen.

Spielen kann man auf dem Feld uebrigens m.E. ziemlich gut.

Mehr infos gibt's sonst auch im selberbau-forum.

Gruesse
PeeR
 

Master_Skull

Experte
Registriert
16 Mai 2006
Beiträge
1.001
Punkte Reaktionen
0
in einem online- Shop hatte ich auch mal das braune Spielfeld gefunden, und da war es günstiger als das "neue" grüne! wenn ich mich recht erinnere war der Preis sogar nur zweistellig, aber wo das war ka. das grüne soll auch griffiger sein von daher hab cih mir das nicht speziell gemerkt.
 

leeloomultipass

Aktives Mitglied
Registriert
2 Apr 2007
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bayreuth/Hummeltal
@ypsilon: erstma DANKE
Wegen der hochgezogenen Banden mach ich mir keinen Harten. Das ist nur mein Hometrainer. Aktuell kommt da kaum jemand zum Zocken, weil ich zwei kleine Kids hab, wenn die pennen, kann man alleine trainieren, aber wenn noch Leute da sind wirds zu laut... wenn das erstmal gerade ist, dann icst mir schon viel geholfen... und mit 10mm Stärke ist das schon soviel wie meins jetzt mit Unterplatte. Aber den Umbaulink fand ich schon sehr geil :anbet: . tendiere sehr dahin und werd euch dann informieren wie´s gelaufen ist. :-?
@master_Skull: Danke für die Info. das besagte spielfeld kostet auch nur 35 +p&p http://www.kicker-klaus.de/online/seiten/6839.htm?sid=RiKVDcCoKAgAAGkbG@0&rid=RiKWZMCoKAgAABIU4U4&rseite=6840" onclick="window.open(this.href);return false;, das Originale hingegen 165.- http://www.kicker-klaus.de/online/seiten/6840.htm?sid=RiKVDcCoKAgAAGkbG@0&rid=RiKWVcCoKFMAACpgFjs&rseite=spielfeld" onclick="window.open(this.href);return false;, allerdings dann mit hochgezogenen Seiten(s.o.). nachdem ich dann eh neue Lager will, lackier ich die Kiste gleich neu, insofern ist dann auch die Farbe Grün egal. Guck mal auf den link oben bzgl. des Spielfeldes, macht echt einen guten Eindruck... könnte auch was für dich sein. auch die Einbauanleitung http://www.tfc-mol.de/Kickerumbau.htm" onclick="window.open(this.href);return false; is gut. Ich denke nach den heutigen Infos werd ich das auch so durchziehen - muss das nur noch mit der Family absprechen, weil ein neues motorrad hab ich mir auch erst gegönnt. :oops: , aber ich denke, das geht schon demnächst
 

leeloomultipass

Aktives Mitglied
Registriert
2 Apr 2007
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bayreuth/Hummeltal
So, Antrag auf Kickerumbau ist ohne Gegenstimmen vom Familienrat angenommen worden. (y)
Allerdings ist die Frau dann auch gleich mal ins Schuhgeschäft gefahren... :eek: bin mal gespannt, wie teuer der Umbau dann tatsächlich wird... :???:
Halte Euch auf dem Laufenden
 

leeloomultipass

Aktives Mitglied
Registriert
2 Apr 2007
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bayreuth/Hummeltal
@selbermacher: DIESE FRAU :anbet: , Dessous und Frühling..., da kann ich dem Klaus gleich alles wieder zurückschicken :oops:
aber Spaß beiseite, hatte noch die Torrahmen und die Stellfüße Vergessen zu bestellen, somit kommt der Umbau incl Schuhe ;) auf ca. 250 euros.
habe mir auch überlegt, die neue Spielfläche (ist ja 10 mm hoch) an der seite auf ca. 5mm Höhe eine 4cm tiefe Rille reinzufräsen, dort die alten flachen Seitenbanden hineinzuklopfen, so dass ich an diesem Spielfeld dann auch hochgezogene Banden hätte... (hat die Beschreibung jemand kapiert?) Wahrscheinlich nicht... hab jetzt mal schnell auf Paint was gemalt... :roll:
 

ypsilon

Aktives Mitglied
Registriert
28 Mai 2006
Beiträge
290
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hamburg
leeloomultipass schrieb:
habe mir auch überlegt, die neue Spielfläche (ist ja 10 mm hoch) an der seite auf ca. 5mm Höhe eine 4cm tiefe Rille reinzufräsen, dort die alten flachen Seitenbanden hineinzuklopfen, so dass ich an diesem Spielfeld dann auch hochgezogene Banden hätte... (hat die Beschreibung jemand kapiert?) Wahrscheinlich nicht...

schätze du meinst so wie die Jungs das hier machen:
http://www.a-better-tablefootball.be/de/spielfeld_5.htm" onclick="window.open(this.href);return false;

Ich könnte mir vorstellen,dass das eine arge frickel arbeit wird. Das Spielfeld ist dünn (meines nur 9mm). Wie oder womit willst du da fräsen? Ausserdem muss ja nach unten genug Material sein damit du das nur nach oben aufspaltest, aber die Spielfeldunterseite plan bleibt.

Also ich glaube, dass es schwer ist. Wenn du es probierst: ggfls. reicht auch ne schmalere fräsung. dann mit spachteln oder schraubendrehern spreizen und z.b. Streichhölzer (ohne Kopf ;-)) zwischenpacken.

Ich tät das auf jeden fall erstmal an einem vergelichbaren sSück MDF ausprobieren!

Gruesse
PeeR
 

Manix

Mitglied
Registriert
1 Apr 2007
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bad Iburg
Hallo
Ich glaube nicht das es so funktioniert,weil du nicht festlegen kannst ob Ober- oder Unterseite angehoben wird.Ich halte die Lösung das Spielfeld von unten einzufräsen und auf eine Trägerplatte zu kleben für besser. Ist im Forum mehrfach beschrieben worden.
Gruß Manni
 

leeloomultipass

Aktives Mitglied
Registriert
2 Apr 2007
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bayreuth/Hummeltal
Manix schrieb:
Ist im Forum mehrfach beschrieben worden.
cool, hab ich leider noch niocht gefunden.... kannste bitte ggf. mal n Link schicken :?: Danke
Werde es wohl so machen, allerdings ist unten kein Platz mehr, um eine zweite Platte drunterzuschrauben / Kleben , daher tendiere ich dazu, die alten, flachen Banden darunterzuleimen, dort muss eh dann alles noch per Schraube fixiert werden. das müsste gehen. :geek:
@Ypsilon: Danke, geiler Link... die haben halt ne wesentlich dickere Platte. Im Verhältnis 1/2 zu Fräsen hatte ich daraufhin überlegt, aber dazu braucht man bei dieser Stärke schon professionelle Werkzeuge. Werde es wohl so wie s.o. machen, allerdings investiere ich noch n zwanni und lass mich vom Schreiner beraten...
Vielen Dank an euch beide
 

Manix

Mitglied
Registriert
1 Apr 2007
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bad Iburg
Hallo!
Habe hier einen Link aus dem Selberbauforum.Viel Spaß beim basteln und gutes gelingen.
Gruß Manni

http://people.freenet.de/klaschatx/kicker/projekt_kickerbau.htm" onclick="window.open(this.href);return false;
 

leeloomultipass

Aktives Mitglied
Registriert
2 Apr 2007
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bayreuth/Hummeltal
so, fertig!!!! Ausführlicher Umbaubericht folgt. aber, absolutes Problem:
Habe extra eine Unterkonstruktion zum Anheben der Seitenbanden !!!!!!!!! sowie zur Stabilität des Feldes untergebaut, passt optimal auf die eingebauten Fächer des Untertisches - s. Foto, aber es ist trotzdem nicht eben... es kotzt mich an ! der Tisch ist soo geil geworden, neu lackiert, schwarze und graue figuren, Tore breiter, Spielfeldabstand passt, alles, nur dieses Sch++ß spielfeld hägt durch. bitte helft mir
 

Anhänge

  • DSC04029.JPG
    DSC04029.JPG
    293,3 KB · Aufrufe: 1.098
  • DSC04026.JPG
    DSC04026.JPG
    289,5 KB · Aufrufe: 1.102

KrisKross

Aktives Mitglied
Registriert
17 Mrz 2007
Beiträge
280
Punkte Reaktionen
0
Ort
Großensee
Moin,

mit deiner Unterkonstruktion hast du dir glaube ich mehr Mühe gemacht, als nötig gewesen wäre. Außerdem passt doch jetzt die alte Bauchbinde in der Mitte unter dem Spielfeld nicht mehr.

Bei deinem Kicker müsstest du doch ursprünglich zwei Platten gehabt haben und das alte Spielfeld müsste beschichtet auch 9mm Stärke wie das von KK haben.
An deiner Stelle würde ich die Unterkonstruktion wieder entfernen und das KK-Spielfeld und auf die alte Trägerplatte kleben und dann die Ecken und Banden mit Keilen anheben.

Dann einfach das komplette mit den ca. 30 Schrauben wieder in das Oberteil schrauben, Bauchbinde in der Mitte des Spielfeldes wieder montieren und alles müsste passen. Die Toraussparung an der Trägerplatte müsste natürlich auch noch geringfügig vergrößert werden.

Gruß
Kris
 

leeloomultipass

Aktives Mitglied
Registriert
2 Apr 2007
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bayreuth/Hummeltal
@kriskross: Dankeerstma....: also, die Unterkonstruktion hab ich so vermessen und angebracht, dass sie in die alte Bauchbinde passt. musste dafür die Bauchbinde nur etwas niedriger machen( absägen). dennoch hab ich das Gefühl, dass mein konstrukt jetzt alles ungleichmäßig nach unten zieht. Hatte einfach Bedenken, dass beim Anbringen der ursprünglichen Halteplatte der Druck auf meine selbstgefrästen Seitenbanden nicht reicht. (hab die alten Banden an die Unterseite geklebt und durch mein Unterkonstrukt an der Fräslinie nach oben gebogen. das mit den Banden hat geklappt, Rest...
Kann es vielleicht auch daran liegen, dass ich das Spielfeld selbst und auch die Eck-Banden mit dem Korpus verschraubt habe?
 

KrisKross

Aktives Mitglied
Registriert
17 Mrz 2007
Beiträge
280
Punkte Reaktionen
0
Ort
Großensee
Ich bin ja auch nicht wirklich ein Experte und bei deiner Konstruktion ein wenig überfragt.

Ein Problem bei dir ist ja, dass du gar nicht siehst, wie deine Konstruktion aufliegt, wenn der Korpus geschlossen ist und du das wahrscheinlich nur nach deinem Gefühl beurteilen kannst. Die Tischlerplatten außen sind ja sehr stabil und können Druck ab, aber ich könnte mir schon vorstellen, dass das Innenleben vom Unterteil schon ein bisschen nachgibt, weil es dafür nicht ausgelegt ist. An den einen Stellen ein bisschen mehr und an anderen ein bisschen weniger. Das ist jetzt nur eine Vermutung.

Ich bin ja bei meinem alten Leo auch gerade dabei auf nahtlos umzustellen und da versuche ich so wenig wie möglich an der Konstruktion zu ändern, weil ich nicht weiß, wie sich der Rest verhält. Ob das dann alles so hinhaut, das weiß ich leider noch nicht.
 

leeloomultipass

Aktives Mitglied
Registriert
2 Apr 2007
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bayreuth/Hummeltal
@kriskross: nee, Konstruktion ist so konstruiert, dass sie nirgends aufliegt. deshalb zieht sie wahrscheinlich so ungleichmäßig nach unten - in Kombination mit dem Verschrauben des Spielfeldes - nachdem jetzt auch keine weiteren Tips von anderen kommen, werd ich wohl mal das Konstrukt entfernen und die alte Platte drunter schrauben. schlechter kanns ja kaum werden...
Danke für deine Hilfe :anbet:
 

Selbermacher

Meister
Registriert
20 Feb 2006
Beiträge
3.127
Punkte Reaktionen
2
Ort
Kiel
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Sehr ärgerlich das Ganze ... :-(
Bei der Konstruktion kann alles Mögliche zu einem unebenen Spielfeld geführt haben.
Schon die Reihenfolge kann dazu geführt haben.
Ich kann dir nur empfehlen eine dicke MDF-Platte unter das Spielfeld zu Leimen und eventuell mit Gewindestangen zu stabilisieren.
Kommt natürlich auch drauf an wie viel Platz vorhanden ist.
 

leeloomultipass

Aktives Mitglied
Registriert
2 Apr 2007
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bayreuth/Hummeltal
@Selbermacher: Vielen Dank für die schlechten Neuigkeiten... meinste nicht, dass erstmal das Abmachen der Konstruktion , der Schrauben (Spielfeld-Korpus) und anschließend die ehemalige Halteplatte drunter reichen könnte? Platz für eine dicke MDF könnte ich mir schaffen ;) , hab ne Stichsäge und brauche auch die Fächer für Münzer, etc. nicht.
Schön blöd... jetzt noch ne MDF, den ganzen Aufwand gerechnet, da hätte ich dann gleich das 160.- euro original-Leo-Spielfeld kaufen können :???:
Naja, danke, warte jetzt mal noch bissl ab, vielleicht kommen noch weitere nützliche Tips. halte Euch auf dem Laufenden
 

petermitoe

Experte
Registriert
5 Apr 2005
Beiträge
1.736
Punkte Reaktionen
93
Ort
Gomaringen/ Tübingen
Status
Hobbyspieler
Probier doch mal die alte Halteplatte drunter und berechne a) wieviel dünner das KK Feld ist und die Auflage von Feldmitte zum Ballablauf in der Mitte, und dann könntest Du beides entsprechend unterlegen, dann stützt das die Spielfeldmitte Imho auch, soweit ich mich an die Innereien meines Löwenclassic erinnere. Und das lange Blechscharnier würde ich auch wieder verwenden.

Grüße
Peter
 

leeloomultipass

Aktives Mitglied
Registriert
2 Apr 2007
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bayreuth/Hummeltal
@petermitoe: KK-Feld ist gleich dünn/dick. habs jetzt aber mal so gemacht (konstrukt weg, alte halteplatte hin)... wesentlich besser, noch nicht ganz perfekt, aber bestimmt noch zu erreichen. Jetzt weiß ich wenigstens, dass das ungleiche Verziehen am Verschrauben des Feldes mit dem Korpus lag... (y)
Danke an alle, die mir tipps gegeben haben. :anbet:
Ausführlicher Umbaubericht folgt.
 
Oben