Gewicht - 90 vs. 105kg Ullrich Home/Ullrich Sport

Newshunter

Mitglied
Registriert
22 Sep 2022
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
5
Status
Anfänger
Liebe Kickerfreunde,

nach langem stillen Mitlesen habe ich mich nun ebenfalls angemeldet, da ich auf 2 Fragen nicht wirklich eine Einschätzung gefunden habe.
Wie hoch schätzt ihr den Mehrwert des Ullrich Sport gegenüber dem Ullrich Home ein, insbesondere was das um ca. 15kg höhere Gewicht betrifft? Es ist klar, je schwerer, desto standfester, aber rechtfertigt das etwas höhere Gewicht einen Sport gegenüber einem Home mit den gängigen Upgrades (Stangen, Wechsellager, gewichtete Figuren usw.)?

Gesucht wird ein Kicker für die Familie und gelegentlichen Hobbygebrauch, den auch die Kinder (5 & 8) bespielen. Der derzeit vorhandene gebraucht gekaufte Kicker mit nur 80cm Höhe sorgt bei den Eltern für Rückenprobleme und ist einfach zu leicht ;-) Da ich aber in ein paar Jahren nicht schon den nächsten Kicker anschaffen möchte, sollte er robust und langlebig sein und ein paar Jahre später auch mit den Launen des jugendlichen Alters gut umgehen können, ohne gleich die Biege zu machen oder stark zu verrutschen bei härterem Spiel. Grundsätzlich habe ich aber auch im Hobbygebrauch lieber ein etwas besseres Gerät stehen, auch wenn das unsere Anforderungen vielleicht nicht in dem Maße hergeben.

Außerdem eine Frage zu den Ballwippen, die es nur im Sport gibt - macht es im Spiel einen Unterschied, wenn der Ball auf der Seite des Torschützen ausgegeben wird, wie ich das beim Home verstehe, oder bringen mir Ballwippen noch irgendetwas, das mir jetzt nicht in den Sinn kommt?

Freu mich auf eure Rückmeldungen - vielen Dank!
 

TommyZero

Sehr aktives Mitglied
Registriert
11 Sep 2006
Beiträge
698
Punkte Reaktionen
37
Status
ambitionierter Hobbyspieler
Außerdem eine Frage zu den Ballwippen, die es nur im Sport gibt - macht es im Spiel einen Unterschied, wenn der Ball auf der Seite des Torschützen ausgegeben wird, wie ich das beim Home verstehe, oder bringen mir Ballwippen noch irgendetwas, das mir jetzt nicht in den Sinn kommt?
Moin und welcome!

Die Ballwippe ist fürs Training gedacht. Weggeschossen Bälle erst von der anderen Seite einzusammeln, nervt. Im Spiel mit anderen dann die Ballwippe umzuklappen, lässt die Bälle nach Torschüssen immer auf der Tischseite herauskommen, die eh auch Anstoß hat. Im Prinzip zwar fast egal, weil offiziell eh mit Ballauflage, anstatt mit Einwurf angestoßen wird, aber im Training eine nette Option.

Was die 15 Kg Unterschied betrifft... 90 Kg sind ausreichend. Also Schulnote 4. Aber mit Upgrades ist ein Home in Ordnung... also Schulnote 3+.

Vielleicht hast du Möglichkeiten zum Probespielen?
 

Newshunter

Mitglied
Registriert
22 Sep 2022
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
5
Status
Anfänger
Moin und welcome!

Die Ballwippe ist fürs Training gedacht. Weggeschossen Bälle erst von der anderen Seite einzusammeln, nervt. Im Spiel mit anderen dann die Ballwippe umzuklappen, lässt die Bälle nach Torschüssen immer auf der Tischseite herauskommen, die eh auch Anstoß hat. Im Prinzip zwar fast egal, weil offiziell eh mit Ballauflage, anstatt mit Einwurf angestoßen wird, aber im Training eine nette Option.

Was die 15 Kg Unterschied betrifft... 90 Kg sind ausreichend. Also Schulnote 4. Aber mit Upgrades ist ein Home in Ordnung... also Schulnote 3+.

Vielleicht hast du Möglichkeiten zum Probespielen?
Vielen Dank für deine Rückmeldung. Habe mir die Standard-Kaufberatung durchgelesen hier im Forum, dort wird auch der Tuniro von Maxstore erwähnt. In meinen Augen ist der Tuniro Pro sehr ähnlich dem Ullrich Home mit den erwähnten Upgrades, sowohl von der Ausstattung als auch vom Preis, dafür aber 110kg schwer, das höhere Gewicht und die Korpus-Vormontage gibt's quasi für lau. Sollte ich den ggf. als Alternative in Betracht ziehen oder sind wir mit dem Ullrich grundsätzlich besser aufgehoben? Möglichkeit zum Probe spielen wäre schön, in Nordbayern aber noch nichts gefunden. Direkt zum Hersteller zu fahren ist zu weit...
 

TommyZero

Sehr aktives Mitglied
Registriert
11 Sep 2006
Beiträge
698
Punkte Reaktionen
37
Status
ambitionierter Hobbyspieler
https://www.tischfussball-online.co...-gibts-was-besseres-in-der-preisklasse.12062/

Vielleicht ☝️ auch für dich interressant.

Was Turniro angeht... ich kenne nur die erste Turnirogeneration. Eher unterirdisch. Mag aber sein, dass Maxstore Verbesserungen vorgenommen hat. Generell empfehle ich lieber offizielle Lizenztische, oder Tische, die mal offizielle Lizenstische waren. Also Leo, Löwe, Lehmacher, Ullrich, ... 👍
 

eumelzock

Moderator
Teammitglied
Registriert
22 Aug 2014
Beiträge
1.946
Punkte Reaktionen
236
Status
-
Vielen Dank für deine Rückmeldung. Habe mir die Standard-Kaufberatung durchgelesen hier im Forum, dort wird auch der Tuniro von Maxstore erwähnt. In meinen Augen ist der Tuniro Pro sehr ähnlich dem Ullrich Home mit den erwähnten Upgrades, sowohl von der Ausstattung als auch vom Preis, dafür aber 110kg schwer, das höhere Gewicht und die Korpus-Vormontage gibt's quasi für lau. Sollte ich den ggf. als Alternative in Betracht ziehen oder sind wir mit dem Ullrich grundsätzlich besser aufgehoben? Möglichkeit zum Probe spielen wäre schön, in Nordbayern aber noch nichts gefunden. Direkt zum Hersteller zu fahren ist zu weit...
Also vom Tuniro werde ich Dir hier mal abraten, der Ullrich Home ist einfach wertstabiler und hat bessere Aufruestmoeglichkeiten.
Der Home laesst sich gut modifizieren, die 15Kg mehr sind mit einer Bodenplatte und Beinquerstreben schnell erreicht. Loesungen zur beidseitigen Ballausgabe haben wir hier im Forum auch einige, bietet sich an wenn man den Kasten neu als Bausatz erwirbt.
In meinen Augen lohnt der Sport nicht wirklich, voll aufgeruestet kostet der Sport mehr (>900) als derzeit gebrauchte Tournament/P4P (ab ca. 750) .
 

Newshunter

Mitglied
Registriert
22 Sep 2022
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
5
Status
Anfänger
Also vom Tuniro werde ich Dir hier mal abraten, der Ullrich Home ist einfach wertstabiler und hat bessere Aufruestmoeglichkeiten.
Der Home laesst sich gut modifizieren, die 15Kg mehr sind mit einer Bodenplatte und Beinquerstreben schnell erreicht. Loesungen zur beidseitigen Ballausgabe haben wir hier im Forum auch einige, bietet sich an wenn man den Kasten neu als Bausatz erwirbt.
In meinen Augen lohnt der Sport nicht wirklich, voll aufgeruestet kostet der Sport mehr (>900) als derzeit gebrauchte Tournament/P4P (ab ca. 750) .
Ja, Ullrich ist schon die beste Lösung, das sehe ich auch so. Ich würde den Home nur fast voll ausstatten - auf das Premium-Spielfeld würde ich verzichten - ist das ein Fehler? Dann komme incl. Lieferung beim Home auf 715 (sehr attraktiver Preis), beim Sport auf 915, also 200 Unterschied. Tendenziell ist mir ein neuer lieber, wenn nicht durch Zufall in den nächsten Wochen einer in der Nähe um die Ecke kommt. Einen Tag Zeit zu verbraten, um irgendwo entfernt einen Kicker zu holen, ist es mir zeitlich nicht wert.
 

Newshunter

Mitglied
Registriert
22 Sep 2022
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
5
Status
Anfänger
https://www.tischfussball-online.co...-gibts-was-besseres-in-der-preisklasse.12062/

Vielleicht ☝️ auch für dich interressant.

Was Turniro angeht... ich kenne nur die erste Turnirogeneration. Eher unterirdisch. Mag aber sein, dass Maxstore Verbesserungen vorgenommen hat. Generell empfehle ich lieber offizielle Lizenztische, oder Tische, die mal offizielle Lizenstische waren. Also Leo, Löwe, Lehmacher, Ullrich, ... 👍
Vielen Dank, den Thread hatte ich auch schon gelesen. Den U4P würde ich gebraucht so wie er angeboten wird sofort nehmen, wenn er nur in der Nähe wäre, was er leider überhaupt nicht ist... Turniro ist schon wieder raus ;-)
 

Schmitt

Aktives Mitglied
Registriert
19 Mai 2015
Beiträge
197
Punkte Reaktionen
109
Ort
Bad Schönborn
Status
Hobbyspieler
Wenn du Richtung 1000 € ausgeben kannst und willst würde ich eher zu ein gebrauchen Ullrich oder Leo Tournament tendieren.
Wg. Home oder Sport: das Spielfeld ist das Upgrade, auf das man am ehesten verzichten kann. Figuren und Wechsellager sind ein Muss. Stangen sollte man auch auf Premium gehen.
 

e.t.chen

Experte
Teammitglied
Registriert
28 Apr 2006
Beiträge
2.643
Punkte Reaktionen
165
Ort
Rostock
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Ich hatte den Home und den Sport und muss sagen, dass ich den Sport deutlich schöner robuster und wertiger fand. Ob es einem jetzt 200€ Aufpreis wert ist, muss jeder selber wissen. Mir schon, dem Eumelzock eher nicht 😉. So gehen die Meinungen auseinander.
Ich denke aber, dass du mit beiden Modellen keinen Fehler machst.
Spielfeld Upgrade ist kein Muss, denke ich.
 

Newshunter

Mitglied
Registriert
22 Sep 2022
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
5
Status
Anfänger
Das mit dem Spielfeld finde ich gut zu hören. Mit den Upgrades sehe ich genauso. Soccer Pro Figuren oder die anderen? Gewichtet ist klar. Habe gerade mal den Kinderkicker auf die Waage gehievt - der wiegt nur 27kg 😂😂😂 Insofern denke ich, werden zwischen diesem und allein schon dem 90kg-Home Welten liegen 🤣 Ob wir da die 15kg mehr beim Sport überhaupt merken würden... ich werde es mir mal alles nochmal durch den Kopf gehen lassen...
 

Apple

Aktives Mitglied
Registriert
16 Nov 2020
Beiträge
189
Punkte Reaktionen
62
Ort
Rotenberg (Rauenberg)
Kickertisch
Lettner Evolution Pro
Status
Hobbyspieler
Ich sehe es wie e.t.chen und spiele lieber den Sport. Ich glaube nicht, dass es an den 15kg liegt, aber er spielt sich meiner Meinung nach knackiger.
Auf der anderen Seite wirst du aber auch mit dem Home sicher glücklich. Alles kein Vergleich zu dem was ihr aktuell im Kinderzimmer habt ;-)
Das Premiumspielfeld braucht man nicht unbedingt, aber macht den Bock beim Neukauf vielleicht auch nicht mehr Fett.
Zu Home und Sport gehören die Ullrich Soccer Figuren. Die Pro sind für den Beast.

Grüße
 

Newshunter

Mitglied
Registriert
22 Sep 2022
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
5
Status
Anfänger
Ich sehe es wie e.t.chen und spiele lieber den Sport. Ich glaube nicht, dass es an den 15kg liegt, aber er spielt sich meiner Meinung nach knackiger.
Auf der anderen Seite wirst du aber auch mit dem Home sicher glücklich. Alles kein Vergleich zu dem was ihr aktuell im Kinderzimmer habt ;-)
Das Premiumspielfeld braucht man nicht unbedingt, aber macht den Bock beim Neukauf vielleicht auch nicht mehr Fett.
Zu Home und Sport gehören die Ullrich Soccer Figuren. Die Pro sind für den Beast.

Grüße
Danke für deine Einschätzung. Wie würdest du das "knackiger" beschreiben? Stangen, Figuren, Lager wären ja wohl in beiden Fällen bei den entsprechenden Upgrades identisch. Optisch sehen die beiden so gleich aus, das macht es ohne die Möglichkeit sie in natura zu sehen etwas schwierig, aber ich nehme alles, was denn dann mal bestellt wurde - damit kann ich mich, wie du richtig sagst, nach dem Kinderzimmer-Kicker sicher in jedem Fall anfreunden. Ok seltsam, dass man dann beide Spielfiguren auswählen kann bei der Konfiguration. Achja, Puffersatz mit oder ohne Gleitring?
 

Apple

Aktives Mitglied
Registriert
16 Nov 2020
Beiträge
189
Punkte Reaktionen
62
Ort
Rotenberg (Rauenberg)
Kickertisch
Lettner Evolution Pro
Status
Hobbyspieler
Ja, ist bis auf Gewicht, Beinkonstruktion und Korpusbeschichtung gleich. Keine Ahnung ob knackiger das richtige Wort ist, aber ich habe das Gefühl, dass die Bandenbälle etwas straffer/knackiger sind. Kann auch Einbildung sein 🙂

Du kannst auch mit den pro-figuren auf dem Home spielen und mit den soccer auf dem beast. Würde dir aber wegen den Abständen zum Spielfeld keiner hier empfehlen 🙂

Am Besten wird sein wenn du die Tische Mal irgendwo in echt siehst und testest. Der nächste Ullrich Home kann ja eigentlich auch in Nordbayern nicht so weit weg sein und danach bist du vermutlich zufrieden und brauchst nicht mehr 😉

EDIT: ich habe deine Beiträge noch Mal gelesen und glaube, dass deine eigentliche Frage ist: "Bereue ich nach einer gewissen Zeit (Kinder größer) den Kauf des Homes und will einen Sport".
Da werden dir, anders als bei der Frage welcher Tisch nun in Bezug auf Preis-Leistung besser ist, wohl alle einstimmig antworten nein. Wenn dir der Home nicht reicht, dann wohl auch der Sport nicht mehr 😉
 
Zuletzt bearbeitet:

e.t.chen

Experte
Teammitglied
Registriert
28 Apr 2006
Beiträge
2.643
Punkte Reaktionen
165
Ort
Rostock
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Bei den Modellen die ich hatte, war die Beschichtung deutlich hochwertiger und der Korpus war besser versteift durch massivere Querverbindungen unterm Spielfeld.
Ob die Unterschiede bei den aktuellen Modellen immernoch so stark ist, weiß ich jedoch nicht.
Mein Sport war von 2013. Der Home war um 2017 gebraucht gekauft worden.
Aber den letzten Satz von Apple würde ich so auch unterschreiben
 

Newshunter

Mitglied
Registriert
22 Sep 2022
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
5
Status
Anfänger
Also ich bin, das muss ich mal kurz einstreuen, ja total begeistert von den konstruktiven Antworten hier, von der Freundlichkeit, der Lust auf Fachsimpeln. Das kenne ich, wahrscheinlich verdorben von zu vielen Facebook-Gruppen (wobei es da auch gute Ausnahmen gibt), kaum mehr. Top. Warum kann man sich nicht im gesamten Internet mit Respekt und Freundlichkeit begegnen, wie man das i.d.R. auch im persönlichen Zusammentreffen tut/tun sollte. Dafür danke, macht Spaß - auch wenn die Fragen sicher nicht ganz neu sind.

Gut zu wissen mit den Figuren. Hätte ich sicher falsch bestellt, danke Apple!

Und dein Edit ist ja genial - genau richtig erfasst meine Denke. Hatte aber eher damit gerechnet, dass du annimmst, dass ich dann rückblickend lieber den Sport gewählt hätte und nicht, dass mir der Sport auch nicht genügen würde, wenn es er Home schon nicht tut 😂😂 Dadurch liegen für mich Home und Sport nun doch wieder näher beinander als noch am Nachmittag gedacht 😅 Ich denke, bei uns wird der Kicker durchaus halten - mir geht es einfach darum, dass er auch noch jugendlichem Sturm und Drang, später dann dem Sturm und Drang junger und vielleicht angeheiterter junger Erwachsener gut Stand hält und auch mal eine Bierdusche verträgt. Was uns Erwachsene im Moment betrifft, wird es nur mal einzelne Matches bei kleinen Zusammenkünften mit der Verwandschaft oder Freunden geben, aber defnitiv keine bierhaltigen Kumpelabende. Das wäre wenn, dann erst später durch die älter werdenden Kinder der Fall. Vielleicht aber ist der Home aber ja vergleichsweise ein vollausgestatteter, gut motorisierter Skoda Kodiaq und der Sport einfach ein Audi Q5… aber was du wiederum auch über den Sport schreibst, klingt gut, @e.t.chen!

By the way, wie sind die kickerdelights? Hat ja der zum Verkauf stehende Kicker im oben verlinkten Thread. Irgend ein Licht benötigen wir am Standort eigentlich schon jetzt, zumindest drei Deckenspots genau oben drüber…

Zum Thema Probe spielen - ja wäre gut, wenn einfach möglich. Haben aber auch erst vor einer Woche einen Kaffeevollautomaten bestellt, ohne ihn je in echt gesehen zu haben, geschweige denn den Kaffee getestet 😅 Nur Testberichte gelesen und ausgetauscht - und Kaffee schmeckt fantastisch 😁
 

eumelzock

Moderator
Teammitglied
Registriert
22 Aug 2014
Beiträge
1.946
Punkte Reaktionen
236
Status
-
Ich hatte den Home und den Sport und muss sagen, dass ich den Sport deutlich schöner robuster und wertiger fand. Ob es einem jetzt 200€ Aufpreis wert ist, muss jeder selber wissen. Mir schon, dem Eumelzock eher nicht 😉. So gehen die Meinungen auseinander.
Ich denke aber, dass du mit beiden Modellen keinen Fehler machst.
Spielfeld Upgrade ist kein Muss, denke ich.
Wie ich schonmal bemerkt habe, ist der Sport in einem unattraktiven Preisfenster (Stichwort gebrauchter Tournament) und die Geraete die ich persoenlich bisher bespielt habe waren alle im Vgl. nicht so richtig knackig wie der Home den ich fuers Juze zusammen geschustert hab.
Das ist bei Ullrich aber auch oft unterschiedlich (da hier ja der Heimwerker meist selbst Hand anlegt) : Zustand der Wechsellager , wie stramm eine Figur auf der Stange sitzt, Zustand des Balles, wie stark ist die mittlere Gewindestange angezogen ect. ... das alles wirkt sich merklich auf das Spielgefuehl aus.
Leo driften meiner Meinung nach nicht so sehr ab, da spielt sich einer fast wie der Andere.
 
Zuletzt bearbeitet:

eumelzock

Moderator
Teammitglied
Registriert
22 Aug 2014
Beiträge
1.946
Punkte Reaktionen
236
Status
-
Du kannst auch mit den pro-figuren auf dem Home spielen und mit den soccer auf dem beast. Würde dir aber wegen den Abständen zum Spielfeld keiner hier empfehlen 🙂
DIe Soccer Pro sind eigentlich so gebaut worden (jedenfalls die erste Generation mit dem Parabel fuss ) um sie auf beiden Tischen einzusetzen (Stichwort Customizing mit Aufklebern).
Eigentlich je nach Ball sehr gut spielbar (gelb/weich).
 
Zuletzt bearbeitet:

eumelzock

Moderator
Teammitglied
Registriert
22 Aug 2014
Beiträge
1.946
Punkte Reaktionen
236
Status
-
Bei den Modellen die ich hatte, war die Beschichtung deutlich hochwertiger und der Korpus war besser versteift durch massivere Querverbindungen unterm Spielfeld.
Ob die Unterschiede bei den aktuellen Modellen immernoch so stark ist, weiß ich jedoch nicht.
Mein Sport war von 2013. Der Home war um 2017 gebraucht gekauft worden.
Aber den letzten Satz von Apple würde ich so auch unterschreiben
Da gabs eine Modellpflege zwischendrin (ca 2015/6?!? dort kam auch der wechsel von silber zu weisser figur) , vorher hatte der Home grosse Ballmulden, danach die kleinen Ballloecher.
Das Laminat war am Vormodel wertiger (analog zu deinem Sport). Denke aber die haben auch beim Sport nachgezogen, wegen der Bedruckbarkeit ...
1663881189329.png
1663881252161.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Apple

Aktives Mitglied
Registriert
16 Nov 2020
Beiträge
189
Punkte Reaktionen
62
Ort
Rotenberg (Rauenberg)
Kickertisch
Lettner Evolution Pro
Status
Hobbyspieler
By the way, wie sind die kickerdelights? Hat ja der zum Verkauf stehende Kicker im oben verlinkten Thread. Irgend ein Licht benötigen wir am Standort eigentlich schon jetzt, zumindest drei Deckenspots genau oben drüber…
Ich mag das Licht nicht. Schränkt den Blick auf das Spielfeld an den Banden ein, daher würde ich ein Licht empfehlen, dass mit einem Gestell mittig über den Spielfeld ist. Gibt es z.B. von Ullrich, aber es gibt bestimmt auch andere die passen. Vielleicht hat jemand noch eine konkrete Empfehlung. Für meinen Lettner habe ich ein Licht von https://kickerlight.de/.
 
Zuletzt bearbeitet:

eumelzock

Moderator
Teammitglied
Registriert
22 Aug 2014
Beiträge
1.946
Punkte Reaktionen
236
Status
-

Newshunter

Mitglied
Registriert
22 Sep 2022
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
5
Status
Anfänger
Ich mag das Licht nicht. Schränkt den Blick auf das Spielfeld an den Banden ein, daher würde ich ein Licht empfehlen, dass mit einem Gestell mittig über den Spielfeld ist. Gibt es z.B. von Ullrich, aber es gibt bestimmt auch andere die passen. Vielleicht hat jemand noch eine konkrete Empfehlung. Für meinen Lettner habe ich ein Licht von https://kickerlight.de/.
@Apple Danke für deine Einschätzung. Werde ich mir ansehen den Link.
@eumelzock Dir auch vielen Dank, die Anleitungen führe ich mir zu Gemüte!
 

Newshunter

Mitglied
Registriert
22 Sep 2022
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
5
Status
Anfänger
F9E0423C-C42D-4E0C-AAB7-B74D5499A1CF.jpeg
Hallo Leute, nach so viel Fragen und Beratung hier gebe ich gerne auch das Resultat bekannt - es wurde der Ullrich Sport mit den wichtigsten Upgrades (P. Stangen, gew. Figuren, Wechsellager). Trotz vormontiertem Korpus und einigermaßen handwerklichem Geschick hat der Aufbau immer noch rund 4 Stunden gedauert, vielleicht auch etwas dem Perfektionismus und einer gewissen Vorsicht geschuldet. Noch kaum bespielt, aber erster Eindruck: extremst stabil, sehr wertig, ich denke richtige Entscheidung. Danke nochmal für die Tipps! Licht fehlt noch, es kommen 2 Spots an die Decke.
 

MrMoerfi

Experte
Registriert
14 Sep 2010
Beiträge
1.052
Punkte Reaktionen
108
Ort
Leichlingen
Kickertisch
Lettner Evo :)
Status
Hobbyspieler
Anhang anzeigen 13186
Hallo Leute, nach so viel Fragen und Beratung hier gebe ich gerne auch das Resultat bekannt - es wurde der Ullrich Sport mit den wichtigsten Upgrades (P. Stangen, gew. Figuren, Wechsellager). Trotz vormontiertem Korpus und einigermaßen handwerklichem Geschick hat der Aufbau immer noch rund 4 Stunden gedauert, vielleicht auch etwas dem Perfektionismus und einer gewissen Vorsicht geschuldet. Noch kaum bespielt, aber erster Eindruck: extremst stabil, sehr wertig, ich denke richtige Entscheidung. Danke nochmal für die Tipps! Licht fehlt noch, es kommen 2 Spots an die Decke.
Glückwunsch, gute Wahl. Wie man allerdings 4 Stunden zum Aufbau eines vormontierten Kickers verwenden kann, liegt außerhalb meiner Vorstellungskraft😉.
 

Newshunter

Mitglied
Registriert
22 Sep 2022
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
5
Status
Anfänger
@MrMoerfi Danke 🤓 Tatsächlich habe ich auch gestaunt - es war der erste Kickeraufbau, ca. 3:45 incl. Auspacken & Aufräumen, in Ruhe und vorsichtig, einmal ne Figur falschrum drauf und einmal ein Bein falsch dran ;-) Gut, dass der Korpus schon fertig war 😂 Künftig wäre ich aber bestimmt in 2h durch ;-)
 
Oben