Galardo Tisch: Fragen zum Spielfeld + Banden

kah

Neues Mitglied
Registriert
30 Jan 2009
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Ort
Ilmenau
Erstmal:

Hi, ich bin neu im Forum und kicker auch noch nicht allzu Lange.

Bevor ich meine Fragen stelle, wollte ich erwähnen, dass ich die Suchfunktion und auch google benutzt habe.

Meine Fragen sind zu einem Tisch, den meine 2er-WG glücklicher Weise geschenk bekommen hat. Es handelt sich um einen Galardo, der wohl aus einer Kneipe stand. Da ich den Modellnamen nirgens finden konnte und ihn auch nicht im Vergleich mit Bildern indentifizieren konnte, habe ich einfach mal ein Bild gemacht und hoffe, dass einer das Ding zuordnen kann.

Da der Tisch wohl ausgiebig genutzt wurde hat er einige Mägel. Bevor ich jedoch wie wild Ersatzteile kaufe, wollte ich ein paar Fragen loswerden:

Problem 1: Das Spielfeld
Nach langen Versuchen den Tisch "in Wasser" zu bringen mussten wir festellen, dass das merkwürdige Rollen des Balles nicht nur daran lag. Der Ball rollt bevorzugt richtung 2er-Stange (beide) und - was besonders störend ist - er rollt sehr ungleichmäßig im gesamten Bereich vor dem Tor. Das ist zum spielen und üben sehr unschön. Meine Vermutung war, dass das Spielfeld irgendwie verzogen oder verbogen ist.
So: Kommt sowas vor? Ist es zu empfehlen in ein neues Spielfeld zu investieren?

Problem 2: Die "Torwand"
Da ich bei den Ersatzteilen dieses Teil nicht gefunden habe und daher auch nicht weiß, wie man es bezeichnet, habe ich wieder ein Foto gemacht (Bild 2). Das Problem ist, dass das Element aus Blech ist und ganzschön verbogen durch Schüsse, die neben das Tor gingen. Auch das ist extrem unschön, da oft Bälle, die neben das Tor gehen hochspringen, angedreht werden, vor dem Tor aufkommen und durch ihren Drall ins Tor gehen. Hier die Frage, ob dieses Teil ersetzt werden kann und ob es hier verschiedene Materialien gibt, damit das ganze nicht wieder verbiegt.

Wäre nett, wenn der eine oder andere ein paar helfende Ideen oder Tipps hat!
Das kickern macht mir inzwischen einfach so viel Spass, dass es schade ist, wenn es durch solche Details zum "Glücksspiel" wird.

Grüße aus der Mitte Deutschlands,

Jakob
 

Anhänge

  • bild3.jpg
    bild3.jpg
    146,2 KB · Aufrufe: 812
  • bild2.jpg
    bild2.jpg
    110,5 KB · Aufrufe: 819
  • bild1.jpg
    bild1.jpg
    149,5 KB · Aufrufe: 851

Niklas

Experte
Registriert
7 Sep 2007
Beiträge
1.489
Punkte Reaktionen
0
Ort
Regensburg
Kugg mal hier nach.. Ansonsten meldet sich hier sicher noch unser Garlandoexperte.. ;)

http://www.garlando.at/" onclick="window.open(this.href);return false;

mfg Nik
 

lusibu

Experte
Registriert
17 Jan 2007
Beiträge
1.213
Punkte Reaktionen
0
Ort
.at
kah schrieb:
Problem 1: Das Spielfeld
Nach langen Versuchen den Tisch "in Wasser" zu bringen mussten wir festellen, dass das merkwürdige Rollen des Balles nicht nur daran lag. Der Ball rollt bevorzugt richtung 2er-Stange (beide) und - was besonders störend ist - er rollt sehr ungleichmäßig im gesamten Bereich vor dem Tor. Das ist zum spielen und üben sehr unschön. Meine Vermutung war, dass das Spielfeld irgendwie verzogen oder verbogen ist.
So: Kommt sowas vor? Ist es zu empfehlen in ein neues Spielfeld zu investieren?

Problem 2: Die "Torwand"
Da ich bei den Ersatzteilen dieses Teil nicht gefunden habe und daher auch nicht weiß, wie man es bezeichnet, habe ich wieder ein Foto gemacht (Bild 2). Das Problem ist, dass das Element aus Blech ist und ganzschön verbogen durch Schüsse, die neben das Tor gingen. Auch das ist extrem unschön, da oft Bälle, die neben das Tor gehen hochspringen, angedreht werden, vor dem Tor aufkommen und durch ihren Drall ins Tor gehen. Hier die Frage, ob dieses Teil ersetzt werden kann und ob es hier verschiedene Materialien gibt, damit das ganze nicht wieder verbiegt.

Schön, ein Garlando F1. Guter Tisch! Ohne Glasplatte. Noch besser! Mit Federn..und den Figuren..nicht gut.

Zu den Schäden:
Problem 1: Sehr merkwürdig. Habe ich noch nie erlebt, dass das Glasspielfeld gewölbt ist. Wahrscheinlich ist der Tisch schon ziemlich alt. Neues Spielfeld würde sich da schon lohnen. Ist aber nicht ganz billig, sandgestrahlt (so wie es sein sollte um die 80 Euro). Ohne Sandstrahlung (Achtung: glatt!) um die 50.

Problem 2: Mit der Bezeichnung Torwand liegst du genau richtig. Erstmal: das sieht nicht so aus, als ob das durch Schüsse verbogen wäre. Eher schon Vandalismus. Ist auf jeden Fall kaputt, sollte man tauschen. Hier würde ich mich mit einem Tischvertrieb (in Österreich wäre das A.u.S, Deutschland keine Ahnung) in Verbindung setzen. Der Austausch ist wahrscheinlich nicht einfach. Möglicherweise mündet er in eine Demontage der gesamten Stirnseite. Hab so ein Ersatzteil aber bisher noch nirgends in einem Shop gefunden, weiß also nicht, wie das gehandhabt wird.

Zusatztip: Kauf dir gescheite Garlandospielerstangen mit aufgegossenen Figuren, und tausch die Federn gegen Gummipuffer. Das wäre dann ideal. Kommt dann mit den Kosten aber so hoch, dass die Freude über das Geschenk wahrscheinlich getrübt wird.. :???: Schätzwert: 260-270 Euro.
Vorteil: die Spieler sind dann so gut wie unzerstörbar, die WM-Stangen halten auch einiges aus.

cheerz
 

Stecki

Aktives Mitglied
Registriert
12 Aug 2008
Beiträge
214
Punkte Reaktionen
0
In good ol germany ist Bally Wullff für den Garlando-Vertrieb Ansprechpartner.
 

kah

Neues Mitglied
Registriert
30 Jan 2009
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Ort
Ilmenau
Danke schonmal für die netten und hilfreichen Antworten!

Hab inzwischen auch ein Ersatzteil für die Torwand gefunden, allerdings kostet eines 80 Euro, was für einen Student doch einiges an Geld ist. Deswegen werde ich nach den Prüfungen mal schauen, dass ich sie vielleicht ausgebaut bekomme und sie überreden kann ihre ursprüngliche Form wieder anzunehmen.
 

zickzack

Mitglied
Registriert
27 Feb 2009
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
@Stecki
Bally Wullff macht meines Wissens nix mehr mit Tischfußball.
Die Deutsche Vetretung von A.u.S. findest Du unter http://www.garlando-shop.de" onclick="window.open(this.href);return false;
 
Ähnliche E-Roller Themen

Ähnliche E-Roller Themen

Oben