Figurengröße

Rothlicht

Mitglied
Registriert
8 Jan 2024
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
2
Kickertisch
Ullrich Sport Home
Status
Hobbyspieler
Wir verwenden aktuelle einen Ullrich Soccer Home mit Soccer Pro Figuren mit Gewicht.
Auch nach mehreren Monaten Spielzeit kommt es sehr oft zu einem nicht erreichbaren Ball.

Der Tisch ist genau in der Waage - wirft man den Ball in den Einwurf und schnippt nicht mit dem Finger nach,
besteht eine 50/50 Chance dass der Ball unerreichbar in der Mitte liegen bleibt.

Was aber viel mehr stört, ist dass wenn der Ball im laufenden Spiel liegen bleibt. Ich würde sagen, dass dies bei
uns während eines Spiels bis 10 Tore ca. 3-5x vorkommt.

Mich würde es interesssieren, ob es evtl. Figuren gibt die ein paar mm "länger" sind. Würde ich mit Soccer FIguren ohne Pro mit Gewicht glücklicher werden?
Oder gibt es anderen Hersteller die "längere" Puppen anbieten, oder gibt es evtl. Silikonüberzieher für die Füße?

Im Anhang 2 Bilder die 2 Situationen eines nicht erreichbaren Balles zeigen.

Wie eingangs erwähnt, glaube ich nicht, dass es an unserer Spielweise liegt, da wir schon ziemlich gut klemmen können ;-)

Für Tipps, was man noch machen könnte, schon mal Danke.
 

Anhänge

  • IMG_2105(2).JPG
    IMG_2105(2).JPG
    53 KB · Aufrufe: 9
  • IMG_2104(3).JPG
    IMG_2104(3).JPG
    55,4 KB · Aufrufe: 9

e.t.chen

Moderator
Teammitglied
Registriert
28 Apr 2006
Beiträge
3.024
Punkte Reaktionen
485
Ort
Rostock
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Jo, die soccer pro figur ist für Beast Tische konzipiert, wo der Abstand zum Spielfeld geringer ist
Bei einem anderen Ullrich Modell (als bei einem Beast) ist immer die normale soccer Figur vorzuziehen.

Ich finde dass Ullrich das mal im Shop kenntlich machen sollte. Ich sehe ständig Home oder Sport Modelle bei Kleinanzeigen mit diesen soccer pro Figuren.

Als Laie denkt man auch natürlich, dass man mit dem "pro" im Namen ein Upgrade hat. Das ist aber Quatsch.
 

Kiki

Moderator
Teammitglied
Registriert
26 Apr 2021
Beiträge
826
Punkte Reaktionen
340
Ort
31535 Neustadt
Kickertisch
Leo Pro Tournament Lettner Evolution Flix Libero S
Status
Ligaspieler
Es liegt nicht unbedingt da dran ob man den Ball „gut klemmen kann“, sondern mehr an der Fähigkeit „Herumfliegende“ Bälle zu fangen und zu sichern.
Der Ball war bestimmt bei 95 % der genannten Situation im Greifbereich einer Figur als herumfliegender Ball unterwegs und wurde nicht gefangen.
Je besser die Fähigkeit wird Bälle sich zu greifen, um so weniger „☠️ Bälle“ werdet ihr haben.
 

Schmitt

Aktives Mitglied
Registriert
19 Mai 2015
Beiträge
432
Punkte Reaktionen
489
Ort
Bad Schönborn
Status
Kickerbau-Freak
Selbst wenn es längere Figuren gäbe, dann wäre die Geometrie Ball/Figur anders. Der Ball wird weiter unten getroffen und es fliegen mehr Bälle aus dem Feld. Noch nerviger als tote Bälle.
Ullrich Soccer und Soccer Pro sind gleich lang.
 

merlin699

Mitglied
Registriert
29 Feb 2024
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
15
Kickertisch
Ullrich Sport
Status
Hobbyspieler
Ich habe einen gebrauchten Ullrich Sport mit Soccer Pro Figuren günstig gekauft, aber das Spiel mit diesen Figuren fühlte sich irgendwie "nicht richtig" an. Vermutlich wegen dem nicht optimalen Fußabstand.
Ich habe sie gegen normale Soccer Figuren (in meinem Fall von Leonhart, aber das sollte egal sein) getauscht, jetzt gefällt mir das "Feeling" schon viel besser.
Im Bezug auf tote Bälle habe ich jedoch keinen großen Unterschied bemerkt.
 

dudeheit

Aktives Mitglied
Registriert
20 Dez 2012
Beiträge
236
Punkte Reaktionen
12
Viel länger können die Puppen nicht sein, denn dann würde sich die weiße und die schwarze Reihe berühren können. Probier das mal aus.

Wenn du die Puppen größer machst, musst du also auch den Abstand zwischen den Stangen vergrößern, was wiederum dazu führt dass der tote Bereich größer wird. Ergo: Zwischen den Puppen wird man immer einen toten Bereich haben.
 

Rothlicht

Mitglied
Registriert
8 Jan 2024
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
2
Kickertisch
Ullrich Sport Home
Status
Hobbyspieler
Ich habe mir mittlerweile viele Gedanken dazu gemacht und da ich den Tisch sowieso mit Wechsellagern gekauft habe,
damit es auch Sinn macht, habe ich mich dafür entschieden, mir einen zweiten Satz mit Soccer Figuren ohne Pro zuzulegen.

Es ist erstaunlich, wie unterschiedlich das Spielgefühl jetzt ist, das hätte ich nicht erwartet. Es ist tatsächlich ein bischen "echter" und "ehrlicher" So wie man es eigentlich von früher kennt.

Mit den Soccer Figuren ist das gesamte Spiel jetzt schneller, der Ball bleibt auch deutlich weniger liegen,
allerdings ist die Kontrolle auch schwerer. Bälle werden bei uns damit viel seltener gefangen und auch weniger taktisch gespielt.
Der Ball kann auch viel härter gespielt "gebolzt" werden.
Auch sprang der Ball in den letzten 3 Tagen ab und zu etwas höher, den Tisch hat er aber bis dato noch nicht verlassen.

Mit den Soccer Pro Figuren können wir aber deutlich einfacher Bälle fangen und taktischer spielen.
Dafür ist das Spiel etwas langsamer und wie gesagt bleibt der Ball bei uns öfters liegen. Dass der Ball hoch hupft, kommt sehr selten vor.

Bin froh, dass ich mich für den 2. Satz entschieden habe, wenn das auch teurer war, als gedacht, da ich diesen ebenfalls
wieder mit Edelstahlstangen wollte und die Puffer ohne Gleitring ausprobieren wollte.

So kann ich jetzt in wenigen Minuten die Figuren tauschen, wenn ich das Bedürfnis habe dass Spielgefühl erheblich zu verändern. Je nachdem wie "gut" wir im Lauf der Zeit werden.

Da sind jetzt meine Erfahrungen.

Vielen Dank nochmal an Alle für eure Antworten.

IMG_2379(2).JPG

IMG_2380(1).JPG
 

merlin699

Mitglied
Registriert
29 Feb 2024
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
15
Kickertisch
Ullrich Sport
Status
Hobbyspieler
Gute Entscheidung, die Soccer Figuren sind halt auch die richtigen Figuren für diesen Tisch. Das mit dem Fangen wird mit der Zeit schon, ist ja doch eine gewisse Umstellung.
 

DrBernd

Mitglied
Registriert
12 Apr 2024
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
9
Ort
Siegen
Kickertisch
Ullrich Sport
Status
Anfänger
Jo, die soccer pro figur ist für Beast Tische konzipiert, wo der Abstand zum Spielfeld geringer ist
Bei einem anderen Ullrich Modell (als bei einem Beast) ist immer die normale soccer Figur vorzuziehen.

Ich finde dass Ullrich das mal im Shop kenntlich machen sollte. Ich sehe ständig Home oder Sport Modelle bei Kleinanzeigen mit diesen soccer pro Figuren.

Als Laie denkt man auch natürlich, dass man mit dem "pro" im Namen ein Upgrade hat. Das ist aber Quatsch.
….ist das so? Dann wäre auch ich „hereingefallen“. Ich dachte, es wäre ein Upgrade und der gewichtete Kopf der einzige wesentliche Unterschied.
Weiter unten schreibt Schmitt allerdings, die Soccer und Soccer Pro Figuren seien gleich lang. Was stimmt denn nun?
Vielleicht könnte Rothlicht da durch den direkten Vergleich Aufschluss geben und mal nachmessen!?
 

Kiki

Moderator
Teammitglied
Registriert
26 Apr 2021
Beiträge
826
Punkte Reaktionen
340
Ort
31535 Neustadt
Kickertisch
Leo Pro Tournament Lettner Evolution Flix Libero S
Status
Ligaspieler
@DrBernd beide haben Recht, nur sprechen sie von zwei verschiedenen Sachen. @Schmitt beschreibt den Abstand Stangemitte zur Fußspitze der Figur und @e.t.chen den Abstand Stangenmitte zum Spielfeld vom Tisch 😉
 

DrBernd

Mitglied
Registriert
12 Apr 2024
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
9
Ort
Siegen
Kickertisch
Ullrich Sport
Status
Anfänger
@DrBernd beide haben Recht, nur sprechen sie von zwei verschiedenen Sachen. @Schmitt beschreibt den Abstand Stangemitte zur Fußspitze der Figur und @e.t.chen den Abstand Stangenmitte zum Spielfeld vom Tisch 😉
In Ordnung, danke. Aber warum sollte dann die Pro Figur besser für den Beast geeignet sein? Ich hatte den Ullrich Beast gebraucht zuerst auch in meiner Auswahl, war dann aber unsicher wegen des geringeren Abstands Stange Spielfeld. Mir hat sich da der Sinn und die Zielgruppe für den Beast nicht erschlossen. Ich wollte eher etwas mehr den “gängigen Standard“.
Sorry für das „off topic“😬
 

e.t.chen

Moderator
Teammitglied
Registriert
28 Apr 2006
Beiträge
3.024
Punkte Reaktionen
485
Ort
Rostock
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Die Fussform ist entscheidend, nicht die Länge.
Guckst du dir die Füße von der Seite an, sind die pro Füße spitz zulaufend und die anderen eher rund.
Ich nenne die der Einfachheit halber jetzt erstmal nur spitz und rund:

Bei den spitzen Füßen ergibt es mit dem geringeren Abstand zum Spielfeld und der Ball Größe beim klemmen des Balls eine parallele Fläche zwischen Spielfeld und Fuß. So lassen sich harte und glatte Bälle trotzdem gut kontrollieren.

Diese Parallelität funktioniert nicht, wenn man den soccer Standard Abstand zum Spielfeld hat. Dann klemmst du mit den Spitzen Figuren den Ball, aber der Fuß ist nicht mehr parallel zum Spielfeld. Die harten und glatten Bälle rutschen eher weg.

Wenn du die runden Füße wiederum auf einem fireball, beast oä Tisch verbaust, bei dem der Abstand geringer ist als bei einem soccer Tisch, ist die Chance sehr hoch, dass der Ball beim Schuss abhebt, weil man ihn unterm Mittelpunkt trifft.
 

Schmitt

Aktives Mitglied
Registriert
19 Mai 2015
Beiträge
432
Punkte Reaktionen
489
Ort
Bad Schönborn
Status
Kickerbau-Freak
Vielleicht könnte Rothlicht da durch den direkten Vergleich Aufschluss geben und mal nachmessen!?
Das braucht @Rothlicht nicht, das stimmt schon.
Das Thema war tote Bälle.
Mit der Aussage, die Figuren sind gleich lang , wollte ich nur sagen, dass die Reichweite gleich ist. Deshalb dürfte es nicht mehr oder weniger tote Bälle geben.
 
Oben