Erneute Kaufberatung

Metaxa

Aktives Mitglied
Registriert
14 Jan 2014
Beiträge
88
Punkte Reaktionen
4
Moin liebe Community,

kurz zu meiner Vergangenheit: Ich habe vor Jahren schon mal durch Euch einen super Kauf getätigt. Ich habe mir damals einen Ullrich Impex gekauft und mit Lagern + Figuren + Contus L4 aufgewertet.

Hat brutal Spaß gemacht, aber er musste Wohnsituations-bedingt wieder gehen.

Nun hat sich einiges getan und ich wohne jetzt in einem Häuschen mit einem leeren Wintergarten.

Da soll nun wieder ein Kicker einziehen (neben einem Spielautomaten, Dartautomaten und evtl. einem Airhockey-Tisch).

Anforderung wäre aber jetzt, dass er im Wintergarten nicht kaputt geht. Da ist es im Winter mal gerne um die 5°C kühl und im Sommer dann aber 50°C warm sein kann. Vom Spielgefühl sollte er sich mindestens so "gut" spielen wie der aufgepimpte Impex von damals.

Wo muss ich denn im Regal schauen, dass ich was adäquates finde?

War der Impex mit den L4 Stangen schon "gut", oder ist alles ab Ullrich Home schon ein Upgrade zu meinem damaligen Tisch?


Ich bedanke mich schonmal im Voraus.
 

MrMoerfi

Experte
Registriert
14 Sep 2010
Beiträge
1.227
Punkte Reaktionen
208
Ort
Leichlingen
Kickertisch
Lettner Evo :)
Status
Hobbyspieler
Zu dem Thema wirst du verschiedene Meinungen hören.
Der neue Home ist (meine Meinung) nicht besser als ein China- Home. Ich würde ihn nicht in einem Wintergarten stehen lassen, da er gerne Feuchtigkeit aufnimmt. Das gilt für alle Tische aus MDF. Als Tische aus Holz kommen der Vector (Multiplex), Ullrich Pro-Sport, Leonhart und Lettner in Frage. Die 3 Letztgenannten sind allerdings ziemlich teuer.
 

Reep

Mitglied
Registriert
11 Dez 2022
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
4
Kickertisch
Vector 3
Status
Familienspieler
Hallo Metaxa,

bei uns im Wintergarten steht schon länger ein Vector 3.
Der Tisch hält den Bedingungen locker stand und lässt sich sehr gut spielen (habe allerdings keinen Vergleich zum Impex).
 

Metaxa

Aktives Mitglied
Registriert
14 Jan 2014
Beiträge
88
Punkte Reaktionen
4
Hallo ihr 2,

zuerst muss ich sagen, dass ich noch nie den Impuls verspürte einen "normalen" Ullrich zu kaufen. Irgendwie macht mir das so den Eindruck mit "Zwang" für jeden was zu bieten und dadurch wird man nur verunsichert. Daher habe ich mir damals auch den China Ullrich gekauft, denn da wusste ich, auf was ich mich einlasse. Heute mit den 100 verschiedenen Kombinationen und dann kommt das Fireball Zeugs auch noch dazu... Ich glaube, bei Ullrich muss man auch 650€+ lassen um was einigermaßen akzeptables zu bekommen. Kann man das so stehen lassen?

Der Vector wirkt sehr solide. In die Lettner habe ich mich auch schonmal "verguggt", aber ob ich einen 1200€ Tisch solchen Klimatischen Bedingungen aussetzen möchte? Ich weiß es nicht.

Wobei sich mir die Frage stellt: Hat Ullrich schon immer die Fireball-Tische verkauft? Selbiges mit Lettner und Leonhart? Schlucken da die Großen gerade die kleinen?
 

Kiki

Moderator
Teammitglied
Registriert
26 Apr 2021
Beiträge
731
Punkte Reaktionen
290
Ort
31535 Neustadt
Kickertisch
Leo pro tournament Lettner Evolution
Status
Ligaspieler
Zumindest zu dem Thema Lettner/Leonhart kann ich Dir verlässlich sagen, Lettner hat aus gesundheitlichen Gründen die Produktion aufgeben müssen.
Leonhart hat die Produktion dann übernommen, m.M.n die richtige Entscheidung das es Leonhart weitermacht.
Zum Fireball, die jetzige Produktion ist just eben ins Leben gerufen worden.
Der ursprüngliche Fireball von Oktay ist eine sehr lange Geschichte…ich glaub er ist hier im Forum, vielleicht sagt er selber was dazu.
 

Metaxa

Aktives Mitglied
Registriert
14 Jan 2014
Beiträge
88
Punkte Reaktionen
4
Kann man denn die Ullrichs und Fireballs ins Verhältnis setzen?

So wie ich das jetzt verstanden habe unterscheidet sich der BEAST und der Home nur durch die höhe der Stangen und die dadurch verwendeten Soccerfiguren.

Die Fireball Tische haben ja von Haus aus die Soccer-Pro Figuren.

Wie unterscheiden sich denn jetzt im direkten Vergleich BEAST, Home und Fireball Home?

Wie man der Beschreibung entnehmen kann, sollte man sogar die gleichen Upgrades für die Fireballs bekommen, wie für die Ullrichs.

Ich finde den Fireball-Internetauftritt etwas spärlich...
 

Apple

Aktives Mitglied
Registriert
16 Nov 2020
Beiträge
399
Punkte Reaktionen
182
Ort
Rotenberg (Rauenberg)
Kickertisch
Lettner Evolution Pro
Status
Hobbyspieler
Ich würde mich auf die Ullrich-Tische konzentrieren. Sehe keinen Vorteil in den Fireball-Tischen, die mit den alten Fireball-Tischen scheinbar nichts zu tun haben.
 

Metaxa

Aktives Mitglied
Registriert
14 Jan 2014
Beiträge
88
Punkte Reaktionen
4
Ich hole am Samstag meinen Ullrich Home.

Dazu habe ich mir schon vorsorglich Wechsellager bestellt um am Sonntag ein bisschen spielen zu können.

Ich glaube irgendwo was gelesen zu haben über "verzogene Wechsellager".

Versteht mich nicht falsch, aber ich finde die Ullrich Wechsellager von der Passgenauigkeit eher fragwürdig, oder was meint ihr?
 

Anhänge

  • IMG_20240118_190057696.jpg
    IMG_20240118_190057696.jpg
    48,4 KB · Aufrufe: 8
  • IMG_20240118_190115047.jpg
    IMG_20240118_190115047.jpg
    265 KB · Aufrufe: 8
  • IMG_20240118_190143189.jpg
    IMG_20240118_190143189.jpg
    41,6 KB · Aufrufe: 8

Coccyx

Imperator
Registriert
8 Aug 2015
Beiträge
1.828
Punkte Reaktionen
598
Ort
Rheinhessen
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Hmmm, sieht in der Tat nicht prickelnd aus. Ich hab mir bei dem ein oder anderen Lager bzw dem Anblick selbigem auch schon gedacht „das kann ja nicht sauber laufen“ und dann hat es im Tisch gut funktioniert. Ganz schlimme Dinger kannst du ja auch mal untereinander tauschen. Versuchs mal und wenn’s nicht geht müssen die halt wieder zurück…
 

Ulle

Aktives Mitglied
Registriert
30 Jan 2007
Beiträge
482
Punkte Reaktionen
98
Ort
Mühltal
@Mataxa, im ersten Bild sieht man die Formschräge. die benötigt man, damit das Lager sich von der Form lösen kann. das ist also absolut normal. Der Spalt entsteht beim abkühlen der Lagerhälfte. Dadurch das dass Lager nicht in sich geschlossen ist sondern aus zwei Lagerschalen besteht verzieht sich die Schale sobald sie aus der Form kommt. so sehen bei uns alle Lager aus. Das können wir leider nicht beeinflußen. Es gibt Kunstoffarten, bei denen die Auswirkungen nicht so dramatisch sind wie bei uns. Jedoch ist uns die Gleitfähigkeit wichtiger als ein perfekter Spalt. Deshalb verwenden wir POM. Dieses Kunststoff hat in Kombination mit Pronto optimale Gleiteigenschaften.
 

Metaxa

Aktives Mitglied
Registriert
14 Jan 2014
Beiträge
88
Punkte Reaktionen
4
Ah okay,

ich dachte mir schon, dass wohl alle so aussehen, weil sie alle annähernd die gleiche "Schräge" haben.

Wenn du sagst, dass das technisch nicht anders machbar ist, dann ist das ja völlig okay. Ihr werdet die Dinger ja auch in den höherwertigen Tischen verbauen.

Gleitfähigkeit ist ein gutes Stichwort. Die sollte passen. Was ist aber mit dem Vertikal-Spiel? Sollte das nicht an einem Kicker so gering wie möglich oder sogar annähernd "Null" sein? Oder irre ich da komplett?

Ich bin ehrlich, ich habe noch nie an einem höherwertigen Ullrich, Leo, Lettner u.s.w. gestanden.

Hatte wie schon mal erwähnt einen China-Home und da war mir subjektiv das Lagerspiel zu groß. Also neue Lager rein und die Contus Stangen. Das war ein Unterschied wie Tag und Nacht.
 

Schmitt

Aktives Mitglied
Registriert
19 Mai 2015
Beiträge
394
Punkte Reaktionen
414
Ort
Bad Schönborn
Status
Kickerbau-Freak
Zu wenig Lagerspiel ist tatsächlich auch nicht gut, ich hatte mal feste Lager mit einem Durchmesser von 16,1mm. Die waren schlecht spielbar.
 

Ulle

Aktives Mitglied
Registriert
30 Jan 2007
Beiträge
482
Punkte Reaktionen
98
Ort
Mühltal
Komplett null geht nicht. Optimal sind 0,3mm Lagerspiel. 0,2 geht auch noch aber bei 0,1 wie Schmitt geschrieben klemmt die Stange.
 

Metaxa

Aktives Mitglied
Registriert
14 Jan 2014
Beiträge
88
Punkte Reaktionen
4
Habe mir gestern einen gebrauchten Tisch geholt. War ein Veltins Ullrich Home mit Wechsellagern und Soccer Pro Figuren (260€)

Leider habe ich mir schon vergangene Woche Wechsellager schicken lassen, damit ich heute spielen kann, wenn zum Transport 8 Lager zerstört werden hätten müssen. Ich konnte auf den Bildern nicht erkennen, dass da bereits welche verbaut sind.

Was ich jetzt allerdings noch wissen wollen würde ist: Welche Figuren brauche ich?

Da jetzt normale Soccer Pro drauf sind, schwanke ich zwischen gewichteten Soccer oder gewichteten Soccer Pro.

Was würdet ihr machen?
 

Coccyx

Imperator
Registriert
8 Aug 2015
Beiträge
1.828
Punkte Reaktionen
598
Ort
Rheinhessen
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Such mal nach Soccer Pro, da findest du jede Menge Meinungen zu diesem Thema. Die meisten werden dir sagen „Soccer Pro auf Beast, sonst Soccer“
 

Metaxa

Aktives Mitglied
Registriert
14 Jan 2014
Beiträge
88
Punkte Reaktionen
4
Wundert mich dann nur, dass die Kombi von Ullrich anscheinend so verkauft wurde. Also Home mit Soccer Pro. Ich weiß, dass man die auch auf einem Home spielen kann, aber wenn doch die normalen Soccer auf dem Home besser sind?
 

Coccyx

Imperator
Registriert
8 Aug 2015
Beiträge
1.828
Punkte Reaktionen
598
Ort
Rheinhessen
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Es werden auch grüne Lamborghini verkauft…Tim Wiese mag die so. Das trifft‘s jetzt vielleicht nicht so wirklich 😁
Geschmäcker sind verschieden aber die meisten sagen halt: Soccer Pro auf Beast, sonst Soccer.
Tim Wiese mag‘s andersrum lieber.
 
Zuletzt bearbeitet:

Apple

Aktives Mitglied
Registriert
16 Nov 2020
Beiträge
399
Punkte Reaktionen
182
Ort
Rotenberg (Rauenberg)
Kickertisch
Lettner Evolution Pro
Status
Hobbyspieler
Die soccer pro kann man mit Trikots bekleben. Ist dann für Werbetische bestimmt interessant.
 
Oben