Erfahrungsbericht Vector III

66MrJack66

Aktives Mitglied
Registriert
17 Mai 2012
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
0
Ort
Saarland.
Guten Morgen,
vorab muss ich sagen, dass der Tisch eine 1 verdient, schöner Tisch. (y)

1) Der Versand - "Kommt der Kicker überhaupt noch?"

Freitags überwies ich die Summe für den Vector III und montags erhielt ich von Kicker-Klaus die Botschaft, dass der Tisch in der Stunde versandfertig gemacht wird und verschickt wird. Die Nahverkehrsspedition wird mich bezüglich Liefertermin kontaktieren.
s1+ für den Kundenservice von Kickerklaus (der sich auch auf die Hotline bezieht, echt spitzenklasse.)

Doch dann...

Ab diesem Zeitpunkt war nicht mehr Kicker - Klaus für mein Schmuckstück zuständig, sondern die Spedition, LEIDER! Nach einer Woche fand ich einen Zettel im Briefkasten, dass sie mich nich erreichten und mir auf die Mailbox sprachen. Ich konnte aber keinen Anruf verzeichnen, denn sie hatten beim Abschreiben der Handy-Nr einen Zahlendreher drin. Macht uns menschlich, ich bleib entspannt. Der Liefertermin haben wir dann freitags angesetzt und ich wollte extra früher von der Arbeit nach Hause, doch donnerstags rief mich meine Freundin an, dass der Kicker da ist.

Ich finde es eine absolute Frechheit der Spedition - wäre meine Freundin nicht zufällig nach Hause gekommen, wäre der Kicker wohl durch den Regen beschädigt worden. Gott sei Dank hatte der Nachbar eine "Ameise", um den Kicker in die Garage zu fahren. GLÜCK gehabt. Nach dem Nummernfauxpax, darf sowas nicht passieren. Eine 6 für die Spedition.

Im Nachhinein hätte ich den Weg in Kauf nehmen sollen, ihn selbst abzuholen, denn da hat man es selbst in der Hand.

2) Der Aufbau und der Transport ins Dachgeschoss "Ach, das schaffen wir auch inklusive Zusatzgewicht...

Wir versuchten das Monster ohne Abschrauben des Zusatzgewichtes hoch zu tragen, was im Ansatz bereits scheiterte. Das männliche Ego war schonmal geknickt - kein guter Start für den Vector und mich.

Schließlich schraubten wir es ab und trugen zuerst den nackten Tisch nach oben, was wirklich gar kein Problem war. Ich schätze das Grundgewicht ohne Stangen auf ca. 50 Kilo. Das Zusatzgewicht war schwer, aber es war wegen der geringen Größe keine Feinjustierung im Treppenhaus notwendig, was das Gewicht wieder relativiert hat.

Mit zwei starken Leuten ist es kein Problem, ihn zu tragen.

3) Die Montage

Die Montage der Beine war kinderleicht und auch das hinstellen mit dem Zusatzgewicht war zu zweit zu schaffen - endlich stand er! Die Möglichkeit, dass Zusatzgewicht abschrauben zu können, ist genial. Der Tisch steht wirklich bombenfest, auch zu 4. bewegt sich nichts. Für diese Lösung und der allgemeinen Transportmöglichkeit gibts wieder eine 1+.

Das Zubehör (Griffbänder, Bälle etc.) befand sich liebevoll in einem Karton mit den Lettnerfiguren in schwarz - weiß zusammen mit zwei Packungen Harribo, die Kicker-Klaus wohl als Kraftfutter mit auf den Weg geben wollten, sehr nette Geste.

Das Aufziehen der Figuren ging sehr mühsam und mit viel Kraft, was aber auch positiv ist, denn man müsste sie prinzipiell nicht mal anschrauben, so fest sitzen die Figuren. Ins heiße Wasser wollte ich sie nicht legen - ging schließlich auch so.

Die Montage verdient ebenfalls - wie soll es anders sein - eine 1+.


4) Der erste Eindruck und das allgemeine Resümee

Verarbeitung:
Der Tisch macht einen sehr hochwertigen Eindruck, besonders die Lackierung verleiht dem Vector in natura einen sehr edelen Look, leicht glänzend. Er ist absolut schön und vollkommen, ich könnte ihn pausenlos ansehen!

Der Vector ist sehr sauber verarbeitet, da waren Profis am Werk, keine Frage. Von dieser Verarbeitung können sich andere Firmen zwei Scheiben abschneiden.

Was ich öfter las und was auch bei mir zutraf: Die Bohrung für die Torzähler stimmten nicht! Mir ist es ein Rätsel wie beim Vector alles präzise verarbeitet wurde und dann der Abstand der Bohrung vom TORZÄHLER nicht stimmt. Ein Grundschüler könnte das mit seinem Dino - Lineal präziser ausmessen. Nun denn, trübt den Eindruck trotzdem nicht.

Spielfeld:


Ansich nicht extrem griffig, aber mit den neuen, griffigen Leo Bällen durchaus gut zu spielen. Um zu trainieren nehme ich die alten Leo Bällen, da diese sehr feinfühlig gespielt werden müssen - zu Trainingszwecken optimal.

Wenn ich mit Freunden spiele, nehmen wir die neuen Leo Bällen, macht dann einfach wesentlich mehr Spaß.

Griffe/Stangen/Figuren:

Die Griffe sind wirklich sehr gut, vielleicht die Besten, die ich bisher spielte. Selbst bei Schweißbildung verliert man kaum Grip, Griffbänder sind prinzipiell nicht notwendig.

Die Stangen laufen gut, da gibt es wirklich nichts zu meckern, sind immerhin auch keine billige No-Name Stangen, sondern Contus.

Ich habe mir gleich die Lettner - Figuren in schwarz - weiß draufgezogen und kann mich nicht beschwehren. Ich konnte schon aus so manch aussichtsloser Position den Ball noch zu mir führen. Zu den Soccerfiguren, die normal drauf sind, kann ich nichts sagen.


Der Tisch bekommt eine 1+, keine Frage.

Bilder füge ich bald noch ein - sollte jemand Fragen haben, nur zu. Das war mein Bericht, den ich bei Zeiten evtl. erweitern werde.
 

Eric S.

Aktives Mitglied
Registriert
26 Apr 2010
Beiträge
113
Punkte Reaktionen
0
Ort
Nahe hamburg
Viel Spaß mit dem Tisch. Deine Bewertung von Kicker Klaus kann ich zu 100 Prozent teilen. Super nett am Telefon, sogar mit Tisch Empfehlungen ausserhalb des eigenen Angebots und sehr schneller Lieferung .
 

e.t.chen

Experte
Teammitglied
Registriert
28 Apr 2006
Beiträge
2.650
Punkte Reaktionen
166
Ort
Rostock
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Das mit Kicker Klaus kann ich auch bestätigen.
hatte schon netten Kontakt mit Herrn Sütering und schon einige kleine und große Teile dort bestellt.
Lieferung war bis auf eine Ausnahme immer am folgetag und es gab immer was zu naschen (y)
das Spielfeld vom vector 3 ist ein kleines bisschen rutschiger als das leo-spielfeld. Aber mit den aktuellen LeoBällen lässt sich wie du schon sagst alles sehr gut spielen. Bei den älteren LeoBällen sieht das schon anders aus. Da merkt man dann schon, dass das Spielfeld nicht ganz so klebrig ist. Aber das muss ja auch nicht unbedingt schlecht sein. 8)
 

66MrJack66

Aktives Mitglied
Registriert
17 Mai 2012
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
0
Ort
Saarland.
Besonders gefreut hat mich, dass ich um 18 Uhr anrief und nach maximal 20 sekündiger Warteschleife einen sehr netten und kompetenten Mann am Telefon hatte.

Das Spielfeld ist ansich wirklich nicht das klebrigste - man sollte sich definitiv die neuen Leobällen kaufen, lohnt sich.
 

Vendrell

Mitglied
Registriert
29 Mrz 2012
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Danke für den interessanten Bericht.

Das mit der Spedition liest nicht gut. Da ich recht lange arbeite sehe ich schon schwarz...
Liefern die nur an die Haustüre oder auch in die Wohnung? Bin nämlich alleine...


Dekor: Welche Farbe hast Du gewählt? Zufällig weiß? Ich wüsste gerne Deine Einschätzung wie es sich mit Abrieb und verschmutzung verhält

Bälle: Sind beim Kicker die neuen, weichen Leobälle dabei oder muss man da noch andere kaufen?

Training: Vielleicht ne blöde Frage, aber bleiben die Figuren oben wenn ich sie nach oben drehe?
 

66MrJack66

Aktives Mitglied
Registriert
17 Mai 2012
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
0
Ort
Saarland.
Vendrell schrieb:
Danke für den interessanten Bericht.

Das mit der Spedition liest nicht gut. Da ich recht lange arbeite sehe ich schon schwarz...
Liefern die nur an die Haustüre oder auch in die Wohnung? Bin nämlich alleine...
Gern geschehen.

Sie waren sehr unflexibel, der Liefertermin war zwischen 10.00 - 15.00 Uhr, ich wollte eine Lieferung um 16.00 Uhr, war nicht möglich. Aber vielleicht hatte ich auch nur Pech. Im Endeffekt habe ich meinen Kicker unbeschadet und das zählt letztendlich. Die Lieferung erfolgt generell bis Bordsteinkante, aber näheres würde ich mit der Spedition abklären, lass dich von der Spedition nicht abschrecken, der Vector ist genial. :)


Vendrell schrieb:
Dekor: Welche Farbe hast Du gewählt? Zufällig weiß? Ich wüsste gerne Deine Einschätzung wie es sich mit Abrieb und verschmutzung verhält
Weiß. Ich lade die Bilder mal auf den PC - dann kannst du dir ein Bild davon machen. Fingerabdrücke auf dem Korpus sind schnell sichtbar, allerdings berührt man den eigentlich ja selten, von daher ist das echt nicht schlimm. Lässt sich gut sauber machen.


Vendrell schrieb:
Bälle: Sind beim Kicker die neuen, weichen Leobälle dabei oder muss man da noch andere kaufen?
Diese Bälle sind dabei:

http://www.kicker-klaus.de/online/seiten/6025.htm

Lassen sich auch gut spielen, wie gesagt, sind zum Training optimal, weil du sie präziser führen musst. Ich würde mir den Ball noch kaufen, mit dem macht's rein spielerisch wesentlich mehr Spaß.

http://www.kicker-klaus.de/online/seiten/6026.htm


Vendrell schrieb:
Training: Vielleicht ne blöde Frage, aber bleiben die Figuren oben wenn ich sie nach oben drehe?
Keine blöde Frage, sondern sehr wichtig. Ich habe die Lettner-Figuren und die kann ich problemlos hochklappen und von hinten schießen, fallen definitiv nicht runter.
 

Vendrell

Mitglied
Registriert
29 Mrz 2012
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Das heißt Du hast die Figuren noch ausgetauscht?
Wie sieht es denn mit den Standard-Figuren aus? Erlauben die auch ein Spiel alleine?

In wie viele sinnvolle Teile kann man den Kicker zerlegen und was wiegen die ungefähr? Ich frage deshalb, sollte der Kicker an die Bordsteinkante geliefert werden, muss ich ihn irgendwie in den 2. Stock bekommen.

Was ich öfter las und was auch bei mir zutraf: Die Bohrung für die Torzähler stimmten nicht! Mir ist es ein Rätsel wie beim Vector alles präzise verarbeitet wurde und dann der Abstand der Bohrung vom TORZÄHLER nicht stimmt. Ein Grundschüler könnte das mit seinem Dino - Lineal präziser ausmessen. Nun denn, trübt den Eindruck trotzdem nicht.
Heißt Du musstest selbst noch Hand anlegen und eigenmächtig bohren?
 

66MrJack66

Aktives Mitglied
Registriert
17 Mai 2012
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
0
Ort
Saarland.
Vendrell schrieb:
Das heißt Du hast die Figuren noch ausgetauscht?
Wie sieht es denn mit den Standard-Figuren aus? Erlauben die auch ein Spiel alleine?
Nein,
ich bestellte mir direkt die Lettner-Figuren statt der Standard-Figuren, kann also über diese nicht urteilen, sorry.

Vendrell schrieb:
In wie viele sinnvolle Teile kann man den Kicker zerlegen und was wiegen die ungefähr? Ich frage deshalb, sollte der Kicker an die Bordsteinkante geliefert werden, muss ich ihn irgendwie in den 2. Stock bekommen.

Der Korpus ist vormontiert und in die Unterseite ist ein herausnehmbares Zusatzgewicht geschraubt. Wie gesagt, zu zweit kein Problem. Wir haben zuerst den Korpus hochgetragen und dann das Zusatzgewicht. Dann müssen nur noch die Beine angeschraubt werden - et voila!

Und ich wohne im Dachgeschoss eines 3 stöckigen Hauses mit engem Treppenhaus, von daher wirst du das schaffen.


Vendrell schrieb:
Heißt Du musstest selbst noch Hand anlegen und eigenmächtig bohren?

Nein, nicht bohren. Einfach reinschrauben, ist kein Akt.
 

thomasch

Aktives Mitglied
Registriert
21 Aug 2007
Beiträge
177
Punkte Reaktionen
0
Ort
Oberbergischer Kreis
So,

Auch von mir noch mal eine Rezension:

Auch der Vector wird anscheinend weiterentwickelt! Als bewegliches Prallbrett hält jetzt eine Plexiglasscheibe her. Das Blech vorher neigte dazu sich zu verformen ( lt Aussage Mitarbeiter KK) !
Die Bohrungen der Torzähler passten bei mir ebenfalls.

Das der Tisch bei einigen Forensern ins Schwingen gerät, kann ich ebenfalls nicht bestätigen. Der Tisch steht absolut Bombenfest!!!

Desweiteren spielt er sich sehr präzise und direkt, wirklich verdammt nah am Lettner und an den L`s! ( persöhnliche Meinung)

(y)

Gruß thomasch
 
Oben