Empfehlung für Stangen

Foo

Aktives Mitglied
Registriert
21 Feb 2015
Beiträge
171
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Hi,

ich möchte noch etwas variieren, mit einem Satz anderer Stangen.
Kann mir jemand eine Stange nennen, die etwas schwerer als die Ullrich Premium Stange ist, vielleicht 10-20%?
Ich finde leider keinerlei Gewichtsangaben zu den verschiedenen Stangen.
 

Foo

Aktives Mitglied
Registriert
21 Feb 2015
Beiträge
171
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Zumindest für die Contus L4 (3-Loch) hab ich bei Lettner die Angabe 1112g gefunden.
Die Ullrich hab ich mit 1298g voll bestückt gewogen, nackt dürften es dann etwa 1000g sein.
Kommt das etwa hin?
Sind 11% Unterschied deutlich spürbar?
 

Pierre

Sehr aktives Mitglied
Registriert
21 Okt 2013
Beiträge
502
Punkte Reaktionen
67
Foo schrieb:
Zumindest für die Contus L4 (3-Loch) hab ich bei Lettner die Angabe 1112g gefunden.
Die Ullrich hab ich mit 1298g voll bestückt gewogen, nackt dürften es dann etwa 1000g sein.
Kommt das etwa hin?
Sind 11% Unterschied deutlich spürbar?

Um das auszuprobieren würde ich einfach die Differenz in Sand abwiegen und in die Hohlstangen kippen, Kappe wieder drauf und einbauen, dann müsstest du doch zumindest ein Gefühl für den Gewichtsunterschied bekommen ;)
 

Foo

Aktives Mitglied
Registriert
21 Feb 2015
Beiträge
171
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Hab leider keinen feinen Sand, der müsste ja auch an den Splinten vorbeikommen, Reis ist zu grob.
Ich dachte, die alten Hasen hier kennen verschiedene Stangen, es muss ja nicht exakt sein, nur spürbar.
 

Pierre

Sehr aktives Mitglied
Registriert
21 Okt 2013
Beiträge
502
Punkte Reaktionen
67
Foo schrieb:
Hab leider keinen feinen Sand, der müsste ja auch an den Splinten vorbeikommen, Reis ist zu grob.
Ich dachte, die alten Hasen hier kennen verschiedene Stangen, es muss ja nicht exakt sein, nur spürbar.

Zucker? Salz? :LOL:

gehts dir nur darum andere Spieleigenschaften auszuprobieren?
 

michi1367

Aktives Mitglied
Registriert
22 Nov 2010
Beiträge
254
Punkte Reaktionen
0
Hm, also abgesehen davon, dass ich mir vorstellen könnte, dass Salz in den Stangen irgendwie für Korrosion sorgen könnte (ohne dass ich die Zusammenhänge im Detail kenne),
glaube ich, dass das mit dem Befüllen generell nicht den gewünschten Effekt hätte. Jedenfalls bei schnellen Bewegungen, wie sie auf der 3er beim Schiessen ja gerade in Stangenrichtung vorkommen, dürfte aufgrund der Trägheit der Sand ziemlich genau an seinem Ort verbleiben, und zwar nicht relativ zur Stange (das wäre allerdings notwendig im Sinne des Tests) sondern relativ zum Spielfeld (das hilft für den Testzweck nichts).

https://www.youtube.com/watch?v=YR4rxhqj0g4
 

Pierre

Sehr aktives Mitglied
Registriert
21 Okt 2013
Beiträge
502
Punkte Reaktionen
67
michi1367 schrieb:
Hm, also abgesehen davon, dass ich mir vorstellen könnte, dass Salz in den Stangen irgendwie für Korrosion sorgen könnte (ohne dass ich die Zusammenhänge im Detail kenne),
glaube ich, dass das mit dem Befüllen generell nicht den gewünschten Effekt hätte. Jedenfalls bei schnellen Bewegungen, wie sie auf der 3er beim Schiessen ja gerade in Stangenrichtung vorkommen, dürfte aufgrund der Trägheit der Sand ziemlich genau an seinem Ort verbleiben, und zwar nicht relativ zur Stange (das wäre allerdings notwendig im Sinne des Tests) sondern relativ zum Spielfeld (das hilft für den Testzweck nichts).

https://www.youtube.com/watch?v=YR4rxhqj0g4

Sollte man es nur kurz ausprobieren würde wohl nichts in Richtung Korrosion passieren, aber allgemein wäre Salz wohl wirklich nicht die beste Idee. Mit der Trägheit wirst du aber auf jeden Fall recht haben, so weit hatte ich nicht gedacht, obwohl es eigentlich ziemlich logisch ist :roll:
 

michi1367

Aktives Mitglied
Registriert
22 Nov 2010
Beiträge
254
Punkte Reaktionen
0
Bei einer normalen Stange könnte man von der Gegenseite einen zweiten Griff aufstecken, aber wenn ich es richtig lese geht es ja um Ullrich... und seit dem die die Wechsellager anbieten, sind ja auch die Stangen kürzer, sodass die Gegenseite ganz im Lager verschwindet, wenn man auf Anschlag fährt... Idee futsch.
 

Foo

Aktives Mitglied
Registriert
21 Feb 2015
Beiträge
171
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Ich denke bei einer vollständig befüllten Stange, wäre das Problem mit der Trägheit praktisch nicht vorhanden gewesen.
Aber Salz wollte ich auch nicht nehmen, vor allem, da das ja auch bis in den Griff auf der anderen Seite geht, das ist sicher nicht gut.
Mir geht es darum, zur Abwechslung ein ähnliches Spielgefühl wie am Firmentisch zu haben. Das ist zwar auch ein Ullrich (Home oder Basic), aber ein älteres China Modell, der spielt sich doch etwas anders.
Die Stangen sind etwas schwerer wie mir scheint und das Spielfeld griffiger, ein neues Spielfeld wollte ich mir jetzt nicht extra kaufen; höchstens noch das P4P Spielfeld, aber nochmal 150€ wär mir zuviel.
Dank der Wechsellager hätte ich dann Tageweise die Stangen einfach mal getauscht, nen Satz Figuren hab ich ja noch.

Vielleicht hat ja auch jemand noch nen Satz älterer Ullrich Stangen zu verkaufen?
 

e.t.chen

Moderator
Teammitglied
Registriert
28 Apr 2006
Beiträge
2.946
Punkte Reaktionen
396
Ort
Rostock
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Oh man, du hast ja Sorgen :LOL:
Könnte die Trägheit bei euch auf Arbeit vielleicht auch auf die anderen Lager zurück zu führen sein?
Ansonsten kannst du dir ja kleine Holz Klötze zurecht sägen und mit nem forstner Bohrer 16mm leicht am Rand Löcher durch bohren so dass du die wie eine Stangenklemme zwischen den Figuren auf die Stange klemmen kannst.
 

schnulliwulli

Meister
Registriert
29 Aug 2006
Beiträge
3.842
Punkte Reaktionen
388
Ort
in der nähe von Krefeld
Kickertisch
Lettner Nachbau, Lehmacher, Ullrich Sport
Status
-
Stangen befüllen??? Was ist das denn für ne komische Idee? :-? :-?
Schon mal einen Gedanken an Vollstangen verschwendet. Die sind definitiv schwerer als die Ullrich Premium Stangen. Wenn du einen Satz haben möchtest, ein Satz Lehmacher Vollstangen sind noch im meinem Besitz.
 

Pierre

Sehr aktives Mitglied
Registriert
21 Okt 2013
Beiträge
502
Punkte Reaktionen
67
schnulliwulli schrieb:
Stangen befüllen??? Was ist das denn für ne komische Idee? :-? :-?
Schon mal einen Gedanken an Vollstangen verschwendet. Die sind definitiv schwerer als die Ullrich Premium Stangen. Wenn du einen Satz haben möchtest, ein Satz Lehmacher Vollstangen sind noch im meinem Besitz.

Das sollte natürlich nicht dauerhaft sein, sondern nur um auszuprobieren, ob die 10-11% mehr Gewicht für ihn den gewünschten Unterschied machen. Dass das so nicht die beste Idee war, ist allerdings mittlerweile auch klar.

Ihm geht es aber ja anscheinend nur um etwas mehr Gewicht, Vollstangen werden da wohl zu extrem sein.
 

Foo

Aktives Mitglied
Registriert
21 Feb 2015
Beiträge
171
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Ja, ich vermute Vollstangen sind zu schwer, was wiegen die Dinger denn?
Das es die Lager sind dachte ich eigentlich nicht, aber vielleicht eine Kombination aus beidem?
Aber die will ich ja nun wirklich nicht tauschen... auch wenn sie Wechsellager heißen :D
 
Oben