Ein paar grundsaetzliche Fragen

To_Si

Mitglied
Registriert
9 Dez 2007
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Ort
Stolberg
Hallo zusammen
Ich habe mich irgendwie dazu hinreissen lassen bei eBay einen Kicker zu ersteigern. Das Ding sah so uebel aus dass ich es nicht mal zusammengebaut habe. Nach 2 Wochen Modifizierungsarbeiten und einigen Investitionen ist der Tisch nun spielbar, was wir auch gerne tun. Dadurch kommt der Wunsch nach weiteren Verbesserungen auf. Dazu brauche ich jedoch profesionellen Rat.
Wie gross sollte der Abstand zwischen Puppen und Spielfeld sein?
Sollten die Stangen massiv oder hohl sein?
Sind Holzpuppen ok?
Sollten die Puppen ausbalanciert sein?
Welche Lager sind empfehlenswert?
Danke, To_Si
 

Niklas

Experte
Registriert
7 Sep 2007
Beiträge
1.489
Punkte Reaktionen
0
Ort
Regensburg
Falls es im andren forum geloescht wird schreib ichs hier auch nochmal:


Hi
Stell doch bitte ein paar Fotos rein dann können wir dir sicher besser weiterhelfen..

abstand puppe spielfeld: 12mm

zu den restlichen Fragen ... tja das ist Geschmackssache.. Ich persönlich mag keine Holzpuppen :) wobei der Begriff Holzpuppe ja sehr allgemein gefasst ist.. (deswegen fotos!). Zu den Stangen .. in den meisten KNeipen stehen Kicker mit Vollstangen, wobei eigentlich alle Tunire auf Hohlstangen gespielt werden. Auf Dauer werden die Vollstangen ganz verschwinden aber ich denk mal das dauert noch bis sich die Kneipen da angepasst haben. Lager gibts ja grundsaetzlich 2 moeglichkeiten entweder kugel oder gleitlager. ich würde zu gleitlagern raten. aubalancierte puppen müssen nicht unbedingt sein... weder leonhart noch lehmacher sind ausbalanciert, wobei das natuerlich schon praktisch ist im einzel.

Dann warte ich mal auf die Fotos :)
Schreib am besten dann auch gleich dazu was du bezahlt hast *g*

mfg Nik
 

To_Si

Mitglied
Registriert
9 Dez 2007
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Ort
Stolberg
Hallo Niklas,
das ging ja schnell. Das macht Spass.
Bezahlt habe ich 91 Euro(hab ne ami tastatur, daher weder umlaute noch euro zeichen, sorry) + 79 Euro Versand. Die Bilder muss ich wohl bis morgen oder uebermorgen schuldig bleiben, bin nicht so Fit in diesen Dingen.
Sind also Hohlstangen besser, und wieso?
Im moment habe ich erst 2 Holzpuppen von Hoffmann in den Nationalfarben Deutschland und Holland. Das ist hier bei uns halt eine nette Sache und bei mir persoenlich auch familiaer, meine Schwiegermutter ist Niederlaenderin.
Die Puppen die bei dem Tisch dabei waren mag ich nicht. Daher will ich sie auf jeden Fall austauschen. Daher meine Frage, sind die Figuren von Hoffmann ok oder nur schoen?
mfg, To_Si
 

Niklas

Experte
Registriert
7 Sep 2007
Beiträge
1.489
Punkte Reaktionen
0
Ort
Regensburg
Hi

Hohlstangen wiegen weniger, laufen dadurch viel leichter und man braucht weniger kraftaufwand!

ich nehm an du meinst sowas hier:
figur_werder.gif


von mir ein ganz klares nein zu diesen figuren!
zu den figuren: mess mal den abstand von der stangenmitte zum spielfeld und welchen abstand figur spielfeld hast du im moment?? vorher sollte man keine entscheidung ueber die figur treffen!

Achja wenn die figuren schoen aussehen sollen.. es gibt auch trikots fuer kickerfiguren.. das ist also kein problem ;)

und du brauchst andere baelle ;) http://www.kickerklaus.de" onclick="window.open(this.href);return false; leonhart soccerball

mfg Nik
 

To_Si

Mitglied
Registriert
9 Dez 2007
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Ort
Stolberg
Genau,
diese meine ich.
Das mit dem Kraftaufwand kann ich noch nicht nachvollziehen, da fehlt mir wohl noch die Spielpraxis. Die Frage die ich mir stelle ist ob die Hohlstangen wohl stabieler sind?
Die Sache mit dem Abstand ersheint mir schon jetzt logisch. Die mitgelieferten Figuren haben einen Abstand von etwa 12mm zum Spielfeld. Die beiden Torwaechter allerdings nur noch etwa 5mm. Fuer Feldspieler wohl viel zu wenig.
Was meinst du mit ich brauche andere Baelle?

Thomas
 

Niklas

Experte
Registriert
7 Sep 2007
Beiträge
1.489
Punkte Reaktionen
0
Ort
Regensburg
12mm klingt schon mal gut.. das beim torwart ist ja dann noch zu verkraften..

zu den baellen: ich geh davon aus dass die baelle die dabei waren ziemliche hartplastikdinger sind. die lassen sich nur sehr schwer kontrollieren! die leonhart soccerbaelle sind wesentlich griffiger wodurch man mehr spielgefuehl erlangt.. oder ueberhaupt mal spielgefuehl .)

Die meisten hohlstangen sind nicht ganz so stabil wie vollstangen.. wobei ich denke dass die leonhart hohlstangen wesentlich stabiler als die vollstangen die du im moment hast sind.

aber reden wir doch weiter wenn die bilder da sind :) oder hast du den link zu dem ebay noch ??

unter umstaenden kanns passieren dass dir hier empfohlen wird den kicker so wie er ist weiter zu verkaufen und dir was ordentliches zuzulegen ^^ muss man mal die bilder ankuggn :)

mfg nik
 

To_Si

Mitglied
Registriert
9 Dez 2007
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Ort
Stolberg
..der geringe Abstand beim Torwart kommt daher das ich diese schon durch die Figuren von Hoffmann ersetzt habe. So wollte ich meine Frau von der Notwendigkeit der Investition ueberzeugen.
Hier auch die Bilder.
Was denkst du?
Thomas.
 

To_Si

Mitglied
Registriert
9 Dez 2007
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Ort
Stolberg
Hey,
wie gesagt bin ich nicht so fit am PC. Hat mich etwas Zeit gekostet die Bilder in ein uebertragbares Format zu bringen. Ich glaube jetzt geht es.
 

Anhänge

  • IMG_3748.jpg
    IMG_3748.jpg
    36 KB · Aufrufe: 1.428
  • IMG_3749.jpg
    IMG_3749.jpg
    39,3 KB · Aufrufe: 1.433
  • IMG_3747.jpg
    IMG_3747.jpg
    43,9 KB · Aufrufe: 1.431
  • IMG_3750.jpg
    IMG_3750.jpg
    61 KB · Aufrufe: 1.424
  • IMG_3751.jpg
    IMG_3751.jpg
    30,6 KB · Aufrufe: 1.432

Rechtsreißer

Experte
Registriert
3 Jul 2007
Beiträge
1.364
Punkte Reaktionen
0
Ort
Lünen
Hallo To-Si, der Kicker ist ok. Ich mag aufgesetzte Ecken- und Banden. Wenn das eine Glasplatte mit Drahtverstärkung ist gehören unbedingt Holzfiguren oder Original-Kickerfiguren an den Tisch (...erinnert mich total an meiner ersten Kickerversuche in unserer damaligen Dorfpinte... Unvergesslich...).
Wenn Original-Kickerfiguren dann allerdings mit Korkball, ansonsten schießt du dir die Puppen kaputt.

Zu den Holzpuppen noch ein paar Zeilen. Mit den aufsteckbaren Gummifüßen ist zwar das führen des Balles einfacher aber dafür wird der Schuß deutlich langsamer und ungenauer (..aber man die Gummis ja auch abnehmen...lösen sich sowieso bei heißen Gefechten und fliegen durch den Raum..).

P.S. Sollten die Holzfiguren dein Favorit sein dann schau mal bei Kicker-Klaus, da kosten die Holzfiguren (..auch in Länderfarben...) ab 2,05 Euro. Deutlich billiger als bei Hoffmann.

Das Bild zeigt Original-Kickerfiguren wie ich sie damals auf einem Glasplatten-Tisch (..glaube Deutscher Meister..) gespielt habe.
 

Anhänge

  • Kunststofffigur-original-kicker-270-frei.jpg
    Kunststofffigur-original-kicker-270-frei.jpg
    8,4 KB · Aufrufe: 2.563

To_Si

Mitglied
Registriert
9 Dez 2007
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Ort
Stolberg
Interessant,

aber wieso gehoeren zu einer Glasplatte bestimmte Figuren?
Zu welchen Puppen raetst du mir wenn ich nicht ausschliesslich mit Korkbaellen spielen will?
 

Rechtsreißer

Experte
Registriert
3 Jul 2007
Beiträge
1.364
Punkte Reaktionen
0
Ort
Lünen
Hi To-Si, zu meiner Zeit als ich mit dem Kickern anfing standen bei uns im Pott hauptsächlich 3 Tischtypen. Das waren einmal der Leonart-Kicker mit den Segelohrmännchen, sowie der Deutsche Meister-Tisch mit Glasplatte und Holzfiguren oder der Original-Kicker mit Glasplatte und den in meinem letzten Beirag abgebildeten Figuren.
Gerade beim Original-Kicker wurde mit den Korkbällen gespielt, da diese auf der Glasplatte recht gut zu führen waren. Ein weiterer Punkt war das die Korkbälle aufgrund ihres geringen Gewichtes für eine längere Lebensdauer der Original-Figuren sorgten.
Diese wurden nämlich durch den Kopf festgeschraubt und bei härteren und schwereren Bällen regelmäßig zerschossen (..die Schraube brach recht schnell bei zu schweren/harten Bällen..).
Aus diesem Grunde hat sich der Korkball auf diesen Tischen etabliert. Heute gibt es nur noch vereinzelt diese Tischtypen. Durchgesetzt haben sich die Soccermodelle der 3 großen L´s angefangen so in den 80´mit dem Löwensoccer.
Wenn du keine Korkbälle spielen möchtest rate ich dir zu Leonart oder p4p-Soccerbällen die sind im allgemeinen auf vielen Tischen recht griffig.
Als Puppen kämen dann Soccerpuppen in Frage (..evtl.mal bei Kneipensportler.de nachschauen die haben günstige..) oder die Powerplay-Puppen von KickerKlaus. Diese haben meiner Ansicht nach ausgezeichnete Ballführungseigenschaften und sind auch zum passen gut geeignet.
Viele hier im Forum spielen gerne die Leo oder Lehmacher-Soccer-Puppen, aber wer nur mit Kumpels kicken möchte braucht nicht unbedingt diese Puppen da diese natürlich auch nur mit den passenden Tischen (..Stichwort 3L´s..) ein professionelles Training ermöglichen.
 

To_Si

Mitglied
Registriert
9 Dez 2007
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Ort
Stolberg
Verstanden,danke
Die Powerplay- Puppen gefallen mir nicht wirklich, aber die Holzpuppen sind mit ihren Gummifuessen extrem lang. Da bleiben gerade mal 5mm bis zur Platte. Ausserdem sitzen die Gummifuesse extrem schief finde ich.
Die original Kicker Figuren finde ich ok, die erinnern mich auch an meine Zeit im Jugendtreff aber
deine Bedenken mit der Stabilitaet sprechen irgendwie dagegen.

Wie groß sollte der Abstand zur Platte richtiger Weise sein? Vieleicht kann ich ja die gesamte Platte entsprechend absenken.

Thomas
 

SardokaR

Mitglied
Registriert
16 Jan 2007
Beiträge
26
Punkte Reaktionen
0
Ort
Ense / Tübingen
Der Abstand ist insofern nicht mehr wirklich wichtig, da du auf einer Glasplatte eh nicht wirklich klemmen kannst (dafür wäre der Abstand wichtig). Also bleibt dir bei dieser Platte eh nur das "Kickern" übrig und dabei ist der Abstand recht schnurz.
 

lusibu

Experte
Registriert
17 Jan 2007
Beiträge
1.213
Punkte Reaktionen
0
Ort
.at
SardokaR schrieb:
Der Abstand ist insofern nicht mehr wirklich wichtig, da du auf einer Glasplatte eh nicht wirklich klemmen kannst (dafür wäre der Abstand wichtig). Also bleibt dir bei dieser Platte eh nur das "Kickern" übrig und dabei ist der Abstand recht schnurz.

Das sagst du aber auch nur so lange, bis dir durch den zu geringen Abstand zur Platte die Schüsse alle aufsteigen... Also solche Ratschläge sind mit Vorsicht zu genießen. :nono:

cheerz
 

SardokaR

Mitglied
Registriert
16 Jan 2007
Beiträge
26
Punkte Reaktionen
0
Ort
Ense / Tübingen
Das kann ich nicht beurteilen, da ich bisher eig. immer auf Tischen gespielt habe wo ich keins dieser Probleme hatte. Das ist dann aber ein gravierender Konstruktionsfehler!
 

Rechtsreißer

Experte
Registriert
3 Jul 2007
Beiträge
1.364
Punkte Reaktionen
0
Ort
Lünen
Hi To-Si, der ideale Abstand um einen Ball vernünftig zu klemmen wird im allgemeinen so um 12mm beschrieben. Wobei für mich es nicht auf 1mm ankommt. Wenn mein kleiner Finger ohne größeren Aufwand zwischen Puppenfuß und Spielfeld passt, dann passt es auch mit dem klemmen.
Solltest du dich für die Holzpuppen entscheiden, dann einfach Gummifuß ab und du hast wieder 2-3mm mehr Abstand.
Vielleicht nochmals ein Tip. Bestelle dir mal eine Fireball-Figur. Die sollen etwas kürzer sein, werden aber mit einem Splint festgemacht. Vielleicht es das ja die Lösung und du bekommst damit einen guten Abstand hin. Wie das Spielverhalten auf einer Glasplatte ist weiß ich nicht, aber denke das hängt hauptsächlich vom Ball ab. Die Puppen gibt es auch bei Kneipensportler.de.
 

To_Si

Mitglied
Registriert
9 Dez 2007
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Ort
Stolberg
Hi Rechtsreißer,
ich war zwischenzeitlich mal auf der Seite von Kneipensportler und hab mir die Figuren mal angesehen. Was denkst du, macht es sinn mal das Puppenset zu bestellen um mal die verschiedenen Figuren zu spielen? Oder sin da Puppen bei die es nicht lohnt zu spielen. Gleiche Frage auch zu den Baellen aus dem Set.
 

Rechtsreißer

Experte
Registriert
3 Jul 2007
Beiträge
1.364
Punkte Reaktionen
0
Ort
Lünen
Hallo To-Si, ich denke das es sich immer lohnt verschiedene Puppen und Bälle auszuprobieren. vielleicht ist ja eine Puppe/ein Ball dabei der für den Tisch ideal ist.
Einziges Problem ist das du dann auf den Rest der Puppen sitzen bleibst aber ich glaube das ist letztendlich zu verkraften.
Vorteil der Soccerpuppen ist halt die allgemeine Verbreitung in den Kneipen.
Ich würde es ausprobieren, man muß nicht jeden Trend nachlaufen.
 
Ähnliche E-Roller Themen

Ähnliche E-Roller Themen

Oben