Die Geschichte des Tischfussballs

Dako

Administrator
Teammitglied
Registriert
31 Okt 2004
Beiträge
1.309
Punkte Reaktionen
5
Ort
Hamburg
Kickertisch
leo.soccer
Status
ambitionierter Hobbyspieler
Da sich der "grosse" Fussball in den 60er Jahren des 19. Jahrhunderts organisierte, kann man mit grosser Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass es nur kurze Zeit später zur Erfindung einer Tischfussballversion kam, gegen Ende des 19. Jahrhunderts. Schon 1901 erteilte man in den U.S.A. ein Patent auf einen Fussballtisch, doch man stimmt allgemein überein, dass Tischfussball wie auch Fussball seine Wurzeln in Westeuropa hat.

geschichte.jpg


In einer belgischen Zeitschrift erschien ein Artikel (Le Soir Illustre, No. 2471, November 1979, Seite 26), in dem der Erfinder des ersten Tischfussball ein Franzose namens Lucien Rosengart (1880-1976) war. Als Angestellter der Citroen-Automobilwerke konnte ihm sein erfinderisches Genie zu grossem Wohlstand Wohlstand verhelfen. Sein Name steht nicht nur für die Erfindung des Kleinwagens, des Vorderradantriebs, und des Sitzgurtes (um nur Einiges zu nennen), sondern auch für den Babyfuss, dem ursprünglichen Namen des Tischfussball.

Einer der ältesten Hersteller für Tischfussball ist die in Genf ansässige Firma Kicker. Ihre gleichnamigen Produkte sind dermassen beliebt in der Schweiz, Deutschland und Belgien gewesen, so dass sich fortan der Name Kicker als Synonym für den Tischfussball im deutschsprachigem Raum etablieren konnte. In den europäischen Ländern als auch in den U.S.A. war das Tischfussballspiel bis zum Ende des 2. Weltkrieges nicht weit verbreitet. Ein beliebter Glauben ist, dass Tischfussball erfunden wurde, um Kriegsveteranen bei deren Genesung zu unterstützten. Und obwohl nicht dafür kreiert, setzte man Tischfussball sehr erfolgreich bei der Rückgewinnung von der Hand-Augen-Koordination ein. Heutzutage findet man viele Tischfussbälle bei sozialen Anlaufstellen, wo sie eine wichtige Rolle gerade bei der sozialen Rehabilitation spielen können.

Es gibt natürlich auch Tischfussballwettbewerbe, wobei die in Europa im Gegensatz zu den U.S.A. schon seit langer Zeit organisiert sind. Seit 1950 gibt es zum Beispiel schon eine Belgische Liga. Der Deutsche Tischfussballbund (DTFB) wurde 1969 gegründet. Es dauerte bis 1976, als die unterschiedlichen europäischen Ligen sich zu einer Europäischen Tischfussball Union (ETU) zusammenschlossen und jährlich um den European Cup spielten. In den USA ging es 1979 bei einem Turnier um sagenhafte 250.000 Dollar. Im Mai 2002 wurde der Weltverband ITSF (International Table Soccer Federation) gegründet, der versucht, das Tischfussballspiel weltweit zu standardisieren, um dadurch die weltweite Anerkennung als Sportart zu ermöglichen.

Im Mai 2006 wurde in Hamburg die erste Tischfussball Weltmeisterschaft von ITSF ausgetragen. Gespielt wurde dabei auf allen fünf verschiedenen ITSF Tischen.
 

harryKurbler

Neues Mitglied
Registriert
6 Feb 2021
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
1
Kickertisch
Leo Pro TS
Status
Ligaspieler
Hallo Dako,
ein schöner Artikel, den ich gerne ein wenig Ergänzen möchte, da die größte deutsche Turnierserie von Löwen-Tour & P4P-Tour darin kaum erwähnt wird. Für Neueinsteiger oder Leute die sich für Tischfussball interessieren denke ich, ist es ein bedeutender Teil der deutschen Tischfussball Geschichte, wenn sie schon den Artikel oben interessiert lesen,

Die 70er / der U.S. Tournament Soccer
In den 70ern kopierten die Amis den deutschen Leonhart Kicker (der mit den roten und blauen Segelohrenfiguren aus Hartgummi) und bastelten sich daraus einen eigenen U.S. Tournament Soccer.
Dicke und klobige Griffe aus Hartplastik, Höhere Tore, Schwere langlebige Vollstangen, Roboter Figuren aus Hartplastik und mit Helm wie American-Footballspieler ihn tragen. Innenkorpus sandplatzbraun, Linien und hochgezogenen Ecken blieben wie beim Leonhart.

Dann gab es Ende der 70er (1977-80 rum) eine 1 Millionen Dollar US.-Tour durch die USA mit einem Finalturnier wo es in einer Art Weltmeisterschaft um 250 000 Dollar ging, verteilt auf verschiedene Disziplinen und Platzierungen, wie es seit der Löwen Tour Standard ist.
An dieser Tour nahmen wohl auch einige Spieler aus Deutschland teil, unter anderem wohl auch der heute Legendäre Hamburger Dieter Thiele*.
Die Tour war ne Werbeveranstaltung, die wohl leider nicht den gewünschten Erfolg in den USA brachte und eingestellt wurde.

Die 80er / die deutsche Löwen-Soccer Tour
Einige Spieler aus Deutschland jedoch waren von dieser Tour und dem Tournament-Soccer so sehr begeistert, dass sie diese Tour unbedingt nach Deutschland importieren wollten. Die Firma Löwen Spielautomaten mit Sitz in Bingen am Rhein schloss sich an und kopierte den Tournament-Soccer nahezu 1:1 mit anderen Farben und eigenen Logo. Daraufhin entstand Anfang der 80er Jahre die Löwen Tour, in der Löwen Elektro-Dart zusammen mit Löwen-Soccer als Turnierserie in zahlreichen Hallenturnieren ausgerichtet wurde.

Da es damals noch kein Internet gab, war es schwierig die Serie an die Kickerspieler in Deutschland zu bringen. Daher gab es eine von Löwen-Automaten selbst produzierte Zeitschrift, die jedem Teilnehmer oder Interessierten an den Turnieren per Post zugesendet wurde.

Bis 2000 gab es die Löwen-Tour, die anschließend in die von den Spielern selbst organisierte P4P-Tour überging und bis heute bestand hat.
>siehe tischfussball.de


*Dieter Thiele
Erfolgreichster Deutscher Löwen-Tour Spieler bis ca. 2000.
Er gewann in der Löwen-Tour bis ca. 1995 nahezu jeden möglichen Titel.


Bei Wikipedia findet man übrigens auch eine sehr schönen Beitrag zum Thema Tischfussball Geschichte.

Wenn andere hier noch mehr über die Geschichte des Tischfussball in Deutschland 70er oder 80er wissen oder mich hier korrigieren möchten, würde mich dies an dieser Stelle sehr freuen.

Spannende Themen, die man hier Ergänzen könnte:
Was war in den 70ern in Deutschland Kickertechnisch los und was hat der seit 1969 gegründete DTFB in den 70er für Aktivitäten unternommen?
Warum gab es eigentlich keinerlei Zusammenarbeit in den 80ern von DTFB mit der neuen Löwen-Tour?
Auf welchen Tischtypen/Fabrikate wurde beim DTFB gespielt.
An welchen Tischen wurde in den 60ern und 70ern gespielt?
Welche Grundlagen der 60er waren ausschlaggebend dafür, dass der DTFB 1969 gegründet wurde?
 

Dako

Administrator
Teammitglied
Registriert
31 Okt 2004
Beiträge
1.309
Punkte Reaktionen
5
Ort
Hamburg
Kickertisch
leo.soccer
Status
ambitionierter Hobbyspieler
Vielen Dank für die Ergänzung. Gerne mehr davon (y) :)
 

Ähnliche E-Roller Themen

Oben