Der ultimative Jet vs. Verlierer-Techniken Battle-Thread

lusibu

Experte
Registriert
17 Jan 2007
Beiträge
1.208
Punkte Reaktionen
1
Ort
.at
I3loodhound schrieb:
Ich versteh nicht wieso man dem Schuss auf der 3er-Reihe so eine Bedeutung zu misst. Um einen Schuss so perfekt wie möglich zu beherschen müssen alle ob Jet, Pin, Pull/Push-shot oder Pull/Push-Kick ungefähr die gleiche Zeit investieren. Ich finde den Jet weder schwieriger noch leichter als den EFP. Das herumtanzen, die Wechsler etc. geben beim EFP die grosse Schwierigkeit. Den Ball in der Mitte klemmen und dann entweder rechts oder links schiessen sieht für mich bei beiden gleich schwer aus. Da die Amis ja zu den besten gehören, sollten auch alle mal anfangen einen Mörder Pull zu üben. Denn das gehört nähmlich definitiv zu ihren stärken.

Ja, am Tornado is der Pull auch eher eine meiner Stärken.
 

lusibu

Experte
Registriert
17 Jan 2007
Beiträge
1.208
Punkte Reaktionen
1
Ort
.at

A-GAME

Aktives Mitglied
Registriert
8 Feb 2009
Beiträge
179
Punkte Reaktionen
0
I3loodhound schrieb:
Denn das gehört nähmlich definitiv zu ihren stärken.

Klar, die hatten ja auch den Tornado Ball zum üben. Der Ball eignet sich perfekt für Pulls im Gegensatz zu unserem Flummi. Dennoch sind die Amis jetzt zu Jetprinzessinen verkommen. imo
 

patritsch

Experte
Registriert
31 Jan 2008
Beiträge
2.232
Punkte Reaktionen
0
Ort
Dormagen
Whoa, ich möchte zu gern mal den Jochen sehen, wenn Tony Spredeman sich mal auf ein P4P-Turnier verirren sollte, ob er dem dann was von "Snake pussy" oder so erzählen würde...
 

jonnyyy

Aktives Mitglied
Registriert
14 Dez 2007
Beiträge
265
Punkte Reaktionen
0
A-GAME schrieb:
I3loodhound schrieb:
Denn das gehört nähmlich definitiv zu ihren stärken.

Klar, die hatten ja auch den Tornado Ball zum üben. Der Ball eignet sich perfekt für Pulls im Gegensatz zu unserem Flummi. Dennoch sind die Amis jetzt zu Jetprinzessinen verkommen. imo

Trotzdem schießt Ryan auf unserem Tisch mit Flummi und kaum Tecballerfahrung den besten Zieher. Keine Ahnung warum das keiner der deutschen Pullshooter so hinbekommt. Tim ist zwar wahnsinnig präzise von hinten aber nicht so schnell. Ryan ist beides. Wieviele Dinger der dem Fred im Tecball WCS Finale gegeben hat, unglaublich. Szüle, Björn Hoffmann, die wurden von der 2 zerstört.
 

patritsch

Experte
Registriert
31 Jan 2008
Beiträge
2.232
Punkte Reaktionen
0
Ort
Dormagen
Na ja, die ganzen Ami-Monster haben auch als kleine Kinder schon mit dem Kickern angefangen. Da kann man Bewegungsabläufe noch richtig tiefgehend im Hirn verdrahten...
 

A-GAME

Aktives Mitglied
Registriert
8 Feb 2009
Beiträge
179
Punkte Reaktionen
0
Ja erstmal das, und dann ist es halt auch so das umso besser das Trainingswerkzeug ist desto selbstischerer ist man.
Beim P4P muss man ja sogar Angst haben das man sich den Ball ausversehen selbst wegatmet wenn der Tisch nicht ganz gerade steht. Das ermuntert nicht gerade zum Brachialkickern.
Jonny du kennst doch den Uwe. Der kommt ja auch aus der Tornado Szene und wenn der gerade auf Turnierniveau am Start war hat er auf dem P4P ebenfalls die krassen Zieher rausgeblasen das der Schlag an der Bande und das Torgeräusch beinahe gleichzeitig kam. :)
Zum Pull üben würde ich selbst jetzt noch eher den Tornadoball benutzen als den neuen Ullrich.
Zum anderen ist der Pull auch insgesammt nicht so beliebt. Und wenn ihn so wenige schiessen ist die Wahrscheinlichkeit etwas kleiner das ein paar besonders talentierte Schützen dabei herauskommen.
 

A-GAME

Aktives Mitglied
Registriert
8 Feb 2009
Beiträge
179
Punkte Reaktionen
0
patritsch schrieb:
Whoa, ich möchte zu gern mal den Jochen sehen, wenn Tony Spredeman sich mal auf ein P4P-Turnier verirren sollte, ob er dem dann was von "Snake pussy" oder so erzählen würde...

Klaro ;)
Wie gesagt, auf dem Tornado ist die Schussauswahl eben durch den Tisch und den Ball sehr beschränkt.
Schon klar das Tony nicht über den Teich geflogen kommt um hier dann NICHT seinen Top-Schuss zu verwenden. Wenn man den Jet morgen verbieten würde *daumendrück* dann wärs auf dem P4P kein grosses Ding, aber auf dem Tornado gäbe es plötzlich nur noch einen Schuss der sicher geht. (Pull)
 

patritsch

Experte
Registriert
31 Jan 2008
Beiträge
2.232
Punkte Reaktionen
0
Ort
Dormagen
A-GAME schrieb:
Wenn man den Jet morgen verbieten würde *daumendrück* dann wärs auf dem P4P kein grosses Ding, aber auf dem Tornado gäbe es plötzlich nur noch einen Schuss der sicher geht. (Pull)
Das kannst ja noch nicht mal Du wollen! Wer sollte sich so 'ne langweilige Kacke denn angucken? Der Pull Shot hat ja wohl für Zuschauer den allerhöchsten Gähn-Faktor überhaupt. Jaja, ich weiß, dass ist DER Traditionsschuss überhaupt und ganz doll schwer zu lernen. Das einzig noch Schwierigere ist, bei einem Match Zamora gegen Yore länger als 5 Minuten wach zu bleiben...
 

lusibu

Experte
Registriert
17 Jan 2007
Beiträge
1.208
Punkte Reaktionen
1
Ort
.at
:-? was soll man da noch sagen?
 

klaschatx

Meister
Registriert
8 Feb 2006
Beiträge
3.233
Punkte Reaktionen
7
Ort
Mülheim an der Ruhr
Dass er Recht hat? Die ganze Diskussion hier ist doch gequirlte Kacke. Ein reines Pull-Shot-Duell ist genau so langweilig wie ein reines Jetten auf den 3ern. Und ich weiß nicht, was an dem üblichen Vorne-Klemmer-Gehampel grundsätzlich attraktiver sein soll. Der italienische Stil (oder der klassische österreichische Stil) sind zum Teil anschaubarer. Nur: Wenn man das ein paar Mal gesehen hat, ödet es einen wahrscheinlich auch nicht anders an, die ganze Zeit Kombinationen zu sehen.

Kugellager rulez!
Grüße
klaschatx
 

patritsch

Experte
Registriert
31 Jan 2008
Beiträge
2.232
Punkte Reaktionen
0
Ort
Dormagen
klaschatx schrieb:
Die ganze Diskussion hier ist doch gequirlte Kacke.
Das ist doch keine Diskussion, Klaus. Ich hab ja extra "Battle-Thread" dran geschrieben.

klaschatx schrieb:
Ein reines Pull-Shot-Duell ist genau so langweilig wie ein reines Jetten auf den 3ern.
Bei aller in einem Thread dieser Art gebotenen Unsachlichkeit muss ich doch darauf hinweisen, dass ich vor Zieher-Schützen natürlich den höchsten Respekt habe; auch schlafe ich bei Yore vs. Zamora selbstverständlich nicht wirklich ein. Das liegt aber daran, dass die den Ball nicht nur auf der 3 haben. Bei einem FSO der beiden würde ich tatsächlich nicht zugucken wollen.

Und reine Jet-Duelle sind nicht per se langweilig. Das hier finde ich zum Beispiel recht attraktiv:

Mares & McMillin vs. Spredeman & Moreland


klaschatx schrieb:
Und ich weiß nicht, was an dem üblichen Vorne-Klemmer-Gehampel grundsätzlich attraktiver sein soll.
Das Getanze mit dem geklemmten Ball finde ich schon schön anzusehen. Das Auge guckt mit, sag ich immer. Aber einige Rechts-lang-Varianten sind wirklich nicht unbedingt Thriller-verdächtig.

klaschatx schrieb:
Der italienische Stil (oder der klassische österreichische Stil) sind zum Teil anschaubarer. Nur: Wenn man das ein paar Mal gesehen hat, ödet es einen wahrscheinlich auch nicht anders an, die ganze Zeit Kombinationen zu sehen.
Nee, Tic Tacs sind schon geil. Aber dass die keiner mehr spielt, hat schon seinen Grund, oder?

klaschatx schrieb:
Kugellager rulez!
:eek: WTF???

-
 

klaschatx

Meister
Registriert
8 Feb 2006
Beiträge
3.233
Punkte Reaktionen
7
Ort
Mülheim an der Ruhr
Ich kenne da so ein Doppel Pfleiderer-Moore_vs_Mohs-Atha, das ist sowohl bei den beiden Ziehern auf den 3ern als auch auf den 5er-Reihen einfach nur grausam anzuschauen. Die teilweise (!) gebotene Perfektion mag man bewundern, attraktiv ist daran gar nix. Ich kenne auch ein österreichisches Einzel Fritsche_vs_Suvajac, wo man nach 5 Minuten genervt die Kiste ausmachen möchte vor lauter Miss-Amusement. Irgendwie liegt doch IMHO die Attraktivität eines Spiels nur selten an der verwendeten Technik, wobei ich jetzt gar nicht so genau beschreiben könnte, _was_ ein Spiel spannend zum Anschauen macht. Es gibt ja welche, bei denen man mitfiebert. Aber was genau macht den Reiz _dieser_ Spiele gegenüber den sterbenslangweiligen aus?

Deutschland kugellagert!
Grüße
klaschatx
 

petermitoe

Experte
Registriert
5 Apr 2005
Beiträge
2.031
Punkte Reaktionen
255
Ort
Gomaringen/ Tübingen
Status
Hobbyspieler
patritsch schrieb:
Was'n das jetzt mit den Kugellagern???

Deutschland stellt um!
Grund, die gute Technik, der Jetzieher unter den Lagern, quasi.
 

klaschatx

Meister
Registriert
8 Feb 2006
Beiträge
3.233
Punkte Reaktionen
7
Ort
Mülheim an der Ruhr
petermitoe schrieb:
patritsch schrieb:
Was'n das jetzt mit den Kugellagern???

Deutschland stellt um!
Grund, die gute Technik, der Jetzieher unter den Lagern, quasi.

A watt - Kugellager sind komplizierter als Gleitlager. Wenn der Vergleich schon sein muss, dann sind Kugellager eindeutig die wandernden Vorneklemmer unter den Lagern.

Grüße
klaschatx
 

jonnyyy

Aktives Mitglied
Registriert
14 Dez 2007
Beiträge
265
Punkte Reaktionen
0
Interessant an 95% aller Sportarten für den Zuschauer ist die persönliche Involviertheit. Ich könnt mir nie ein Fußballspiel anschauen, sagen wir mal Bezirksliga, Oberhausen gegen Unterhausen. Fände ich abartig langweilig. Aber ein Deutschlandspiel bei ner WM oder EM find ich megaspannend. D.h, grundsätzlich finde ich Fußball langweilig zum Anschauen, da aber die WM so ein großes Event ist bei der "meine" Mannschaft spielt find ich´s geil. Ich behaupte mal ähnlich wär´s wenn Golf aus irgendeinem Grund DIE Sportart auf unserem Globus wäre. Dann würde da jeder mitfiebern, so find ich´s zum Gähnen.


Kugellager sind ein Krampf, da fallen die Puppen die ganze Zeit runter, mehr tut sich nicht.

Gruß
 

bruder.karlchen

Aktives Mitglied
Registriert
7 Dez 2007
Beiträge
59
Punkte Reaktionen
0
Ort
Arnsberg
...............Wenn das hier mal vorbei ist,kann mich dann mal jemand ganz feste in den Arm nehmen! :
 

I3loodhound

Aktives Mitglied
Registriert
11 Jan 2009
Beiträge
240
Punkte Reaktionen
0
Ort
CH-Neuhausen
Das war glaube ich einer der besthen posts im ganzen thread.
 

I3loodhound

Aktives Mitglied
Registriert
11 Jan 2009
Beiträge
240
Punkte Reaktionen
0
Ort
CH-Neuhausen
ach ja, old school ist langweilig.
 

lusibu

Experte
Registriert
17 Jan 2007
Beiträge
1.208
Punkte Reaktionen
1
Ort
.at
Jetz trollt der da immer noch rum? :-D
 

I3loodhound

Aktives Mitglied
Registriert
11 Jan 2009
Beiträge
240
Punkte Reaktionen
0
Ort
CH-Neuhausen
Fussball ist ja auch langweilig zum zuschauen.
 

Mauli92

Aktives Mitglied
Registriert
4 Mrz 2008
Beiträge
453
Punkte Reaktionen
0
Ort
Friesoythe
jonnyyy schrieb:
"unwichtiges Gerede"


Kugellager sind ein Krampf, da fallen die Puppen die ganze Zeit runter, mehr tut sich nicht.


20081208111206.jpg


;-)

Sind eh die besten Soccerfiguren auf dem Markt, wenngleich der ganze Kicker natürlich nicht mit Leonhart,Lettner und Lehmacher mithalten kann.
 

kaoskicker

Aktives Mitglied
Registriert
17 Jan 2007
Beiträge
332
Punkte Reaktionen
0
Ort
Garmisch/Regensburg
Das hab ich mal im Ami Forum gefunden:
Younger players love the snake, which caught on in the early '90s, because it's easy to learn and hard to block. Meanwhile, older players view it the way Obi-Wan Kenobi viewed the hand-held blaster: an inelegant weapon for a less civilized age
 

[SocceRRockeR]

Aktives Mitglied
Registriert
5 Mrz 2009
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
Ganz ehrlich, dieses Rumgeheule über Jet von Pseudo-Ästhäten, die den Pinshot noch nicht mal vernünftig geradeaus schießen können,
geschweige denn mit Style, was abgesehen von Frank und Ronnie und Siebe beim Rechts-Lang ;) ohnehin nur sehr wenige Pin-Schützen beherrschen, ist doch als ob sich ein Fliegengewichtler über den mangelnden Stil eines Klitschko beschwert...er kriegt auf die Fress!!!
Jet hat das Potenzial, definitiv mit mehr Style als dieses EFP Geschwuchtel geschossen zu werden.
Wer im Pinshot hier mehr Style und Power auf den Tisch bringt als ich, und mehr Varianten, möge sich doch bitte mal melden.
Gibts hier nicht, Jet schlechtreden! Auf dem nächsten Turnier werd ich die Betreffenden mal ein wenig zur Rechenschaft ziehen,
beim ein oder anderen Forward Shoot Out :LOL:
[Ego-Proll-Modus aus] ;)

Im Ernst, Jet ist einfach auch meistens ansatzloser als Pinshot, und bietet einfach intelligentere Optionen, die man viel schneller wahrnehmen kann als im EFP.
Und bei entsprechender Erfahrung, kann man wirklich alles, was man im EFP schiessen kann, auch im Jet schiessen, nur besser und schneller!

Ausser Stupser-und die schiess ich eh nur mit dem Aussenmann^^

Gruß Niko
 

maerchenopa

Sehr aktives Mitglied
Registriert
6 Nov 2008
Beiträge
973
Punkte Reaktionen
1
Ort
Stade
Oha. Nach kaum 1 1/2 Jahren sucht da jemand Stunk. Von mir aus...

Glaub es oder nicht, dreiviertel der verfügbaren Stangen sind keine Dreierreihe und von daher kein Sturm. Also kannst auch an dreiviertel des Tisches mit einem Jet nix werden. Erzähl jetzt nix von wegen aus der Verteidigung jetten, das wird durch gutes Stellungsspiel immer zunichte gemacht.

Wozu also einen Schuß lernen, der, stangendemokratisch gesehen, in der Minderheit ist?
 
Oben