das aktuelle projekt

kirtarga

Mitglied
Registriert
7 Sep 2009
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
hallo alle miteinander,
möcht euch mein aktuelles projekt vorstellen. Kicker02 "Fritz"

wollte eine möglichst elegante und funktionelle "kickermaschiene" entwerfen.
der korpus sollte weitesmöglich reduziert werden. er ist das einzige flächige element.
gehalten wird die kiste später von stahl-stangen-beinen.

hab jetzt die tage die bodenplatte vom hpl beschichten abgeholt. linien lackiert (danke ans forum, waren viele wertvolle hinweise dabei).
seitenteile verleimt. geschliffen, gespachtelt, geschliffen, gespachtelt....

werd den korpus nächste woche zum lackierer bringen. dann würds noch an den beinen hängen... ...schau mer mal

gruß
florian
 

Anhänge

  • RF_Fritz_explosion.jpg
    RF_Fritz_explosion.jpg
    220,1 KB · Aufrufe: 1.526
  • spielfeld lack_Fritz_RF.jpg
    spielfeld lack_Fritz_RF.jpg
    212,6 KB · Aufrufe: 1.507
  • verspannt_Fritz_RF.jpg
    verspannt_Fritz_RF.jpg
    160,5 KB · Aufrufe: 1.544
  • korpus von unten_Fritz_RF.jpg
    korpus von unten_Fritz_RF.jpg
    130,2 KB · Aufrufe: 1.532

LittleCollignon

Aktives Mitglied
Registriert
18 Nov 2006
Beiträge
456
Punkte Reaktionen
0
Cool ein Schnee Spielfeld :eek: :anbet:

Ein oranger Ball würde sich sehr gut auf dem Tisch spielen lassen! Leider kenne ich nur gelbe Bälle, der Roberto Sport ist dann wohl der beste Ball.
 

kirtarga

Mitglied
Registriert
7 Sep 2009
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
hallo zusammen,

ein roter ball... hatte, obwohl naheliegend, das weisse spielfeld gedanklich noch nicht mit schnee in verbindung gebracht. es wird eher auf nen weissen ball rauslaufen weil die ganze kiste schwarz-weiss-(metall) ist.

obwohl es keine bilder gibt, wollt ich doch einen kleinen zwischenbericht abgeben.
hab den korpus vom lackierer geholt. ist sehr schön geworden. ein, zwei kleinere fehler, aber ansonsten echt top.
was mich ein wenig stört, ist dass jetzt das weisse hpl spielfeld gegen den weiss strahlenden korpus fast schon grau aussieht. ist aber noch zu verkraften. hoff, dass sich später die verschiedenen weisstöne von spielfeld, korpus, figuren, torrahmen, ball nicht beissen.
die nächsten schritte sind jetzt die verschiedenen anbauteile zu fertigen und zu montieren.
an der bein-front gibts noch keine neuigkeiten. bin da einfach auf verwandschaft angewiesen, die eben die möglichkeit hat, an material und maschinen zu kommen. an dem wirds am ende wohl hängen.
der korpus steht in meinem elternhaus. hatte die tage, als ich dort war leider meine digicam vergessen. wird wohl ein bis zwei wochen dauern bis ich wieder dort bin. werd dann aber bilder machen und posten. bin dann auf eure meinung gespannt.

machts gut,
gruß
florian
 

kaoskicker

Aktives Mitglied
Registriert
17 Jan 2007
Beiträge
332
Punkte Reaktionen
0
Ort
Garmisch/Regensburg
Schaut echt nett aus. Bin schon gespannt auf den fertigen Tisch. Aber mit nem weißen Ball wirst du wohl Probleme bekommen, den sieht ma ja dann kaum.
Als Designobjekt den weißen Ball und zum Spielen dann vielleicht doch einen andere ;-)
Der Roberto Sport ist klasse, find ich eigentlich mit den besten ball überhaupt
 

Bollo

Sehr aktives Mitglied
Registriert
17 Feb 2005
Beiträge
652
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mannheim
Mit der Zeit wird der weiße Ball ohnehin grau ;)

Aber sehr saubere Arbeit von dem was man auf den Photos sieht.
 

kirtarga

Mitglied
Registriert
7 Sep 2009
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
so... ...lang ists her...
danke für die vorschusslorbeeren
erstmal hallo,

kam nun endlich dazu den kicker abzuholen und ein paar bilder zu machen.
viel neues gibts nicht. bin dabei die anbaubeile zu fertigen und anzubringen; torgedöns, zählwürfel, lager, bande...
läuft so nebenher. vielleicht gibts bis nach dem wochenende sogar schon eintrag-ins-forum-schreib würdige fortschritte.
und dann natürlich noch das leidige thema der beine: die füsse möchte ich gern kaufen. hab der (dänischen) firma ne mail geschrieben, bisher ohne antwort.
die eigentliche beinkonstruktion ist fertig gezeichnet. muss mir noch nen metallbauer raussuchen. hoff das kommt so die nächsten wochen ins rollen.

machts gut
gruß
florian
 

Anhänge

  • DSCF3013.jpg
    DSCF3013.jpg
    231 KB · Aufrufe: 1.492
  • P1030700.jpg
    P1030700.jpg
    206,1 KB · Aufrufe: 1.477
  • P1030706.jpg
    P1030706.jpg
    165,3 KB · Aufrufe: 1.488
  • P1030710.jpg
    P1030710.jpg
    220,5 KB · Aufrufe: 1.471

schnulliwulli

Meister
Registriert
29 Aug 2006
Beiträge
3.348
Punkte Reaktionen
1
Ort
in der nähe von Krefeld
Schaut bisher sehr edel aus. Meinen Respekt und meine Hochachtung hast du.

Was ich mich Frage: Wo bleibt der Ball nach einem Torschuss?? Hab ich was übersehen oder überlesen? einen Torraum "hinter" oder "unter" dem Tor gibt es ja nicht!
 

kirtarga

Mitglied
Registriert
7 Sep 2009
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
morgen,
und danke für die netten worte.

der ball bleibt, im idealfall, auf dem spielfeld.
bei meinem ersten kicker wollte ich keine innenliegenden "ballschalen" haben, weil ich dieses "nach dem ball in einem ungünstigen winkel grabschen" nach einem tor nicht haben wollte. hatte mich dann dazu durchgerungen, auch auf grund des optimierten und schnelleren spielflusses, komplett auf ballschalen zu verzichten. man muss nach einem tor direkt an das loch fassen, der ball fällt dann in die hand. dieses system hat sich schnell als sehr gut herausgestellt.
auf grund des ungünstigen winkels der torrückwand kam es auf einer seite immer wieder dazu, dass der ball aus dem tor sprang. hab die lösung des problems ein wenig vor mich her geschoben. musste dann aber feststellen, dass wir uns nie uneins darüber waren, ob der ball nun drin war oder nicht. der unterschied war ganz klar zu hören. und es ist praktisch, wenn der ball auf dem spielfeld bleibt, da es dann schneller wieder zum anstoss kommt.
hatte nach meinem ersten kicker eh vor, mir irgendwann noch mal einen zu bauen, und aus den oben beschriebenen punkten folgte dann die idee und möglichkeit einen sehr reduzierten korpus zu realisieren.
die kiste wir man an den rechner anschließen können, und die tore per lichtschranke zählen.

so, ist dann doch ein halber roman geworden.
machts gut
florian
 

Henk

Aktives Mitglied
Registriert
2 Jul 2007
Beiträge
99
Punkte Reaktionen
0
Ort
Alpen
wenn der rechner schon zählt, dann kann er ja auch jedes beliebige torgeräusch in jeder beliebigen lautstärke wiedergeben ;) schön zuhaus an die anlage anschließen und die nachbarn nerven, hrhr.
 

kirtarga

Mitglied
Registriert
7 Sep 2009
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
hallo zusammen,

schnulliwulli, ja... was das torgeräusch angeht; hatte schon gehofft, dass es wie ein "metallisches schäppern" klingt. müsst dafür die rückwand nochmal verändern. find das geräusch aber ok genug. beim nächsten wirds dann besser ;-)

henk, mein mitbewohner, der das computer-elektronik-programmier-zeug macht, hatte für seinen alten mal ein programm geschrieben. mit einigem schnick schnack, unter anderem ewige statistik und auch ca. 3 sec musikschnipsel, die als "tormusik" kamen... ...denkbar ist viel.

hatte die vergangene woche die anbauteile für den korpus montiert. fehlen noch zwei kleine abdeckbleche und die sikilonverfugung. ansonsten ist er fertig.
bei den beinen gibts nichts neues.

grüße, machts gut
 

Anhänge

  • DSCF3017.jpg
    DSCF3017.jpg
    135,8 KB · Aufrufe: 1.475
  • DSCF3018.jpg
    DSCF3018.jpg
    131 KB · Aufrufe: 1.467
  • DSCF3019.jpg
    DSCF3019.jpg
    110,5 KB · Aufrufe: 1.470
  • DSCF3020.jpg
    DSCF3020.jpg
    100,2 KB · Aufrufe: 1.468
  • DSCF3022.jpg
    DSCF3022.jpg
    87,6 KB · Aufrufe: 1.473
  • DSCF3023.jpg
    DSCF3023.jpg
    70,5 KB · Aufrufe: 1.470
  • DSCF3024.jpg
    DSCF3024.jpg
    164,4 KB · Aufrufe: 1.482

kirtarga

Mitglied
Registriert
7 Sep 2009
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
'n abend zusammen.

tobi, danke. das sind normale gleitlager. ich hab die beim hersteller igus (typ: jsm-1622-20) bestellt. die schwarzen innen sind gleitscheiben auch von igus.

wollte zuerst die lettner l4 wie auf den beiden frühen ansichten zu sehen ist schmäler fräsen (lassen) und im rahmen versenken. denk aber das ist die bessere/schönere lösung. haben heute, auf dem boden sitzend probegespielt, also mit einem sturm und einer zweierreihe. fühlt sich, soweit man das sagen kann, sehr gut an. hatten nen eingespielten leonhart itsf ball. bemerkenswert ist der unterschied, den die stangen ausmachen. am sturm ist eine contus l4, aus der testbestellung, an der verteidigung eine von meinem ersten kicker, laut k-k homepage, l2-stangen massiv. ein unterschied wie tag und nacht! (gut, wundern muss man sich nicht unbedingt) an grob 20€ je stange führt kein weg vorbei. hoffe sehr, dass der kicker später auch "satt" steht. hab die kiste noch nicht gewogen. ist, mdf-typisch, sehr schwer, aber gewichtstechnisch wird er nie in der obersten liega spielen können.

schönen abend

florian
 

Anhänge

  • DSCF3028.jpg
    DSCF3028.jpg
    61,9 KB · Aufrufe: 1.478
  • Ansicht13.jpg
    Ansicht13.jpg
    37,8 KB · Aufrufe: 1.463
  • Ansicht9.jpg
    Ansicht9.jpg
    146,6 KB · Aufrufe: 1.478
  • 5.jpg
    5.jpg
    48 KB · Aufrufe: 1.471
  • DSCF3030.jpg
    DSCF3030.jpg
    89,1 KB · Aufrufe: 1.468

maerchenopa

Sehr aktives Mitglied
Registriert
6 Nov 2008
Beiträge
974
Punkte Reaktionen
1
Ort
Stade
Sind die Lager mit 16mm Innendurchmesser nicht zu eng? Wenn man da noch was zum Schmieren drauf tut oder sich leicht verbohrt hat ist da ja nicht viel Toleranz...

Andererseits find ich´s klasse, mal alternative Lagersysteme zu sehen..
 

BottleLeer

Aktives Mitglied
Registriert
19 Okt 2007
Beiträge
89
Punkte Reaktionen
0
ich geh davon aus das die löcher im innenfosten die lichtschranke sind, was ist wenn die bällle weiter oben im tor einschlagen sollten was ja durchaus vorkommt? ansonsten echt schickes ding sieht sehr edel aus mit dem weißen speilfeld.
 

kirtarga

Mitglied
Registriert
7 Sep 2009
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
hallo leut,

hab die lager nicht gemessen. igus bezieht sich bei den toleranzen auf die din. das wären +0,11 bis +0.33 mm also bei ner 16er stange ok. beim "wackeltest" im vergleich mit den l4-lagern ham sich die igus enger angefühlt. beim testspiel auf dem boden fühlt sich das ganze sehr gut an. denk die zeit wird zeigen, ob die lager was taugen.

bottleleer, danke. ja das ist ein problem; allerdings ein kleines. wie gesagt, hatte mein mitbewohner einen kicker mit lichtschranke. es kam nicht oft, aber doch ab und zu vor, dass die lichtschranke nicht gezählt hat. wir ham dann einfach kurz mit der hand reingefasst. hat man ne ballrückführung wärs sicher klüger die lichtschranke dort anzubringen.
für den umgekehrten fall, dass zu unrecht ein tor gezählt wurde gibts unten am kicker nen knopf, der den computer das letzte tor streichen lässt.
allgemein soll der kicker vor allem auch ohne elektronik-schnick-schnack "funktionieren".
die vielleicht bessere alternative, wär ein elektronikelement, das den schlag/die kraft des balles registriert. sowas hinter die rückwand, und man hat auch nicht mehr diese "lichtschrankenknubbel" im torrahmen... ...das nächste mal...

schönen abend
 
A

Anonymous

Guest
hallo!
ich studiere lehramt unter anderem für werken. als selbst kickerbegeisterte werd ich auch bald einen kleineren kicker bauen, den man mit schülern dann auch machen kann.

deshalb hab ich ne frage an kirtarga: wär es möglich die maße zu erfahren? das würde mir die arbeit sehr erleichtern und/oder viel arbeit ersparen?!

oder hat jemand anderes evtl. eine kleine richtung oder richtlinie, wie die maße sein sollten, wenn der tisch relativ "klein", das heisst ca. die hälfte der maße eines normalen kickers werden soll? im endeffekt muss ich mich ja an den figuren, deren abständen zum boden und zueinander, das heisst auch an den stangen orientieren?

danke schon mal für euere hilfe!
 

klaschatx

Meister
Registriert
8 Feb 2006
Beiträge
3.233
Punkte Reaktionen
4
Ort
Mülheim an der Ruhr
Moin,

interessante Idee. Du könntest dann zum einen 13-mm-Material verwenden. Wenn anschließend "richtig" gespielt werden soll, also auch schon mal Kräfte auf den Kicker wirken, sind aber die Stangen bei 13-mm-Material schnell krumm.

Alternative ist dann das Konzept eines Mini-Kickers mit reduzierter Stangenzahl. Wie du nämlich schon richtig vermutet hast, bist du wegen der Figurenlängen etc. bei den Maßen und Abständen selbst leider ziemlich festgelegt auf die Standardmaße. Es hat ja z. B. nicht viel Sinn, wenn sich die Füße der Figuren zweier benachbarter Stangen behindern, weil die Abstände zu klein geworden sind.

Schau dich mal auf kickerbau.org um - da sind zwei Mini-Projekte beschrieben: einmal ein Tisch mit 2 Stangen je Seite (Funbox)

http://www.kickerbau.org/foto-album-funbox.html

und dann der Mini-Kick mit drei Stangen je Seite:

http://www.kickerbau.org/projekt-4-mini-kick.html

Falls ein solcher Tisch für dich in Frage kommt, schreibe mir gerne mal eine PN. Dann kann ich dir den Link zu einer noch nicht veröffentlichten kickerbau.org-Seite schicken, wo es um die Ausstattung mit Figuren und Stangen geht und wo dann auch schon ein paar Bilder des fertigen Mini-Kick mit der Figuren-Bestückung drauf sind.

Grüße
klaschatx
 

kirtarga

Mitglied
Registriert
7 Sep 2009
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
hallo zusammen,

liebe creamsn,
cooler plan, das mit dem kicker.
schick dir auch gerne zeichnungen. bin eh dabei eine dokumentation/bauanleitung zu dem kicker zu machen. wird so um die 70 seiten umfassen. das ganze ist auch schon fast fertig, fehlen noch vier seiten und der finale feinschliff.
das problem sehe ich, für dein schülerprojekt, im wesentlichen darin, dass ich mir selbst nicht sicher bin, ob der kicker "funkioniert"; hört man wirklich, ob ein tor fällt? sind die beine stabil (bekomm übrigens diese woche ein angebot vom metallbauer... ...bin mal gespannt)? halten die lager? ist er schwer genug? hat die bande ein gutes abprallverhalten? abgesehen von 100 möglichen problemen, die sich evtl. erst beim betrieb rausstellen.
ich würde dir zu einem klassischen, bewährten kneipendesign raten. da weißt du, dass er funktioniert und stabil ist. vielleicht findet ihr ne möglichkeit, die höhe zu verändern, ohne dass die kiste wackelig wird. dann ham die kleinen und großen, auch die lehrer, was davon.
habe meine beiden kicker selbst konstruiert, kann dir deshalb auch keine konkreten quellen nennen. die kickerbau seite von klaschatx ist sicher gut. und, falls du sie nicht eh schon kennst, die seite von kicker-klaus. der hat ne bildergalerie mit gut 60 selbstbauprojekten online, und auch bauanleitungen.
übliche maße wie spielfeld, stangenabstand usw. findest ja überall; auch hier im forum an prominenter stelle.

gruß

florian
 
A

Anonymous

Guest
hallo! vielen dank für eure antworten!
die seite von kickerbau.org und kicker-klaus.de kenn ich schon, aber leider sind dort auch keine maße angegeben.
werde den kicker halt selber innerhalb einer woche (mitte januar) in einem projekt in meinem studium bauen, da kann ich schlecht rumprobieren, was die maße angeht, sondern muss diese schon konkret festgelegt haben (zumindest die meisten).

kirtaga, falls du magst, dass mit dem angebot der zeichnungen und der bauanleitung würd ich gern in anspruch nehmen.. würde mir sicher gut weiterhelfen. PN?

die kinder sollen halt drauf spielen können, werde aber denk ich auf beine verzichten (er soll auf einen tisch draufgestellt werden?) und die erhöhung in den ecken, damit der ball nicht drin hängen bleibt, werd ich nicht realisieren können. ich denk, dazu ist die zeit zu knapp....

danke für weitere und bisherige tipps und hilfen!

creamsn
 

Henne

Sehr aktives Mitglied
Registriert
19 Jun 2006
Beiträge
546
Punkte Reaktionen
0
Ort
Kiel
Wenn du den wirklich ohne Eckenerhöhung baust, solltest du in Erwägung ziehen, die Torwartstange mit 3 Puppen zu bestücken. Einfach statt der Stellringe Figuren montieren.
 

kirtarga

Mitglied
Registriert
7 Sep 2009
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
hallo zusammen,

ja, es gibt das projekt noch. was ein gewürge. war in den letzten monaten bei einigen schlossern. erst kürzlich hats mit einem geklappt. er hat die beine mal geheftet, morgen fahr ich mit dem korpus hin; zur anprobe. wenn dann alles passt, schweißt er fertig und verputzt die nähte.
was die vier eigentlichen füsse angeht hat sich wenig getan. hatte versucht die einfach bei der fima zu bestelln, aber die versenden nicht an privat. mal schaun. ärgerlich.

henne, es gibt keine erhöhung an den längsseiten. sehr wohl aber in den ecken; die üblichen gut 20 cm x 45°

gruß
 

Anhänge

  • beine1.jpg
    beine1.jpg
    302 KB · Aufrufe: 1.259

kirtarga

Mitglied
Registriert
7 Sep 2009
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
hallo,
schon wieder neuigkeiten :)

heut war ja eigentlich nur anprobe der beine. erfreulicher weise hat sie der schlosser gleich fertig gemacht. liegen jetzt bei mir rum :)
die vier stäbe in den ecken hat er er korpusseitig erst in montiertem zustand verschweißt, deshalb passts auf manchen bildern noch nicht.
möchte es nicht verschreien, aber wie es aussieht kommen die stellfüße noch diese woche. müsste sie dann noch abholen.
bin unfassbar gespannt, wie sich die kiste spielt

gruß
 

Anhänge

  • P1030872a.jpg
    P1030872a.jpg
    188,6 KB · Aufrufe: 1.249
  • P1030874a.jpg
    P1030874a.jpg
    195,8 KB · Aufrufe: 1.266
  • P1030877a.jpg
    P1030877a.jpg
    166,9 KB · Aufrufe: 1.270

ReaveR

Aktives Mitglied
Registriert
9 Feb 2010
Beiträge
30
Punkte Reaktionen
0
Sehr schick sieht er auf jeden Fall aus!
Sehe nur das Problem des Gewichtes und von möglichen schwingungen die bei diesen Metallstreben vllcht auftreten könnten?! Ansonsten wenn er dir arg zu leicht ist könntest du überlegen eine massive Holzplatte komplett unter die Kickerfüße zu bauen mit Gewinden durch und darauf könntest die Füße dann festschrauben. Würde deie Optik nicht unbedingt kaputt machen. Was für einen Fußboden haste denn in deinem Zimmer? Die Platte kannste ja sonst auch in dem Look des Füßbodens machen...oder wie das Spielfeld komplett weiß!

Trotzdem sehr schönes Ding!
 

kirtarga

Mitglied
Registriert
7 Sep 2009
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
danke.

ja, endlich zu fühlen, wie er sich spielt wär schon schön schnulliwulli.
wenn jemand von euch mal in der nähe von karlsruhe ist, ist er natürlich herzlich eingeladen auf einen probekick vorbei zu kommen.
reaver, die alte stabilitäts- und gewichtsfrage. bin mir bei den punkten auch nicht sicher, wobei die beine, jetzt wo man sie anfassen und betrachten kann, schon sehr steif wirken. man wird sehen/berichten...
was das gewicht betrifft, sage ich mal, dass es für den, in meiner umgebung, üblichen spielstil ausreichend ist; muss mir mal ne waage besorgen, würd mich brennend interessieren. platten anschrauben kommt nicht in frage. würde dann beim nächsten ;-) ne stahlplatte, die ca. spielfeld groß ist in den zwei aufeinandergeleimten mdf platten versenken. durch die dicke könnt man dann sein wunschgewicht einstellen.

grüße und schönes wochenende
 

schefzig

Aktives Mitglied
Registriert
14 Nov 2008
Beiträge
97
Punkte Reaktionen
0
Ort
Karlsruhe
Na bei so nem schicken Tisch stell ich mich dann doch gleich mal vorne in die Schlange der Testspieler. Meld dich einfach per PN, wenn der Tisch spielbereit ist.

Gruss

Dennis
 

kirtarga

Mitglied
Registriert
7 Sep 2009
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
guten tag;

endlich gespielt.

und: er rutscht und kippt nicht. denke dass er doch weicher ist als standard oberklasse modelle, wenn man den torwart in die ecke hechten lässt federn die beine. das spielt sich aber in absolut erträglichen tolleranzen ab.

die füsse, von denen ich mir eine variante aussuchen kann passen leider von form und material nicht zu den beinen. alles in allem bin ich mit dem fusspunkt nicht zufrieden. hätte doch noch deutlich eleganter werden können.
die kontermuttern fehlen übrigens noch. vielleicht ne hutmutter über die gewinde...

das ganze lichtschranken-ding wird sich noch unbestimmte zeit ziehen. er sollte aber eh auch ohne fuktionieren. bei den ersten testspielen mussten wir aber feststellen, dass man ein tor nicht gut genug hört.

alles in allem sind das lösbare probleme und man kann mit dem ergebnis leben (abgesehen von dem fusspunkt, vielleicht).

dennis, bin ende kommender woche wieder in ka.

gruß

florian
 

Anhänge

  • DSCF3221.jpg
    DSCF3221.jpg
    145,1 KB · Aufrufe: 1.241
  • DSCF3222.jpg
    DSCF3222.jpg
    133,1 KB · Aufrufe: 1.233
  • DSCF3214.jpg
    DSCF3214.jpg
    159 KB · Aufrufe: 1.234
  • DSCF3215.jpg
    DSCF3215.jpg
    162,9 KB · Aufrufe: 1.237
  • DSCF3223.jpg
    DSCF3223.jpg
    160,8 KB · Aufrufe: 1.237
  • DSCF3217.jpg
    DSCF3217.jpg
    127,6 KB · Aufrufe: 1.261

Selbermacher

Meister
Registriert
20 Feb 2006
Beiträge
3.127
Punkte Reaktionen
1
Ort
Kiel
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Schick! (y) (y) (y)

Falls Du für die Füße jemanden brauchst der eine Drehbank hat, dann kannst Du dich gern mit einer Zeichnung an mich wenden. ;)

(Ich denke eine schwarze Scheibe in gleicher Höhe sowie Durchmesser, sollte gut zum Gesamt-Design passen.)
 
Ähnliche E-Roller Themen
User Titel Forum Antworten Datum
Dako Aktuelle Spielorte in Hamburg Hamburg 17
C Hilfe beim Kauf, aktuelle Modelle Kaufberatung 21
M Suche Ullrich Basic (aktuelle Version) Schwarzes Brett 0
S Suche Fotos Ullrich Home (aktuelle Version) + Fragen Ullrich-Kicker Forum 7
lusibu Ist DAS der aktuelle Fireball? Ullrich Kicker 11
S Wie lange ist der aktuelle P4P noch aktuell? Sonstige Kickertische 5
T WCS Aburg: Aktuelle Fakten und "Schnupperpaket" Plauderecke 0
MarcoK77 Aktuelle Spielfeldmaße P4P-Home und Leonhart Home-Soccer Kickertische selber bauen 27
DrStantz Aktuelle Preise Sonstige Kickertische 2
E Neues Projekt: 63er Turniersieger suche diverse Teile Schwarzes Brett 0
petermitoe Leo Soccer Projekt Schwarzes Brett 0
S Kickerbau Projekt 2018 Kickerbau Reportagen 24
W [SUCHE] Defekten Tisch für Projekt Schwarzes Brett 4
K Kicker-Tisch Projekt 58 bei Kicker-Klaus Kickertische selber bauen 6
D Projekt Tischkicker Marke Eigenbau Kickertische selber bauen 22
T Turniersieger-Projekt Kickertische selber bauen 0
B 1.Projekt 4 Stangen-Kicker und ein paar Fragen Kickertische selber bauen 10
G Kicker der deutschen Meister auf ebay für soziales Projekt Sonstige Kickertische 13
W Endlich ist Projekt 4 FERTIG! Kickertische selber bauen 5
S Buche Leimholz Projekt auf kickerbau.org Kickertische selber bauen 3

Ähnliche E-Roller Themen

Oben