Ball springt gegen Latte

philias

Mitglied
Registriert
9 Dez 2011
Beiträge
23
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen.
Ich habe schon seit längerer Zeit einen Leonhart Turniersieger. Den Kicker habe ich damals auf dem Schrott gefunden und selber restauriert. Leider habe ich den Tisch frei Schnautze restauriert und weiß daher nicht ob die Teile überhaupt harmonieren. Die Lager konnten noch verwendet werden. Ich habe jedoch neue Stangen und Figuren gekauft und hab jetzt das Problem, das beim European Pin Shot der Ball gegen die Toroberkante springt und zurück kommt. Ich habe 16mm Vollstangen montiert. Würde ich heute auch nicht mehr machen, da das Spiel dadurch meiner Meinung nach langsamer wird. Als Figuren hab ich die Segelohr Fraktion gekauft, da diese meiner Meinung nach orginal auf dem Turnier Sieger verbaut waren. Habe 6mm abstand von der Fußunterkante bis zur Spielfeldfläche. Meine Bälle variieren zwischen 29 - 32 mm.
Würde mich sehr über eine Antwort freuen.

MfG
Phil
 

Master_Skull

Experte
Registriert
16 Mai 2006
Beiträge
1.003
Punkte Reaktionen
0
Mit den Maßen ist es ein Wunder, dass du nicht die Torwartstange triffst beim schiessen.... Der übliche Abstand sind bei Soccer 12 mm. Und wenn du Soccertechnik schiessen willst, dann brauchst du den auch. TS Figuren haben eine andere Figurenlänge als Soccerfiguren. Das übliche Tor vom TS ist auch nicht so hoch wie das von einem Soccer. Am besten du machst ein Bild von deinem Tisch und zeigst es mal hier. (Ich kann mir ehlich bei keinem TS, mit originalen Figuren, einen Abstand von 6mm vorstellen)...


Und grundsätzlich mach dir nichts draus wenn du mal die Latte triffst, das bekomm ich auch noch ab und an bei Ulle P4P hin ;-)
 

schnulliwulli

Meister
Registriert
29 Aug 2006
Beiträge
3.354
Punkte Reaktionen
1
Ort
in der nähe von Krefeld
Mir scheint da auch derAbstand der Figur zum Spielfeld die Wurzel allen Übels zu sein.
Ist doch logisch, wenn du mit dem Figurenfuß unter die Mitte des Balles kommt, ist die Energierichtung eindeutig nach oben gerichtet, was bedeutet der Ball trifft die Latte.
Als erstes würde ich empfehlen mal die Figuren auf der Drei gegen Figuren zu tauschen die auf einen Abstand von idealerweise von 12mm kommen. Damit sollte zumindest die meisten Lattentreffer nicht mehr vorkommen.
Es kann passieren, wenn man den Ball zu weit hinter der Stange hat, das man damit die Schussenergie von oben auf den Ball gibt, was zur Folge hat, das der Ball auch nach oben geht. Ist aber aus der FrontPin Position auf der Drei eher nicht der Fall.
Kommt bei mir schon mal vor wenn ich von hinten raus schieße, und dann eine der Stangen in der Mitte treffe.
 

philias

Mitglied
Registriert
9 Dez 2011
Beiträge
23
Punkte Reaktionen
0
Stimmt schon hätte ich ja mal selber drauf kommen können. :) Dumme Frage .... Super Antworten :) Danke schonmal dafür.
Stelle mal schnellst möglich ein Foto online. Habe gerade bei in einem anderen Forum Leonhart Soccer Figuren gefunden. Die werde ich dann mal testen.
Vielen dank für die Antworten. Werde euch nach Umbau nochmal auf den neusten Stand bringen.

Gruß Phil
 

schnulliwulli

Meister
Registriert
29 Aug 2006
Beiträge
3.354
Punkte Reaktionen
1
Ort
in der nähe von Krefeld
Idealerweise hat deine Stange einen Abstand von 84 mm von der Stangenmitte bis zum Spielfeld. Dann kannst du quasi alle normalen Soccerfiguren verwenden. Die haben ein Maß von 72mm Stangenmitte bis Fußende und es ergibt sich der richtige Abstand.
 

jfo

Aktives Mitglied
Registriert
23 Dez 2009
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
Hallo Phil,

hier eine kleine Anleitung zur "Lösung des Problems" - nicht ganz trivial, aber durchaus nachhaltig:
http://www.forscht.de/turniersieger

Grus,
jfo
 

philias

Mitglied
Registriert
9 Dez 2011
Beiträge
23
Punkte Reaktionen
0
Hi,
hier die Fotos. Seltsame Maße. Irgendwie ist das alles knapp an den Maßen vorbei über die wir hier sprechen. Schaut euch mal bitte die Fotos an :)
 

Anhänge

  • IMAG0368.jpg
    IMAG0368.jpg
    248,5 KB · Aufrufe: 1.738
  • IMAG0372.jpg
    IMAG0372.jpg
    356,3 KB · Aufrufe: 1.740
  • IMAG0374.jpg
    IMAG0374.jpg
    309,5 KB · Aufrufe: 1.740
  • IMAG0377.jpg
    IMAG0377.jpg
    234,9 KB · Aufrufe: 1.743
  • IMAG0382.jpg
    IMAG0382.jpg
    279,9 KB · Aufrufe: 1.746

t0m

Aktives Mitglied
Registriert
21 Jun 2010
Beiträge
227
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wermelskirchen
warum komisch? Figurenfuß zu Spielfeld müssten 12mm sein. Du hast nur 7,5mm. Der Unterscheid von fast 5mm zu den Soccermaßen ist schon recht deutlich und sollte zum Abheben der Bälle reichen.
 

philias

Mitglied
Registriert
9 Dez 2011
Beiträge
23
Punkte Reaktionen
0
Also hab jetzt Leo Soccer Figuren montiert wodurch das Problem natürlich nicht aus der Welt geschafft wurde. Entspricht der alte Turnier Sieger vielleicht nicht den heute gängigen Maßen. Hab mir den Tisch Umbau von jfo angeschaut wo wohl das gleiche Problem bestand. Also muss ich den Tisch jetzt auch komplett zerlegen??????
 

marcelmarc

Aktives Mitglied
Registriert
3 Jan 2010
Beiträge
167
Punkte Reaktionen
0
Ort
Lindlar, nahe Köln
Was mir jetzt noch nicht ganz klar ist... welche Maße hat denn jetzt der Tisch im Originalzustand?
Mann könnte doch alles restaurieren und original Teile kaufen/nutzen.
Ob sich das preislich lohnt ist ne andere Frage...
 

philias

Mitglied
Registriert
9 Dez 2011
Beiträge
23
Punkte Reaktionen
0
Habe ja jetzt 100% originale Figuren und an den Stangen kann man ja nicht viel falsch machen. Denke mal, dass das die original Maße sind und das die früher halt so waren.
 

marcelmarc

Aktives Mitglied
Registriert
3 Jan 2010
Beiträge
167
Punkte Reaktionen
0
Ort
Lindlar, nahe Köln
hmm...
also wenn man sicher ist, dass die Maße so original sind/waren, dann würde ich da nichts dran ändern oder basteln. Dann ist das eben so.
Dann lieber Tisch verkaufen und einen anderen holen,.. als versuchen, da rumzubasteln.
Vielleicht findest du einen Sammler/Liebhaber oder was auch immer.. (also Kickertisch-Liebhaber meine ich natürlich)...
der wäre dann natürlich froh, einen original Tisch zu bekommen,.. obwohl du dafür warscheinlich schon zuviel dran geändert hast bzw. nachbestellt hast...
musst mal schauen.... wäre jetzt so spontan meine Einschätzung..... ,, aber wer bin ich schon :roll:
 

Master_Skull

Experte
Registriert
16 Mai 2006
Beiträge
1.003
Punkte Reaktionen
0
Sind die Maße überall an dem Tisch so? Ich könnte mir vorstellen, dass sich das Spielfeld in der Mitte nach oben gewölbt hat ( wenn z.B. die Gewindestangen zu fest angezogen waren). Mess doch auch mal den Abstand von Figuren die näher an der Bande sind.
 

Seppl

Mitglied
Registriert
12 Jan 2012
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Ahoi,
Hab seit kurzem auch einen Turniersieger und bei mir das gleiche, habe noch alle orginal Segelohr Figuren drauf und der Abstand ist 6-7,5 mm. Deshalb kann man dennoch spielen :D

(dies schrieb einer mit 0 Ahnung) :D
 

DukeNukem7

Neues Mitglied
Registriert
19 Okt 2019
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo, ich bin neu hier und wende mich an euch weil ich nicht mehr weiter weiß...

Bin nur ein Gelegenheitsspieler aber wollte mir einen Kicker fürs Wohnzimmer bauen.

Die Maße sind mir bekannt und habe mir auch die Aussagen der anderen hier in dem Thema angeschaut. Allerdings habe ich immer noch das Problem, dass wenn ich den Pin-Shot spiele und er gegen den „Pfosten“ kommt springt der Ball von von dem Pfosten oder Wand hinten gegen die Stange und rollt dann ins Tor, kann man auch nicht mehr eingreifen mit der Figur.

Anfangs war die Figur zu niedrig bzw. zu nah am Boden, habe jetzt eigentlich schon zu viel Abstand (mehr als 12mm) aber dennoch passiert das. Habe es mit der Slo mo mal aufgenommen aber ich kann’s mir trotzdem nicht erklären woran es liegt.

Hab schon an die Figuren gedacht bzw an deren Füße, das es daran evtl liegt.

Hoffe ihr könnt mir helfen. Gruß
 

Kubala

Aktives Mitglied
Registriert
20 Aug 2013
Beiträge
249
Punkte Reaktionen
1
Springen die tatsächlich gegen die Stange, oder kann es auch sein, dass der Ball bei einem Schuss neben das Tor abprallt und dann scheinbar unerklärlich doch noch ins Tor fällt? Das ist wiederum ein Vorgang, den man ziemlich oft sieht und bei dem ich auch gar keine Erklärung dafür habe, wann das passiert und wann nicht. Da werden dir wohl alle Spieler hier sagen "das passiert eben, muss man hinnehmen".

Wenn du die Figuren verdächtigst, da wirst du ja vermutlich welche aus einem Shop bestellt haben, dann kommen die eher nicht in Frage. Falls du die selber geschnitzt hast, eventuell doch.

Bei einem Selbstbau besteht dann noch die Möglichkeit, dass das verwendete Material den Ball stärker prallen lässt als bei anderen Tischen. Ansonsten, falls dir sonst auch keine Lösung mehr einfällt, kannst du ja die Videos davon mal hier anhängen, dann kann einer der Tischbauspezialisten vielleicht was dazu sagen.
 

sarowiwa95

Aktives Mitglied
Registriert
8 Dez 2016
Beiträge
93
Punkte Reaktionen
0
Bei mir tritt dieser Effekt durchaus auch mal auf, wenn ich mit der 2er-Reihe Bandenschüsse an die Rückwand setze.
Da der Ball nicht voll getroffen wird, erfährt er einen nicht unerheblichen Spin. Durch diese hohe Rotation dreht
sich der Ball dann (auch über die Torwartstange) ins Tor. Von der 3er-Reihe muß ich das noch üben :-D
Dieser Vorgang ist natürlich kein Regelfall.

Falls aus dem Gelegenheitsspieler mal ein regelmäßig Spielender werden sollte, ein kleiner Hinweis:
Für Testzwecke kann die Abstandsänderung Figur <-> Spielfeld vorteilhaft sein.
Für den regulären Spielbetrieb empfehle ich dir dich an Maße von Herstellern von Profitischen zu orientieren.
Einmal an nicht maßgerechten Kickertischen antrainierte Techniken sind später nur mit einem erhöhten Energieaufwand
zu korrigieren, um sich auf Turniertischen zurecht finden zu können.
 

eumelzock

Moderator
Teammitglied
Registriert
22 Aug 2014
Beiträge
1.326
Punkte Reaktionen
70
Ort
Ortenau
Kickertisch
Beast Pro dtfb, Compact Beast
Status
-
jap, die 12mm gelten imho nur für Soccertische, nicht für den Turniersieger. Beim Turniersieger ist der Abstand zur Platte unter 10mm.
Die Bilder von phillias zeigen wohl keine Original Figuren für den Tisch, die Füße sind im Vgl. zu klobig.
 

Ähnliche E-Roller Themen

Oben