Alten Löwenkicker aufrüsten!!!

Jetkob

Mitglied
Registriert
24 Mrz 2009
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Hallo
Wir wollen unseren alten abgenutzten Kickertisch in der Universität wieder bespielbar machen.
Es ist ein alter Löwensoccer, Modell von 97 glaub ich (braune Spielfläche, große Tore)
Der Tisch ist vom vielen und langen Gebrauch mittlerweile sehr mitgenommen: Stangen verbogen, Lager kaputt…

Da wir in unserer Stammkickerkneipe aber mit nagelneuen P4P-Tischen verwöhnt sind wollen wir diesem Standard auch am Uni-Tisch möglichst nahe kommen.

Nötige Anschaffungen dazu sind dazu auf jeden Fall neue Hohlstangen und neue Lager.
Ich hab mich bereit erklärt mich um die Neuanschaffungen zu kümmern, hab aber leider keine Fachkenntnisse in diesem Metier.

Deswegen jetzt meine Fragen an die erfahrenen Kickerbauer:
Welche Stangen? Lehmacher? Leonhard? reichen die für 20€ oder 50? (sollten Unibetrieb aushalten. Sind zwar keine pubertären Schüler die sich draufsetzen, dran hoch klettern, möglichst fest biegen… aber rücksichtslose Idioten gibt’s leider auch hier!)
Welche Lager?
neue Puppen?
Auch ein paar Tipps zu sonstigem Kleinzeug wie Schrauben, Griffe, Puffer, Bälle!!! sind sehr Willkommen!

Außerdem: die Schräge, die die Bälle im Tor nach unten lenkt ist zerschossen. Dh alle Bälle sprignen wieder raus. Das würde ich selbst bauen. Jemand einen Tipp worauf ich da achten muss? Winkel, Material…?

Zusammengefasst: ich hab einen intakten Löwensoccer97-korpus und muss den Rest neu kaufen! Das ganze soll im Endeffekt einem neuen P4P-Tisch möglichst nahe kommen!

Wäre sehr Dankbar für eine möglichst genaue Auflistung der Teile und gutem Onlineshop!
Zur Geldfrage: Erstmal sekundär! Natürlich möglichst billig, aber nicht auf Kosten der Qualität. Soll nach Aufrüstung möglichst lang halten.

Vielen Dank schon mal im Voraus
Mfg Jakob
 

Chris83

Aktives Mitglied
Registriert
5 Nov 2008
Beiträge
108
Punkte Reaktionen
0
Ort
Kaiserslautern, Landau
Als Onlineshops wären wohl primär folgende zu nennen:

http://www.kicker-klaus.de" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.kicker-sven.de" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.kneipensportler.com" onclick="window.open(this.href);return false;
und natürlich den zum forum gehörigen Shop. Da kannst dich mal umschauen und dir die Sachen in den Warenkorb legen, dann weist auch gleich was an Kosten auf dich zu kommt.

wenn möglichst nahe an den P4P kommen willst, würd ich natürlich die Sachen verbauen, die am P4P original sind.

Was hast denn mit dem Spielfeld vor? Wlltest das auch tauschen oder die aufgestzten Ecken lassen?
 

Henne

Sehr aktives Mitglied
Registriert
19 Jun 2006
Beiträge
546
Punkte Reaktionen
0
Ort
Kiel
Moin Jakob,
schönes Projekt wie ich finde. Dann wollen wir mal:
Stangen:
50 Euro für die Lehmacher Stangen empfinde ich persönlich als ne absolute Frechheit. Ich hatte letztens nen Wochenende lang die Leonhart modified power force Stangen für 27,75€ in den Händen und mir ist keine Verbogene untergekommen. Ich würde die nehmen. Allerdings hat ein gewisser "klaschatx" hier aus dem Forum für die nahe Zukunft die Revolution auf dem Stangenmarkt angekündigt und rät im Allgemeinen dazu, sich mit dem Stangenkauf noch zu gedulden. Ich weiß aber nicht was dahinter steckt.
Link: http://www.kicker-klaus.de/online/seiten/stangleon.htm?sid=ScqYxsCoKGgAAAZNCW8&rid=Scqau8CoKRQAAFUzeZI&rseite=stangen" onclick="window.open(this.href);return false;

Lager:
Wenn du die oben genannten Stangen nimmst, dann solltest du darauf achten, dass die Lager mindestens 16,3mm Innendurchmesser haben. Es gibt neue Leonhart-Lager aus anderem Kunststoff mit geringerem Reibungskoeffizienten. Die sind auch nur 12 cent teurer als die anderen. http://www.kicker-klaus.de/online/seiten/6506.htm?sid=ScqYxsCoKGgAAAZNCW8&rid=ScqZ7cCoKRQAAC5Kzzc&rseite=lager" onclick="window.open(this.href);return false;

Griffe:
Am nächsten am P4P werdet ihr wohl sein, wenn ihr die P4P Griffe nehmt.
http://www.kicker-klaus.de/online/seiten/6459.htm?sid=ScqYxsCoKGgAAAZNCW8&rid=ScqeEcCoKBkAAAJopww&rseite=griffe" onclick="window.open(this.href);return false;
Die langen mit 5€ pro Stück aber auch ganz schön hin.
Billiger (2€) aber auch gut zu spielen sind diese:
http://www.kicker-klaus.de/online/seiten/6455.htm?sid=ScqYxsCoKGgAAAZNCW8&rid=ScqeEcCoKBkAAAJopww&rseite=griffe" onclick="window.open(this.href);return false;

Puffer:
Hier bin ich mir nicht sicher, aber das sollte der Standart-Puffer sein: http://www.kicker-klaus.de/online/seiten/6600.htm?sid=ScqYxsCoKGgAAAZNCW8&rid=ScqfW8CoKAoAAAJPnOU&rseite=stossdaempfer" onclick="window.open(this.href);return false;

Gleitringe:
http://www.kicker-klaus.de/online/seiten/6555.htm?sid=ScqYxsCoKGgAAAZNCW8&rid=ScqfW8CoKAoAAAJPnOU&rseite=stossdaempfer" onclick="window.open(this.href);return false;
oder
http://www.kicker-klaus.de/online/seiten/6550.htm?sid=ScqYxsCoKGgAAAZNCW8&rid=ScqfW8CoKAoAAAJPnOU&rseite=stossdaempfer" onclick="window.open(this.href);return false;
wie es beliebt, aus Metall oder Kunststoff.
Ich mag das klimpern der Metallringe, anderen geht es auf die Nerven.

Bälle:
Der offizielle Turnierball: http://www.kicker-klaus.de/online/seiten/6025.htm?sid=ScqYxsCoKGgAAAZNCW8&rid=Scqg5cCoKRUAADKceL0&rseite=ball" onclick="window.open(this.href);return false;

Figuren/Puppen:
Auch hier gilt: um möglichst nah am P4P zu sein, solltest du die selben Puppen nehmen:
http://www.kicker-klaus.de/online/seiten/figlehsoccer.htm?sid=ScqYxsCoKGgAAAZNCW8&rid=ScqhycCoKAoAAAL@8Uo&rseite=figsoccer" onclick="window.open(this.href);return false;
Günstiger und bestimmt nicht schlechter sind die Leonhart Puppen (die neuen für 1,99€ oder die alten für 1,79€).: http://www.kicker-klaus.de/online/seiten/figleosoccer.htm?sid=ScqYxsCoKGgAAAZNCW8&rid=ScqhycCoKAoAAAL@8Uo&rseite=figsoccer" onclick="window.open(this.href);return false;

Von Schrauben habe ich keine Ahnung, aber da gibt es hier im Forum auch irgendwo etwas drüber, sind im Schrabenhandel um einiges günstiger als beim Kickerhändler, allerdings auch nicht so leicht zu bekommen.

Bei dem Knallbrett weiß ich auch nix, aber auch da wird dir sicherlich einer der Selberbauer mit Rat zur Seite stehen können.

Ich hoffen geholfen zu haben,
Gruß Henne
 

Jetkob

Mitglied
Registriert
24 Mrz 2009
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
@chris83:
Danke für die schnelle Antwort. sind schon nahtloshochgezogene Ecken. Spielfeld tauschen hatte ich eigentlich nicht vor. Gibts da so große Unterschiede? Ich fürchte aber, dass das den preislichen Rahmen sprengen würde.

@Henne:
Danke, dass du dir soviel Zeit genommen hast. Zu jedem Tipp der passende Link is wahrer Luxus=)
Ja, an die Leonhart-Stangen hab ich auch schon gedacht. Ich meine aber ich hätte vor paar Monaten mal einen Thread gelesen, in dem diese Stangen ziemlich beschimpft wurden.(Vllt verwechsle ich da aber auch was)
Hat jemand Erfahrung mit den Leonhart-Stangen gemacht? bitte um Mitteilung!

Andere Frage: Sind Lehmacher und Leonhart Stangen,Lager,Puppen... beliebig kombinierbar? oder muss ich da auf was achten?

Noch jemand so hilfsbereit wie Henne?=)
Danke, Jakob

PS: @Klaschatx: Revolution bei den Stangen? Details?=)
 

klaschatx

Meister
Registriert
8 Feb 2006
Beiträge
3.233
Punkte Reaktionen
5
Ort
Mülheim an der Ruhr
Jetkob schrieb:
@chris83:
Danke für die schnelle Antwort. sind schon nahtloshochgezogene Ecken. Spielfeld tauschen hatte ich eigentlich nicht vor. Gibts da so große Unterschiede? Ich fürchte aber, dass das den preislichen Rahmen sprengen würde.

Ich kenne nur das braune Spielfeld mit aufgesetzten Ecken. Das ist ziemlich glatt in der Oberfläche. Ob das nahtlose Spielfeld eher die Beschaffenheit des grünen hat oder auch noch so glatt ist wie der Vorgänger, weiß ich nicht. Andererseits: Gerade beim Spielfeld entscheidet sich zwar ziemlich krass das "Feeling" des Tisches. Aber ich würde es so lassen und als willkommene Gelegenheit zum Ballkontrolle-Training nehmen. Wenn man den Tisch dann beherrscht, tut man sich auf einem P4P um so leichter, was das Ball-Behalten angeht.

Hat jemand Erfahrung mit den Leonhart-Stangen gemacht? bitte um Mitteilung!

Die Leonhart MPF-Stangen sind schwer in Ordnung. Nicht schlechter als die Lehmacher-Stangen.

Andere Frage: Sind Lehmacher und Leonhart Stangen,Lager,Puppen... beliebig kombinierbar? oder muss ich da auf was achten?

Das Zeug ist voll kompatibel. Das kann also beliebig untereinander kombiniert werden. Ein Hinweis vielleicht noch zu den Puffern. Die Puffer bei Kicker-Klaus sind relativ hart und etwas kürzer als Lehmacher-Puffer. Mit zwei Kunststoffringen a 3 mm kommt man trotzdem wieder auf's Lehmacher-Maß. IMHO reichen Kunststoffringe qualitativ auch für die Scheibe zwischen Figur und Puffer aus - allerdings mögen Extrem-Kraft-Spieler das anders sehen und an der Stelle einen Metallring verlangen.

Noch jemand so hilfsbereit wie Henne?=)
Danke, Jakob

Ach klar - alle hier ;-) (Nein - im Ernst - die ganzen Links hätte ich nicht rausgesucht. Da war Henne schon sehr hilfsbereit ;-))

PS: @Klaschatx: Revolution bei den Stangen? Details?=)

Ähnlich gute Stange wie Leonhart MPF und Lehmacher High Tube (oder wie diese Dinger heißen) zu einem recht günstigen Preis. Wir werden sehen ...

Grüße
klaschatx
 

kaoskicker

Aktives Mitglied
Registriert
17 Jan 2007
Beiträge
332
Punkte Reaktionen
0
Ort
Garmisch/Regensburg
Ich habe bei mir zu Hause (gut, da spielen dann nur Idioten die ich kenn) die billigen Leo Hohlstangen für 18 Euro drauf und habe keine einzige verbogene Stange. Wenns noch etwas stabiler sein soll, dann eben MPF von Leo. Finger weg von den Lehmacher Stangen. Der Preis grenzt an Betrug.
 

Jetkob

Mitglied
Registriert
24 Mrz 2009
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
@klaschatx:
Danke, sehr hilfsbereit=)
Werde die Leonhart-Stangen nehmen.
Gibts nen Unterschied zwischen Leonhart und LehmacherPuppen? Härte, Fußbreite...?

Hat noch ein Selberbauer ein Tipp für das Knallbrett?

Danke, Jakob
 

klaschatx

Meister
Registriert
8 Feb 2006
Beiträge
3.233
Punkte Reaktionen
5
Ort
Mülheim an der Ruhr
Jetkob schrieb:
@klaschatx:
Danke, sehr hilfsbereit=)
Werde die Leonhart-Stangen nehmen.
Gibts nen Unterschied zwischen Leonhart und LehmacherPuppen? Härte, Fußbreite...?

Die alte Leo ist härter und insgesamt etwas "nervöser" als die Lehmacher, die insgesamt etwas "gutmütiger" ist. Die neue Leo greift sich den Ball sehr energisch, was den Fuß angeht; ich habe den Eindruck, dass die Figur beim Greifen des Balles etwas stärker durchfedert als die Lehmacher-Figur. Alles sehr subjektiv und viel Geschmacksfrage dabei. Wenn du eine Alternativ-Figur zur Lehmacher suchst, die sich ziemlich ähnlich anfühlt, wäre auch die Ullrich-Figur eine Option. Ich finde sie _sehr_ gut. Zusätzlicher Bonus: Sie ist ausgewichtet und an den Sollbruchstellen verstärkt. Allerdings missfällt manchen Spielern die schlanke Optik - durch den Wegfall der Mütze und der Ringe wirkt die Figur sehr schlank und das irritiert dann auch schon wieder den einen oder anderen.

Hat noch ein Selberbauer ein Tipp für das Knallbrett?

Danke, Jakob

Ach ja - das Knallbrett ...

Es wird doch nicht die ganze Konstruktion rausgeschossen sein, oder? Besorg dir ein paar Reststücke Fußbodenlaminat und säge dir zwei passende Stücke raus. Die braune Unterseite nimmst du als Sichtseite (passt dann auch farblich zum Spielfeld und zur Bande). Dann baust du das in der Position des alten Brettes ein und fertig. Ist ziemlich unkaputtbar und knallt schön laut ;-)

Grüße
klaschatx
 

bashizzle

Aktives Mitglied
Registriert
21 Jan 2008
Beiträge
168
Punkte Reaktionen
0
Ort
Neuffen / BW
Henne schrieb:
Griffe:
Am nächsten am P4P werdet ihr wohl sein, wenn ihr die P4P Griffe nehmt.
http://www.kicker-klaus.de/online/seiten/6459.htm?sid=ScqYxsCoKGgAAAZNCW8&rid=ScqeEcCoKBkAAAJopww&rseite=griffe" onclick="window.open(this.href);return false;
Die langen mit 5€ pro Stück aber auch ganz schön hin.
Billiger (2€) aber auch gut zu spielen sind diese:
http://www.kicker-klaus.de/online/seiten/6455.htm?sid=ScqYxsCoKGgAAAZNCW8&rid=ScqeEcCoKBkAAAJopww&rseite=griffe" onclick="window.open(this.href);return false;

Bälle:
Der offizielle Turnierball: http://www.kicker-klaus.de/online/seiten/6025.htm?sid=ScqYxsCoKGgAAAZNCW8&rid=Scqg5cCoKRUAADKceL0&rseite=ball" onclick="window.open(this.href);return false;

Griffe: Hier würde ich entweder die P4P 10-Kant oder die alten P4P 8-Kant verwenden. Der Griff von KK für 2€ hat einen zu großen Durchmesser.

Bälle: Hier würde ich zu den offiziellen P4P Bällen greifen. Die Spielen sich einfach schöner als die Leobälle.
 

Jetkob

Mitglied
Registriert
24 Mrz 2009
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
@ KlaschatxDoch, alles rausgeschossen, auch Befestigungskonstruktion! frag mich nicht wie=) is schon so seit ich an der Uni bin=)
Werd einfach mal improvisieren. Als Maschinenbauer sollte man das hinkriegen, oder ich studier das falsche=)
Zu den Puppen: Dann nehm ich einfach die Lehmacher. Is ka kein großer preislicher Unterschied

@bashizzle
Genau die Griffe für 2 Euro hab ich mir rausgesucht. Danke für den rechtzeitigen Tipp. dann nehm ich die anderen. Kommen ja eh überall Bänder rum, dann is des was drunter is ja nicht mehr so wichtig.
Ja den Leonhartball find ich auch nicht so toll. IS zwar griffig, aber schmiert irgendwie ziemlich schnell. werde die P4Pbälle nehmen

Jakob
 

klaschatx

Meister
Registriert
8 Feb 2006
Beiträge
3.233
Punkte Reaktionen
5
Ort
Mülheim an der Ruhr
Hm. Die Leo-Griffe sind schon ok. Ich kann nicht sagen, dass man mit den P4P-Griffen nicht klar kommt, weil man sonst auf Leo-Griffen spielt. Bzw. wer damit ein Problem hatte, sollte mal ein bisschen an seiner Anpassungsfähigkeit arbeiten :LOL:

P4P-Bälle sind IMHO die gleichen wie Leo-Bälle.

Thema Knallbrett: Es sollte den Ball nicht genau senkrecht nach unten leiten, sondern _etwas_ nach vorne in Richtung unter das Spielfeld.
@ Jetkob
Auf kickerbau.org im Foto-Album gibt es Bilder, die einen Eindruck davon vermitteln (alter Löwen-Soccer bei den Leonhart-Tischen). Du hast übrigens seit heute morgen PN - schau mal in's Postfach.

Grüße
klaschatx
 

kaoskicker

Aktives Mitglied
Registriert
17 Jan 2007
Beiträge
332
Punkte Reaktionen
0
Ort
Garmisch/Regensburg
Ist da wirklich ein Unterschied zwischen den Bällen?
Griffe würde ich die billigeren nehmen. Wenn ihr eh Bänder drüber habt, ist das kein so großer Unterschied. Finde die ganze Griffdiskussion nicht so wichtig. Band drüber und gut ists. Und welche Mänchen ist eigentlich auch egal. Diese angeblichen Unterschiede sind so marginal, wenn man mal auf einem nicht deutschen Tisch gespielt hat. Und reine Soccer Spieler gibt es doch schon genug.
 

bashizzle

Aktives Mitglied
Registriert
21 Jan 2008
Beiträge
168
Punkte Reaktionen
0
Ort
Neuffen / BW
kaoskicker schrieb:
Ist da wirklich ein Unterschied zwischen den Bällen?
Griffe würde ich die billigeren nehmen. Wenn ihr eh Bänder drüber habt, ist das kein so großer Unterschied. Finde die ganze Griffdiskussion nicht so wichtig. Band drüber und gut ists. Und welche Mänchen ist eigentlich auch egal. Diese angeblichen Unterschiede sind so marginal, wenn man mal auf einem nicht deutschen Tisch gespielt hat. Und reine Soccer Spieler gibt es doch schon genug.

Es gibt definitiv einen Unterschied zwischen den Bällen. Die P4P Bälle haben eine griffigere Oberfläche und spielen sich besser (meine Meinung), einfach mal 2 neue Bälle vergleichen, dann merkst den Unterschied.

Zu den Griffen wie schon gesagt: die P4P Griffe haben einen geringeren Durchmesser als die TS II Griffe von KK. Ich weiss das ziemlich genau, weil ich alle 3 Griffe schon gespielt hab (P4P 10K, P4P 8K und TS II). Da Griffbänder/gummis drüberkommen merkt man zwar nicht mehr die Oberfläche, wohl aber den Durchmesser der Griffe. Und kleinerer Durchmesser = weniger Bewegung nötig. Er wollte ja ein möglichst gleiches Spielgefühl wie auf P4P Tischen.
 

klaschatx

Meister
Registriert
8 Feb 2006
Beiträge
3.233
Punkte Reaktionen
5
Ort
Mülheim an der Ruhr
Ich werde mir heute nachmittag die Bälle noch mal anschauen - muss ich sowieso in anderem Zusammenhang. Ich habe P4P-Bälle, die ich von der letzten DM mitgenommen habe und ich habe auch neue Leo-Bälle. Ohne das Ergebnis vorwegnehmen zu wollen: Ich glaube nicht, dass ich die unterscheiden kann. Aber vielleicht täusche ich mich ja auch ...

Demnächst also mehr dazu am gleichen Ort ;-)

Grüße
klaschatx
 

kaoskicker

Aktives Mitglied
Registriert
17 Jan 2007
Beiträge
332
Punkte Reaktionen
0
Ort
Garmisch/Regensburg
Nun, die Griffe haben natürlich einen bißchen anderen Durchmesser. Aber wie sollen die denn dann mal an einem Leo Sport oder Tecball spielen? Da sind die Griffe ja nur halb so dick.
Klar, wenn man möglichst nah an einen P4P hin will, soll man P4P Teile nehmen.
Nur gibt es eben andere, die nicht schlechter sind, sondern nur geringfügig anders und dafür wesentlich billiger.
Den größeren Unterschied als Griffe/ Figuren machen bei Leo und P4P sowieso die Spielplatte aus. Also wird man eh nicht an die selben Spieleigenschaften hin kommen. Aber wieso sollte man das auch wollen?
Meiner Meinung nach, ist keiner der beiden Hersteller grundlegend besser, also würd ich der Orginalität wegen einfach Leo Teile verbauen.
Ach ja: Ich hab nie einen Unterschied festgestellt zwischen den Bällen, hab aber auch nicht drauf geachtet. Bin mal gespannt, was Klaschtax rausfindet.
 

petermitoe

Experte
Registriert
5 Apr 2005
Beiträge
1.556
Punkte Reaktionen
21
Ort
Gomaringen/ Tübingen
Status
Hobbyspieler
klaschatx schrieb:
Ich werde mir heute nachmittag die Bälle noch mal anschauen - muss ich sowieso in anderem Zusammenhang. Ich habe P4P-Bälle, die ich von der letzten DM mitgenommen habe und ich habe auch neue Leo-Bälle. Ohne das Ergebnis vorwegnehmen zu wollen: Ich glaube nicht, dass ich die unterscheiden kann. Aber vielleicht täusche ich mich ja auch ...

Demnächst also mehr dazu am gleichen Ort ;-)

Grüße
klaschatx

Es wäre nett, wenn Du von der diesjährigen DM auh wieder Bälle für den Test holen würdest?
(y)
Nur so mal ;-)
Grüße
Peter
 

klaschatx

Meister
Registriert
8 Feb 2006
Beiträge
3.233
Punkte Reaktionen
5
Ort
Mülheim an der Ruhr
Au Backe - denkst du wirklich daran, wieder eine Einladung auszusprechen? *Schwitz* - was der Familienrat dazu sagen wird ...

Wolltest du nicht im Frühjahr/Frühsommer erst mal zum Gegenbesuch im Ruhrpott aufbrechen? War da nicht mal was mit Elternzeit und günstiger Gelegenheit und so?

Liebe Grüße
klaschatx
 

seelic

Mitglied
Registriert
19 Dez 2007
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Ort
NRW <-> RLP
in sachen knallbrett. Ich habe mir aus dem Metallschrott unserer Firma ein entsprechend großes Blech gemopst. Das einmal abgeschleift und hinter dem Tor montiert. Dabei habe ich oben am Blech ein Falz genickt (hämmert) und daran das Bleich an der Oberseite des Korpus fixiert. Im gegensatz zum Klatsch habe ich das blech nach hinten unten weglaufen lassen und an der unten - hinten am bleich einen schaumstoffstreifen angebracht.
Damit ist gewährleistet das das bleich frei schwingen kann und damit ordentlich knallt. Durch den Schaumstoffstreifen wird vermieden das Treffer die auf die Abnden gehen zu einer Vibration bzw einem Sound führen. Alles in allem, ich mag den Sound =). Es ärgert mich schon fast, wenn der Ball mal rein geht und dabei nicht gegen das Blech scheppert (Kullerbälle - ganz schräg geschossene).

Ich muss sagen, das ich da auch noch als verbessungswürde beim Kickerbau sehe. ich finde man sollte hören können, wo der Ball im Tor eingeschlagen ist. nur das ist wieder ein anderes Thema...
 

klaschatx

Meister
Registriert
8 Feb 2006
Beiträge
3.233
Punkte Reaktionen
5
Ort
Mülheim an der Ruhr
klaschatx schrieb:
Ich werde mir heute nachmittag die Bälle noch mal anschauen - muss ich sowieso in anderem Zusammenhang. Ich habe P4P-Bälle, die ich von der letzten DM mitgenommen habe und ich habe auch neue Leo-Bälle. Ohne das Ergebnis vorwegnehmen zu wollen: Ich glaube nicht, dass ich die unterscheiden kann. Aber vielleicht täusche ich mich ja auch ...

Demnächst also mehr dazu am gleichen Ort ;-)

So, hier das Ergebnis: Für mich sind das die gleichen Bälle. Ich habe die zehn Stück P4P-Bälle von der DM und die drei noch vorhandenen Leo-Bälle lagertechnisch in eine Tüte geschmissen gehabt. Ich könnte die nicht mehr auseinandersortieren. Gleiche Naht, gleiches Gefühl beim Anfassen, gleiches Gefühl beim (kurzen) Anspielen.

Unterschiede ergeben sich vielleicht manchmal durch verschiedene Herstellungs-Chargen. Vielleicht ist das der Grund für beobachtete Unterschiede ...

Grüße
klaschatx
 

Mauli92

Aktives Mitglied
Registriert
4 Mrz 2008
Beiträge
453
Punkte Reaktionen
0
Ort
Friesoythe
für die griffe würde ich die neuen, runden ullrichgriffe empfehlen.
sind meiner meinung nach die besten griffe auf dem markt. von haus aus sehr griffig und das perfekte mittelmaß zwischen tecball und p4p griff. p4p ist mir etwas zu dick, tecball zu dünn, rllrich ist da schon ziemlich perfekt (y)
 

kaoskicker

Aktives Mitglied
Registriert
17 Jan 2007
Beiträge
332
Punkte Reaktionen
0
Ort
Garmisch/Regensburg
Hätt mich jetzt auch sehr gewundert mit den Bällen. Hab alles mögliche an Bällen daheim rumfliegen, aber ein Unterschied in den Soccer Bällen ist mir nie aufgefallen.
 
Ähnliche Tischfusball Themen
User Titel Forum Antworten Datum
L Suche Restaurieren eines alten, wertvollen Kickertischs Schwarzes Brett 1
C Welcher Münzer im alten Leonhart DTFB Tisch Kickertische selber bauen 7
F SUCHE neue Lager für einen alten Ullrich aus China Produktionszeiten Ullrich Kicker 7
Nick23 Welchen Ball für einen alten Ullrich Sport Kicker Ullrich-Kicker Forum 2
M Suche einiges für alten Kicker (grande lux) Schwarzes Brett 0
D Alten Tisch pimpen, Ölen? Sonstige Kickertische 5
N Alten Lehmacher Kicker restaurieren? Sonstige Kickertische 12
S Verkaufe alten Förster Münztisch aus Holz Schwarzes Brett 0
eumelzock Umbau eines alten Deutscher Meisters Kickertische selber bauen 2
F Verkaufe meinen 2 Jahre alten schwarzen Vector III Schwarzes Brett 0
T alten Ullrich umrüsten Ullrich-Kicker Forum 1
petermitoe Suche einen alten runden Löwengriff Schwarzes Brett 3
T Alten Kickertisch gefunden - Und nun? Kickertische selber bauen 4
D Verkaufe alten Leonhart Kicker Schwarzes Brett 2
C Suche Ersatzteile für alten Leonhart Turniersieger?! Schwarzes Brett 0
C Suche alten Leonhart oder Löwen Kicker im Raum Berlin / BRB Schwarzes Brett 0
patritsch Neuer Ulle Home Made in Germany zum alten Preis! Ullrich-Kicker Forum 1
MrMoerfi Suche alten defekten Löwen Kicker zum Neuaufbau Schwarzes Brett 0
derKumpel neue fireball figur auf alten fireball...geht das ? Ullrich Kicker 7
A Verkaufe einen 2 Wochen alten Grand Prix Profi Turnier Kicke Schwarzes Brett 2

Ähnliche Tischfusball Themen

Oben