Abgequetschte Pässe

klaschatx

Meister
Registriert
8 Feb 2006
Beiträge
3.233
Punkte Reaktionen
5
Ort
Mülheim an der Ruhr
Moin,

es ist nicht so wirklich wichtig, aber als neugieriger Mensch würde ich es gerne wissen: Wann wird ein Pass als regelwidrig "absichtlich gequetschter Pass" gewertet? Beim Passen passiert's ja schon mal, dass der Ball nicht weit genug nach vorne gelegt wird. Dann kommt der Pass(versuch) und zunächst klemmt der Ball mal, bis er dann aber doch losläuft - nur mit einer deutlich sichtbaren zeitlichen Verzögerung. Ich hoffe, ihr wisst, was ich meine. Wäre das dann schon Foul oder noch ein unbeabsichtigter Quetscher?

Danke und Gruß
klaschatx
 

TommyZero

Sehr aktives Mitglied
Registriert
11 Sep 2006
Beiträge
679
Punkte Reaktionen
23
Status
ambitionierter Hobbyspieler
Moin!

Das liegt im Ermessen des Schiris^^ ... ;)

Naja, so wirklich fest machen kann man das nicht... aber wenn "gequetscht" wurde, dann sieht man das ;) Schwierig, hierbei ne Grenze zu finden.

Beste Grüße!
 

DrStantz

Sehr aktives Mitglied
Registriert
18 Sep 2005
Beiträge
795
Punkte Reaktionen
0
Ort
Shot: JET
naja man erkennt deutlich ob der pass absichtlich(länger als 1 sekunde) gequetsch wurde..
 

Arne

Aktives Mitglied
Registriert
19 Mrz 2007
Beiträge
91
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wesel
k4ktus schrieb:
naja man erkennt deutlich ob der pass absichtlich(länger als 1 sekunde) gequetsch wurde..

egal, wo du grenze zwischen absichtlich/nicht absichtlich festlegst, den grenzfall wird es immer geben.
 

KrisKross

Aktives Mitglied
Registriert
17 Mrz 2007
Beiträge
280
Punkte Reaktionen
0
Ort
Großensee
Mal etwas anderes zu diesem Thema.

Gibt es einen Grund, warum Quetsch-Pässe verboten sind?
Ich spiele solche Dinger in der Kneipe nämlich mit voller Absicht. Dass es bei Turnieren und in der Liga gewisse Regeln geben muss, ist mir klar. Aber man muss doch nicht alles mit Regeln versehen. Aus meiner Sicht stört das doch keinen, aber vielleicht überzeugt mich ja wer vom Gegenteil mit einer anständigen Begründung.
 

TimoL

Aktives Mitglied
Registriert
29 Dez 2006
Beiträge
37
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hamburg
für einen gequetschten pass wird es nie eine feste definition geben, nach welcher man zu 100% sagen könnte ob es ein absichtlicher abgequetschter pass war.
es gibt einfach keine definition, welche in der praxis auch wirklich umsetzbar eine anwendung finden können würde. (ohne hispeed cam und ohne lügendetektor)

bei einem gequetschten pass kommt der ball deutlich zur ruhe und wird gestoppt.

hierbei gibt es definitiv grenzwertige fälle, die in einer grauzone sind. zudem wird niemand objektiv ermitteln können, ob das abquetschen gewollt war.
es ist und bleibt eine rein subjektive ermessenssache des schiris (oder der spieler am tisch, sofern kein schiri da ist).

die regeln hierzu:

13 Passen
13.1 Gestoppter Ball
Ein gestoppter Ball, ist ein Ball, der sich in Reichweite einer Figur nicht bewegt.

egal wie man es dreht, damit ein ball gequetscht werden kann, muss er zumindest für den bruchteil einer sekunde gestoppt werden. einen ball zu quetschen, ohne ihn zumindest für eine millisekunde zu stoppen, ist physikalisch unmöglich.
für die schlaumeier: schlenzen ist kein quetschen


13.3 Eingeklemmter Ball
Wird ein Ball eingeklemmt oder gestoppt, darf er nicht direkt als Pass weiter gespielt werden.
Er muss mindestens eine weitere Figur berühren, bevor er gepasst werden darf

das ist der punkt, warum es oft eine ermessenssache bleibt. fürs menschliche auge lässt sich oftmals kaum ermitteln, ob es ein quetschen oder schlenzen war.

13.4 „Abgequetschter“ Pass
Ein Pass, bei dem der Ball unabsichtlich abgequetscht wird, ist erlaubt. Dazu zählen auch die 1-
Figuren Pässe, die unmittelbar beim Kampf um den Ball entstehen. Die Entscheidung ob ein
„Unabsichtliches Abquetschen“ vorliegt, liegt im Ermessen des Schiedsrichters.

und als wäre es nicht schon strafe genug für den schiri, ohne technische hilfsmittel zu ermessen, ob der ball wirklich gestoppt - also gequetscht - wurde; nun muss er auch noch ermitteln, ob das absicht war. ohne lügendetektor und ohne netz.


der grund, warum das absichtliche abquetschen verboten ist:
technisch gesehen hat man den ball gestoppt und spielt einen 1mann pass. und nach regel 13.3 ist das verboten. auch wenn man beim abquetschen nicht die kontrolle wie bei einem 1mann pass von einem ruhig liegenden ball aus hat, so ist es doch für den gegner genausowenig wirklich blockbar.
zudem ist es nicht gerade ein schöner spielstil. :LOL:

habe fertig. gesülzt wie flasche leer! :LOL:
 

KrisKross

Aktives Mitglied
Registriert
17 Mrz 2007
Beiträge
280
Punkte Reaktionen
0
Ort
Großensee
TimoL schrieb:
der grund, warum das absichtliche abquetschen verboten ist:
technisch gesehen hat man den ball gestoppt und spielt einen 1mann pass. und nach regel 13.3 ist das verboten.

wenn man sich auf das 1mann-pass-verbot geeinigt hat, klingt das logisch..... und wie es nicht anders zu erwarten war, gefällt mir das verbot auch nicht. :-D ich muss wohl auf ewig in der kneipe bleiben.
 

Kööle

Sehr aktives Mitglied
Registriert
25 Aug 2006
Beiträge
605
Punkte Reaktionen
0
Ort
Köln!!!
ich finde das verbot sehr sinnvoll. wenn man es wirklich gut kann und trainiert, dann ist ein kontrollierter ein-mann-paß einfach nicht zu blocken. das macht das spiel einfach unfair. man kann sich dazu auch einfach nicht auf den zeitpunkt einstellen. ball hinlegen, den anderen 9 sekunden zappeln lassen und dann durchlegen. ich find das auch nicht sehr elegant.
wenns inner kneipe ist sag ich eingentlich auch nie was, aber das liegt dann auch daran, dass die leute die ihn spielen und die regeln meist nicht kennen auch nicht die spielstärke haben. wenn ein wirklich guter spieler das in der kneipe bringt und in kenntnis der regeln ist, find ich es eher arm.
 

KrisKross

Aktives Mitglied
Registriert
17 Mrz 2007
Beiträge
280
Punkte Reaktionen
0
Ort
Großensee
bei meinen ein-mann-pässen ist keiner chancenlos. :-D

ich muss aber auch ehrlich sagen, dass ich noch nie einen guten spieler in der kneipe gesehen habe, der die dinger spielt. falls ich mal gut werde, spiele ich die dann auch nicht mehr. ;)
 

Kööle

Sehr aktives Mitglied
Registriert
25 Aug 2006
Beiträge
605
Punkte Reaktionen
0
Ort
Köln!!!
so läuft es ja auch eigentlich immer ;-), also nicht wirklich tragisch. dazu kommt, dass ein pass aus der bewegung wieder viel mehr variationsmöglichkeiten zuläßt und letztendlich einfach mehr saß macht. darum gehts doch, oder?
 
Oben