1st_ITSF-Ball „official“ - Leonhart

Mike

Aktives Mitglied
Registriert
23 Nov 2008
Beiträge
172
Punkte Reaktionen
32
Ort
Saal a. d. Donau
Kickertisch
gepimpter China Kracher, Ullrich Compact
Status
Familienspieler
Kann es sein, dass es von diesem Ball unterschiedliche Versionen (Chargen) gibt?
Hintergrund ist der, dass ich bei mir zu Hause drei dieser Bälle habe und die lassen sich allesamt mäßig klemmen und kommen wahnsinnig groß und schwer daher. Ich trainiere aber im Moment mit diesen Bällen ziemlich intensiv, weil ich öfters mal einen Abstecher zum ESV Kick‘IN nach Ingolstadt mache, wo bevorzugt auf Leo mit natürlich dem Leo Ball gespielt wird.
Jetzt hatte ich gestern in Ingolstadt den Eindruck, dass die Leo Bälle dort kleiner, leichter und wesentlich griffiger waren als meine zu Hause. Kann aber natürlich täuschen, wenn man die Bälle wie ich auf dem Ullrich Compact spielt und dann auf ein Mal am Leo steht.
Weiß vielleicht jemand Näheres? Ich überlege mir nämlich, neue Leo Bälle zu bestellen, sollten diese ein Update erfahren haben (meine wurden 2021 gekauft).
Summa Summarum finde ich den Ball eher nicht so spaßig, er ist sehr schwer und furchtbar zu klemmen, der Ullrich Ball macht da wesentlich mehr Fun.
LG Mike
 

Coccyx

Experte
Registriert
8 Aug 2015
Beiträge
1.293
Punkte Reaktionen
241
Ort
Rheinhessen
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Ich spiele den Ball sehr gerne auf meinem Tisch mit P4P Spielfeld und Ullrich Puppen. Ich finde den Grip super; die Ullrich Bälle sind mir mittlerweile im Vergleich zu grippy.
Gekauft hab ich die Bälle ebenfalls in 2021 meine ich. Ich habe untereinander keinen Unterschied feststellen können aber ich hab ja auch nur eine Charge gekauft.
 

marcus.sh

Aktives Mitglied
Registriert
6 Mai 2014
Beiträge
241
Punkte Reaktionen
6
Moin,
es gab ja mal einen Wechsel der Produktionsstätte. Die alten hatten ein grünes Logo + grüne Schrift und die "neuen" ein grünes Logo mit blauer Schrift. 2021 solltest du aber auf jeden Fall die neuen bekommen haben. Größe und Gewicht sollten sich aber nicht bis kaum unterscheiden.

Generell ist das spielen am Leo etwas weniger griffig als am Ullrich und je nach Ball und Tischabnutzungsgrad immer schwieriger. Kann man aber auch als Training sehen ;)
 

refoosball

Aktives Mitglied
Registriert
9 Mrz 2018
Beiträge
36
Punkte Reaktionen
1
Status
Ligaspieler
Summa Summarum finde ich den Ball eher nicht so spaßig, er ist sehr schwer und furchtbar zu klemmen, der Ullrich Ball macht da wesentlich mehr Fun.
LG Mike
Es gab mal kurz einen 2nd ITSF Leo Ball, der von seinen Eigenschaften sehr nah am Ullrich Ball war. Der Ball hat am Leo aber keine Freunde gefunden. Da dieser Ball und der ältere 1st ITSF Leo Ball praktisch nicht mehr im Umlauf sind müsste dich aber dein Eindruck von unterschiedlichen Bällen getäuscht haben.
Der Leo Ball zwingt einen schon etwas gefühlvoller zu spielen, was aber der Technik nicht schaden kann.
 

Tex-Hex

Aktives Mitglied
Registriert
29 Sep 2013
Beiträge
214
Punkte Reaktionen
9
Kickertisch
LeoProTournament + UllrichHome
Status
Ligaspieler
Dass die Bälle in Größe und Gewicht variierten, ist mir nur in der Anfangszeit nach dem Wechsel zur deutschen Produktion aufgefallen. Das ist einige Jahre her. Seitdem sollte es dahingehend keine großen Unterschiede mehr geben.
Trotzdem habe auch ich oft das Gefühl, dass Qualität der Bälle je nach Charge Glückssache ist. Insbesondere in Punkto Eiern und Macken kriegen. Manche Chargen eiern schon out of the box und es wird beim Spielen schnell noch schlimmer. Bei anderen dauert es etwas länger bis das Eiern unerträglich wird.
Auch die Anfälligkeit für Macken scheint mir schwankend. Mit Macken meine ich zum einen kleine Kerben wie auch beim Ullrich Ball üblich. Aber auch kleine Abplatzungen. Man sieht oft wenn Bälle lange bespielt wurden, dass sie etwas grauer werden, dass aber plötzlich einzelne Stellen schneeweiß erscheinen. Da ist dann ein Teil der Oberfläche abgeplatzt.
In Kombination - Eiern, Macken, Abplatzungen - finde ich den Ball dann schwer zu ertragen. Komischerweise auch deutlich schlimmer als ein abgenutzter Ullrich Ball am Ullrich Tisch. Wahrscheinlich weil man bei Ullrich mit dem leichten und griffigen Ball einfacher einen großen Winkel beim Passen hinkriegt und ihn deshalb nicht so eng an der Figur führen muss. Beim Leo muss der Ball für einen gescheiten Winkel recht weit hinter / links von der Stange laufen, um beim Passen genug Winkel zu erreichen. Und wenn so ein eng geführter Ball am Eiern ist, macht mich persönlich das wahnsinnig. Ich kann mich dann gar nicht mehr auf das Blocken des Gegners konzentrieren und gucke nur noch wie hypnotisiert auf die unvorhersehbaren Bewegungen des Balles. Wenn man dann auch noch den Punkt abwartet, bis der Ball sehr langsam wird und fast zum Stehen kommt, kann es dann auch noch passieren, dass der Ball genau beim Zeitpunkt des Passens "umkippt" wie ein Würfel auf der Kante. Ein plötzlicher Richtungswechsel je nachdem auf welcher Macke/Abplatzung der Ball gerade liegt. Furchtbar.
Ich trauer nach wie vor dem letzten China Leo Ball nach. Der war meiner Meinung nach unendlich viel besser. Der hat zwar mit der Zeit seine Griffigkeit verloren, aber er blieb auf ewig rund und mackenfrei. Ich hab zu Hause beim Training oft ein und denselben Ball monatelang benutzt. Heutzutage regt mich ein Ball spätestens nach einem Tag auf. Ich seh es aber auch nicht ein, ständig 3€ für diesen neuen Ball auszugeben. Ich trainiere mittlerweile eher mit Lettner Bällen oder sogar Tornado- und sonstigen Bällen. Die passen zwar alle nicht so gut zum Leo Tisch, aber zumindest bleiben die alle rund und mackenfrei.
Ich hoffe nach wie vor inständig, dass es irgendwann wieder einen gescheiten Leo Ball geben wird. Leider höre ich dahingehend aber keine Anzeichen :/
 

Mike

Aktives Mitglied
Registriert
23 Nov 2008
Beiträge
172
Punkte Reaktionen
32
Ort
Saal a. d. Donau
Kickertisch
gepimpter China Kracher, Ullrich Compact
Status
Familienspieler
Vielen Dank für die Antworten,
dass die Leo Bälle innerhalb relativ kurzer Zeit so dermaßen rutschig werden und man sie wirklich nur noch am höchsten Punkt klemmen kann war ja sicherlich auch nicht im Sinne des Erfinders. Ich finde den Ball auch zu groß und zu schwer. Stimme Tex-Hex vollumfänglich zu, das mit dem Eiern ist mir allerdings noch nicht aufgefallen. Ich finde halt, dass der Leoball brutal negativ in die soccer orientierte Spielweise eingreift und auch Pinschützen von der 3 nicht gerade bevorteilt. Auch bei Bandenschüssen von der 2 finde ich es schwer beim Leoball den richtigen Treffpunkt zu finden und die Schüsse sind meist zu steil oder zu flach. Wie gesagt Spaßfaktor für mich sehr gering.
Ich habe übrigens noch drei der ersten orangen Ullrichbälle, die mittlerweile ja bestimmt mehr als 10 Jahre alt sind. Diese Bälle sind für mich ein Traum.
 

Apple

Aktives Mitglied
Registriert
16 Nov 2020
Beiträge
236
Punkte Reaktionen
86
Ort
Rotenberg (Rauenberg)
Kickertisch
Lettner Evolution Pro
Status
Hobbyspieler
Ja, die orangenen Ullrich Bälle sind genial. Spiele ich auch sehr gerne auf meinem Lettner. Kann nicht verstehen, dass es die nicht mehr gibt. Der neue gelbe Ullrich läuft leider nicht rund.

Die Leos sind mir zu schwer und machen mir wenig Spaß.
 

eumelzock

Moderator
Teammitglied
Registriert
22 Aug 2014
Beiträge
2.141
Punkte Reaktionen
307
Status
-
Ja, die orangenen Ullrich Bälle sind genial. Spiele ich auch sehr gerne auf meinem Lettner. Kann nicht verstehen, dass es die nicht mehr gibt. Der neue gelbe Ullrich läuft leider nicht rund.

Die Leos sind mir zu schwer und machen mir wenig Spaß.
Die orangen Ullrich sind meiner Meinung nach um einiges besser als der Leo 1st. Die leos 1st und der Contus Avant fangen nach einiger Zeit an zu "springen", diesen Effekt haben die orangenen Ullrich wenig bis garnicht.
Fuer meinem Geschmack sind die Baelle (Contus u. Leo) 4 Gramm zu schwer und die Oberflaeche macht den Ball auch entsprechend traege. Und den "rundlauf" verlieren diese Baelle genauso wie die meisten anderen, vielleicht nicht ganz so schnell.
Persoenlich mag ich deswegen schon fast keine Leomatches mehr ankucken, im Vergleich ist alles recht langsam. Beim lokalen DYP kann man den meisten Leuten schon das "lange Gesicht" ansehen, wenn sie auf den Leo gelost werden.
Auf Nachfrage hoert man dann oft : Es ist weniger der Tisch als der maessige Ball.
Wir spielen gerne den gelben Ullrich (hart und weich) auf den Bang-Figuren und den Soccer Pro. Auf dem Beast spiele ich auch gelegentlich mit dem Tornadoball, wobei die Unterschiede zum gelben harten Ullrich eher minimal sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ulle

Aktives Mitglied
Registriert
30 Jan 2007
Beiträge
455
Punkte Reaktionen
74
Ort
Mühltal
Das ist wirklich jetzt interessant zu lesen das der orange Ullrich Ball sich gut spielen lässt. Was haben wir wegen diesen Ball alles an Kritik anhören müssen. Worüber wir uns sehr gewundert haben. Denn der orange Ball war der erste Leo Ball, der aus China kam. Wir haben den Ball damals auch importiert aufgrund der positiven Kritik als man ihn auf den Leo Tischen gespielt hat. Wir haben nur die Farbe geändert. Egal welchem Spieler ich gesagt habe, dass dieser Ball der gleiche Ball ist wie von Leonhart hat es mir nicht geglaubt.
Mittlerweile erleben wir es auch bei unserem Tournament Tisch. Seit dieser weiß ist, wird ständig gefragt was wir an diesem Tisch geändert haben.

Wir haben noch ein paar orangene Bälle im Lager. Falls noch einer die Bälle haben möchte infach eine PN an mich.
Jetzt überlege ich tatsächich ob ich diesen Ball wieder einführen soll.
 

e.t.chen

Moderator
Teammitglied
Registriert
28 Apr 2006
Beiträge
2.720
Punkte Reaktionen
202
Ort
Rostock
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Der Tornado Ball auf dem Beast ist die beste Kombination! Das spielt sich dermaßen geil, dass mir kein anderer Tisch mehr Spaß macht. Auf meinem Eigenbau sind auch die Ullrich soccer pro verbaut mit dem korrekten Abstand zum Spielfeld und dort wird auch der Tornado Ball gespielt. Ist der Hammer!

Beim letzten Turnier wurde sich sehr über die offiziellen Ullrich Beast Bälle beschwert, da die schnell verschleißen (Aussage von den Spielern, ich selbst war nicht dabei).

Wenn ich da an den (ewig haltbaren) Tornado Ball denke und wie gut der sich auf dem Beast spielt, frage ich mich, ob es im Sinne der Nachhaltigkeit und Spielfreude nicht sinnvoll wäre den Tornado Ball als offiziellen Beast Ball für Turniere zu definieren.
Aber das ist vermutlich lizenztechnisch nicht so einfach und Ullrich will ja auch bisschen Geld an den eigenen Bällen verdienen 😉
 

Apple

Aktives Mitglied
Registriert
16 Nov 2020
Beiträge
236
Punkte Reaktionen
86
Ort
Rotenberg (Rauenberg)
Kickertisch
Lettner Evolution Pro
Status
Hobbyspieler
@Ulle ich bin nur ein Hobbyspieler, aber ich wäre für die Wiedereinführung des orangenen Balles. Ich war neulich auf einem Amateurturnier auf dem vor jeder Partie der Ball gewählt wurde. Zur Wahl standen Leo, Ullrich weiß, der gelbe 1st und der Orangene. Gespielt wurde auf 2 Tischen mit verschiedenen Sätzen Figuren und der orangene Ball hat sich im Laufe des Turniers als der Beliebteste herausgestellt 👍

(Und zum Thema: Der Leo wurde am seltensten gewählt 😉)
 

Mike

Aktives Mitglied
Registriert
23 Nov 2008
Beiträge
172
Punkte Reaktionen
32
Ort
Saal a. d. Donau
Kickertisch
gepimpter China Kracher, Ullrich Compact
Status
Familienspieler
Hab nochmal nachgezählt: habe sogar 5 von den Orangenen 😆. Fand die ganzen Ullrich/Leo Bälle seit dieser Zeit allesamt sehr cool zu spielen, auch die Weißen, bis eben dieses besagte Ungetüm (s. Titel!) auf den Markt kam!
Sehr zu empfehlen ist übrigens auch der neue Garlando!!! Wider Erwarten auch auf Soccertischen sehr sehr gut zu klemmen absolut rund, angenehme Maße und pfeilschnell. Allerdings habe ich ihn noch nicht richtig bei Matches beansprucht, so dass ich noch nichts zur Langlebigkeit sagen kann.
 

eumelzock

Moderator
Teammitglied
Registriert
22 Aug 2014
Beiträge
2.141
Punkte Reaktionen
307
Status
-
Beim letzten Turnier wurde sich sehr über die offiziellen Ullrich Beast Bälle beschwert, da die schnell verschleißen (Aussage von den Spielern, ich selbst war nicht dabei).
welchenr denn ? den harten Gelben wohl eher weniger , denke du meinst den fuer "Speedball".
Den Weichen finde ich persoenlich auch sehr gut, aber eher was fuer die Kneipe als fuers Turnier. bevor ich mit alten klebrigen Gummibaellen spiele, dann 1000 mal lieber einen abgewetzten weichen Gelben von Ullrich !
Ist der neue Garlando nicht auch der Gleiche (weich,gelb) wie Roberto und Ullrich benutzen ?
Leonhart sollte wirklich einen anderen Ball waehlen, fuer mich ein Grund nicht auf Leo Turniere zu gehen und damit stehe ich nicht allein.
In Sachen Haltbarkeit ist der orangene Beastball meiner Meinung nach allen anderen weit voraus, ich spiele immer noch mit dem Ball den ich damals zum Tisch mitbekommen habe, und ich hab den Tisch schon sehr lange.
 

Schmitt

Aktives Mitglied
Registriert
19 Mai 2015
Beiträge
241
Punkte Reaktionen
171
Ort
Bad Schönborn
Status
Hobbyspieler
Denn der orange Ball war der erste Leo Ball, der aus China kam. Wir haben den Ball damals auch importiert aufgrund der positiven Kritik als man ihn auf den Leo Tischen gespielt hat. Wir haben nur die Farbe geändert. Egal welchem Spieler ich gesagt habe, dass dieser Ball der gleiche Ball ist wie von Leonhart hat es mir nicht geglaubt.
Versteh ich das jetzt richtig, der aktuelle Leo ITSF Ball ist der gleiche wie der orangene Beast Ball? Das Gewicht der Beiden ist identisch, aber die Oberflächen sind unterschiedlich.
 

Mike

Aktives Mitglied
Registriert
23 Nov 2008
Beiträge
172
Punkte Reaktionen
32
Ort
Saal a. d. Donau
Kickertisch
gepimpter China Kracher, Ullrich Compact
Status
Familienspieler
Ist der neue Garlando nicht auch der Gleiche (weich,gelb) wie Roberto und Ullrich benutzen ?
Nein, der Garlando ist sehr hellgelb, viel heller als der soccer pro1st/Roberto Sport Ball und definitiv ein eigenständiger Ball. Wer ihn nicht kennt unbedingt mal auschecken.
 

Ulle

Aktives Mitglied
Registriert
30 Jan 2007
Beiträge
455
Punkte Reaktionen
74
Ort
Mühltal
Der alte orangene Ball, der für den Beast benutzt wurde kommt aus China. Die ersten Leo Bälle kamen auch aus der gleichen Fertigung. Diese Bälle waren identisch nur das unser Ball eine andere Farbe hatte.
Der aktuelle Leo Ball hat keine Gemeinsamkeiten mit unseren Bällen.

Der gelbe Ball, den wir jetzt in unserem Shop schon länger anbieten ist tatsächlich der gleiche Ball, der aktuell von Roberto Sport auf den Turnieren eingesetzt. Dieser Ball kommt auch aus China. Somit gleiche Fertigung.

Welchen Ball Garlando benutzt weiß ich nicht.
 

Ulle

Aktives Mitglied
Registriert
30 Jan 2007
Beiträge
455
Punkte Reaktionen
74
Ort
Mühltal
@e.t.chen wenn du zur Zeit viel mit Tornadobällen spielst, bist du für mich die richtige Testperson um einen Ball für mich zu testen. Ich persönlich erkenne keinen Unterschied zwischen dem Tornado Ball und unserem Testball. Ich bin aber eher ein klassischer Soccerspieler und kann das nicht optimal bewerten. Falls dU interesse hast, dann schreib mir eine PN.
 

Ulle

Aktives Mitglied
Registriert
30 Jan 2007
Beiträge
455
Punkte Reaktionen
74
Ort
Mühltal
@Apple, du machst mir Mut. Es sollte eigentlich kein Problem sein diese wieder zu bestellen falls die Mindestabnahmemenge nicht zu hoch ist.
 

eumelzock

Moderator
Teammitglied
Registriert
22 Aug 2014
Beiträge
2.141
Punkte Reaktionen
307
Status
-
@e.t.chen @Ulle Der Tornadoball wurde vor der WM gewechselt (auf der WM wurde aber noch der alte Ball bespielt), kann sein das die neuen Murmeln noch garnicht bei uns im Handel sind , jedenfalls hab ich das bisher noch nicht gesondert in den Shops gesehen.
 

Ulle

Aktives Mitglied
Registriert
30 Jan 2007
Beiträge
455
Punkte Reaktionen
74
Ort
Mühltal
@e.t.chen @Ulle Der Tornadoball wurde vor der WM gewechselt (auf der WM wurde aber noch der alte Ball bespielt), kann sein das die neuen Murmeln noch garnicht bei uns im Handel sind , jedenfalls hab ich das bisher noch nicht gesondert in den Shops gesehen.
Ups, das habe ich nicht gewusst, dass auch dort was geändert wurde. Laut Spielern war doch die Kombination Puppe/ Ball immer perfekt. Weißt du was sie am Ball geändert haben?
 

refoosball

Aktives Mitglied
Registriert
9 Mrz 2018
Beiträge
36
Punkte Reaktionen
1
Status
Ligaspieler
Ich finde halt, dass der Leoball brutal negativ in die soccer orientierte Spielweise eingreift und auch Pinschützen von der 3 nicht gerade bevorteilt.
Bevorteilen wäre auch nicht im Sinne vom sportlichem kickern. Im Vergleich zu anderen ITSF Tischen geht auf dem Leo mit dem Leo ball der Pinshot deutlich einfacher.
 

e.t.chen

Moderator
Teammitglied
Registriert
28 Apr 2006
Beiträge
2.720
Punkte Reaktionen
202
Ort
Rostock
Kickertisch
Eigenbau
Status
Kickerbau-Freak
Als Tester eigne ich mich nicht. Dazu stehe ich mittlerweile viel zu selten an nem Tisch. Vor allem am Beast.
Leider.
Auf dem Turnier wo sich über den Ball beschwert wurde, wurde ein weißer Ball gespielt.
Weiß leider nicht welcher. Bin bei diesen ganzen Ballentwicklungen überhaupt nicht mehr auf dem laufenden.
Welcher ist denn der aktuelle Turnierball vom Beast und ist der aus eurer Sicht gut und haltbar?
 

Ulle

Aktives Mitglied
Registriert
30 Jan 2007
Beiträge
455
Punkte Reaktionen
74
Ort
Mühltal
Als Tester eigne ich mich nicht. Dazu stehe ich mittlerweile viel zu selten an nem Tisch. Vor allem am Beast.
Leider.
Auf dem Turnier wo sich über den Ball beschwert wurde, wurde ein weißer Ball gespielt.
Weiß leider nicht welcher. Bin bei diesen ganzen Ballentwicklungen überhaupt nicht mehr auf dem laufenden.
Welcher ist denn der aktuelle Turnierball vom Beast und ist der aus eurer Sicht gut und haltbar?
Momentan ist es der gelbe weiche Ball, der für den Beast angeboten wird. Er ist sehr schnell, gut kontrollierbar aber nicht lange hatbar.
 

Mike

Aktives Mitglied
Registriert
23 Nov 2008
Beiträge
172
Punkte Reaktionen
32
Ort
Saal a. d. Donau
Kickertisch
gepimpter China Kracher, Ullrich Compact
Status
Familienspieler
Bevorteilen wäre auch nicht im Sinne vom sportlichem kickern. Im Vergleich zu anderen ITSF Tischen geht auf dem Leo mit dem Leo ball der Pinshot deutlich einfacher.
Ja, das stimmt schon und man kann mit neuen Leo Bällen auch zu 100% gut soccern, aber meine 3 abgespielten Leo Bälle sind mittlerweile echt ein Albtraum. Gerade billig sind sie ja auch nicht. Mich stört halt, dass die Leos anscheinend sehr schnell an Grip verlieren, wohingegen andere Bälle (z. B. Leo Soccer/weißer Ullrich) im Laufe der Zeit noch grippyer werden.
 

SebiSalient

Mitglied
Registriert
29 Jun 2017
Beiträge
26
Punkte Reaktionen
2
Der orange Ball (Beast 1st?) war echt ganz cool von den Spieleigenschaften her... ein bisschen sehr Flummi-Feeling aber schon ein interessanter und auch wenigstens haltbarer Ball. In weiß wäre er noch cooler gewesen :) Ich wusste gar nicht, dass der identisch mit dem Leo-Ball von anno dazumal (2013?) ist... davon hab ich einen in meiner Sammlung zuhause, und ich glaube es sofort, da er auch dieses 'soft touch' feeling hat.

Zum Thema oben:
Es scheint -mein Eindruck- bei Leo kleine Abweichungen in den Chargen zu geben (mal 'härter' und ein bisschen 'glatter', mal etwas rauer und softer)... die Varianz war aber m.Mn. nach vor 2-3 Jahren deutlich höher als jetzt, ist schon ziemlich das gleiche, was man jetzt immer kriegt.

Und natürlich: zu Beginn 2018 wurde der Ball komplett geändert trotz gleichen Namens. Der Leo ITSF 2017 ist n Tick kleiner und deutlich härter, als der 'neue' Leo ITSF Ball.
 

eumelzock

Moderator
Teammitglied
Registriert
22 Aug 2014
Beiträge
2.141
Punkte Reaktionen
307
Status
-
@Ulle
Also die Informationen die ich bisher hatte, basieren auf Aussagen von Mark Torres aus dem insidefoos worldcup stream.
Denke das loest die ganze Geschichte etwas auf :
1673522360506.png

Abseits dessen gibts 2 Arten von Ball, der "pink" farbene wurde wohl bis zum T3000 als Turnierball benutzt, dann kam der "rote".
Da beide Baelle scheinbar immer noch zu erwerben sind, der "pinke" liegt wohl allen Home Edition Modellen bei, kommt es auch hier immer wieder zu Vermutungen das ein neuer Ball im Umlauf waere.

1673522462945.png
1673523017859.png
 

Ulle

Aktives Mitglied
Registriert
30 Jan 2007
Beiträge
455
Punkte Reaktionen
74
Ort
Mühltal
@eumelzock danke für die Info. Dann bleibt mein Musterball noch aktuell. Muss nur noch einen guten Tornadospieler finden, der den Ball mal testet.
 
Oben