Ein Spielmodus für drei Spieler. Man spielt zwei gegen einen, wobei immer das Zweierteam den Einwurf hat. Wenn der Einzelspieler ein Tor erzielt, bekommt er einen Punkt. Wenn das Zweierteam ein Tor schießt, bekommt es keinen Punkt. Stattdessen rotieren die drei Spieler eine Position entgegen dem Uhrzeigersinn (d. h. der Einzelspieler ist jetzt der Doppelverteidiger, und der Doppelangreifer ist jetzt der Einzelspieler). Wer von den drei Spielern als erstes fünf Punkte hat, gewinnt. Eine Variante funktioniert so, dass bei einem durch den Doppelverteidiger erzielten Tor dieser direkt mit dem Einzelspieler wechselt (anstatt der Rotation). Das ist fairer, da der Torschütze belohnt wird, außerdem führt es zu mehr Abwechslung in den Positionen der Spieler.